+ Antworten
Seite 45 von 65 ErsteErste ... 35434445464755 ... LetzteLetzte
Ergebnis 881 bis 900 von 1281
  1. Addict
    Registriert seit
    28.10.2012
    Beiträge
    2.345

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Zitat Zitat von Hellooni Beitrag anzeigen
    Ich war noch nie mit meiner Tochter (4) beim Zahnarzt
    Allerdings kommt 2x im Jahr ein Zahnarzt vom Gesundheitsamt in die Kita und bringt den Kids auf spielerische Art das Zähne putzen bei, anschließend werden die Zähne der Kinder kontrolliert und den Eltern eine Mitteilung ins Fach gelegt. Ds stand immer drin, dass es nix zu beanstanden gibt.
    Würdet ihr trotzdem 2x jährlich nochmal selbst zum Zahnarzt gehen mit eurem Kind?
    Ja, ich würde auf jeden Fall zusätzlich zum normalen Zahnarzt gehen bzw. mache das auch mit meinem Kind, seit sie 1 Jahr alt ist alle 6 Monate. Unser Zahnarzt hat mal gesagt, das mit den Zahnärzten in Kitas wäre eher wichtig für die Kinder, die sonst nie zum Zahnarzt gehen würden, weil die Eltern sich nicht richtig kümmern, um grobe Schäden zu entdecken. Im Kindergarten gibt es allerdings nicht die richtige Ausstattung wie in einer Praxis, die Lichtverhältnisse sind ganz anders etc., so dass da leicht was übersehen wird. (Ich kenne auch ein Kind, wo das der Fall war. Zahnarzt im Kindergarten bescheinigte "alles in Ordnung", kurze Zeit später fand der Praxiszahnarzt Karies, der nicht soo klein war, dass er in den paar Tagen entstanden sein könnte.)

    Er selbst würde seine Kinder auch immer in der Praxis untersuchen und nicht einfach zu Hause mal in den Mund schauen.

  2. Addict Avatar von Hellooni
    Registriert seit
    06.03.2006
    Beiträge
    2.958

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Zitat Zitat von helgoland Beitrag anzeigen
    Unser Zahnarzt hat mal gesagt, das mit den Zahnärzten in Kitas wäre eher wichtig für die Kinder, die sonst nie zum Zahnarzt gehen würden, weil die Eltern sich nicht richtig kümmern...
    Also Eltern wie wir Nein Spaß, dann werde ich das mal in Angriff nehmen, sobald das Baby da ist. Hier gibt es in der Nähe so ein super-gehypten Zahnarzt für Kinder, das ähnelt wohl eher einem Indoorspielplatz, als einer Praxis. Ich glaube, dass mein Kind auch kooperativ sein wird, sie liebt immerhin auch Zähne putzen

  3. Addict Avatar von fliegen_lernen
    Registriert seit
    20.02.2010
    Beiträge
    2.371

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    :zahnarzttermin mach:

    Ich bin da leider auch eher schludrig und der 5jährige war mit mir bisher zweimal (problemlos) beim Zahnarzt. Vergangenes Jahr hab ich mich mit dem Kindergartentermin zufrieden gegeben, weil ich am neuen Wohnort selber noch keinen Zahnarzt habe...
    let the good times roll.

  4. Urgestein Avatar von Ion
    Registriert seit
    23.10.2012
    Beiträge
    8.059

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Wir sind auch in einer Kinderzahnarztpraxis mit tollem Spielbereich im Wartezimmer und Bildschirmen in der Decke, wo Trickfilme laufen. Wenn ich zum Zahnarzt gehe, denkt meine Tochter, dass ich einen Heidenspaß habe. Öhmja so ähnlich!
    Wir gehen 2x im Jahr seit sie 3 ist, der kleine geht jetzt im Sommer das erste mal mit, da ist er 2,5. Für Kitakinder gibt es Termine nur morgens, weil die Nachmittagstermine für Schulkinder sind. Jetzt gab es aber immerhin einen Termin für beide zusammen am frühen Nachmittag. Wenn ich da zwei Mal mit den Kindern hinrennen muss, suche ich mir auch eine andere Praxis.

  5. Ureinwohnerin Avatar von sora
    Registriert seit
    16.06.2010
    Beiträge
    27.787

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Hier wurde das mit dem U-Termin am Nachmittag kritisch gesehen, weil die Praxis bezweifelte, dass da nach der Kita noch viel mit ihm anzufangen sein würde (war die U7, angeblich ist die oft besonders schwierig?). Aber als wir meinten, dass das sicher noch geht, haben wir den Nachmittagstermin bekommen (er hat dann auch wirklich problemlos alles mitgemacht).

  6. Senior Member Avatar von Vampy
    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    5.425

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Wir gehen schon seit Jahren 2x im Jahr zum zahnarzt. Ich mache immer einen Termin für mich und die drei Kinder. Ich mache die Termine immer schon 1-2 Monate im Voraus aus, weil wir nur nur an zwei Nachmittagen Zeit haben und das ist dann kein Problem (ist zwar auch ein Kinderzahnarzt, aber nicht gehypt und ohne groß Zeug wie Bildschirme etc.)

  7. Urgestein Avatar von Efeu
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    8.471

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Zitat Zitat von wieauchimmer Beitrag anzeigen
    Ich möchte auch nochmal wärmstens Gelo Revoice empfehlen!

    Und ja, gurgeln mit Salzwasser oder Betaisodonna, aber das hilft gegen akute Schmerzen natürlich nicht so richtig.
    Danke für eure Tipps!
    Es war leider eine bakterielle Mandelentzündung, gab also jetzt AB. Ansonsten hat der Arzt mir Tantum Verde zum Gurgeln verschrieben, das geht auch beim Stillen, man spuckt es ja aus. Das betäubt ziemlich gut.
    „Du musst nur langsam genug gehen, um immer in der Sonne zu bleiben.“ (Antoine de Saint-Exupéry)

  8. Member
    Registriert seit
    04.02.2015
    Beiträge
    1.479

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Zum Zahnarzt gehe ich seit O 1 ist 2x jährlich. Sie geht einfach zu meinen Kontrollterminen mit. Es ist kein spezieller Kinderzahnarzt, aber ich finde ihn extrem gut und er mag Kinder und O lässt sich von ihm ziemlich problemlos in den Mund gucken. Bisher hat die Krankenkasse alles übernommen (oder der Zahnarzt macht es für umme, zuzutrauen wäre es ihm), jedenfalls hab ich noch nie eine Rechnung gesehen.

  9. Enthusiast Avatar von ajanta
    Registriert seit
    08.09.2002
    Beiträge
    940

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    1. Die gesetzliche Krankenkasse zahlt 2 mal im Jahr. In allen Bundesländern.
    2. Empfehlung ist ab dem ersten Zahn gehen. So wird es gerne von den Zahnärzten heutzutage gesehen. Wenn ihr unsicher seid, im neuen U Heft gibts auch Verweise zum Zahnarzt. Man hat festgestellt dass sich ECC (Early Childhood Caries, Nukelflaschenkaries) halt eher verhindern lässt wenn beim Zahnarzt aufgeklärt wird.
    Idealerweise geht ihr zum Zahnarzt bevor das Kind sichtbare Schäden an den Zähnen hat! Schaut euch die Oberkiefer Schneidezähne von „innen“ an....
    3. Mit Kindern immer 2x im Jahr. Milchzahnschmelz ist dünner und weniger ausgereift, Karies schreitet schneller voran!
    4. Es muss kein spezieller Kinderzahnarzt sein. Gut klappt auch, wenn die Kids bei der Kontrolle der Eltern dabei sind und dann auch bei Ihnen geschaut wird.
    5. ich beantworte gerne noch mehr fragen
    6. verwendet Fluoridhaltige Kinderzahnpasta.

  10. Enthusiast Avatar von ajanta
    Registriert seit
    08.09.2002
    Beiträge
    940

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Zahnärzte in Kitas dürfen übrigens nicht in den Mund schauen, soweit ich weiß. (Ich kann aber nicht drauf schwören) Es geht da in der Gruppe ums Zähneputzen und die Ernährung. Ich würde mich darauf nicht verlassen, dass da etwas auffällt.

  11. Regular Client Avatar von Stina
    Registriert seit
    03.03.2012
    Beiträge
    4.358

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Hier wurde in den Mund geschaut, man musste als Eltern vorab unterschreiben.

  12. Member Avatar von Schokofondue
    Registriert seit
    16.02.2011
    Beiträge
    1.848

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Zitat Zitat von Stina Beitrag anzeigen
    Hier wurde in den Mund geschaut, man musste als Eltern vorab unterschreiben.
    Ja hier auch, aber nur wenn die Kinder auch wollen (E. hat da öfter mal nicht mitgemacht). Ich denke da geht es wirklich nur darum ganz grob zu gucken, das Licht in einer Praxis ist ja schon ein ganz anderes und ich weiß ehrlich gesagt auch nicht genau wie ausgebildet diejenigen sind, also ob das dann auch immer Zahnärzte machen.
    "Lohnt es sich denn?" fragt der Kopf.
    "Nein, aber es tut so gut!" antwortet das Herz.

  13. Addict Avatar von Hellooni
    Registriert seit
    06.03.2006
    Beiträge
    2.958

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Zitat Zitat von ajanta Beitrag anzeigen
    Zahnärzte in Kitas dürfen übrigens nicht in den Mund schauen, soweit ich weiß. (Ich kann aber nicht drauf schwören) Es geht da in der Gruppe ums Zähneputzen und die Ernährung. Ich würde mich darauf nicht verlassen, dass da etwas auffällt.
    Bei uns in der Kita guckt der Zahnarzt schon in den Mund, wohl auch mit Spiegel und Licht. Als Eltern bekommt man dann einen Zettel ins Fach, wo das Zutreffende angekreuzt ist (in unserem Fall sowas wie "keine behandlungswürdigen Schäden" oder so ähnlich (müsste ich jetzt nachgucken).

  14. Enthusiast Avatar von ajanta
    Registriert seit
    08.09.2002
    Beiträge
    940

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Mein Kollege schickt in den Kindergarten seine Prophylaxemitarbeiterinnen, hat selbst nicht so Zeit, hab ich mir sagen lassen. Daher der Gedanke.
    Und Licht und Sicht sind in der Praxis definitiv besser, so das Kind denn schauen lässt ...

  15. Member
    Registriert seit
    04.02.2015
    Beiträge
    1.479

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Danke ajanta. Ich hätte tatsächlich noch eine Frage: mein Kind knirscht gelegentlich beim Essen fies mit den Zähnen. Sollte man das unterbinden und wenn ja, gibt's da Tips? Vor meinem inneren Auge schmirgelt sie so den Zahnschmelz weg...

  16. Enthusiast Avatar von ajanta
    Registriert seit
    08.09.2002
    Beiträge
    940

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Wie alt ist dein Kind?

    Normalerweise macht man nix. Zähneknirschen gehört zur Gebissentwicklung und dem Wachstum dazu. Milchzähne sehen oft ziemlich „abgeknirscht“ aus, wenn sie ausfallen.

  17. Addict Avatar von Akkordeon
    Registriert seit
    06.02.2007
    Beiträge
    2.420

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Dazu kann ich sagen, dass mein Kind auch eine Weile übel geknirscht hat.
    Zufällig (?) war es in dem Zeitraum, wo sich der offene Biss - vom Schnuller - geschlossen hat.

  18. Member
    Registriert seit
    04.02.2015
    Beiträge
    1.479

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    2,5 ist sie. Ok, das beruhigt mich erst mal, es geht auch noch nicht so lange. Ich hab überlegt, dass sie ihre Zähne vielleicht grad neu "entdeckt"... Sie isst neuerdings auch Salatblätter und so, was ihr vorher irgendwie zu mühsam(?) schien.
    Akkordeon, das ist ja auch interessant mit dem Schnuller. Daran kann es hier aber nicht liegen, sie hat nie einen genommen.

  19. Urgestein Avatar von Efeu
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    8.471

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Hier gabs das auch ne Zeit lang, hat sich von allein gegeben.
    „Du musst nur langsam genug gehen, um immer in der Sonne zu bleiben.“ (Antoine de Saint-Exupéry)

  20. Ureinwohnerin Avatar von Skall
    Registriert seit
    31.03.2004
    Beiträge
    34.708

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Hat jemand bei seinem Kind die Gaumenmandeln entfernen oder verkleinern lassen? (per Laser) Uns wurde das empfohlen und ich bin nun etwas Hin und Her gerissen, ob wir das machen lassen sollen..

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •