+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 39 von 39
  1. V.I.P. Avatar von granny
    Registriert seit
    18.06.2001
    Beiträge
    12.271

    AW: Umzug mit Kindern

    Ich hatte letzten Monat im Kleinkind thread danach gefragt...

    https://www.bym.de/forum/familie-und-freunde/495306-kleinkind-2019-a-post1073083145.html#post1073083145

  2. Fresher
    Registriert seit
    12.05.2010
    Beiträge
    339

    AW: Umzug mit Kindern

    Monate vorher haben wir angefangen radikal auszumisten.
    Den Kindern haben wir grob erzählt, dass wir eine neue Wohnung suchen, aber konkret, dass wir umziehen erst als der Mietvertrag unterschrieben war, um die Phase der Unsicherheit zeitlich zu begrenzen.

    Eingepackt haben wir mit den Kindern probiert. Das war aber nur Chaos und ist eher nicht zu empfehlen.

    Wir haben dann auch mal ein paar lustige Aktionen eingeplant. zB im leeren Schlafzimmer die Matratzen zu einer Hopselandschaft auslegen.

    Am Umzugstag selber war ich drei Tage mit den Kindern weg, so dass sie nicht im Weg liefen. Ich hätte wohl auch nur rumgeheult vor Traurigkeit.

    Die neue Wohnung dann halbwegs zum Laufen zu bringen hat nur 2-3 Tage gedauert (also funktionell).
    Nach 2 Wochen war ich erstaunt wie reibungslos alles lief.

    Das dicke Ende kam dann aber erst später, wenn man wochenlang noch einrichten muss und die Kinder aufgedreht sind. Im Rückblick warten die Monate 2-5 nach dem Umzug echt übel was den Stress angeht.

  3. Alter Hase Avatar von ~snow06~
    Registriert seit
    03.07.2008
    Beiträge
    7.693

    AW: Umzug mit Kindern

    Ich bin als Kind mit meinen Eltern (innerhalb der gleichen Stadt) umgezogen. Damals war ich sieben, meine Schwester fünf - wirklich helfen konnten wir mit Sicherheit nicht. Ich fand es aber als Ritual wichtig, als Kind dabei gewesen zu sein, mich von der alten Wohnung zu verabschieden (und es hat mir auch Spaß gemacht, im Möbeltransporter mitzufahren.)
    כל המקומות שבהם היית
    עולמות שראית וגילית
    כל השאלות שבדרך שאלת
    לפעמים לא העזת לגלות

    אורות מהבהבים
    בשתי שניות
    חולפים חיי אל מול עיני
    קולות מזמן אחר
    הלב אומר להתעורר מהר

    אורות - אברהם טל

  4. Ureinwohnerin Avatar von clubby
    Registriert seit
    03.01.2005
    Beiträge
    34.669

    AW: Umzug mit Kindern

    wie weit aeid ihr denn so gezogen?

    bei älteren kindern, die es bewusst miterlebten, wie war der abschied von nachbarn und freunden?

    ich bin mit 10 mit meinen eltern 200 km weg gezogen und war am auszugstag nicht dabei, als die wohnung komplett geräumt wurde. es war vor einem wochenende.

    beim einzug war ich dann dabei und half dinge tragen und auspacken und sowas.

    der abschied war traurig von freunden und vom geliebten pflegehund.
    zum glück sah ich die leere wohnung und das packen der möbelpacker nicht.
    vom abtransport über den balkon mit einem aufzug bekam ich fotos.

    ein bisschen getröstet hat mich das versprechen, dass mich freundinnen jederzeit besuchen durften und ich bei einigen gerne und lange zu besuch sein konnte in meinem alten dorf.
    Geändert von clubby (05.06.2019 um 18:07 Uhr)

  5. Enthusiast Avatar von Nagapie
    Registriert seit
    11.03.2013
    Beiträge
    730

    AW: Umzug mit Kindern

    Zitat Zitat von Whassup Beitrag anzeigen

    Ich habe Angst vor Provisorien, weil wir im Alltag nichts mehr schaffen und ich dann schon kommen sehe, dass das die nächsten Jahre dann so bleibt Wie macht ihr das, im Alltag, wenn beide arbeiten, noch in der Wohnung was zu schaffen?! Das geht bei uns nie und nimmer, also über Alltagsdinge hinaus.
    Wir haben die Monate Januar bis April jedes Wochenende etwas in der Wohnung eingerichtet, aufgebaut etc. Die Kinder sind nicht mehr so klein, das ging schon gut. Außerdem hat mein Mann fast jeden Freitag frei, das ist auch hilfreich. Man kommt trotzdem nur langsam voran, wir sind jetzt ca. zur Hälfte fertig, schätze ich. Die 2. Hälfte kommt im nächsten Winter. In der letzten Wohnung haben wir eher so 5-6 Jahre gebraucht, da waren die Kinder halt kleiner und wir haben mehr gearbeitet und hatten noch einen Garten zu pflegen.

  6. Regular Client Avatar von toastbrot
    Registriert seit
    25.04.2007
    Beiträge
    4.536

    AW: Umzug mit Kindern

    Wir ziehen im Juli um. Wir haben schon vor 8 Wochen mit den ersten Kisten angefangen, die werden aus der Wohnung raus in extra angemietet Lagerräume gebracht. Zu entsorgende Möbelstücke oder welche, die in den Keller kommen, sind entweder auf dem Sperrmüll oder stehen schon im Keller der neuen Wohnung.
    Jetzt, wo wir noch in der alten Wohnung sind, wird die neue tapeziert und gestrichen. Neu anzuschaffende Möbel sind teilweise schon da und warten im Lager auf ihren Einsatz. Der Rest wird zeitnah vor Umzug noch angeschafft.
    Ich hatte bisher mit dem kleinen keine Zeit irgendwas auszumisten. Alles was mir nicht "wirf mich in den müll" entgegenbrüllt, nehme ich mit. Wenn ich beim Auspacken keinen guten Platz finde, wird es dann aus der neuen Wohnung heraus entsorgt.
    Der Kleine wird in der Umzugszeit bei Oma und Opa sein, Oma hat sich Urlaub genommen. Wichtig ist mir dass sein Kinderzimmer und Küche/Wohnzimmer bewohnbar und eingeräumt sind, wenn wir einziehen

    Es geht aber alles megalangsam und ich bekomme regelmäßige Panikattacken und heulanfälle
    Die Küche muss abgebaut werden und die in die neue zu stellen wird ein Abenteuer. Die Räumen haben nichts miteinander gemeinsam.
    Geändert von toastbrot (05.06.2019 um 19:55 Uhr)

  7. Alter Hase
    Registriert seit
    10.04.2009
    Beiträge
    7.713

    AW: Umzug mit Kindern

    Danke für die vielen Rückmeldungen.
    Ist ja sehr unterschiedlich bei euch.

    toastbrot, bei euch klingt es echt kompliziert. Wieso macht ihr den Zwischenschritt mit dem Lager?

    Unser letzer (Fern-)Umzug lief eigentlich ganz gut, da hatten wir aber nur ein Kind, das nicht mehr ganz mini war. Das war um den Umzug herum ein paar Tage bei Oma, und wir hatten Zeit, die alte Wohnung fertig zu machen und die neue halbwegs funktionstüchtig zu kriegen. War sehr stressig, aber ging.
    Jetzt sind halt Ferien, d.h. zumindest ein Kind ist dauerhaft hier, die anderen dann nachmittags. Gestern haben wir erfahren, dass mein Mann zumindest nach dem Umzug Urlaub bekommt. D.h. vielleicht schaffen wir es, die Anzahl der Provisorien zu minimieren.

    Unser Problem ist, dass man momentan mit den Kindern nicht zuhause sein kann, sie drehen sofort durch. Selbst beschäftigen, während wir was machen, ist nicht. Packen müssen wir also irgendwie ohne Kinder, bzw. wenn nur das große Kind da ist. Mal sehen, wie das in der neuen Wohnung ist, ob man da was schaffen kann, während die Kinder da sind.

  8. Addict Avatar von ducksy
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    2.921

    AW: Umzug mit Kindern

    Wir sind eine knappe Woche vor der Einschulung unserer Tochter ins Eigenheim gezogen. Mit Packen haben wir etwa 1,5-2 Wochen vor dem Umzug angefangen, überwiegend abends/nachts, wenn die Kinder geschlafen haben. Am Nachmittag vor dem Umzug war unsere Tochter zum Spielen bei einer Freundin. Da die Eltern angeboten hatten, auch unseren Sohn zu betreuen, hatten wir nochmal drei, vier Stunden ohne Kinder zum Packen.
    Für den Umzug selbst hatten wir ein Unternehmen beauftragt. Die Kinder waren am Umzugstag bei meinen Eltern. Abends haben wir sie wieder abgeholt (und noch bei meinen Eltern gegessen). Geschlafen haben wir vom Umzugstag an im neuen Haus.
    Problematisch war, dass es beim Einbau der Küche Verzögerungen gab und wir anfangs weder Kühlschrank noch Herd nutzen konnten ... Ansonsten war die ersten Tage noch ziemliches Chaos angesagt. Wir waren alle zu Hause, hatten ständig Handwerker da, weil noch irgendwelche Restarbeiten zu erledigen waren, für den Sohn begann zwei Tage nach dem Umzug die Eingewöhnung in der neuen KiTa.
    Für die Einschulung hatte ich aber vorgesorgt: Alle Sachen (Ranzen, Schulmaterial, Sportzeug, Unterlagen) waren in einem Karton mit der Aufschrift „Achtung Wichtig!“
    Am Einschulungsmorgen gab es dann trotzdem noch eine Überraschung: Nach zwei Wochen echtem Sommerwetter war das der erste Regentag. Leider waren sowohl Regenjacken als auch Schirme unauffindbar.

    Ach ja, wir schaffen auch nichts ... nach fast zwei Jahren fehlen uns z.B. noch diverse Lampen. Vor dem ersten Winter haben wir uns einfach noch zehn Handwerkerfassungen bestellt und erstmal die montiert.
    Ja, jag vill leva jag vill dö i norden!

    och genomskinlig grå blir jag utan dina andetag

  9. Ureinwohnerin Avatar von clubby
    Registriert seit
    03.01.2005
    Beiträge
    34.669

    AW: Umzug mit Kindern

    stresst euch nicht.
    manche dinge schafft man auch nach jahren noch nicht.
    und es macht überhaupt nichts aus.

    und tatsählich kisten gut beschriften und logisch mitnehmen lassen.
    also nicht unbedingt die weihnachtsdeko ganz zu oberst. *g*

    meine eltern haben damals nicht auf ihre koffer geachtet, die sie über das wochenende eigentlich mit in die unterkunft nehmen wollten. die waren dann gut verstaut in den möbelllastern am hof der spedition und meine eltern 200km entfernt davon. aber ging auch.

  10. Alter Hase Avatar von *Flower*Power*
    Registriert seit
    21.02.2009
    Beiträge
    7.552

    AW: Umzug mit Kindern

    Frage an die, die schon mit Kind in eine andere Stadt gezogen sind:
    Muss man das beim Jugendamt melden? Wenn ja, beim alten oder neuen?

    (Elterngeld beziehe ich nicht mehr. Kindergeld wird vom Bund verwaltet, oder)

  11. Stranger
    Registriert seit
    22.11.2018
    Beiträge
    37

    AW: Umzug mit Kindern

    Zitat Zitat von *Flower*Power* Beitrag anzeigen
    Frage an die, die schon mit Kind in eine andere Stadt gezogen sind:
    Muss man das beim Jugendamt melden? Wenn ja, beim alten oder neuen?

    (Elterngeld beziehe ich nicht mehr. Kindergeld wird vom Bund verwaltet, oder)
    Fragst du wegen Anmeldung Kindergarten/Kita?

    Mehr musste ich mit dem neuen Jugendamt nicht klären. Beim alten Jugendamt hatte ich die alte Kita entsprechend gekündigt.

  12. Alter Hase Avatar von *Flower*Power*
    Registriert seit
    21.02.2009
    Beiträge
    7.552

    AW: Umzug mit Kindern

    Auch, ja!

    Kitaanmeldung ist etwas knifflig. Wir haben den Platz, unter der Voraussetzung, dass wir den Hauptwohnsitz in der Stadt nachweisen können. Können uns aber erst am ersten Tag des im Mietvertrag festgelegten Datums ummelden, das wäre auch der erste Kitatag (1.8.). Muss mal mit der neuen Stadt sprechen, ob das reicht. Alternativ die Vermieter bitten, den Mietvertrag auf dem Papier ein paar Tage vorzuverlegen.

  13. Alter Hase
    Registriert seit
    10.04.2009
    Beiträge
    7.713

    AW: Umzug mit Kindern

    Nö, auf die Idee Jugendamt wäre ich nicht gekommen. Kita läuft bei uns nicht übers Jugendamt, sondern direkt über die Einrichtung.

  14. Stranger
    Registriert seit
    22.11.2018
    Beiträge
    37

    AW: Umzug mit Kindern

    Zitat Zitat von *Flower*Power* Beitrag anzeigen
    Auch, ja!

    Kitaanmeldung ist etwas knifflig. Wir haben den Platz, unter der Voraussetzung, dass wir den Hauptwohnsitz in der Stadt nachweisen können. Können uns aber erst am ersten Tag des im Mietvertrag festgelegten Datums ummelden, das wäre auch der erste Kitatag (1.8.). Muss mal mit der neuen Stadt sprechen, ob das reicht. Alternativ die Vermieter bitten, den Mietvertrag auf dem Papier ein paar Tage vorzuverlegen.
    Meinem neuen Jugendamt hat für die Anmeldung der neue Mietvertrag gereicht. Ich wollte aber auch erst nach Mietvertragsbeginn eine Betreuung in dem neuen Wohnort.

  15. Addict
    Registriert seit
    04.02.2015
    Beiträge
    2.037

    AW: Umzug mit Kindern

    Das Jugendamt interessiert das hier nicht. Kita-Anmeldung geht hier direkt über die Einrichtung.

    Kannst du nicht den Mietvertrag vorzeigen und dann die Meldebestätigung nachreichen?

  16. Alter Hase Avatar von *Flower*Power*
    Registriert seit
    21.02.2009
    Beiträge
    7.552

    AW: Umzug mit Kindern

    Zitat Zitat von algol Beitrag anzeigen
    Das Jugendamt interessiert das hier nicht. Kita-Anmeldung geht hier direkt über die Einrichtung.

    Kannst du nicht den Mietvertrag vorzeigen und dann die Meldebestätigung nachreichen?
    Hier läuft die Kitaplatzvergabe offiziell über ein zentrales Vergabesystem. Hoffen wir mal, dass der Mietvertrag erstmal reicht, den kriegen wir diese Woche.

    Wir haben in der alten (bzw. jetzigen) Stadt auch eigentlich eine neue Kit ab August. Die will ich nicht absagen, bevor der Platz in der neuen Stadt nicht 100% sicher/unterschrieben ist.

  17. Addict
    Registriert seit
    04.02.2015
    Beiträge
    2.037

    AW: Umzug mit Kindern

    Dann würde ich im Jugendamt sicherheitshalber mal anrufen und den Fall schildern. Und ja, den anderen Platz auf jeden Fall noch nicht absagen.

  18. Alter Hase Avatar von Wolkenlos
    Registriert seit
    16.12.2006
    Beiträge
    7.761

    AW: Umzug mit Kindern

    Flower, jetzt bin ich neugierig. Hattet Ihr nicht eine ETW gekauft ? Wie kommt es, dass Ihr umzieht? Sorry, wenn das zu privat ist...Kann gut verstehen, wenn Du nicht antworten magst.

  19. Alter Hase Avatar von *Flower*Power*
    Registriert seit
    21.02.2009
    Beiträge
    7.552

    AW: Umzug mit Kindern

    Zitat Zitat von Wolkenlos Beitrag anzeigen
    Flower, jetzt bin ich neugierig. Hattet Ihr nicht eine ETW gekauft ? Wie kommt es, dass Ihr umzieht? Sorry, wenn das zu privat ist...Kann gut verstehen, wenn Du nicht antworten magst.
    Nee hast recht! Wir haben vor ein paar Jahren gekauft, aber mein Freund hat ein sehr gutes Jobangebot in meiner Heimatstadt bekommen. Wir ziehen deshalb um und vermieten unsere Wohnung

    Zum Thema:
    Der Unzug an sich macht mir keine Sorgen. Meine Mutter hat gestern angeboten, das Kind fürs ganze Wochenende zu nehmen, das ist die größte Erleichterung.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •