+ Antworten
Seite 1 von 13 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 253
  1. Regular Client Avatar von Stina
    Registriert seit
    04.03.2012
    Beiträge
    4.902

    Das kenne ich nur von Bym...

    ...erzählt mal. Was erstaunt euch hier, weil ihr es aus eurem RL Umfeld überhaupt nicht kennt? Und passt ihr bei den Themen eher zu eurem RL oder zu Bym?

  2. Member Avatar von juno_
    Registriert seit
    20.07.2015
    Beiträge
    1.816

    AW: Das kenne ich nur von Bym...

    Dass viele hier ein Umfeld zu haben scheinen, dass zum großen Teil vegetarisch oder vegan lebt, ist mir sehr fremd. Also natürlich kenne ich auch im RL ein paar Vegetarier und Veganer, aber in meinem Umfeld ist es bei Partys o. Ä. nie Thema, dass man extra was Vegetarisches oder Veganes vorbereiten /mitbringen muss, weil viele oder gar die meisten Gäste sonst nichts essen könnten.

    Leute, die ihren Söhnen Kleider anziehen und die Nägel lackieren, kenne ich auch nur seeeehr vereinzelt. Bzw. generell sehr wenige, die sich mit der Thematik "Kinder und Gender" im Sinne von Vielfalt befassen.

  3. Enthusiast
    Registriert seit
    06.07.2016
    Beiträge
    886

    AW: Das kenne ich nur von Bym...

    Zitat Zitat von juno_ Beitrag anzeigen
    Leute, die ihren Söhnen Kleider anziehen und die Nägel lackieren, kenne ich auch nur seeeehr vereinzelt.
    .

    Wobei es nicht so ist, dass sich jmd arg daran stören würde.

    Genderneutrale Erziehung und Genderneutrale Sprache sind hier einfach keine Themen für die sich jmd leidenschaftlich engagiert.

    Ich kenne (obwohl ich viel mit Ingenieurinnen, IT-lerinnen etc zu tun habe) auch keine Frauen, die sich bei gebräuchlichen „männlichen“ Anreden z.B. unter Fachspezialisten nicht angesprochen fühlen.

    (Andere Themen wie Aufteilung der Eltern-/Erziehungszeiten wiederum und Equal Pay sind schon ein Thema. Grundsätzlich hätte ich vor bym also angenommenen, dass wir - Umfeld s.o. - zumindest grundlegend feministisch eingestellt sind. Manche Bymsen würden das aber vermutlich völlig anders sehen.)

    Desweiteren kenne ich (leider!!!) wenig Menschen, die beim eigenen (!) Konsum, also da wo es unbequem werden könnte, bewusst auf wenig Plastikverpackungen oder generell auf Nachhaltigkeit, Ökologischen Fußabdruck, Faires Sourcing achten.

    (Aus Statusgründen gehen natürlich trotzdem alle zum Bioladen... aber nur weil die Erdbeeren weniger wässrig sind. *verbitterung aus•)

    Klimaängste (also so wie im aktuellen Thread beschriebene echte Ängste, nicht nur Unsicherheit) und Verzicht auf Kinder zugunsten des Klimas kenne ich auch nur von hier und aus den Medien.
    Geändert von Pinkmelon (29.06.2019 um 12:19 Uhr)

  4. Member Avatar von juno_
    Registriert seit
    20.07.2015
    Beiträge
    1.816

    AW: Das kenne ich nur von Bym...

    Zitat Zitat von Pinkmelon Beitrag anzeigen
    .

    Ich kenne (obwohl ich viel mit Ingenieurinnen, IT-lerinnen etc zu tun habe) auch keine Frauen, die sich bei gebräuchlichen „männlichen“ Anreden z.B. unter Fachspezialisten nicht angesprochen fühlen.

    Desweiteren kenne ich (leider!!!) wenig Menschen, die beim eigenen Konsum bewusst auf wenig Plastikverpackungen oder generell auf Nachhaltigkeit, Ökologischen Fußabdruck, Faires Sourcing achten.

    Klimaängste (also so wie im aktuellen Thread beschriebene echte Ängste, nicht nur Unsicherheit) und Verzicht auf Kinder zugunsten des Klimas kenne ich auch nur von hier und aus den Medien.
    Ja, das auch alles. Mein Umfeld ist generell sehr viel weniger ökologisch / links / feministisch orientiert als Bym. Was ich auch nicht vollumfänglich begrüße.

    Dafür kenne ich aber auch außerhalb von Bym Frauen, die Menstruationstassen kennen und sogar verwenden.

  5. Regular Client Avatar von dzairia
    Registriert seit
    20.08.2013
    Beiträge
    3.843

    AW: Das kenne ich nur von Bym...

    Zitat Zitat von juno_ Beitrag anzeigen

    Dafür kenne ich aber auch außerhalb von Bym Frauen, die Menstruationstassen kennen und sogar verwenden.
    Ja, ich auch. Da dachte ich in einem Moment tatsächlich: Huch, die gibt es auch im real life!

  6. Enthusiast
    Registriert seit
    06.07.2016
    Beiträge
    886

    AW: Das kenne ich nur von Bym...

    Und letztes Jahr als es so heiss war und die Bymsen (u.a. aus Berlin) sich gefetzt haben, wegen Bäume giessen und Wasserstellen für die Tiere, das war für mich auch total neu, weil es hier kühler / nicht ganz so trocken ist und die Stadt das mit den Bäumen übernimmt.

  7. V.I.P. Avatar von wieauchimmer
    Registriert seit
    26.02.2008
    Beiträge
    11.874

    AW: Das kenne ich nur von Bym...

    Bäume gießen? Im Park oder was?

  8. Urgestein Avatar von durga
    Registriert seit
    01.01.2004
    Beiträge
    9.386

    AW: Das kenne ich nur von Bym...

    Mit den Jungs mit Kleidern weiß ich es nicht, es haben zwar auch in meinem näheren Umfeld einige Kinder, tw. auch Söhne, aber die sind nicht so Gesprächsthema.
    Ansonsten war Veganismus/Vegetarismus/Konsumkritik in meinem Umfeld früher (ab Studienbeginn, also so vor 15 Jahren) präsent als bei bym und ich kenne ein Paar, dass wegen der Klimakatastrophe auf Kinder verzichtet, bei bym fällt mir jetzt niemand ein, für die das der Hauptpunkt gegen Kinder ist, aber hab ich vielleicht auch nicht alle so im Blick.

    Dass feministische Theorien diskutiert werden, kenn ich aus meinem Umfeld weniger. Vielleicht aus Mangel an Geisteswissenschaftler_innen.

  9. Senior Member Avatar von stöckchen
    Registriert seit
    17.12.2007
    Beiträge
    6.951

    AW: Das kenne ich nur von Bym...

    Zitat Zitat von wieauchimmer Beitrag anzeigen
    Bäume gießen? Im Park oder was?
    Ja und als es letztes Jahr so trocken war, hat hier die Stadt auch darum gebeten, weil sie einfach nicht mehr hinterher kam.
    Ich habe regelmäßig zwei ältere Damen dabei beobachtet, wie sie zusammen gegossen haben und mit den Bäumen sprachen. Das fand ich sehr
    Allein? Aber allein ist doch so eine Reise nur halb so schön. Gut, ich komme mit. Zu zweit sind wir stärker und brauchen uns vor nichts zu fürchten.

  10. Senior Member Avatar von stöckchen
    Registriert seit
    17.12.2007
    Beiträge
    6.951

    AW: Das kenne ich nur von Bym...

    Zitat Zitat von Pinkmelon Beitrag anzeigen
    .

    Ich kenne (obwohl ich viel mit Ingenieurinnen, IT-lerinnen etc zu tun habe) auch keine Frauen, die sich bei gebräuchlichen „männlichen“ Anreden z.B. unter Fachspezialisten nicht angesprochen fühlen.

    (Andere Themen wie Aufteilung der Eltern-/Erziehungszeiten wiederum und Equal Pay sind schon ein Thema. Grundsätzlich hätte ich vor bym also angenommenen, dass wir - Umfeld s.o. - zumindest grundlegend feministisch eingestellt sind. Manche Bymsen würden das aber vermutlich völlig anders sehen.)
    Hier ist es genau umgekehrt. Equal Pay ist kein Thema, bei der Aufteilung kenne ich nur ein Paar, das vorher bewusst festgelegt hat, dass er die Familienarbeit zum größten Teil übernehmen wird, der Rest lebt ziemlich unhinterfragt klassisch. Dafür kenne ich wirklich keine Frau, die sich von der Bezeichnung „Jurist“, „Fachanwalt für xy“, „Flugbegleiter“ oder „Biologe“ angesprochen fühlen würde. Männliche Bezeichnungen für Frauen in Berufen sind hier zum Glück so unüblich geworden, dass es sich falsch anhört (weil es ja auch falsch ist!).
    Allein? Aber allein ist doch so eine Reise nur halb so schön. Gut, ich komme mit. Zu zweit sind wir stärker und brauchen uns vor nichts zu fürchten.

  11. Addict
    Registriert seit
    10.02.2012
    Beiträge
    2.625

    AW: Das kenne ich nur von Bym...

    Aus sonnencreme so ne wissenschaft zu machen.
    Und überhaupt dass man sich vorm kauf von beispielsweise moltontüchern durch die 37 forumsempfehlungen klickt...

  12. Senior Member Avatar von stöckchen
    Registriert seit
    17.12.2007
    Beiträge
    6.951

    AW: Das kenne ich nur von Bym...

    Zitat Zitat von nightswimming Beitrag anzeigen
    Aus sonnencreme so ne wissenschaft zu machen.
    Und überhaupt dass man sich vorm kauf von beispielsweise moltontüchern durch die 37 forumsempfehlungen klickt...
    Ich finde, das klingt unangebracht abwertend, ehrlich gesagt. Ich finde es toll, dass sich einzelne Userinnen die Mühe machen und andere teilhaben lassen. Sonnenschutz ist schon etwas anderes als Moltontücher, weil die Inhaltsstoffe nachweislich kritisch und/oder umweltschädlich sind.

  13. Member Avatar von juno_
    Registriert seit
    20.07.2015
    Beiträge
    1.816

    AW: Das kenne ich nur von Bym...

    Zitat Zitat von dzairia Beitrag anzeigen
    Ja, ich auch. Da dachte ich in einem Moment tatsächlich: Huch, die gibt es auch im real life!


    Ich habe das nicht direkt im RL erfahren, aber gesehen, dass einige, die ich aus dem RL kenne, in der Facebook-Gruppe zu Menstruationstassen sind. Da fand ich es aber auch im ersten Moment sehr überraschend, dass das auch Frauen nutzen, die ich PERSÖNLICH kenne.

  14. V.I.P. Avatar von ladyinrosa
    Registriert seit
    18.04.2004
    Beiträge
    14.046

    AW: Das kenne ich nur von Bym...

    Dass man sich darüber aufregt wie man den Nachbarkindern Magazine mit Plastikgimmicks schenken kann. 🙄

    Bym ist echt eine Paralellwelt für mich.
    Wer immer in den Himmel schaut,
    wird nie etwas auf der Erde entdecken.


    "Wenn du dich auf die Waage stellst kommt eine Handynummer heraus!"

  15. Member Avatar von juno_
    Registriert seit
    20.07.2015
    Beiträge
    1.816

    AW: Das kenne ich nur von Bym...

    Irgendwann gab es hier auch mal die Diskussion, ob man bei einem (privaten) Buffet die Zutaten sämtlicher Speisen aufführen sollte, um mögliche Veganer, Allergiker oder Menschen mit Unverträglichkeiten ausreichend zu informieren. Das habe ich im RL noch nie gesehen oder gehört.

    Und dass man schräg angeguckt werden könnte, weil man keine homosexuellen Freunde hat, habe ich auch erst hier erfahren.

  16. Junior Member Avatar von sneakers
    Registriert seit
    24.06.2018
    Beiträge
    460

    AW: Das kenne ich nur von Bym...

    Zitat Zitat von Pinkmelon Beitrag anzeigen
    Und letztes Jahr als es so heiss war und die Bymsen (u.a. aus Berlin) sich gefetzt haben, wegen Bäume giessen und Wasserstellen für die Tiere, das war für mich auch total neu, weil es hier kühler / nicht ganz so trocken ist und die Stadt das mit den Bäumen übernimmt.
    Ahaha an dieses Glanzstück erinnere ich mich auch noch.
    Und alle Tiere sollen sich doch einfach zum Kanal bewegen und daraus trinken, das ist doch wirklich nicht zu viel verlangt!

    Soviel Weltfremdheit ist mir im rl auch noch nicht untergekommen, wie hier.

  17. Enthusiast Avatar von kava
    Registriert seit
    25.01.2015
    Beiträge
    991

    AW: Das kenne ich nur von Bym...

    Menstruationstassen und dass noch jemand Tatort schaut (ich auch).

  18. Enthusiast
    Registriert seit
    07.04.2004
    Beiträge
    733

    AW: Das kenne ich nur von Bym...

    Was in meinem Umfeld wirklich überhaupt nicht verbreitet ist, ist dieses extreme achten auf Genderneutralitat. Also hier tragen die Kinder bunte Sachen und nicht klar getrennt rosa oder blau, aber es gibt auch keinen riesen Aufschrei, wenn jemand seine Tochter nur rosa kleidet oder zu bspw Puppen "Mädchenspielzeug" sagt.
    Trotzdem spielen alle Kinder mit allem.

  19. V.I.P. Avatar von freitag
    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    15.629

    AW: Das kenne ich nur von Bym...

    Ich glaube allgemein kenne ich wenige Leute, die sich so mit Inhaltsstoffen befassen. Ich habe hier in England noch nie von einer Mutter gehört, die sich die Inhaltsstoffe von der Sonnencreme durchsieht, und es gibt hier auch im Drogeriemarkt keine einzige „mineralische“ Sonnencreme.

    Ich finde das auch gar nicht wertend, im Gegenteil, ich finde immer, dass mich Bym bzgl Stillen und Tragen zum Beispiel sehr gut informiert hat, und freue mich, wenn sich andere in ein Thema gut einlesen.

    Ich habe mir jetzt dann auch im Deutschlandurlaub die Forumsempfehlung gekauft ;-)
    _______________________There's a tribe in Papua-New Guinea, where, when a hunter flaunts its success to the rest of the village, they kill him and then drive away the evil spirits with a drum made from his skin.


    Superstitious nonsense, of course, but one can see their point.

  20. Member Avatar von juno_
    Registriert seit
    20.07.2015
    Beiträge
    1.816

    AW: Das kenne ich nur von Bym...

    Jetzt nicht RL, aber Bym ist die einzige mir bekannte Internetcommunity, die beim Thema Kinderwunsch ohne Wörter wie hibbeln, herzeln, kugeln, Kuschelzeit und Bauchprinz/-prinzessin/-zwerg auskommt.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •