+ Antworten
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 61 bis 70 von 70
  1. Enthusiast Avatar von Misaki
    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    739

    AW: Kinderzimmergestaltung

    Meine Tochter hat mit knapp 5,5 Jahre ein Hochbett (also kein halbhohes mit zwei Sprossen an der Leiter, sondern vier Sprossen) bekommen. Sie liebt es jetzt knapp 2,5 Jahre später immer noch sehr. So halbhohe Hochbetten finde ich doof, weil Kinder da ja sehr bald nur noch kriechend drunter passen und dann ist es auch verschenkter Platz, wenn er sich nicht mehr gut nutzen lässt. Ich hätte meine Tochter allerdings nicht wesentlich früher auf dem 2m hohen Hochbett schlafen lassen wollen. Anfangs hatten wir auch die Regel, dass bei Besuch immer nur ein Kind auf dem Hochbett sein darf. Mittlerweile mache ich mir da keine Sorgen mehr. Zwischen Gitterbett- und Hochbett-Alter hat meine Tochter auf einer Matratze auf dem Boden geschlafen. Das finde ich immer noch die sicherste aller Lösungen für kleine Kinder.

  2. Urgestein
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    8.730

    AW: Kinderzimmergestaltung

    das grosse kind hat fast fünf jahre im halbhohen geschlafen. dann haben wir aus platzgründen dieses richtig hohe und breite ikea-bett gekauft. ich vermutete, dass es das noch einige jahre nutzen wird und dass wir solche auch in die zimmer der schwestern stellen werden, wenn sie eigene zimmer einfordern, da unsere kinderzimmer alle recht klein sind.

  3. Senior Member Avatar von stöckchen
    Registriert seit
    17.12.2007
    Beiträge
    6.605

    AW: Kinderzimmergestaltung

    Habt Ihr dann hohe Decken?
    Wir haben jetzt das Flexa. Damit wir ggf. daraus ein normales Bett oder ein ganz hohes Bett machen könnten. Ich habe nur meine Zweifel, ob die Zimmerhöhe ausreicht.
    Allein? Aber allein ist doch so eine Reise nur halb so schön. Gut, ich komme mit. Zu zweit sind wir stärker und brauchen uns vor nichts zu fürchten.

  4. Urgestein
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    8.730

    AW: Kinderzimmergestaltung

    irgendwas um 2,65 - also unter der ikea-mindesthöhe. haben dann eine dünne matratze gesucht (12 cm?). ich kann oben gerade noch sitzen trotz meiner 1,73..

  5. Urgestein Avatar von Ion
    Registriert seit
    23.10.2012
    Beiträge
    8.064

    AW: Kinderzimmergestaltung

    Wir haben auch so 2,60m Deckenhöhe. Das Stockbett ist nur mit 1,54m Höhe angegeben (die Matratze ist ja noch mal niedriger). Das Hochbett mit 1,85m (und der Matratzenhöhe von geschätzten 1,65m sollten aber auch gehen (wir haben aktuell das mittlere).

  6. Urgestein
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    8.730

    AW: Kinderzimmergestaltung

    aber selbst bei einer deckenhöhe von 2,20/ 2,30 sollten 1,85 doch funktionieren. dann kann man wenigstens oben nicht stehen.

  7. Junior Member Avatar von hagelslag
    Registriert seit
    09.12.2003
    Ort
    Berlin und Münsterland
    Beiträge
    685

    AW: Kinderzimmergestaltung

    Zitat Zitat von Serafina Beitrag anzeigen
    das haben die beiden allein entschieden und glücklicherweise nicht beide das gleiche bett gewählt. sie haben aber dann trotzdem jahralang zu zeit unten geschlafen (anfangs sogar zu dritt).
    Wie breit war das Bett, dass beide in ein Bett gepasst haben?
    Meine schlafen aktuell noch jeweils auf 70*140, sind aber bald 1,20m und wir liebäugeln mit Billi Bolli beide oben Betten...
    Reichen 90cm zu zweit?
    Geändert von hagelslag (29.04.2019 um 13:56 Uhr)

  8. Addict
    Registriert seit
    21.10.2011
    Beiträge
    3.012

    AW: Kinderzimmergestaltung

    Zitat Zitat von stöckchen Beitrag anzeigen
    Habt Ihr dann hohe Decken?
    Wir haben jetzt das Flexa. Damit wir ggf. daraus ein normales Bett oder ein ganz hohes Bett machen könnten. Ich habe nur meine Zweifel, ob die Zimmerhöhe ausreicht.
    Wir haben normale etwa 2,50 m hohe decken und beim großen jetzt das hohe flexa. Sogar noch mit dem tunnel drauf für die ängstliche Mutti passt alles bestens

  9. Junior Member Avatar von |Penny
    Registriert seit
    11.04.2010
    Beiträge
    658

    AW: Kinderzimmergestaltung

    Unsere Tochter ist noch klein und nutzt das Kinderzimmer noch nicht richtig. Ich bin am Überlegen, da vielleicht einen Schlafsessel zu kaufen, auf dem die Oma übernachten kann. (Im Moment übernachtet Besuch im Wohnzimmer, das wird im Sommer sehr warm und ist auch wegen der Küche eher unpraktisch.) Der hier sieht ziemlich interessant aus:

    Schlafsofa mit Bettfunktion, Bettsofa mit Schlaffunktion, klappbar, extrabreite Liegeflache, inkl. 2 Kissen, 5-fach verstellbare Ruckenlehne, strapazierfahiger Bezug, modernes Design, graumeliert: Amazon.de: Kuche & Haushalt

    Den kann man offenbar ausklappen und dann mit der Rückenlehne angelehnt drauf kuscheln und vorlesen, das stelle ich mir ganz cool vor. Was hält denn das bymsche Schwarmwissen davon? Bzw. habt Ihr Empfehlungen? Die ultra fancy Dinger für 2000 Euro müssen es allerdings nicht unbedingt sein
    We all change, when you think about it. We are all different people, all through our lives. And that's OK, that's good, you gotta keep moving so long as you remember all the people that you used to be.

  10. Addict Avatar von blauer_Engel
    Registriert seit
    10.03.2013
    Beiträge
    2.889

    AW: Kinderzimmergestaltung

    Danke für eure Erläuterungen!
    Wir sind mittlerweile fast fertig mit der Umgestaltung (die Matten sind auch endlich da).

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •