+ Antworten
Seite 9 von 9 ErsteErste ... 789
Ergebnis 161 bis 177 von 177
  1. Alter Hase Avatar von stöckchen
    Registriert seit
    17.12.2007
    Beiträge
    7.084

    AW: Permanent jammerndes Kleinkind

    Wir hatten dieses Jahr den ersten wirklich entspannten Urlaub. Hotel mit Unterhaltungsprogramm und zwei befreundete Familien noch dabei. Wir haben aber 80 % der Zeit an noch letzten Stand verbracht, das ist für die Kinder und uns wirklich am besten gewesen . Der Große 6 und die Kleine 4. Ich habe 4 Bücher in zwei Wochen gelesen.
    Dafür habe ich momentan zu Hause ein extrem unentspanntes und ständig jammerndes Kind. Ich wäre gerade lieber im Urlaub.
    Allein? Aber allein ist doch so eine Reise nur halb so schön. Gut, ich komme mit. Zu zweit sind wir stärker und brauchen uns vor nichts zu fürchten.

  2. Senior Member Avatar von Stina
    Registriert seit
    03.03.2012
    Beiträge
    5.234

    AW: Permanent jammerndes Kleinkind

    Zitat Zitat von sora Beitrag anzeigen
    Ich finde ja übrigens Urlaub als Familie allein deshalb erholsamer als Alltag, weil man, wenn nicht alleinerziehend, immer als Eltern zu zweit ist. Geht euch das nicht so?
    Ja, in der Regel schon. Wobei es sehr auf die Art des Urlaubs ankommt.
    Und ganz wichtig finde ich auch (kleine) Zeitfenster, in denen jeweils eine/r kinderfrei hat.

    Zitat Zitat von Hellooni Beitrag anzeigen
    Nachmittags war sie auf einem Kindergeburtstag, dann kamen die Großeltern und sie war wieder total überdreht und teilweise echt frech (sagte sie echt zu meinem Vater laut lachend "JA DU DUMMER!" wtf?!). Sie rannte wie eine Irre durch die Wohnung, sprang auf ihre Großeltern drauf und hatte nur Unsinn im Kopf. In solchen Momenten ist sie auch schwer ansprechbar. Es war einfach mega nervig!
    Also dass es nervig ist, glaube ich sofort und ich bin bei sowas auch genervt.
    Aber überdreht sein spätnachmittags nach einem Kindergeburtstag finde ich nicht verwunderlich und im Übermut irgendwelche "Schimpfwörter" aus dem Kindergarten zuhause ausprobieren und die Reaktionen testen ist doch auch normal.

  3. Urgestein Avatar von Jimi
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    9.328

    AW: Permanent jammerndes Kleinkind

    Zitat Zitat von Stina Beitrag anzeigen


    Also dass es nervig ist, glaube ich sofort und ich bin bei sowas auch genervt.
    Aber überdreht sein spätnachmittags nach einem Kindergeburtstag finde ich nicht verwunderlich und im Übermut irgendwelche "Schimpfwörter" aus dem Kindergarten zuhause ausprobieren und die Reaktionen testen ist doch auch normal.
    Ja! Nervig, aber normal.
    Wohin führt mein Weg?
    Ich kann es nicht sehn.
    Was macht es schon aus,
    Wohin Leute gehn?
    ♥♥

  4. Ureinwohnerin Avatar von sora
    Registriert seit
    16.06.2010
    Beiträge
    29.821

    AW: Permanent jammerndes Kleinkind

    Ja, ich finde das auch ziemlich normal.

  5. Addict Avatar von Hellooni
    Registriert seit
    06.03.2006
    Beiträge
    3.201

    AW: Permanent jammerndes Kleinkind

    Okay okay
    Das sind sicher noch die Nachwehen vom Urlaub, bin gerade super schnell genervt. Aber ich muss auch was positives sagen: heute morgen war sie ein richtiger Sonnenschein, aufstehen, anziehen und Zähne putzen ganz alleine und ohne murren

  6. Addict Avatar von fliegen_lernen
    Registriert seit
    20.02.2010
    Beiträge
    2.568

    AW: Permanent jammerndes Kleinkind

    Ich vergleiche leider immer zu stark mit anderen und gehe erstmal davon aus; dass es bei denen alles besser und entspannter läuft. Meine Cousine zb hat jetzt 4 Kinder und geht jedes Jahr im Süden campen mit dem VW-Bus, und das scheint immer soo entspannt und urlaubig zu sein. Ich will das auch! Sie sind aber auch zu zweit. Als sich der Vater meiner Kinder getrennt hat, war einer meiner schlimmsten Gedanken ernsthaft „wir werden niie wieder so schön zusammen in Urlaub fahren und überhaupt sind Urlaube für mich gelaufen“. Denn auch wenn Freunde mitgehen: die Verantwortung und den Blick für die Bedürfnisse der Kinder trägt man dann doch allein. Und ich tue mir sowieso leider sehr schwer, anderen meine Kinder „aufzudrücken“. Also richte ich mich auf mindestens noch 4 Jahre keinen entspannten Urlaub ein. Das macht mich immer noch manchmal richtig fertig.
    let the good times roll.

  7. V.I.P. Avatar von Ananasringi
    Registriert seit
    16.02.2004
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    14.960

    AW: Permanent jammerndes Kleinkind

    Zitat Zitat von sora Beitrag anzeigen
    Ich finde ja übrigens Urlaub als Familie allein deshalb erholsamer als Alltag, weil man, wenn nicht alleinerziehend, immer als Eltern zu zweit ist. Geht euch das nicht so?
    Eher nicht so, wobei das nicht am Urlaub, sondern eher an uns (bzw. mir) liegt. Wir geraten zu dritt oft in so eine good-cop-bad-cop-Dynamik, weil mein Freund mehr erlaubt, weniger streng ist, seltener Nein sagt, immer mitspielt (auch in Sachen, wo die elterliche Anwesenheit nicht unbedingt nötig ist) usw. usw. usw. Das nervt mich immer und in Folge dessen kleben Papa & Kind symbiotisch aneinander, während ich hinterher dackele und die Tasche trage. Allein mit Kind läuft das viel, viel besser.
    Herr Pisanelli! Herr Pisanelli!

  8. Get a life! Avatar von Delisha
    Registriert seit
    14.06.2003
    Beiträge
    62.864

    AW: Permanent jammerndes Kleinkind

    @fliegen_lernen Ich fahre im Momente eigentlich am allerliebsten mit meinen Eltern in den Urlaub. Die haben ja nochmal nen anderen Bezug zu ihrem Enkel und fühlen sich da quasi auch mit verantwortlich. Also ich versteh total was du meinst. Ich war auch mal mit ner Freundin im Urlaub und fand das eher mega stressig. Und alleine würd ich wohl auch eher nicht fahren. Also da bleib ich lieber zu Hause und hab nen gewohnten Ablauf.
    I will dance
    when I walk away

  9. Senior Member
    Registriert seit
    28.03.2006
    Beiträge
    5.545

    AW: Permanent jammerndes Kleinkind

    Zitat Zitat von Ananasringi Beitrag anzeigen
    Eher nicht so, wobei das nicht am Urlaub, sondern eher an uns (bzw. mir) liegt. Wir geraten zu dritt oft in so eine good-cop-bad-cop-Dynamik, weil mein Freund mehr erlaubt, weniger streng ist, seltener Nein sagt, immer mitspielt (auch in Sachen, wo die elterliche Anwesenheit nicht unbedingt nötig ist) usw. usw. usw. Das nervt mich immer und in Folge dessen kleben Papa & Kind symbiotisch aneinander, während ich hinterher dackele und die Tasche trage. Allein mit Kind läuft das viel, viel besser.
    Oh ja!!!!!!!

  10. Addict Avatar von fliegen_lernen
    Registriert seit
    20.02.2010
    Beiträge
    2.568

    AW: Permanent jammerndes Kleinkind

    Delisha, das haben meine Eltern schon öfter angeboten, aber wir wohnen momentan zusammen in einem Haus und sehen uns eh jeden Tag, deshalb wäre mir das im Urlaub zu viel...
    let the good times roll.

  11. Urgestein Avatar von Efeu
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    8.863

    AW: Permanent jammerndes Kleinkind

    Fliegen, wenn dein Kleiner etwas größer ist, kannst du die beiden dann aber wahrscheinlich ohne großes Drama einfach bei deinen Eltern lassen und mal ein Wochenende oder eine Woche allein oder mit ner Freundin weg.
    Das hilft dir jetzt zwar akut nicht, aber ich denke 4 Jahre ohne Urlaub müssen es nicht sein.
    Ich plane fest ein WE mit meiner besten Freundin irgendwann nächstes Jahr, dann ist der Kleine 2.

  12. Get a life! Avatar von Delisha
    Registriert seit
    14.06.2003
    Beiträge
    62.864

    AW: Permanent jammerndes Kleinkind

    Zitat Zitat von fliegen_lernen Beitrag anzeigen
    Delisha, das haben meine Eltern schon öfter angeboten, aber wir wohnen momentan zusammen in einem Haus und sehen uns eh jeden Tag, deshalb wäre mir das im Urlaub zu viel...
    Hast du schon mal über ne Kur nachgedacht? Mein Kind war unter der Woche 9-15 Uhr in der Betreuung und sonst hatten wir Zeit miteinander. Und dort war eben auch alles für Kinder eingerichtet, insofern kam es mir sonst auch nicht so stressig vor.
    Das hat mir echt nochmal Energie gegeben.
    I will dance
    when I walk away

  13. Member Avatar von Liaa
    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    1.476

    AW: Permanent jammerndes Kleinkind

    Meine tochter (3.5 j) ist zurzeit echt den ganzen tag am jammern bzw auch weinen, wenn wir drinnen bzw. Zuhause sind. Es ist fast nicht mehr auszuhalten. Ich denke bei ihr ist es langeweile/unterforderung. Sie kommt erst nächsten sommer in den kindergarten. Sie ist zwar an einem tag in der kita und je einen halben tag in der spielgruppe und bei meinen eltern. Da ist sie happy, wenn andere kinder da sind und etwas läuft. Auch auf dem spielplatz ist es gut. Sie geht auch immer auf andere kinder zu. Einfach im haus ist immer drama. Und wenn ich mit ihr etwas spielen will ist auch nicht gut, da jammert sie trotzdem weiter. Alleine spielt sie vielleicht so 10 min etwas.. kennt das jemand auch im ähnlichen alter?

  14. Senior Member Avatar von p. langstrumpf
    Registriert seit
    05.04.2002
    Beiträge
    5.857

    AW: Permanent jammerndes Kleinkind

    Aus gegebenen Anlass hole ich den Thread mal zum Jammern hoch.

    Unser Kind (4,5) ist momentan wahnsinnig anstrengend zu Hause und im KiGa wohl auch. Bisher sind Autonomiephase und Mäkligkeit fast vollständig an uns vorbeigegangen. Also schon mal tageweise, aber nicht so geballt.

    Jetzt schmeckt seit zwei, drei Tagen quasi kein Essen mehr (außer Pommes und Müsli) und das Kind isst dann tatsächlich gar nichts, nicht mal die Alternative. Kennen wir so nicht. Wir sind beide "total scheiße" und sollten wohl besser tot sein usw. (woher auch immer dieses 'tot sein' kommt..) Allgemein weint das Kind sofort los, wenn man ihm widerspricht und lässt sich viel schwerer auf Kompromisse ein. Alles ist eklig, langweilig oder doof. In den Kindergarten will das Kind auch nicht mehr, was vorher noch nie ein Problem war, im Gegenteil.
    Klassischerweise waren hier immer Hunger, Müdigkeit oder Krankheit die Auslöser für Launen des Kindes. Daher dachten wir erst, es sei krank und deswegen schlecht drauf. Mittlerweile denke ich eher, dass die Autonomiephase o.ä. zuschlägt. Oder gibt es mit 4,5 Jahren auch Entwicklungsschübe/ Wachstumsphasen, in denen eure Kinder phasenweise so drauf waren? Oder habt ihr Buchtipps für mich? Ein Kleinkind ist es ja nicht mehr..

    (Ich hoffe ja noch, dass wir bald unser bisheriges Kind wiederbekommen, zumal wir morgen 6,5 h Bahn fahren werden, wah!)

    Wenn wir draußen oder unterwegs sind, ist alles gut. Da ist sein Verhalten gegenüber anderen Kindern/ Eltern/ uns auch völlig normal

  15. Senior Member Avatar von Stina
    Registriert seit
    03.03.2012
    Beiträge
    5.234

    AW: Permanent jammerndes Kleinkind

    Gute Nerven dir! Wenn es erst so kurz ist, besteht ja noch die Möglichkeit, dass er sich einfach wg irgendwas nicht wohl fühlt. (Zeitumstellung sorgte hier z.B. die letzten Tage für schlechte Laune teilweise)
    "... und dann bist du tot" war hier eins der ersten aus dem Kindergarten gelernten Dinge

  16. Member
    Registriert seit
    10.07.2014
    Beiträge
    1.424

    AW: Permanent jammerndes Kleinkind

    Ich wünsch dir gutes Durchhaltevermögen, das ist alles nur eine Phase, das ist alles nur eine Phase,...
    Vielleicht ist dein Kind gerade gewachsen und hat deswegen jetzt weniger Hunger und da kann man ja so toll das neu gelernte bäh und ihhh und eklig anwenden oder so. So erkläre ich mir zumindest das 'bäh', das ich gerade zu fast allem höre.

  17. Fresher
    Registriert seit
    12.05.2010
    Beiträge
    329

    AW: Permanent jammerndes Kleinkind

    p.langstrumpf, vielleicht ist im Kindergarten was vorgefallen? Wenn das so von einen auf den anderen Tag geht und auch mit geänderten Verhaltensweisen zusammen kommt, vielleicht mal nachfragen?

    Wir haben auch zeitweise wieder Spaß mit unserem jammernden Kleinkind Immer wenn es etwas will was wir nicht wollen (Ansage ist: Wenn es Müsli zum Früshtück will gibt es Müsli, aber wenn es dann plötzlich doch 3 andere Sachen will wird erstmal das Müsli aufgegessen. Es muss auch nicht aufgegessen werden, aber schon wenn dann nach 3 Happen was neues her soll. Also wirklich keine unrealistischen Sachen.) dann kommt so ein unterschwelliges Jammern, das eine ganze Zeit nicht mehr aufhört. Manchmal geht mir das echt auf den Zeiger.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •