+ Antworten
Seite 91 von 104 ErsteErste ... 41818990919293101 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.801 bis 1.820 von 2063
  1. Member Avatar von orako
    Registriert seit
    16.02.2003
    Beiträge
    1.925

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Zitat Zitat von kami. Beitrag anzeigen
    Nein, hat sie nicht.

    Es ist allerdings eh die gestern Morgen wieder besser. Fieber hat weg. Er hat heute allerdings recht dolle Flecken, die aussehen wie Hitzepickelchen am Oberkörper. Etwas weniger stark waren die Flecken eben schon etwas länger und die Ärztin hat auch gemeint, dass das Hitzepickelchen sind am Donnerstag. Aber jetzt ist es hier gar nicht mehr so heiß und die Pickel sind stärker. Evtl war es dann doch eher 3 Tage Fieber?
    Sind es wirklich Pickelchen oder ist die Haut so gefleckt? Letzteres gibt's ja oft als Ausschlag bei einer Virusinfektion, das würde ja passen.

  2. Member
    Registriert seit
    05.03.2003
    Beiträge
    1.292

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Genau, diesen unspezifischen Ausschlag gibt es sehr häufig. Beim 3-Tage-Fieber wäre es eher typisch, dass der Ausschlag erst kommt, wenn das Fieber weg ist (und dann nicht lange bleibt)

  3. V.I.P. Avatar von kami.
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    10.676

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Es sieht halt wie kleine Hitzepickelchen aus. Aber eben seit heute sehr stark auftretend.
    ~Bücher sind Schokolade für die Seele~

  4. Senior Member Avatar von babyface
    Registriert seit
    03.03.2006
    Beiträge
    6.141

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Meint Ihr, es ist für ein 6-Wochen-Baby unbedenklich, wenn der Papa ein Anti-Mücken-Armband (Parakito) trägt?

    Mein Mann wird in letzter Zeit täglich von Mücken zerstochen, besonders abends auf dem Sofa, wenn er die Kleine auf dem Arm hat. Wir versuchen schon, dass keine Mücken reinkommen etc, aber es klappt nicht und sie stürzen sich immer auf ihn, neulich mal 8 Stiche in einer Stunde.
    In einem Anflug von Aktionismus und um ihm eine Freude zu machen, hab ich so ein Armband bestellt, hab jetzt aber doch Bedenken, ob es dem Baby schaden könnte. 6 Wochen ist halt schon noch sehr klein. Aber bald fahren wir ans Mittelmeer, da wird es sicherlich nicht besser sein...
    1. Seien Sie vorbereitet!
    2. Werden Sie nicht panisch!
    3. Haben Sie einen Plan!



  5. Alter Hase Avatar von narzisse
    Registriert seit
    13.03.2006
    Beiträge
    7.347

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    #bym, aber habt ihr Fliegengitter an den Fenstern? Seit wir die fast überall haben, haben wir fast nie mehr Mücken drin. Im Urlaub nehmen wir oft auch welche mit für die Ferienwohnung/das Hotelzimmer.

  6. Senior Member Avatar von babyface
    Registriert seit
    03.03.2006
    Beiträge
    6.141

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    An manchen, sind aber in den letzten Wochen wegen dem Baby noch nicht dazu gekommen, überall welche anzubringen. Vor allem für die Balkontür sind wir noch unschlüssig, ob wir dort eins anbringen sollen. Wir versuchen halt abends Licht aus zu machen, Gardinen zu, tägliche Mückenjagd, aber eine einzige reicht, damit mein Mann zerstochen ist. Mich und bisher auch die Kleine lassen sie zum Glück größtenteils in Ruhe (aufholzklopf).

    Edit: ...und auf dem Campingplatz wirds auch schwierig

  7. Foreninventar Avatar von rîwen
    Registriert seit
    24.01.2005
    Beiträge
    49.058

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Zitat Zitat von narzisse Beitrag anzeigen
    #bym, aber habt ihr Fliegengitter an den Fenstern? Seit wir die fast überall haben, haben wir fast nie mehr Mücken drin. Im Urlaub nehmen wir oft auch welche mit für die Ferienwohnung/das Hotelzimmer.
    Kannst du welche empfehlen?
    Remember
    your words
    can plant gardens
    or burn
    whole forests down

  8. Member
    Registriert seit
    02.02.2013
    Beiträge
    1.332

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Zitat Zitat von rîwen Beitrag anzeigen
    Kannst du welche empfehlen?
    anti-empfehlung: NICHT die von der dm-eigenmarke

  9. Addict Avatar von Leni4561
    Registriert seit
    29.08.2006
    Beiträge
    2.522

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Hier inhalieren doch auch einige Kinder, oder? Nachdem die salbubronch Tropfen gar nix (außer ein hyperaktives Kind) gebracht haben, sollen wir jetzt inhalieren. Nur naja. Wie schaffe ich es, dass ein 13 monatiges Kind inhaliert? Außer im Schlaf? Habt ihr irgendwelche Tricks/ Tipps? Im Schlaf würde schon gehen, aber ich fände es auch schön, wenn er es so „mitmachen“ würde.
    Und: kann mir jemand Hoffnung machen, dass die Bronchitis dann endlich schneller weggeht? Ich kann das rasseln nicht mehr hören und das husten in der Nacht is so fies :/

  10. V.I.P. Avatar von granny
    Registriert seit
    18.06.2001
    Beiträge
    12.036

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Hier hilft nur Tablett gucken/Spielen.

    Ich hab auch eine inhalierfrage:

    Neuerdings finde ich im Mundstück schaumige Flüssigkeit, ich gehe davon aus dass die Spucke ins Mundstück läuft, weil J. es immer schräg nach unten hält (wegen des Tablet schauens). Das kann doch nicht gut sein, Spucke zu inhalieren..?
    Der Husten ist schon seit 2 Wochen immer gleich geblieben. Klingt produktiv, geht aber nicht wirklich weg, was mich aber nicht wirklich wundert bei dem dauernden geplansche im Kindergarten plus Wetterumschwung, an dessen Temperaturen das Kind nur äußerst widerwillig seine Garderobe anpassen mag. (Außerdem wäre sie oft im Nudistencamp gut aufgehoben... )
    Haben allerdings auch ohne Wirkstoff inhaliert, nur mit isotoner Lösung.
    "Wer in einem gewissen Alter nicht merkt, dass er hauptsächlich von Idioten umgeben ist, merkt es aus einem gewissen Grund nicht."

    "That's not my favourite way though. That only meets 99% of my criteria..."

  11. V.I.P. Avatar von wieauchimmer
    Registriert seit
    26.02.2008
    Beiträge
    12.011

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Zitat Zitat von babyface Beitrag anzeigen
    An manchen, sind aber in den letzten Wochen wegen dem Baby noch nicht dazu gekommen, überall welche anzubringen. Vor allem für die Balkontür sind wir noch unschlüssig, ob wir dort eins anbringen sollen. Wir versuchen halt abends Licht aus zu machen, Gardinen zu, tägliche Mückenjagd, aber eine einzige reicht, damit mein Mann zerstochen ist. Mich und bisher auch die Kleine lassen sie zum Glück größtenteils in Ruhe (aufholzklopf).

    Edit: ...und auf dem Campingplatz wirds auch schwierig
    Stechmücken interessieren sich wohl gar nicht für Licht.

    Wegen des Armbands: Was ist denn da drin? Ich würde eher was benutzen womit man auch schon kleine Kinder einschmieren darf.

    Ansonsten kann ich sehr die Anschaffung eines no-bite empfehlen, ich werde auch viel gestochen und damit sind die Stiche nicht mehr schlimm.

  12. Addict Avatar von blauer_Engel
    Registriert seit
    10.03.2013
    Beiträge
    3.415

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Zitat Zitat von blauer_Engel Beitrag anzeigen
    Was würdet ihr denn bei Übergewicht vom Kind machen?
    Er war schon immer (außer in den ersten Wochen nach der Geburt) in der Gewichts/Größen-Kurve oberhalb der Norm. Ich hab lange und viel gestillt, deshalb fand ich das unproblematisch. Jetzt ist er seit gut 6 Monaten abgestillt und es ist bisher unverändert.
    Er isst nicht besonders abwechslungsreich, aber echt riesige Mengen. Würdet ihr daa begrenzen?
    Bei uns gibt es jeden Tag etwas Süßes, aber nicht in so großen Mengen, dass es kalorientechnisch einen übermäßigen Einfluss haben würde.
    Edit: er wird bald 2.
    Die Ärztin hat übrigens empfohlen, nix zu begrenzen.
    Es hat sich mittlerweile ein bisschen von selbst reguliert; er isst nicht unbedingt abwechslungsreicher, aber meist nicht mehr so extrem viel.

  13. Member Avatar von Sweep
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    1.526

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Meine Kinder haben mich mit Hand Mund Fuß angesteckt. Nachdem ich am Wochenende mit Fieber, Kopf- und Rückenschmerzen aus der Hölle flach lag, kommen nun Bläschen an Händen und Füßen. Falls ihr euch auch mal angesteckt habt, wie lange brauchte das zum abklingen? Eine Woche? Auauaua

  14. V.I.P. Avatar von Ananasringi
    Registriert seit
    16.02.2004
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    14.891

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Ich will dich nicht demoralisieren, aber bei mir hat das ewig gedauert, mindestens 14 Tage, bis das Schlimmste vorbei war :/. Gute Besserung!!
    Herr Pisanelli! Herr Pisanelli!

  15. V.I.P. Avatar von maedchen
    Registriert seit
    13.01.2007
    Beiträge
    14.436

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Ohje. Gute Besserung!!

    Wie ist das mit nochmaligem Kinderarztbesuch, wenn man schon beim Notdienst war?

    L. hatte gestern leichtes Fieber (38,7) und hat auch gespuckt. Sind dann zum Notdienst gefahren, weil sie plötzlich so geschrien hat.
    Der Notdienst-Kinderarzt hat sie gründlich angeschaut, etwas akut bedrohliches ausgeschlossen und gesagt, dass es halt wohl ein Infekt ist.
    Abends waren es 39,2 Grad. Heute morgen dann 39,4. Hat mich auch schon wieder angespuckt. Warte ich dann heute noch ab? Sie ist ein bisschen jammerig, aber spielt noch, wenn auch im Liegen. Ich finde das so schwierig und ich hab mir nicht vorgestellt dass einen das so verunsichern kann
    Für mehr Wohlfühlatmosphäre!

  16. Urgestein
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    8.928

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    grundsätzlich würde ich dann gehen, wenn ich ein schlechtes gefühl habe. ist es den MD seiner meinung nach? die kombi hohes fieber und spucken waren bei meinen kindern fast jedes mal streptokokken, was wiederum für einen weiteren arztbesuch spräche...

  17. V.I.P. Avatar von maedchen
    Registriert seit
    13.01.2007
    Beiträge
    14.436

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Er war bei einem Virus und nichts bakteriellem, aber das kann man ja ohne Abstrich nicht sagen?

    Sie schläft grad mal wieder. Das arme Mäuschen tut mir total leid, aber ich kann überhaupt nicht einschätzen was da normal ist.

    Wenn es ein Virus ist, ist ein Tag Ruhe ja sicher besser, als schon wieder zum Kinderarzt zu düsen?

    Praktischerweise ist unser Kinderarzt im Urlaub und ich habe die Qual der Wahl bei 4 Praxen, die Vertretung machen.

  18. Urgestein Avatar von lasol
    Registriert seit
    27.06.2003
    Beiträge
    8.519

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Zitat Zitat von Sweep Beitrag anzeigen
    Meine Kinder haben mich mit Hand Mund Fuß angesteckt. Nachdem ich am Wochenende mit Fieber, Kopf- und Rückenschmerzen aus der Hölle flach lag, kommen nun Bläschen an Händen und Füßen. Falls ihr euch auch mal angesteckt habt, wie lange brauchte das zum abklingen? Eine Woche? Auauaua
    Eine Freundin von mir war damit 4 Wochen krank geschrieben Viel Glück, dass es bei dir schneller vorbei ist!

  19. Enthusiast Avatar von hagelslag
    Registriert seit
    09.12.2003
    Ort
    Berlin und Münsterland
    Beiträge
    729

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Ich hatte es auch direkt von meinen Zwillingen, hatte vorwiegend Halsschmerzen und war 1 Woche krank geschrieben. Der Arzt meinte,.dass es meist so 8-14 Tage dauert.
    Gute Besserung

  20. Get a life! Avatar von Delisha
    Registriert seit
    14.06.2003
    Beiträge
    62.739

    AW: Kindergesundheit - Fragen und Tipps

    Zitat Zitat von maedchen Beitrag anzeigen
    Wenn es ein Virus ist, ist ein Tag Ruhe ja sicher besser, als schon wieder zum Kinderarzt zu düsen?
    Mein Kind hatte mal Streptokokken. Auch tagelang Fieber, dann wurde Abstrich gemacht und mit Penicilin wurde es schnell besser.
    Also manchmal hat man ein berechtigt komisches Gefühl!
    I will dance
    when I walk away

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •