+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 43
  1. Get a life! Avatar von wendo
    Registriert seit
    23.02.2003
    Beiträge
    68.100

    AW: Würdet ihr/hättet ihr mit Stoffwindeln wickeln/gewickelt...

    wieauchimmer, ach so, ok, ich dachte, da wäre nochmal was anderes gemeint. Ich weiß auch oft, dass mein Kind gerade in die Windel macht (nicht nur das große Geschäft), aber ich merke es meist nicht vorher schon, sondern erst wenn es gerade passiert. Das stelle ich mir auch gar nicht so leicht vor... aber wahrscheinlich auch einfach Gewöhnungs- und Übungssache.

    talia, so direkt durchgerechnet kann ich mir auch nur sehr schwer vorstellen, dass Stoffwindeln KEINE bessere Ökobilanz haben. Und selbst wenn es nur eine minimal bessere Bilanz wäre - nimmt man das zusammen für die vielen vielen Babys, die es gibt, macht das sicherlich in Summe einen deutlichen Unterschied.

  2. Alter Hase
    Registriert seit
    10.04.2009
    Beiträge
    7.481

    AW: Würdet ihr/hättet ihr mit Stoffwindeln wickeln/gewickelt...

    Zitat Zitat von talia Beitrag anzeigen
    Ich glaube bei Stoffwindeln sind Anschaffung und Trockner (falls verwendet) die größten Faktoren für die Ökobilanz. Wenn die Stoffwindeln bereits vorhanden sind (und im besten Fall auch noch nacheinander von mehreren Kindern verwendet werden), macht das Waschen (ohne Trockner) da nicht mehr viel aus.
    Wenn du dann zwei Mal pro Woche eine 60 Grad Wäsche hast (statt normalerweise einmal pro Woche) bin ich mir sicher, dass das eine bessere Ökobilanz hat als der Verbrauch von 20-25 Wegwerfwindeln pro Woche.
    So haben wir das gemacht. Stoffwindeln gut erhalten gebraucht gekauft (dann sind sie auch nicht mehr so teuer, kommt natürlich auch darauf an, welche du nimmst). Zuhause gewaschen, das war immer so grob eine Maschine alle 5 Tage (wir haben ne eher kleine Maschine), an der Luft getrocknet. Dann wurden die Windeln noch an Geschwisterkinder durchgereicht, teilweise hab ich auch welche weiterverkauft und andere gebraucht dazu gekauft, wenn ich was anderes praktischer fand. Am Ende dann noch weitergegeben / verkauft, die Dinger halten ja gut mehrere Kinder aus.
    Nebenher hatten wir immer auch Wegwerfwindeln da, für nachts, unterwegs manchmal, oder bei Durchfall etc. Man muß ja nicht dogmatisch werden.

    Ich bin mir sehr sicher, dass die Stoffwindeln eine bessere Ökobilanz hatten, und billiger waren sie für uns auch deutlich.

  3. Alter Hase Avatar von stöckchen
    Registriert seit
    17.12.2007
    Beiträge
    7.081

    AW: Würdet ihr/hättet ihr mit Stoffwindeln wickeln/gewickelt...

    Weil hier das Argument mit dem nassen Po angeführt wird: meine Tochter bekam von allen Wegwerfwindeln einen roten Po. Ich kann es mir nicht erklären, aber mit Stoffwindeln war es nicht so. Wir hatten daher zwei Systeme und habe immer, wenn die Haut gereizt war, wieder zur Stoffwindel gegriffen und die Haut hat sich erholt, bevor es offene Stellen gab. Das haben wir mit Wegwerfwindeln vorher nicht in den Griff bekommen.
    Allein? Aber allein ist doch so eine Reise nur halb so schön. Gut, ich komme mit. Zu zweit sind wir stärker und brauchen uns vor nichts zu fürchten.

  4. Alter Hase Avatar von narzisse
    Registriert seit
    13.03.2006
    Beiträge
    7.489

    AW: Würdet ihr/hättet ihr mit Stoffwindeln wickeln/gewickelt...

    Ich kenne nur eine Mutter, die mit stoffwindeln gewickelt hat und deren Ziel war es, nach jedem pipi zu wickeln. In 3h treffen hat die locker 4-5x gewickelt... (deren gleichalte Tochter ist dafür auch schon seit sie 2 1/4 ist trocken, aber mir wäre es einfach krass zu viel stress). Deshalb kann ich mir gerade nicht vorstellen, dass es tatsächlich nur 5 stoffwindeln pro Tag wären. Die wegwerfwindeln sind nach 6 Stunden schon oft ordentlich voll.

  5. V.I.P. Avatar von granny
    Registriert seit
    18.06.2001
    Beiträge
    12.114

    AW: Würdet ihr/hättet ihr mit Stoffwindeln wickeln/gewickelt...

    Zitat Zitat von narzisse Beitrag anzeigen
    Deshalb kann ich mir gerade nicht vorstellen, dass es tatsächlich nur 5 stoffwindeln pro Tag wären.
    Du meinst bei der Mutter, die du kennst?
    Hier sind es tatsächlich im Schnitt 5 Windeln tagsüber und eine mit dickem Booster für die Nacht.
    "Wer in einem gewissen Alter nicht merkt, dass er hauptsächlich von Idioten umgeben ist, merkt es aus einem gewissen Grund nicht."

    "That's not my favourite way though. That only meets 99% of my criteria..."

  6. Member Avatar von talia
    Registriert seit
    05.12.2003
    Beiträge
    1.637

    AW: Würdet ihr/hättet ihr mit Stoffwindeln wickeln/gewickelt...

    Ältere Kinder machen ja nicht mehr so oft Pipi sondern nur wenige Male und dann gleich recht viel. Meine 2,5 jährige Tochter macht einmal morgens nach dem Aufwachen und dann tagsüber 3-4 Mal. Bei Babys ist es tatsächlich so, dass man oft wickeln muss, wenn man bei nach jedem Pipi wickelt, weil sie oft machen, aber jedes Mal nur kleine Mengen.


  7. Get a life! Avatar von wendo
    Registriert seit
    23.02.2003
    Beiträge
    68.100

    AW: Würdet ihr/hättet ihr mit Stoffwindeln wickeln/gewickelt...

    Wir schweifen an...

    Ich wüsste trotzdem gerne, ob es hier Leute gibt, die - aus welchen Gründen auch immer - nicht mit Stoffwindeln gewickelt haben oder wickeln, für die es aber relevanter wäre, müssten sie die Wäsche und das drumherum nicht selbst machen. Oder die es genau so gemacht haben...

  8. Senior Member Avatar von Pepparmint
    Registriert seit
    22.04.2010
    Beiträge
    6.661

    AW: Würdet ihr/hättet ihr mit Stoffwindeln wickeln/gewickelt...

    Zitat Zitat von wendo Beitrag anzeigen
    Wir schweifen an...

    Ich wüsste trotzdem gerne, ob es hier Leute gibt, die - aus welchen Gründen auch immer - nicht mit Stoffwindeln gewickelt haben oder wickeln, für die es aber relevanter wäre, müssten sie die Wäsche und das drumherum nicht selbst machen. Oder die es genau so gemacht haben...
    willst du ein startup gründen?

  9. Fresher
    Registriert seit
    12.05.2010
    Beiträge
    329

    AW: Würdet ihr/hättet ihr mit Stoffwindeln wickeln/gewickelt...

    Nein, ich hätte das nicht gemacht. Ich gehe davon aus, dass man da nicht immer die eigenen Windeln kriegt sondern irgendwelche? Das finde ich eklig, wenn das dann Windeln sind die andere Babys anhatten. Ein paar Flecken bleiben doch immer zurück. Außerdem hat jede Windel (also jede Marke) in den Überhosen so ihre Eigenarten und ich fände es nervig jedes Mal ein anderes Exemplar zu haben.

    Plus, das macht die Umweltbilanz zunichte (das Fahren) und auch so kompliziert, da wird ja laufend geliefert und anbgeholt.

    Ich habe immer mit den Stoffwindeln nach dem Stillen aufgehört weil der Windeleimer so stinkt, und das Problem lässt sich durch einen Windeldienst nur bedingt lösen.

    Hier ist der Po mit Wegwerfwindeln auch schneller rot als mit Stoff. Ich habe mal gelesen, dass die Babys vor der Geburt ja auch im Wasser schwimmen und die Haut das daher gewöhnt ist.

  10. Member Avatar von Sublus
    Registriert seit
    05.12.2018
    Beiträge
    1.562

    AW: Würdet ihr/hättet ihr mit Stoffwindeln wickeln/gewickelt...

    Zur Ausgangsfrage, ich bekomme ja bald ein Baby und nein, das wäre für mich kein Kriterium. Allein deswegen, weil ich auf die Logistik keine Lust habe - die kommen doch höchstens ein, zweimal die Woche abholen, dann müsste ich da den Eimer bereit haben und auch so lange aufbewahren?

    Prinzipiell kann ich mir Stoffwindeln schon vorstellen, wir wollen aber erst mal schauen, wie sich das Leben mit Baby so einspielt, und dann probieren.
    Mom! Theron's dried his bed again!

  11. Fresher Avatar von cookiejar
    Registriert seit
    20.10.2008
    Beiträge
    319

    AW: Würdet ihr/hättet ihr mit Stoffwindeln wickeln/gewickelt...

    Ich würde das aus Kostengründen und wegen der Logistik nicht machen. Wir wickeln hauptsächlich mit Stoffwindeln (nachts Wegwerfwindeln und wenn wir länger unterwegs sind auch) und ich finde es weder besonders eklig noch zu viel Aufwand. Ich habe ca. alle 3 Tage eine Maschine Windeln. Da finde ich den Aufwand, zu einer bestimmten Zeit da zu sein und dann dreckige Windeln zu übergeben aufwendiger.

    Wir machen Elimination Communication und hatten daher insgesamt zum Beispiel wenig große Geschäfte in der Windel, weil wir sie abgehalten haben und inzwischen (mit 8 Monaten) macht sie morgens ins Töpfchen. (Das ist aber wirklich kein Töpfchentraining oder so, sondern wir bieten es halt an und dann macht sie oft. Ab und zu geht es dann auch in die Windel, also einhalten tut sie nicht.)

    Die ersten paar Wochen haben wir auch Wegwerfwindeln benutzt, da ich da keinen Kopf hatte, mich mit den Stoffwindeln auseinanderzusetzen.

  12. Regular Client Avatar von Sidonie
    Registriert seit
    14.05.2003
    Beiträge
    4.088

    AW: Würdet ihr/hättet ihr mit Stoffwindeln wickeln/gewickelt...

    Für mich wäre es auch nichts.
    Gründe:
    Ich mag den Eimer nicht so lange rumstehen haben
    Lieferdienste stressen mich generell oft, zur richtigen Zeit zu Hause sein etc - da möchte ich nicht noch einen mehr
    Bei dem Service würden die windeln ja getrocknet werden- ist die gesamt ökobilanz mit Transport etc dann noch so viel besser? Oder ist dein Argument der Müll?

  13. Alter Hase Avatar von Teezeremonie
    Registriert seit
    25.10.2004
    Beiträge
    7.744

    AW: Würdet ihr/hättet ihr mit Stoffwindeln wickeln/gewickelt...

    Zitat Zitat von cookiejar Beitrag anzeigen
    Ich würde das aus Kostengründen und wegen der Logistik nicht machen. Wir wickeln hauptsächlich mit Stoffwindeln (nachts Wegwerfwindeln und wenn wir länger unterwegs sind auch) und ich finde es weder besonders eklig noch zu viel Aufwand. Ich habe ca. alle 3 Tage eine Maschine Windeln. Da finde ich den Aufwand, zu einer bestimmten Zeit da zu sein und dann dreckige Windeln zu übergeben aufwendiger.

    Wir machen Elimination Communication und hatten daher insgesamt zum Beispiel wenig große Geschäfte in der Windel, weil wir sie abgehalten haben und inzwischen (mit 8 Monaten) macht sie morgens ins Töpfchen. (Das ist aber wirklich kein Töpfchentraining oder so, sondern wir bieten es halt an und dann macht sie oft. Ab und zu geht es dann auch in die Windel, also einhalten tut sie nicht.)

    Die ersten paar Wochen haben wir auch Wegwerfwindeln benutzt, da ich da keinen Kopf hatte, mich mit den Stoffwindeln auseinanderzusetzen.
    Klingt nach einer guten Strategie!
    Hast du Literatur-Tipps zur Elimination Communication? Gerne auch auf Englisch.

  14. Alter Hase Avatar von Teezeremonie
    Registriert seit
    25.10.2004
    Beiträge
    7.744

    AW: Würdet ihr/hättet ihr mit Stoffwindeln wickeln/gewickelt...

    Zitat Zitat von Sidonie Beitrag anzeigen
    Für mich wäre es auch nichts.
    Gründe:
    Ich mag den Eimer nicht so lange rumstehen haben
    Lieferdienste stressen mich generell oft, zur richtigen Zeit zu Hause sein etc - da möchte ich nicht noch einen mehr
    Bei dem Service würden die windeln ja getrocknet werden- ist die gesamt ökobilanz mit Transport etc dann noch so viel besser? Oder ist dein Argument der Müll?
    schließe mich dem an!

  15. Enthusiast Avatar von |Penny
    Registriert seit
    10.04.2010
    Beiträge
    736

    AW: Würdet ihr/hättet ihr mit Stoffwindeln wickeln/gewickelt...

    Unser Stoffwindelexperiment ruht gerade, weil Wickeln schon mit einer Wegwerfwindel sehr nervig ist (Kind krabbelt halbnackt weg, windet sich etc.). Mit Stoffwindel hat man ja selbst bei den Pockets oft noch das Vlies oder ne Saugeinlage, und mehrere Schichten aufs Kind draufzuwursteln ist gerade nichts, was ich mir als Freizeitaktivität wünsche zudem bei Stoffwindeln ja auch tendenziell öfter gewickelt wird als bei Wegwerfwindeln.
    We all change, when you think about it. We are all different people, all through our lives. And that's OK, that's good, you gotta keep moving so long as you remember all the people that you used to be.

  16. Urgestein Avatar von lasol
    Registriert seit
    27.06.2003
    Beiträge
    8.535

    AW: Würdet ihr/hättet ihr mit Stoffwindeln wickeln/gewickelt...

    Ich würde es alleine schon nicht machen, weil ich die Vorstellung ekelig finde, meinem Baby Windeln anzuziehen, die ein anderes, fremdes Kind genutzt hat. Ja, mir ist bewußt, dass die Windeln nach sicherlich strengen Vorgaben gereinigt werden, aber ich würde es trotzdem eklig finden. Ich kaufe auch jetzt, bei Kind im Kindergartenalter, keine Unterhosen gebraucht auf dem Flomarkt, obwohl ich diese ja vor 1. Nutzung einmal kochen könnte. Ist mir einfach unwohl bei, auch wenn es sicherlich übertrieben ist.

  17. V.I.P. Avatar von granny
    Registriert seit
    18.06.2001
    Beiträge
    12.114

    AW: Würdet ihr/hättet ihr mit Stoffwindeln wickeln/gewickelt...

    Zitat Zitat von |Penny Beitrag anzeigen
    Unser Stoffwindelexperiment ruht gerade, weil Wickeln schon mit einer Wegwerfwindel sehr nervig ist (Kind krabbelt halbnackt weg, windet sich etc.). Mit Stoffwindel hat man ja selbst bei den Pockets oft noch das Vlies oder ne Saugeinlage, und mehrere Schichten aufs Kind draufzuwursteln ist gerade nichts, was ich mir als Freizeitaktivität wünsche .
    Wir hatten ja jetzt im Urlaub Wegwerfwindeln mit so einem sich windenden Baby. Ich kann dir berichten, es schenkt sich nichts. Wir haben die Pocketwindeln auch vorbereitet auf dem Wickeltisch liegen mit Vlies und tw Booster: Das wird in die Pocket Lasche reingesteckt und dann zusammengeklappt gelagert.
    "Wer in einem gewissen Alter nicht merkt, dass er hauptsächlich von Idioten umgeben ist, merkt es aus einem gewissen Grund nicht."

    "That's not my favourite way though. That only meets 99% of my criteria..."

  18. Ureinwohnerin Avatar von Tinelli
    Registriert seit
    11.05.2001
    Ort
    München
    Beiträge
    31.675

    AW: Würdet ihr/hättet ihr mit Stoffwindeln wickeln/gewickelt...

    Zitat Zitat von |Penny Beitrag anzeigen
    Unser Stoffwindelexperiment ruht gerade, weil Wickeln schon mit einer Wegwerfwindel sehr nervig ist (Kind krabbelt halbnackt weg, windet sich etc.).
    Kein Tipp speziell für Stoffwindeln, aber vielleicht klappt es auch da: Wir wickeln seit der Krabbelphase nur im Krabbeln und jetzt im Stehen. Mittlerweile ist die Phase, in der auf dem Rücken liegen abgrundtief gehasst wurde, wieder vorbei, aber da es so viel praktischer ist, haben wir die Stehwindeln beibehalten.
    Hochtechnologie in modernen Küchen treibt immer mehr unfähige Frauen ins Berufsleben.

  19. Fresher Avatar von cookiejar
    Registriert seit
    20.10.2008
    Beiträge
    319

    AW: Würdet ihr/hättet ihr mit Stoffwindeln wickeln/gewickelt...

    Zitat Zitat von Teezeremonie Beitrag anzeigen
    Klingt nach einer guten Strategie!
    Hast du Literatur-Tipps zur Elimination Communication? Gerne auch auf Englisch.

    Puh, ich habe während der Schwangerschaft das Buch "artgerecht" von Nicola Schmidt gelesen, da wird das angerissen. Ich habe mir auch "Windelfrei" von Lini Lindmayer gekauft, aber fand das doch sehr dogmatisch. Am anschaulichsten fand ich "Go Diaper Free", weil da auch viele Bilder dabei sind, wie man das Baby abhalten kann usw. Falls du dich dafür interessierst, kannst du meines haben (schreib dann eine DM )

  20. V.I.P. Avatar von granny
    Registriert seit
    18.06.2001
    Beiträge
    12.114

    AW: Würdet ihr/hättet ihr mit Stoffwindeln wickeln/gewickelt...

    Zitat Zitat von Tinelli Beitrag anzeigen
    Kein Tipp speziell für Stoffwindeln, aber vielleicht klappt es auch da: Wir wickeln seit der Krabbelphase nur im Krabbeln und jetzt im Stehen. Mittlerweile ist die Phase, in der auf dem Rücken liegen abgrundtief gehasst wurde, wieder vorbei, aber da es so viel praktischer ist, haben wir die Stehwindeln beibehalten.
    Stimmt, wir machen auch so viel wie möglich im Stehen (ausziehen, Pipiwindel ab, wieder anziehen) Nur das Windel anlegen kann ich nicht im Stehen. Die Tagesmutter der großen Tochter konnte das sogar. Mein Mann ist sogar dazu übergegangen das Kind in die Badewanne zu stellen und dort den Stillstuhl abzubrausen.
    "Wer in einem gewissen Alter nicht merkt, dass er hauptsächlich von Idioten umgeben ist, merkt es aus einem gewissen Grund nicht."

    "That's not my favourite way though. That only meets 99% of my criteria..."

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •