+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 25 von 25
  1. Ureinwohnerin Avatar von clubby
    Registriert seit
    03.01.2005
    Beiträge
    30.652

    AW: Geburtstag im Urlaub

    die idee mit dem geschenk vor ort aussuchen dürfen finde ich klasse.

    und auch den tag wünschen dürfen, also bestimmtes essen oder restaurant, einen ausflug wünschen am urlaubsort. einen spasspark, schwimmbad oder auf ein (volks)fest gehen und wirklich mal auslassen dürfen. (wäre halt schön, wenn es finanziell so möglich wäre)
    wenn ich mit Beiträgen zur bespassung und unterhaltung gelangweilter bymsen beitragen kann, meinetwegen
    Lilly - Lilly - Lilly - Lilly - sanny - prodigy🎵
    unser dreckspatz - kampfradler

  2. V.I.P. Avatar von Fettnäpfchen
    Registriert seit
    27.04.2005
    Beiträge
    10.983

    AW: Geburtstag im Urlaub

    Zitat Zitat von clubby Beitrag anzeigen
    die idee mit dem geschenk vor ort aussuchen dürfen finde ich klasse.

    und auch den tag wünschen dürfen, also bestimmtes essen oder restaurant, einen ausflug wünschen am urlaubsort. einen spasspark, schwimmbad oder auf ein (volks)fest gehen und wirklich mal auslassen dürfen. (wäre halt schön, wenn es finanziell so möglich wäre)
    Was das Finanzielle angeht: interessant finde ich, dass keines meiner Kinder bisher was sonderlich teures oder spektakuläres ausgesucht hat (da behalte ich mir dann schon noch vor, ein Veto einlegen zu dürfen, z.B. bei Preis oder Größe ). Stattdessen hat sich die Kleine z.B. zum letzten Geburtstag ein Brettspiel für die ganze Familie ausgesucht, zusammen mit ihrem Bruder. Die gewünschten Ausflüge hatten bisher auch eher mit viel Familienzeit zu tun als mit großen Investitionen.
    Aber das ist sicher auch altersabhängig, mal sehen, was uns da noch erwartet .
    我不明白你的意思 . 别胡说了!

  3. Ureinwohnerin Avatar von clubby
    Registriert seit
    03.01.2005
    Beiträge
    30.652

    AW: Geburtstag im Urlaub

    interessant, was wünsche und preis angeht.

    wie ist den so dein rahmen bzw. bei euch allen in bezug auf geschenke und auch, was die feier angeht mit freunden?

    und im vergleich zu den geschwistern untereinander, könnt ihr da alles gleich und gerecht halten?

    stelle ich mir ganz schön schwierig vor.
    überhaupt, immer die gerechtigkeit unter geschwistern und auch, was gerechte zeitverteilung der eltern oder verwandtschaft für das einzelne kind angeht.
    wenn ich mit Beiträgen zur bespassung und unterhaltung gelangweilter bymsen beitragen kann, meinetwegen
    Lilly - Lilly - Lilly - Lilly - sanny - prodigy🎵
    unser dreckspatz - kampfradler

  4. V.I.P. Avatar von Fettnäpfchen
    Registriert seit
    27.04.2005
    Beiträge
    10.983

    AW: Geburtstag im Urlaub

    Also Gleichheit haben wir hier nicht und werden wir nie erreichen. Die Kinder haben ja unterschiedliche Bedürfnisse, und damit sind immer Kompromisse zu schließen, gerade was die Zeit angeht. Wir versuchen das mit der Gerechtigkeit einigermaßen zu lösen, indem wir den Kindern größere Mitspracherechte einräumen. Also z.B. wenn das große Kind Turnier hat, darf das kleine entscheiden, ob es mitmöchte oder mit einem Elternteil daheim bleibt oder etwas unternimmt. Umgekehrt genauso. Die beiden dürfen sich auch ab und an einen "Einzelkindtag" wünschen, wo sich ein Elternteil nur mit ihnen beschäftigt. Wollen sie aber ganz selten. Beim Spielen hatten wir das Problem eigentlich nie so, die beiden spielen eh meist zusammen und wir spielen dann halt mit.

    Das ist bei uns aber tatsächlich alles ziemlich einfach noch, weil die beiden sich sehr gut verstehen und ohnehin fast alles gemeinsam machen. Die sitzen bei Turnieren des anderen Kindes z.B. echt jeweils am Spielfeldrand und feuern wie wild an. Deshalb gibt es bisher hier wenig Eifersucht. Gab es auch noch nie.

    Der Geschenkrahmen: wir haben in dem Sinne keine finanzielle Grenze. Es ist eher so, dass z.B. bei Büchern nicht wirklich auf den Betrag geschaut wird, und bei Ausflügen auch nicht unbedingt (es sei denn es geht um Freizeitparks oder so mit hohen Eintritten o.ä.). Bei Spielsachen sind wir dann strenger. Allerdings gibt es für Letzteres die Verwandtschaft, die da liebend gern liefert...

    Ich merke gerade mal wieder, bei uns läuft das alles irgendwie ungeplant und nicht sonderlich strukturiert. Hm. Funktioniert aber bisher ganz gut für uns.
    我不明白你的意思 . 别胡说了!

  5. Addict
    Registriert seit
    10.02.2012
    Beiträge
    2.479

    AW: Geburtstag im Urlaub

    also gleichheit gibt es hier nicht.
    zum beispiel macht ein kind einen sport, der ziemlich teuer von der ausstattung her ist (und von den turnierfahrten her und trainingscamps etc.).
    ein anderes kind ist "nur" bei den pfadis, das ist vom finanziellen her überschaubar.

    auch bei den geburtstagsgeschenken, es gibt ne obergrenze (preislich), aber die muss halt nicht zwingend erreicht werden.
    zum 4. geburtstag hat k4 ein gebrauchtes rad (von der schwester geerbt) bekommen. war ein riesengeschenk, zum glück kostenfrei . da gabs dann "zum ausgleich" trotzdem nicht noch mehr andere sachen (also schon noch ne schicke klingel, ein buch und von der verwandtschaft noch paar kleine sachen).
    k3 wünscht sich von ganzem herzen bestimmtes lego, da ist er im viel höheren bereich.
    solange ein herzenswunsch erfüllt ist (das ist tatsächlich das "gleiche" kriterium für alle), ist alles gut.

    zur zeit: meine kidner sind nicht alle gleich aufmerksamkeits- oder einzelzeitbedürftig. aber ich bemühe mich trotzdem, da allen halbwegs gerecht zu werden. es gibt aber immer so phasen..

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •