+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 37
  1. Stranger
    Registriert seit
    08.02.2018
    Beiträge
    55

    Konkurrenz unter Eltern

    Wie empfindet ihr das in eurem Umfeld? Wird da viel verglichen? Und wie macht man sich davon frei, das nicht zu tun?
    Ich werde voraussichtlich Ende des Monats Mutter und mich schreckt das jetzt schon ab. Bei einer Freundin kriege ich das jetzt mit, dass die Mütter in den Kursen damit angeben, wie früh das Baby sich schon drehen, den Kopf in Bauchlage halten, krabbeln etc. konnte und sie schon keine Lust mehr darauf hat, weil ihr Kind mit fast 6 Monaten wohl eher spät dran ist. Könnt ihr sowas wegschieben oder macht man sich dann automatisch Gedanken?
    Ich wollte eigentlich nie so competitive sein/werden und meinem Kind das Tempo selbst bestimmen lassen, meine Freundin meint aber, sie fühlt sich unter Druck und guckt jetzt immer nach, ob seine Entwicklung noch im Rahmen ist, weil jüngere Babys schon mehr können.

  2. Newbie
    Registriert seit
    16.04.2018
    Beiträge
    114

    AW: Konkurrenz unter Eltern

    Ich kenne das etwas aus DELFI und Schwimmkursen und ich fand es furchtbar! Ich habe mich von entsprechenden Müttern auch sehr distanziert.
    Konkurrenz ist bei uns im Freundeskreis leider auch Thema, eine Freundin vergleicht jedes bisschen von ihrem mit unserem Kind, aber auch was Konsum, also Kleidung/Spielwaren/Erlebnisse angeht. Glaube sie hat ein Selbstwertgefühlsproblem🤷🏼*♀️.

  3. Stranger
    Registriert seit
    08.02.2018
    Beiträge
    55

    AW: Konkurrenz unter Eltern

    Und wie gehst du damit um? Wie schafft man das, über den Dingen zu stehen?

  4. Senior Member Avatar von Stina
    Registriert seit
    03.03.2012
    Beiträge
    5.229

    AW: Konkurrenz unter Eltern

    Ich hab im Babyjahr einige Kurse gemacht und viele andere Eltern kennengelernt und nie was mit diesen "Wettbewerbs" Vergleichen zu tun gehabt. War sicher auch Glück, aber man MUSS das nicht zwingend so haben und findet bestimmt auch entspannte Eltern. Dass man -im eher neutralen Sinn- natürlich schon vergleicht, bleibt natürlich trotzdem nicht aus.

  5. Junior Member
    Registriert seit
    21.02.2017
    Beiträge
    598

    AW: Konkurrenz unter Eltern

    Habe das auch nie so erlebt, sind immer eigentlich alle ganz entspannt und nett.

  6. Ureinwohnerin Avatar von Rückspiegel
    Registriert seit
    16.03.2005
    Beiträge
    31.208

    AW: Konkurrenz unter Eltern

    Zitat Zitat von Stina Beitrag anzeigen
    Ich hab im Babyjahr einige Kurse gemacht und viele andere Eltern kennengelernt und nie was mit diesen "Wettbewerbs" Vergleichen zu tun gehabt. War sicher auch Glück, aber man MUSS das nicht zwingend so haben und findet bestimmt auch entspannte Eltern. Dass man -im eher neutralen Sinn- natürlich schon vergleicht, bleibt natürlich trotzdem nicht aus.
    Hier war es in den Kursen auch so.

    Ich hab nur eine Bekannte, die es immer thematisiert, das ist sehr nervig.

  7. Urgestein Avatar von Jimi
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    9.328

    AW: Konkurrenz unter Eltern

    Ich habe damit zum Glück auch wenig Erfahrung gemacht, aber meine Lösung wäre:
    - sich ein dickes Fell zulegen (braucht man mit Kind eh)
    - Kontakt minimieren oder abbrechen, wenn es so weit geht, dass es einen persönlich belastet
    - bei einer guten Freundin, bei der ansonsten alles passt, würde ich es ehrlich ansprechen
    Wohin führt mein Weg?
    Ich kann es nicht sehn.
    Was macht es schon aus,
    Wohin Leute gehn?
    ♥♥

  8. Regular Client Avatar von LaNuit
    Registriert seit
    14.02.2010
    Beiträge
    3.603

    AW: Konkurrenz unter Eltern

    Ich kenne es aus den Kursen eher so dass man dann gemeinsam über die Kinder ablästert und sich einfach mal frei alles von der Seele reden kann.
    Im Freundeskreis herrscht zum Glück auch kein Wettbewerb etc

  9. Urgestein Avatar von Ion
    Registriert seit
    23.10.2012
    Beiträge
    8.342

    AW: Konkurrenz unter Eltern

    In meinem Umfeld ist das auch nicht üblich gewesen. Ich kenne viele entspannte Eltern und würde mich von anderen auch abgrenzen.

  10. Urgestein Avatar von Lina88
    Registriert seit
    16.08.2006
    Beiträge
    9.116

    AW: Konkurrenz unter Eltern

    Wir hatten so eine Mutter im Freundeskreis. Die hat sogar ständig erzählt, was ihr Kind besser kann oder sie besser hinbekommt als Babys und Mütter, die wir gar nicht kannten. Habe den Kontakt abgebrochen. Und auch bewusst diese Pekipkurse gemieden.

  11. V.I.P. Avatar von wieauchimmer
    Registriert seit
    26.02.2008
    Beiträge
    12.207

    AW: Konkurrenz unter Eltern

    Wenn ich Mütter aus dem Geburtsvorbereitungskurs oder Yogakurs treffe ist es auch eher ein „von der Seele reden“, das ist immer total nett („Ich bin so froh dass es nicht nur mir so geht!“). Bei den Treffen aus einem anderen Kurs geht es manchmal in eine etwas schwierige Richtung, da könnte ich mir vorstellen dass von Einzelnen sowas kommt wenn die Babys älter sind...

    Ich würde mich aber an sich schon dafür interessieren, weil ich gar nicht so genau weiß wann das Baby was können soll, was man wie fördern soll (oder ob überhaupt, Stichwort freie Bewegungsentwicklung), wie viel Input so ein Kind braucht/vertragen kann... Aktuell würde ich behaupten dass es mir egal ist wie sich fremde Babys entwickeln, aber mal abwarten.

  12. Senior Member Avatar von Stina
    Registriert seit
    03.03.2012
    Beiträge
    5.229

    AW: Konkurrenz unter Eltern

    Ich fand das tatsächlich spannend, mitzuerleben, wie die Babys alle nach und nach die verschiedenen Entwicklungsschritte gemacht haben.

  13. Ureinwohnerin Avatar von sora
    Registriert seit
    16.06.2010
    Beiträge
    29.819

    AW: Konkurrenz unter Eltern

    Ich habe solche und solche erlebt, würde aber schon sagen, dass die meisten wissen, dass sie sich damit nicht unbedingt beliebt machen, und dass es auch einfach null aussagt, ob das eigene Kind sich nun schon mit 6 Monaten hochziehen konnte oder mit 8 Monaten sein erstes Wort gesagt hat. Danach kräht später kein Hahn mehr, zumal es ja auch einfach zumeist nicht bedeutet, dass das Kind anderen jetzt immer anderen sprachlich/motorisch voraus sein wird.

  14. Member Avatar von kaikoura
    Registriert seit
    05.05.2016
    Beiträge
    1.005

    AW: Konkurrenz unter Eltern

    Zitat Zitat von Stina Beitrag anzeigen
    Ich hab im Babyjahr einige Kurse gemacht und viele andere Eltern kennengelernt und nie was mit diesen "Wettbewerbs" Vergleichen zu tun gehabt. War sicher auch Glück, aber man MUSS das nicht zwingend so haben und findet bestimmt auch entspannte Eltern. Dass man -im eher neutralen Sinn- natürlich schon vergleicht, bleibt natürlich trotzdem nicht aus.
    So war es bei mir auch. Auch auf dem Spielplatz oder so war es mit den Eltern hier im Viertel bisher immer nett.

    Ich finde unsere Elterngeneration und die Omas viel schlimmer. Da wurde echt oft gefragt, ob sie denn dieses oder jenes noch gar nicht kann, gern mit besorgtem Unterton. Das hat mich richtig genervt.

  15. Get a life! Avatar von Delisha
    Registriert seit
    14.06.2003
    Beiträge
    62.860

    AW: Konkurrenz unter Eltern

    Ich hatte das fast nie, dass da so ein Wettbewerb war. Mit den meisten konnte man sich sehr locker unterhalten. Bzw hat man an manchen Stellen halt die Klappe gehalten, wenn einer jetzt zB meinte, dass irgendeine Art der Ernährung das Ultimative ist und es einem selbst einfach egal ist.
    Sonst wurde schon mal stolz verkündet, dass das Kind jetzt gelaufen ist, aber dafür hat der andere dann erzählt, dass das Kind letztens versucht hat hinter dem Hund hinterherzurobben und alle waren zufrieden.
    I will dance
    when I walk away

  16. Get a life! Avatar von Cinnamon
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    72.568

    AW: Konkurrenz unter Eltern

    Bei meiner Tochter habe ich das auch hin und wieder gemacht und auch in diversen Kursen gab es ständig Vergleiche. Mir ging es aber eher nicht drum, was das Baby kann, sondern ich haderte ständig mit meiner Kompetenz als Mutter. Mein Baby will nicht alleine liegen - was mache ich falsch? Sie will nicht alleine schlafen - wieso können das die anderen Babys und meins nicht? Was habe ich verbockt?
    Irgendwann gab es einen Wendepunkt, da war sie so ca 10 Monate und es wurde mir tatsächlich alles egaler und ich selbstbewusster in der Mama-Rolle. Mal sehen ob das so bleibt wenn ich jetzt demnächst mit meinem Sohn wieder Kurse besuche.


  17. Ureinwohnerin Avatar von sora
    Registriert seit
    16.06.2010
    Beiträge
    29.819

    AW: Konkurrenz unter Eltern

    Bei "warum verhält sich mein Baby so anstrengend und alle anderen sind so pflegeleicht?" fand ich Bym-Lektüre (und Renz-Polster) wirklich wahnsinnig hilfreich

  18. Get a life! Avatar von Cinnamon
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    72.568

    AW: Konkurrenz unter Eltern

    Ja wahrscheinlich kam daher auch mein Sinneswandel irgendwann!

    Also ernsthaft. Ich war ja vor paar Monaten beim Renz-Polster und hatte dann ein Buch zum signieren dabei und war noch so voll begeistert von seinem Vortrag und ihm als Person dass ich ihm quasi tausendmal gedankt habe, dass er mir mir seinen Werken ganz viel Gelassenheit und Entspannung im ersten Babyjahr geschenkt hat! der hat nur gegrinst und "Bitte bitte, gern geschehen," gesagt, hat er bestimmt auch nicht das erste Mal gehört...


  19. Ureinwohnerin Avatar von sora
    Registriert seit
    16.06.2010
    Beiträge
    29.819

    AW: Konkurrenz unter Eltern

    OT: gibt es sowas wie "Born to be wild" eigentlich für Kleinkinder? Ein Buch, nach dessen Lektüre man seinem Kleinkind zu seinen anstrengenden Kleinkind-Anwandlungen geradezu gratulieren möchte?

  20. Get a life! Avatar von Cinnamon
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    72.568

    AW: Konkurrenz unter Eltern

    Oh ja das würde mich auch interessieren...


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •