Antworten
Ergebnis 1 bis 20 von 20
  1. Newbie

    User Info Menu

    Babybett: 1 Seite offen?

    Ich bin hier sonst nur stille Mitleserin aber vielleicht hat ja trotzdem jemand Lust mich zu beraten

    Wir hatten uns überlegt als „Ersatz“ für ein Beistellbett direkt ein Babybett zu kaufen und dort dann eine Seite offen zu lassen und es direkt an unser Boxspringbett zu stellen. Jetzt sagen aber sowohl Hebamme als auch Verkäuferin, dass das nicht möglich ist ...
    Ich meine aber ich hatte hier im Forum gelesen, dass einige das so handhaben. Würde mich also über Erfahrungsberichte freuen da ich die Möglichkeit eigentlich sehr praktisch finde.

    Danke

  2. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Babybett: 1 Seite offen?

    Doch klar das geht, zumindest die Verkäuferin wollte wahrscheinlich einfach ein Bett mehr verkaufen

    Musst nur schauen, dass die Matratzen in etwa in auf der selben Höhe abschließen und beide Betten gut miteinander verbunden sind (ich glaub hier haben einige Kabelbinder dafür genommen).

  3. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Babybett: 1 Seite offen?

    Bei boxspringbetten ist das Problem oft, dass die ja relativ hoch sind und dann, wenn man die Matratze vom Babybett auf die gleiche Höhe bringt, die gitter auf den 3 verbleibenden Seiten do niedrig sind, dass sie kein zuverlässiger rausfallschutz mehr sind. (Wir hatten erst ein extra höher bestelltes beistellbett gekauft und später dann zwei selbst gebaut deshalb.)

  4. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Babybett: 1 Seite offen?

    .
    Geändert von |Penny (16.06.2020 um 16:09 Uhr)

  5. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Babybett: 1 Seite offen?

    Wir haben auch das Ikea Sundvik und machen das genau so. Haben das auch nicht an unserem Bett befestigt oder so, sondern es einfach nur rangeschoben. Wüsste nicht wie das verrutschen sollte. Ist zumindest bei 2 Kindern noch nie passiert.
    Edit: und irgendeine zusätzliche Latte haben wir auch nicht gekauft. Da war doch sowas dabei meine ich?! Unseres ist fast 4 Jahre alt. Hat sich da was geändert?

  6. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Babybett: 1 Seite offen?

    Wir haben auch ein Ikea-Kinderbett am Elternbett stehen, seit das Beistellbett zu klein wurde. Ist die alte 120x60cm Größe. Wir haben das für schmales Geld bei eka gekauft und Löcher für den auf die richtige Höhe geschraubt. Ich meine, es gab verschiedene Typen, manche Ikeabetten sind explizit geeignet, um eine Seite der Gitterbetten wegzulassen. Wir haben das Bett mit einem Spanngurt an unseres fixiert, es würde sonst schon wegrutschen. So funktioniert es seit über einem Jahr ganz prima

  7. Newbie

    User Info Menu

    AW: Babybett: 1 Seite offen?

    Vielen Dank für eure Antworten!
    Dann versuchen wir das auch so! Super

  8. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Babybett: 1 Seite offen?

    .
    Geändert von |Penny (16.06.2020 um 16:09 Uhr)

  9. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Babybett: 1 Seite offen?

    Es gibt doch extra so Betten, die den Sinn haben, das man sie von Zeit zu Zeit umbauen kann. Erst zwei Seiten, dann eine Seite und dann später als Juniorbett.
    Das mit dem Boxspringbett ist ein gutes Argument, da es doch relativ hoch ist. Das kommt mir auch gefährlich vor. Aber man muss es ja nicht auf einer Höhe haben. Sobald dein Baby mobil wird, würde ich das Bett runter schrauben, das geht auch bei einigen Betten.
    Manchmal in der Nacht denk ich, ich sollte lieber fliehen vor dir, solang ich es noch kann
    Doch rufst du nach mir, bin ich bereit dir blind zu folgen, selbst zur Hölle würd ich fahren mit dir
    Manchmal in der Nacht gäb ich mein Leben her, für einen Augenblick, in dem ich ganz dir gehör
    Manchmal in der Nacht möcht ich so sein, wie du mich haben willst und wenn ich mich selber zerstör
    Ich hör eine Stimme, die mich ruft, ich spür eine Sehnsucht, die mich sucht



  10. Junior Member

    User Info Menu

    AW: Babybett: 1 Seite offen?

    Zitat Zitat von narzisse Beitrag anzeigen
    Bei boxspringbetten ist das Problem oft, dass die ja relativ hoch sind und dann, wenn man die Matratze vom Babybett auf die gleiche Höhe bringt, die gitter auf den 3 verbleibenden Seiten do niedrig sind, dass sie kein zuverlässiger rausfallschutz mehr sind. (Wir hatten erst ein extra höher bestelltes beistellbett gekauft und später dann zwei selbst gebaut deshalb.)
    Wir haben das so gelöst, dass wir das Babybett (mit einer offenen Seite und Matratze auf unserer Höhe) zwischen Wand und unser Bett eingequetscht haben. Am Fußende des Babybetts, das sonst ja auch noch ein zu niedriges Gitter hätte, haben wir noch ein höheres Regal hingestellt, so dass sich an den drei Außenseiten schon mal nicht rausgestürzt werden kann. Bliebe nur die Sturzgefahr von unserem Elternbett, falls das Kind da unbemerkt rüberkrabbelt, aber wenn es allein im Zimmer schläft, verbarrikadieren wir seine offene Seite so hoch mit Decken, Kissen etc, dass wir es hören, bevor es da wirklich drübergeklettert ist. Kommt auch bisher (leider) nicht oft vor, dass allein geschlafen wird und bald geht ja dann vielleicht auch das rausklettern mit Füßen voran...mal sehen.

  11. Fresher

    User Info Menu

    AW: Babybett: 1 Seite offen?

    Natürlich geht das!
    Es kann natürlich sein, dass es dann nicht direkt die gleiche Höhe hat und man eventuell ein bißchen basteln muss, aber das ist kein Problem. Wie hier schon erwähnt, wollten sie dir halt gerne ein Bett verkaufen.

    Bei so einigen Babysachen kann man sich gut überlegen ob man die "echten" Babyprodukte wirklich braucht. Eine Wickelkommode ist eine Kommode mit einem aufgeschraubten Brett, eine Wickeltasche ist halt eine Umhängetasche, ein Babyhandtuch ist ein Handtuch, ein Breilöffel ein Teelöffel, eine Babybadewanne ein Wäschekorb, etc.

  12. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Babybett: 1 Seite offen?

    Zitat Zitat von Wiggie Beitrag anzeigen
    Wir haben auch das Ikea Sundvik und machen das genau so. Haben das auch nicht an unserem Bett befestigt oder so, sondern es einfach nur rangeschoben. Wüsste nicht wie das verrutschen sollte. Ist zumindest bei 2 Kindern noch nie passiert.
    Edit: und irgendeine zusätzliche Latte haben wir auch nicht gekauft. Da war doch sowas dabei meine ich?! Unseres ist fast 4 Jahre alt. Hat sich da was geändert?
    Bei uns auch so. Haben aber das Sundvik an der Wand und unser Bett eben direkt davor, also da kann nix verrutschen. In den Spalt haben wir so eine dickere Bettschlange rein gelegt und das geht super so. Hätte ich mir das vorher mal überlegt, hätten wir es von Anfang an so gemacht.


  13. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Babybett: 1 Seite offen?

    Wir haben Sundvik auch, das verrutscht mit Kletterkind ggf schon irgendwann, aber es ist definitiv ziemlich schwer und ein Baby kriegt das nicht bewegt. Die Variante mit "zwischen Wand und großem Bett eingeklemmt" fände ich auch ganz gut, wir haben darauf verzichtet, weil wir lieber die andere Bettseite an der Wand haben wollten als weiteren Rausfallschutz.

  14. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Babybett: 1 Seite offen?

    Dazu habe ich auch eine Frage.
    Wir haben jetzt das Kinderbett als Beistellbett neben uns mit einer offenen Seite stehen (Tchibo, Marke: Pinolino) und es wackelt echt total, wenn man dagegenkommt oder P. (2;2) darin rumturnt. Schrauben sind alle fest.
    Ist das bei Euch auch so?

  15. Member

    User Info Menu

    AW: Babybett: 1 Seite offen?

    wir haben ein günstiges von Paidi, da hat auch mit offener Seite nix gewackelt

  16. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Babybett: 1 Seite offen?

    Bei uns wackelt auch nichts, haben ein uraltes Ikea Bett. Unser Bett hat einen 10cm Rahmen um den dicht zu machen haben wir einen Schaumstoffwürfel auf die andere Seite

  17. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Babybett: 1 Seite offen?

    Habt ihr dann zusätzlich noch einen Stubenwagen um das Baby in der Wohnung umherzufahren oder kann man sich das sparen? In der Küche z.B hab ich wenig Platz und kann nicht ins Wohnzimmer schauen. In einer Wiege müsste ich es auf dem Mülleimer parken :O

  18. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Babybett: 1 Seite offen?

    Ich hatte das ja. Weil wir auf 3 Etagen wohnen.

  19. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Babybett: 1 Seite offen?

    Als das Baby noch ganz klein war, habe ich es, wenn es nicht einfach auf dem Boden liegen konnte, in ein hälftig gefaltetes Stillkissen in einen Wäschekorb gelegt. Da lag es leicht schräg, konnte gut sehen und war kuschelig und ohne Drüberstolpergefahr untergebracht.

  20. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Babybett: 1 Seite offen?

    Zitat Zitat von _Sophie_ Beitrag anzeigen
    Als das Baby noch ganz klein war, habe ich es, wenn es nicht einfach auf dem Boden liegen konnte, in ein hälftig gefaltetes Stillkissen in einen Wäschekorb gelegt. Da lag es leicht schräg, konnte gut sehen und war kuschelig und ohne Drüberstolpergefahr untergebracht.
    Hahaha das klingt süss!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •