+ Antworten
Seite 75 von 94 ErsteErste ... 2565737475767785 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.481 bis 1.500 von 1878
  1. Enthusiast Avatar von ajanta
    Registriert seit
    08.09.2002
    Beiträge
    978

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Das mit dem Foto finde ich echt wichtig, das hab ich mir fest vorgenommen immer zu machen.

  2. Senior Member Avatar von Wiggie
    Registriert seit
    21.03.2005
    Beiträge
    5.628

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Ja, ich hab auch schon Fotos vorgezeigt und wurde dafür sehr gelobt
    Wenn er Ei verträgt würde ich darauf nicht verzichten

  3. Ureinwohnerin Avatar von eskobar_w
    Registriert seit
    21.01.2002
    Beiträge
    39.300

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Zitat Zitat von Wiggie Beitrag anzeigen
    Ja, ich hab auch schon Fotos vorgezeigt und wurde dafür sehr gelobt
    Ich auch
    don't let the salt get in your wound.
    don't let the ghost get in your heart.


  4. Ureinwohnerin Avatar von feem
    Registriert seit
    27.01.2002
    Beiträge
    20.060

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Ich hab alles fotografisch dokumentiert
    and to the beat of my automatic heart
    you sing a song of life

  5. Foreninventar Avatar von cyan
    Registriert seit
    26.01.2002
    Beiträge
    56.492

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Hat jemand heiße Tipps für die Entfernung von Holzsplittern aus Kinderfüßen?

    Ablenkung mit Videos, festhalten und kuscheln, gut zureden - bringt alles nix, er hält den Fuß verständlicherweise nicht still und brüllt schon vor jeder Operations-Action so laut, dass ich echt Sorge hatte, dass bald wer die Polizei ruft.
    :‘(

    Der Splitter ist nicht mal besonders tief und wäre wohl recht einfach zu entfernen, aber halt nur an einem ruhigen Fuß.
    Ich denke auch nicht, dass man das am schlafenden Kind machen kann, da wacht er wahrscheinlich auf und ist tödlich beleidigt, weil Hochverrat.


  6. Ureinwohnerin Avatar von feem
    Registriert seit
    27.01.2002
    Beiträge
    20.060

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Könnte es jemand machen, bei dem er sich nicht traut, sich so zu wehren? Z.B. eine Nachbarin, die Krankenschwester ist oder so?
    and to the beat of my automatic heart
    you sing a song of life

  7. Addict Avatar von takemyhand
    Registriert seit
    14.12.2012
    Beiträge
    2.402

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Zitat Zitat von feem Beitrag anzeigen
    Könnte es jemand machen, bei dem er sich nicht traut, sich so zu wehren? Z.B. eine Nachbarin, die Krankenschwester ist oder so?
    So machen wir das oft. Mein großer Sohn verhält sich bei Splittern genau so. Wir lassen sie inzwischen auch mal drin, wenn sie nicht zu sehr stören und gerade niemand verfügbar ist, der helfen kann. Bisher hatten wir Glück und die waren dann irgendwann raus.

  8. Foreninventar Avatar von cyan
    Registriert seit
    26.01.2002
    Beiträge
    56.492

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Zitat Zitat von feem Beitrag anzeigen
    Könnte es jemand machen, bei dem er sich nicht traut, sich so zu wehren? Z.B. eine Nachbarin, die Krankenschwester ist oder so?
    Hm. Auf die Idee wäre ich jetzt noch gar nicht gekommen, weil ich gedacht habe, besser eine Vertrauensperson macht das. Aber vielleicht ist ja auch genau das falsch.


  9. Member Avatar von Liaa
    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    1.465

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Cyan, ich mache immer zugsalbe (kennt ihr das bei euch?) auf die stelle und dann ein pflaster drauf. Dann am abend ein gaaanz langes schaumbad nehmen und meist kann ich dann denn splitter ohne schmerzen beim kind rausdrücken (die haut ist dann so weich).

  10. Member Avatar von Schokofondue
    Registriert seit
    16.02.2011
    Beiträge
    1.931

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Vielleicht ich habe es jetzt erst gelesen... Ich drücke euch die Daumen, alles alles Gute .
    "Lohnt es sich denn?" fragt der Kopf.
    "Nein, aber es tut so gut!" antwortet das Herz.

  11. Member Avatar von talia
    Registriert seit
    05.12.2003
    Beiträge
    1.590

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Zitat Zitat von cyan Beitrag anzeigen
    Der Splitter ist nicht mal besonders tief und wäre wohl recht einfach zu entfernen, aber halt nur an einem ruhigen Fuß.
    Ich denke auch nicht, dass man das am schlafenden Kind machen kann, da wacht er wahrscheinlich auf und ist tödlich beleidigt, weil Hochverrat.
    Bei uns ging das immer am schlafenden Kind, und zwar ca. 10 Minuten nach dem Einschlafen. Da war hat er so tief geschlafen, dass er das überhaupt nicht gemerkt hat.


  12. Foreninventar Avatar von cyan
    Registriert seit
    26.01.2002
    Beiträge
    56.492

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Danke für die Tipps!
    Zugsalbe war eben auch mein nächster Gedanke. Hab grad welche besorgt und werde das in Kombination mit Schaumbad (super Idee!) testen.
    Und sonst müssen wir es echt im Schlaf probieren.


  13. Foreninventar Avatar von cyan
    Registriert seit
    26.01.2002
    Beiträge
    56.492

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Oh, vielleicht, ich hab’s vorher überblättert. Ihr armen, das stelle ich mir unheimlich vor. Ich bin ja beim Fieberkrampf schon so erschrocken.

    Aber riesiges Glück, dass ihr da gerade bei Freunden und damit in so kompetenten Händen wart!
    Und ich wünsche euch baldige Gewissheit!


  14. Urgestein Avatar von durga
    Registriert seit
    01.01.2004
    Beiträge
    9.312

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Zitat Zitat von cyan Beitrag anzeigen
    Hm. Auf die Idee wäre ich jetzt noch gar nicht gekommen, weil ich gedacht habe, besser eine Vertrauensperson macht das. Aber vielleicht ist ja auch genau das falsch.
    Es ist immer zweischneidig, manchmal ist es besser, wenn jemand externes dann der böse Onkel oder die böse Tante ist. Wobei das Festhalten ja dann auch Komplizenschaft mit dieser bösen Person ist, aber wenn das ein seltenes Ereignis ist, kann man vielleicht die Hauptlast auslagern. Als ich beim Kinderarzt Praktikum gemacht hab, hatten wir einen Dreijährigen, der sich mit einem kaputten Blumentopf an der Hand verletzt hatte, also, auch nur oberflächlich, aber da waren halt noch Splitter in der Wunde, die raus mussten und natürlich war der durch nichts zum Stillhalten zu bewegen, er saß dann bei der Mutter auf dem Schoß, ich hab den Arm gehalten (mit Kraft) und sie den Rest vom Kind, er hat durchgehend gebrüllt und der Arzt hat die Splitter rausgekratzt.
    Vielleicht schreit er das nächste Mal, wenn er den Arzt sieht, gleich, auch wenn der gar nichts macht, aber so ist halt niemand aus der Familie die böse Person.

  15. Alter Hase
    Registriert seit
    08.03.2005
    Beiträge
    7.670

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Bei Splittern machen wir täglich ein Kernseife Fussbad, solange bis die von selbst rausgehen.

    Ich habe es aufgegeben Operationen anzufangen, endet nur in Todesgebrüll beim Kind und Verzweiflung meinerseits.

    Und plantschen ist ja auch viel angenehmer für alle.
    und am Ende ergibt alles einen Gin.

  16. Urgestein Avatar von lasol
    Registriert seit
    27.06.2003
    Beiträge
    8.504

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Allgemeine Frage zu Splittern: Darf man diese ruhig ne zeitlang "abwarten"? Wir konnten bisher alle entfernen, habe mich aber oft gefragt, was wäre, wenn es nicht problemlos möglich ist. Darf man da ruhig ein paar Tage abwarten, mit Seifenbädern anlösen und wenn die Hautschicht es dann irgendwann frei gibt, dann raus damit? Oder ist die Gefahr groß, dass sich innen Entzündungen bilden oder - das hat meine Oma immer gesagt - der Splitter zum Herzen wandert (das wohl kaum)?

    (Dass man mit einer sich bildenden sichtbaren Entzündung zum Arzt gehen würde ist klar. Ich spreche von Splittern, die keine große Gewebereizung auslösen)

  17. Addict
    Registriert seit
    10.02.2012
    Beiträge
    2.604

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Zitat Zitat von lasol Beitrag anzeigen
    Allgemeine Frage zu Splittern: Darf man diese ruhig ne zeitlang "abwarten"? Wir konnten bisher alle entfernen, habe mich aber oft gefragt, was wäre, wenn es nicht problemlos möglich ist. Darf man da ruhig ein paar Tage abwarten, mit Seifenbädern anlösen und wenn die Hautschicht es dann irgendwann frei gibt, dann raus damit? Oder ist die Gefahr groß, dass sich innen Entzündungen bilden oder - das hat meine Oma immer gesagt - der Splitter zum Herzen wandert (das wohl kaum)?

    (Dass man mit einer sich bildenden sichtbaren Entzündung zum Arzt gehen würde ist klar. Ich spreche von Splittern, die keine große Gewebereizung auslösen)
    wir warten bei splittern fast immer einfach ab. solange nix entzündet ist, rot ist oder schmerzt (etwa beim laufen), haben wir das alles immer so hingenommen udn es ist nie was passiert.

  18. Foreninventar Avatar von cyan
    Registriert seit
    26.01.2002
    Beiträge
    56.492

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Also, wir haben es mit Zugsalbe und Baden probiert, aber keine Chance.

    Seufz.
    Dann warten wir wohl auch mal ab.


  19. V.I.P. Avatar von Nachtkerze
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    12.101

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    könnt ihr den splitter nicht rausziehen während das kind schläft?
    an die füße kommt man ja auch ohne es vollständig zu entkleiden, und wenn der spllitter so aussieht als ginge er leicht raus, ist das vermutlich ja nicht mal sehr schmerzhaft

  20. Addict
    Registriert seit
    28.10.2012
    Beiträge
    2.432

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Zitat Zitat von nightswimming Beitrag anzeigen
    wir warten bei splittern fast immer einfach ab. solange nix entzündet ist, rot ist oder schmerzt (etwa beim laufen), haben wir das alles immer so hingenommen udn es ist nie was passiert.
    Ja, wir auch.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •