+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 37
  1. Stranger
    Registriert seit
    25.04.2019
    Beiträge
    23

    Sportwagen oder Buggy?

    Ich frag mal in einem neuen Thread, der andere ist mir zu unübersichtlich. Natürlich hab ich da auch reingelesen.
    Die meisten Kinderwägen sind doch Kombiwagen, oder? Ich frage mich gerade, warum so viele einen Buggy kaufen, obwohl der Sportwagen ja meistens vorhanden ist. Was ist denn da der Unterschied? Buggys kommen mir so klapprig vor, natürlich lassen sie sich wahrscheinlich gut falten, aber sonst? Oder habt ihr beides?

  2. Regular Client Avatar von LaNuit
    Registriert seit
    14.02.2010
    Beiträge
    3.576

    AW: Sportwagen oder Buggy?

    Kleiner und schneller faltbar, leichte, wendiger und wir können in unseren leichter einsehen wenn man vorwärtsgerichtet fährt weil er tiefer ist

  3. Foreninventar Avatar von schnaengs
    Registriert seit
    24.10.2002
    Beiträge
    40.706

    AW: Sportwagen oder Buggy?

    ein buggy hat i.d.r. ein wesentlich kleineres faltmaß und ist viel leichter.
    wir haben beides. im alltag nutze ich nur den kinderwagen mit sportaufsatz und das kind sitzt meist zu mir gerichtet.
    im urlaub oder bei ausflügen nehmen wir auch mal den buggy, wenn wenig platz im kofferraum ist.
    bei kind 1 hatten wir noch einen deutlich sperrigeren kinderwagen, so dass ich da auch auf zugfahrten gern den buggy genommen hab.

    If Plan A doesn't work the alphabet has 25 more letters.


  4. Ureinwohnerin Avatar von eskobar_w
    Registriert seit
    21.01.2002
    Beiträge
    39.379

    AW: Sportwagen oder Buggy?

    Im Alltag benutze ich nur unseren Kinderwagen mit dem Sportaufsatz (wtf für diesen Ausdruck ), aber ich hab jetzt auch einen 'Buggy' angeschafft, immer noch recht groß und unklapprig, aber mit einer Hand klappbar, wenn wir Zug fahren.
    don't let the salt get in your wound.
    don't let the ghost get in your heart.


  5. Senior Member Avatar von Wiggie
    Registriert seit
    21.03.2005
    Beiträge
    5.745

    AW: Sportwagen oder Buggy?

    Wir haben auch noch einen Quinny Zapp Xtra 2.0, obwohl unser Kinderwagen vergleichsweise klein und leicht ist. Aber sind eben trotzdem einige Kilo Unterschied und wenn man oft mit Auto und Kinderwagen/Buggy unterwegs ist nervt das schon. Wenn man in der Stadt wohnt und den Kinderwagen nicht oft hochheben (Kofferraum) muss, ist das vermutlich eher egal.
    Ich möchte unseren nicht missen. Er liegt bei mir immer im Auto, nimmt da kaum Platz weg und ich hab immer was dabei. Und den MaxiCosi kann ich viel schneller draufstecken. Ich hatte den tatsächlich angeschafft für die ganzen Arzttermine, um den Maxi Cosi nicht immer rumschleppen zu müssen.

  6. Addict Avatar von blauer_Engel
    Registriert seit
    10.03.2013
    Beiträge
    3.419

    AW: Sportwagen oder Buggy?

    Wir haben beides (bzw. sogar noch einen Fahrradanhänger )
    Ich nutze am liebsten den Kinderwagen, weil er im Handling deutlich komfortabler ist, meine Kinder mögen aber leider beide den Buggy lieber.
    Geschickt ist unser Buggy va im Zug, im Bus (wenn es noch Sitzplätze gibt) oder auf Reisen.
    Theoretisch kann er im Flieger mit ins Handgepäck, allerdings fliegen wir nie, deshalb ist das für uns egal.

  7. Regular Client Avatar von Sidonie
    Registriert seit
    14.05.2003
    Beiträge
    4.077

    AW: Sportwagen oder Buggy?

    Wir haben jetzt vollständig auf buggy umgestellt, allerdings ein eher schweres Modell mit besonders guter Federung und luftreifen. Er fährt sich fast besser als der Kinderwagen, ist viel leichter und im Flur und zb im Auto viel kompakter.
    Anfangs empfand ich das vorwärtsgerichtete fahren als Nachteil aber mein Sohn findet es offenbar ok. Er ist aber auch schon 14 Monate alt.

  8. Regular Client
    Registriert seit
    27.04.2005
    Beiträge
    4.999

    AW: Sportwagen oder Buggy?

    Wir hatten bei Kind 1 tatsächlich keinen Buggy und haben den Kinderwagen bis zum Ende der Kinderwagenzeit genutzt. Für unsere Tochter jetzt werden wir es vermutlich genauso machen, obwohl ich den Wagen häufig ins Auto laden muss.
    Für eine Flugreise hatten wir einen Buggy von Freunden geliehen, im Urlaub mit Auto haben wir den Kinderwagen mitgenommen.
    Ich kenne aber glaube ich sonst wirklich niemanden, der keinen Buggy angeschafft hat.
    Aber ich finde den Fahrkomfort des Kinderwagens unschlagbar und will auch nicht vorwärts gerichtet schieben.

  9. Senior Member Avatar von Wiggie
    Registriert seit
    21.03.2005
    Beiträge
    5.745

    AW: Sportwagen oder Buggy?

    Ich will auch nicht vorwärtsgerichtet schieben, aber die Kinder wollen es . M. Ist nie gerne gefahren, seit ich ihn mit 11 Monaten umgedreht habe geht es plötzlich und ich frage mich, warum ich es nicht schon früher gemacht habe.

  10. Urgestein Avatar von UteSchnute
    Registriert seit
    27.05.2010
    Beiträge
    8.966

    AW: Sportwagen oder Buggy?

    Ich hatte sozusagen einen Buggy mit NewBorn-Aufsatz. Habe quasi die ersten 10 Monate nur getragen. Finde es überhaupt nicht schlimm, dass das Kind nach vorne schaut. gefällt ihm gut

  11. Regular Client
    Registriert seit
    27.04.2005
    Beiträge
    4.999

    AW: Sportwagen oder Buggy?

    Ob J. es gemocht hätte, vorwärts gerichtet zu fahren, kann ich gar nicht sagen. Ich glaube, wir haben den Aufsatz nur einmal im Zoo umgedreht, damit er die Tiere sehen konnte. Er hat sich am Rückwärtsfahren aber auch nicht gestört und ich fand das viel schöner. Wenn wir den Fahrradanhänger mal geschoben haben (er also vorwärts saß), fand ich es total schwierig, mit ihm zu kommunizieren, weil wir uns nicht sehen konnten und wenn er was gesagt hat, das auch akustisch schwierig zu verstehen war, weil er ja in die falsche Richtung sprach.
    Die Kleine hat sich auch bisher nicht beschwert, dass sie rückwärts fahren muss. Es würde mir echt schwer fallen, das anders zu machen.

  12. Ureinwohnerin Avatar von Tinelli
    Registriert seit
    11.05.2001
    Ort
    München
    Beiträge
    31.614

    AW: Sportwagen oder Buggy?

    Wir hatten keinen Kinderwagen und haben dann mit knapp einem Jahr einen Buggy gekauft.

  13. V.I.P. Avatar von wieauchimmer
    Registriert seit
    26.02.2008
    Beiträge
    12.029

    AW: Sportwagen oder Buggy?

    Wir haben keinen „richtigen“ Kinderwagen, sondern nur einen sehr kleinen leichten Buggy den man auch als Kinderwagen nutzen kann (ich wusste dass ich vor allem tragen werde). Der ist aber auch drehbar bzgl. Blickrichtung des Babys. Mein Baby mag es nicht besonders (aktuell flach liegend in sowas wie einer Softtasche), ich vermute das wird sich ändern wenn sie aufrechter darin sitzen darf.

    Bis wann müssen die Babys flach liegen, auch wieder Sitzalter?

  14. Alter Hase Avatar von narzisse
    Registriert seit
    13.03.2006
    Beiträge
    7.362

    AW: Sportwagen oder Buggy?

    Wir verwenden auch beides (manchmal auch parallel für den 3-jährigen und das Baby). Gekauft haben wir den buggy hauptsächlich für zugfahrten, aber da er sich sehr gut fährt und oft zb auch beide kleinen Kinder hintereinander drinsitzen (und dann lässt er sich besser fahren als der Sportwagen mit 2 Kindern hintereinander und hat mehr Platz für die beiden), ist der buggy öfter im Einsatz als der Sportwagen. Baby 3 saß auch schon mit 8 Monaten vorwärts gerichtet drin (wenn es mal anfängt zu reden, find ich rückwärts gerichtet aber viel cooler).

  15. Addict
    Registriert seit
    10.02.2012
    Beiträge
    2.692

    AW: Sportwagen oder Buggy?

    ich hab für alle kinder nur den sportwagen genutzt, so ein sehr robuster mit luftreifen etc. wir sind sehr viel unterwegs, auch im wald und so weiter. in der stadt und der straba und so hat mir der große wagen nie gestört und ich mag auch viel lieber starre räder schieben, als diese schwenkdinger (auch wenn man die festmachen kann).

    nen buggy hatten wir dann ab dem ersten städtetrip, da war k4 so 14 monate oder so. und der war ab dann manchmal im auto statt des sportwagens, aber irgendwie - nee, ich war froh, als ich den loswerden konnte. den sportwagen hab ich noch etwas länger gehabt und genutzt.

    wir sind aber so gut wie nie mit dem auto unterwegs, jedenfalls nicht so in die stadt, mit ständig kiwa ein- und auspacken oder einkaufen mit dem auto oder weiß ich was.

  16. Alter Hase
    Registriert seit
    10.04.2009
    Beiträge
    7.389

    AW: Sportwagen oder Buggy?

    Hier auch nur Kinderwagen mit Sportaufsatz, kein Buggy.
    Wir sind nicht mit dem Auto unterwegs, und im Zug/Urlaub haben wir nur getragen.

    Mit größeren Kleinkindern haben wir auch zunehmend den Fahrradanhänger (geschoben) genommen.

  17. Member
    Registriert seit
    04.02.2015
    Beiträge
    1.921

    AW: Sportwagen oder Buggy?

    Nur Buggy, Sportwagen hatten wir nie. Alllerdings wollte das Kind eh nur getragen werden und später dann mit der Sackkarre fahren. Die nutze ich immer noch, ersetzt gleichzeitig einen Bollerwagen. Okay, ich bin vielleicht kein vorbildliches Beispiel.

  18. Ureinwohnerin Avatar von rosaPony
    Registriert seit
    01.04.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    22.804

    AW: Sportwagen oder Buggy?

    wir haben nur den sportsitz. wir überlegen immer mal wieder, ob wir doch mal einen buggy anschaffen für reisen und sowas. aber tatsächlich steht selbst der wagen fast nur noch rum und er läuft fast immer oder ist mit laufrad/fahrradsitz unterwegs. eigentlich vermute ich, dass ein buggy jetzt gar keinen sinn mehr machen würde. immerhin denken wir darüber nach, den wagen in den keller zu packen. bei zugfahrten ist aber nach wie vor praktisch, weil er ja dann auch darin schlafen kann.

    wir haben aber auch darauf geachtet, einen wagen mit kleinem faltmaß zu kaufen und mega wendig ist der wagen auch.
    We are the angry mob
    We read the papers every day
    We like who we like, we hate who we hate
    But we’re also easily swayed.

  19. Get a life! Avatar von Cinnamon
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    72.440

    AW: Sportwagen oder Buggy?

    Zitat Zitat von _Sophie_ Beitrag anzeigen
    Ob J. es gemocht hätte, vorwärts gerichtet zu fahren, kann ich gar nicht sagen. Ich glaube, wir haben den Aufsatz nur einmal im Zoo umgedreht, damit er die Tiere sehen konnte. Er hat sich am Rückwärtsfahren aber auch nicht gestört und ich fand das viel schöner. Wenn wir den Fahrradanhänger mal geschoben haben (er also vorwärts saß), fand ich es total schwierig, mit ihm zu kommunizieren, weil wir uns nicht sehen konnten und wenn er was gesagt hat, das auch akustisch schwierig zu verstehen war, weil er ja in die falsche Richtung sprach.
    Die Kleine hat sich auch bisher nicht beschwert, dass sie rückwärts fahren muss. Es würde mir echt schwer fallen, das anders zu machen.
    geht und ging mir immer genauso.
    wir haben jetzt aber den Buggy doch mal andersrum gestellt weil irgendwie genau so was war - M wollte mal Tiere gucken oder so. und es gefällt ihr halt nun echt viel besser. ich würd aber behaupten das dass trotzdem erst seit kurzem der Fall ist. (ist 26 Monate alt). ich kann ansonsten allem zustimmen was du schreibst, finde das kommunizieren echt schlecht und mag es gar nicht.. und es machen ja echt VIELE (unreflektiert?) so... hmmmm


  20. Addict Avatar von blauer_Engel
    Registriert seit
    10.03.2013
    Beiträge
    3.419

    AW: Sportwagen oder Buggy?

    Ich bin manchmal echt ganz dankbar, wenn ich mich nicht ohne Unterlass unterhalten muss

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •