+ Antworten
Seite 66 von 99 ErsteErste ... 1656646566676876 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.301 bis 1.320 von 1973
  1. Addict Avatar von Mija
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    2.465

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Meine Tochter hat kleine Pickelchen an ihren Händen und Fußsohlen (keine Bläschen). Im KiGa geht HMF rum, habe bisher keinerlei Erfahrung mit der Krankheit. Machen kann man da eigentlich nix (außer Symptome lindern)? Irgendwelche Tipps, damit sich der Rest nicht ansteckt?
    #Events occur in real time#

  2. V.I.P. Avatar von granny
    Registriert seit
    18.06.2001
    Beiträge
    11.993

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Eigentlich nicht. Händehygiene haltbei allen....
    "Wer in einem gewissen Alter nicht merkt, dass er hauptsächlich von Idioten umgeben ist, merkt es aus einem gewissen Grund nicht."

    "That's not my favourite way though. That only meets 99% of my criteria..."

  3. Urgestein Avatar von Efeu
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    8.721

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Zitat Zitat von Ion Beitrag anzeigen
    HMF kann man mehrfach bekommen, gibt verschiedene Erreger, das wäre schon noch eine Idee. Hast du mal nach Aphthen im Mund geschaut?
    Allergien hat er keine?
    Nein, hat er nicht.
    Ich hab im Mund nichts gesehen. Er hat ruhig geschlafen, knapp 11,5 Stunden vermutlich. Fühlt sich immer noch schlapp. Oder die neuen qBackenzähne? Er hat aber noch alle Milchzähne.

    Der kleine Bruder hat in einem Mundwinkel ein Bläschen, aber sonst null Symptome. Isst, trinkt, schläft normal, kein Fieber, sonst nirgendwo was.
    „Du musst nur langsam genug gehen, um immer in der Sonne zu bleiben.“ (Antoine de Saint-Exupéry)

  4. Urgestein Avatar von Efeu
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    8.721

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Zitat Zitat von tragedy Beitrag anzeigen
    Strepptokokken?
    Das Kind meiner Freundin war schon positiv; war aber eigentlich nur recht anhänglich und hatte etwas erhöhte Temperatur. Da der Bruder erst welche hatte, fuhr sie zum Arzt.
    Es war noch nicht mal der Rachen rot, keine rotfarbene Zunge, war eben gerade so beginnend.


    Apthen sind auch fies, ja.
    Er hatte noch nicht mal erhöhte Temperatur, im Ohr gestern Abend immer unter 37.
    „Du musst nur langsam genug gehen, um immer in der Sonne zu bleiben.“ (Antoine de Saint-Exupéry)

  5. Alter Hase Avatar von narzisse
    Registriert seit
    13.03.2006
    Beiträge
    7.239

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    HMF verläuft ja auch oft symptomlos @kleiner Bruder.

  6. Urgestein Avatar von Jimi
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    9.249

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Zitat Zitat von Efeu Beitrag anzeigen
    Oder die neuen Backenzähne? Er hat aber noch alle Milchzähne.
    Das hängt nicht zwangsweise zusammen.
    Wohin führt mein Weg?
    Ich kann es nicht sehn.
    Was macht es schon aus,
    Wohin Leute gehn?
    ♥♥

  7. Urgestein Avatar von lasol
    Registriert seit
    27.06.2003
    Beiträge
    8.510

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Unser Kind (4) hat seit einer Woche einen gripp. Infekt u.a. mit verstopfter Nase (ist seit 1-2 Tagen aber schon so gut wie wieder frei). Seit gestern abend hört es recht schlecht (ansonsten kein Fieber, keine Schmerzen). Wir waren am Fr. und gestern je zur Kontrolle, da hatte der Kia jeweils auch in die Ohren geschaut und nichts beanstandet (also scheinbar keine aktue Mittelohrentzündung). Kann das einfach mal so kommen im Rahmen eines Infektes? Kann man da was tun? Dürfen wir einfach ein bisschen abwarten, ob es sich bessert?

  8. Urgestein
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    8.891

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    abschwellende nasentropfen

  9. Addict Avatar von knuddelente
    Registriert seit
    16.04.2002
    Beiträge
    2.828

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Lasol, hatten wir letztes auch. Sie hat plötzlich extrem schlecht gehört,das war so nervig,sie hatte auch nix außer vorher Schnupfen. Habe beim HNO angerufen,die meinte ich soll erst Mal abschwellende Nasentropfen geben und wenn's nicht besser wird einen Termin machen.
    Waren dann 2 Wochen später eh bei der U-Untersuchung,da war der Hörtest tatsächlich schlecht,die Kontrolle jetzt 4 Wochen später aber gut. Es wurden dann auch tatsächlich von alleine besser.

  10. Urgestein Avatar von lasol
    Registriert seit
    27.06.2003
    Beiträge
    8.510

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Danke euch! Wir waren heute morgen hin, da es heute so gut wie nichts mehr gehört hat und wir doch sehr beunruhigt waren. Es ist eine Spätfolge des Infektes und einfach Flüssigkeit hinterm Trommelfell. Wir sollen 10 Tage abschwellende Nasentropfen geben und harte Dinge wie Möhren zum Kauen. Wenn in 10 Tagen nicht weg, dann wiederkommen.

  11. Enthusiast Avatar von Moehrchen
    Registriert seit
    07.12.2011
    Beiträge
    760

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Meine 4jährige hat Husten, das ging vor 3 Tagen an mit einem Tag erhöhter Temperatur und Schlappheit, am nächsten Tag war sie wieder fit und hustete eben nur. Nun hat sie aber die letzten 2 Nächte total doll diesen kalten Schweiß und Schüttelfrost. Tagsüber ist sie absolut fit und auch nicht müde oder so, geht abends normal ins Bett und nach 1,5-2 Std Schlaf geht’s dann los. Was ist denn das? Müssen wir uns da Sorgen machen? Sind natürlich gerade im Urlaub passenderweise....

  12. Alter Hase Avatar von narzisse
    Registriert seit
    13.03.2006
    Beiträge
    7.239

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Hat sie nachts dann auch wieder Fieber? Schüttelfrost ist doch eigentlich bei Fieber, oder? Ich finde, es klingt schon anschauenswert.

  13. Urgestein Avatar von lasol
    Registriert seit
    27.06.2003
    Beiträge
    8.510

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Ich würde auch tendenziell in den sauren Apfel beißen und draufschauen lassen...

  14. Enthusiast Avatar von Moehrchen
    Registriert seit
    07.12.2011
    Beiträge
    760

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Nee Fieber hat sie nicht, nur kalten Schweiß und Schüttelfrost so von 22-23/24 Uhr etwa. Danach schläft sie ganz normal und tagsüber merkt man ihr auch gar nichts an, ist auch nicht schlapp oder so.

  15. Urgestein Avatar von Sternenkind
    Registriert seit
    31.01.2004
    Beiträge
    9.785

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    wuah, das kind hat viele viele rote punkte, wurde aber eigentlich vor 2 monaten gg windpocken geimpft. allerdings war das erst die erste impfung :/ war das bei jemandem von eich auch? und muss man da rasch zum arzt? (is ja verlängertes we://)

  16. V.I.P. Avatar von granny
    Registriert seit
    18.06.2001
    Beiträge
    11.993

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Das könnte doch auch Ringelröteln oder HMF sein....
    Jucken sie denn schlimm? Falls ja wäre es ne Überlegung zu gehen. Wenn nicht, "muss" man eigentlich nicht übers WE zum Arzt, außer es gibt Gründe, wissen zu müssen was es genau ist...

  17. Urgestein Avatar von Sternenkind
    Registriert seit
    31.01.2004
    Beiträge
    9.785

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    ne, scheinbar jucken sie gar nicht. er hatte gestern plötzlich relativ hohes fieber, heit fast gar nicht mehr. insbesondere is es am unterarm aber auch n bisschen im gesicht/hals und rücken

  18. Urgestein Avatar von Sternenkind
    Registriert seit
    31.01.2004
    Beiträge
    9.785

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    also windpocken war nur meine erste asso, gell. ich hab noch nicht genau recherchiert was es sein könnte.

  19. Regular Client Avatar von Stina
    Registriert seit
    04.03.2012
    Beiträge
    4.915

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Ich kenne Windpocken nur stark juckende. Und meines Wissens ist die Impfung nach knapp 2 Wochen wirksam.
    Gute Besserung!

  20. Addict Avatar von knuddelente
    Registriert seit
    16.04.2002
    Beiträge
    2.828

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Also damals waren Ringelröteln beim großen rote nicht juckende Punkte an den Armen/Hals und Gesicht, anfangs sehr unspezifisch und bei Wärme stärker,nach ein paar Tagen sah es richtig schön wie eine Rosenranke aus am Arm. Solange du nicht gerade schwanger bist,ist das nicht dramatisch

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •