+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 53

Thema: kinderärzte

  1. Addict Avatar von Knadiskuh
    Registriert seit
    20.07.2012
    Beiträge
    2.085

    AW: kinderärzte

    sollte mein sohn bei den bundesjugendspielen 2029 keine bestzeit im 100m-lauf abliefern, werde ich die praxis verklagen!

  2. Addict Avatar von Knadiskuh
    Registriert seit
    20.07.2012
    Beiträge
    2.085

    AW: kinderärzte

    wunderbar - nun schreiben sie: "Sie können gerne jetzt kommen, leider muss es dann aber Privat gezahlt werden"

  3. Senior Member
    Registriert seit
    28.03.2006
    Beiträge
    5.470

    AW: kinderärzte

    Zitat Zitat von Knadiskuh Beitrag anzeigen
    wunderbar - nun schreiben sie: "Sie können gerne jetzt kommen, leider muss es dann aber Privat gezahlt werden"
    What?!?! Das kann doch wohl echt nicht sein, dass du da jetzt das große Fass aufmachen musst...

  4. Urgestein
    Registriert seit
    22.02.2012
    Beiträge
    9.103

    AW: kinderärzte

    Falls du einen Orthopäden hast, der es auf Privatrechnung schneller macht, würde ich zu dem gehen und anschließend die Rechnung beim Kinderarzt als Schadensersatzanspruch durchfechten. Dann brauchst allerdings einen neuen Kinderarzt
    Geändert von bwlstudent (03.07.2019 um 13:22 Uhr)

  5. Urgestein
    Registriert seit
    22.02.2012
    Beiträge
    9.103

    AW: kinderärzte

    Oder zum Kinderarzt gehen, kommentarlos die Rechnung zahlen (kann nicht sehr hoch sein), und dann, wenn die wichtigsten Us um sind oder du sowieso einen anderen Kinderarzt hast, Geld zurückfordern bzw. die Praxis bei der KV anschwärzen. Den Kopf kosten wird dich das finanziell ja nicht.

    Abgesehen davon hoffe ich, dass dich die Information etwas entspannt, dass selbst ohne Ultraschall-Screening (!) nur bei etwa 2 von 1.000 Säuglingen eine Hüftdysplasie operiert werden mußte. Und da sind die ganzen Hochrisikopatienten, bei denen die Fehlbildung schon in der Familie liegt, mit dabei. Das Ultraschallscreening zwischen der 4. und 6. Woche wurde nur eingeführt, weil man die Zahl noch weiter vermindern wollte.
    Geändert von bwlstudent (03.07.2019 um 13:41 Uhr)

  6. Senior Member
    Registriert seit
    13.10.2005
    Beiträge
    5.162

    AW: kinderärzte

    Kuh, das ist ja unglaublich. Das Einzige, was mir noch einfällt, ist, deine Hebamme zu fragen, ob sie vielleicht Kontakte hat, die einen zeitnahen US ermöglichen können.

  7. Urgestein
    Registriert seit
    22.02.2012
    Beiträge
    9.103

    AW: kinderärzte

    ha, oder noch besser: Zum Kinderarzt gehen, die Rechnung *nicht* bezahlen, und abwarten, ob sie sich trauen, einen zu verklagen.

  8. Addict Avatar von Knadiskuh
    Registriert seit
    20.07.2012
    Beiträge
    2.085

    AW: kinderärzte

    Zitat Zitat von bwlstudent Beitrag anzeigen
    entspannt
    hier gehts um meinen kleinen prinzen, da bin ich grundsätzlich angespannt

    (aber ja, es geht mir da auch eher ums prinzip. ich finds einfach unmöglich, dass die das ganze gerenne haben soll nur weil die ihre termine nicht auf die reihe bekommen)

  9. V.I.P. Avatar von granny
    Registriert seit
    18.06.2001
    Beiträge
    11.966

    AW: kinderärzte

    Zitat Zitat von Knadiskuh Beitrag anzeigen
    wunderbar - nun schreiben sie: "Sie können gerne jetzt kommen, leider muss es dann aber Privat gezahlt werden"
    So eine Unverschämtheit!
    "Wer in einem gewissen Alter nicht merkt, dass er hauptsächlich von Idioten umgeben ist, merkt es aus einem gewissen Grund nicht."

    "That's not my favourite way though. That only meets 99% of my criteria..."

  10. V.I.P. Avatar von granny
    Registriert seit
    18.06.2001
    Beiträge
    11.966

    AW: kinderärzte

    Zitat Zitat von bwlstudent Beitrag anzeigen
    ha, oder noch besser: Zum Kinderarzt gehen, die Rechnung *nicht* bezahlen, und abwarten, ob sie sich trauen, einen zu verklagen.
    haha, guter Plan!
    "Wer in einem gewissen Alter nicht merkt, dass er hauptsächlich von Idioten umgeben ist, merkt es aus einem gewissen Grund nicht."

    "That's not my favourite way though. That only meets 99% of my criteria..."

  11. Stranger Avatar von Gwenhael
    Registriert seit
    12.02.2011
    Beiträge
    92

    AW: kinderärzte

    Was vielleicht noch möglich ist: Hat die KV deines Bundeslandes eine Terminservicestelle? Die können helfen einen Termin beim Facharzt zu bekommen.
    Vielleicht kann deine Kinderärztin Hüftsonos nicht mit der KV abrechnen und will es deswegen als Privatleistung machen.

  12. V.I.P. Avatar von wieauchimmer
    Registriert seit
    26.02.2008
    Beiträge
    11.732

    AW: kinderärzte

    WTF

  13. Urgestein
    Registriert seit
    22.02.2012
    Beiträge
    9.103

    AW: kinderärzte

    Zitat Zitat von Gwenhael Beitrag anzeigen
    Vielleicht kann deine Kinderärztin Hüftsonos nicht mit der KV abrechnen und will es deswegen als Privatleistung machen.
    Ich glaube, dass die Hüftsono sowieso nicht zusätzlich zur U3 abgerechnet werden kann, sondern in der Pauschale schon mit drin ist, unabhängig davon, ob der Kinderarzt es macht oder nicht. Wenn der Kinderarzt auf seiner Website aber die Hüftsono als Leistung ankündigt, dann muß er die Hüftsono, die Teil der U3 ist, aber gefälligst auch machen, obwohl es eine generelle kinderärztliche Verpflichtung zum eigenen Hüftscreening nicht gibt, sondern der Kinderarzt sich nur im Rahmen der U3 darum kümmern muß, dass es überhaupt (termingerecht) passiert.

    Selbst wenn es extra Geld für das Screening gibt (was ich wie gesagt nicht glaube), dann inzwischen definitiv nicht mehr, weil die Kuh ja was von der 9. Woche schrieb und die zur U3 gehörenden Untersuchungen vom Kinderarzt normalerweise nur bei Erbringung bis zu 8. Lebenswoche bei der KV abgerechnet werden können. Vermutlich kann auch ein Orthopäde ein Hüftscreening so spät nicht mehr als Screening abrechnen, sondern regelt das irgendwie anders. Das weiß ich aber ebenfalls nicht hundertprozentig.

    Die Abrechnungsmodalitäten unterscheiden sich von KV zu KV auch ein wenig.

    Ich persönlich würde das ganze als Privatleistung in Anspruch nehmen und hinterher aber Ärger machen, sofern man die Nerven dafür hat.
    Geändert von bwlstudent (03.07.2019 um 13:59 Uhr)

  14. Stranger Avatar von Gwenhael
    Registriert seit
    12.02.2011
    Beiträge
    92

    AW: kinderärzte

    Das weiss ich auch nicht so genau, wie das geregelt ist. Zumindest war die Kommunikation der Praxis und Knadiskuh nicht optimal. Vielleicht kann die Servicestelle ja wirklich helfen.

  15. Fresher
    Registriert seit
    12.05.2010
    Beiträge
    253

    AW: kinderärzte

    Ein äußerst kurioser Fall ist das, und eine sehr merkwürdige Kinderärztin.

    Ich würde höchstens raten noch mehr Ärzte anzurufen. Hier (Kleinstadt mit 4 Kinderärzten) sind 3 mit Aufnahmestopp und einer wo man innerhalb von 4 Tagen einen Termin bekommt, obwohl es uns da gut gefällt. Vielleicht muss man da einfach großräumig alles abtelefonieren, auch wenn es doof ist. Oder im Krankenhaus probieren, und vor allem bei der KV melden.
    Zur Not lügen und sagen, dass es familiär schonmal Hüftdysplasie gab.... Dann gibt es eine größere Indikation zur Untersuchung vielleicht?

    Normalerweise würde ich immer sagen, mal bei der Krankenkasse anrufen. Aber ich erinnere mich, als ich mich da beschwert habe, der Frauenarzt würde sich weigern die Ultraschalls in der Schwangerschaft auf Kassenrechnung zu machen (nur auf Privatrechnung) weil ich die Vorsorge bei der Hebamme mache, wurde mir gesagt der Arzt wäre im Recht. Erst nach einem bösen schriftlichen Brief hat die Krankenkasse geschrieben, dass der Arzt dies trotzdem abrechnen kann.

  16. Alter Hase Avatar von narzisse
    Registriert seit
    13.03.2006
    Beiträge
    7.112

    AW: kinderärzte

    Krass dreist. Ich würd es auch nochmal über die KV probieren oder den Text von bwlstudent auf direkte Anrede umformulieren und wieder hinmailen. (Best friends seid ihr dann vermutlich nicht mehr, aber was soll's.)

    Und ich finde deine Beiträge übrigens sehr oft sehr hilfreich, bwlstudent 👍 voll gut, so jemanden im Forum zu haben!

  17. Get a life! Avatar von wendo
    Registriert seit
    23.02.2003
    Beiträge
    67.965

    AW: kinderärzte

    Zitat Zitat von bwlstudent Beitrag anzeigen
    ha, oder noch besser: Zum Kinderarzt gehen, die Rechnung *nicht* bezahlen, und abwarten, ob sie sich trauen, einen zu verklagen.
    Genau das hätte ich jetzt auch vorgeschlagen!
    Die Bezahlung ist ja vermutlich erst am Ende fällig, wenn der US erledigt ist, da würd ich denen einfach nochmal meine Meinung mitteilen und erklären, dass ich diese Untersuchung als Bestandteil der U3 und aufgrund der Tatsache, dass die Ärztin ja scheinbar einen Kassenvertrag hat, die diese Leistung eigentlich abdeckt, wäre sie mir bzw. meinem Sohn nicht vollkommen willkürlich beim U3-Termin verweigert worden, natürlich NICHT privat zahlen werde. Wiedersehen.

    (da solltest du dann aber schon einen neuen Arzt/neue Ärztin in petto haben wohl - ahja, und falls du durchtelefonierst um einen neuen zu finden, dann immer schön den Namen dieser Ärztin nennen)

  18. Foreninventar Avatar von schnaengs
    Registriert seit
    24.10.2002
    Beiträge
    40.661

    AW: kinderärzte

    wie ätzend.
    ich würde den us auch dort machen lassen und die rechnung nicht zahlen.

    unser kinderarzt hat bei der u3 gleich noch die blase und die nieren mitgeschallt, weil er das sinnvoll findet. zahlt die krankenkasse nicht, aber für ihn sind es 3 minuten zusatzaufwand, den er gern auf sich nimmt.

    If Plan A doesn't work the alphabet has 25 more letters.


  19. Senior Member Avatar von Pepparmint
    Registriert seit
    22.04.2010
    Beiträge
    6.491

    AW: kinderärzte

    Woah krass. Wie dreist. Die Praxis würde ich langfristig wechseln. Und kurzfristig so vorgehen, wie bwl-Student schrieb. Nochmal die Krankenkasse anrufen, und auch bei der Kassenärztlichen... bei anderen Kindern notfalls direkt vorsprechen, also direkt hingehen...
    Und in der Entbindungsklinik anrufen, schildern und fragen, ob die dir helfen können?

  20. Get a life! Avatar von wendo
    Registriert seit
    23.02.2003
    Beiträge
    67.965

    AW: kinderärzte

    Im absoluten "Notfall" (als richtiger Notfall kann ein fehlender Hüftultraschall ja eigentlich nie durchgehen) könnte der US vielleicht sogar in der Klinik selbst noch gemacht werden? Ausnahmeweise? Falls die etwas netter und kooperativer sind...?

    Bei uns wars so, dass sie uns auch gesagt haben, dass "eigentlich" der US nicht KH gemacht wird, sondern immer bei einem niedergelassenen Arzt gemacht werden muss... nachdem wir aber doch einige Tage bleiben mussten und es danach sehr knapp geworden wäre, haben sie den ersten US (den in der ersten Lebenswoche) doch gleich noch im Krankenhaus gemacht, "ausnahmsweise".

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •