+ Antworten
Seite 2 von 21 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 407
  1. Addict Avatar von Jazzy Belle
    Registriert seit
    13.09.2006
    Beiträge
    2.354

    AW: Klima-Aktiv-Gruppe-jeden Tag erwas

    Wir haben hier auch gerade Kuhmilch auf die Hälfte reduziert und mit Hafer ersetzt.

    Unsere größte ‚Baustelle‘ ist im wahrsten Sinne des Wortes unsere Renovierung gerade, da kommen so viele Themen in der Hinsicht auf...
    Erneuerbare Energien, Schadstoffarme, umweltfreundliche Baustoffe aus nachwachsenden Rohstoffen, Energie die benötigt wird um z.B. Dämmstoffe zu produzieren, wie viel Wohnraum pro Person, weitere Energiesparmaßnahmen.
    Da das non plus ultra zu finden ist echt nicht ohne. Provokant gesagt, kann man sich ein wunderbares ‚Passivhaus‘ nach KfW45 hinstellen, das man dann kaum noch beheizen muss usw, für dessen Errichtung aber allein für die Dämmplatten so viel Energie und Ressourcen aufgewendet wurde, dass man das erst mal wieder ‚reinholen‘ muss. Die Entsorgung der Platten nach 30/40/50 Jahren ist da noch nicht mal berücksichtigt.
    Hoffe man versteht was ich meine, das war jetzt nur ein Beispiel eines Fertighausherstellers, die sich damit gerühmt haben, wie ‚umweltfreundlich‘ doch ihr Haus wäre, wenn man kaum noch heizen muss und so weiter.
    Da Versuch ich gerade durchzusteigen.

    Ansonsten haben wir leider eine ziemliche CO2 Schleuder als Auto (keinen SUV ; ) ), das Leasing läuft aber noch 2 Jahre, bis dahin versuchen wir so wenig wie möglich zu fahren, was jetzt mit Kind nicht immer klappt.

    Sonst habe ich auch schon meine Mama von Hafermilch überzeugt und mein Papa isst auch kaum mehr Fleisch (der Rest der Familie eh nicht).

    Mein Mann arbeitet bei einem großen Logistikunternehmen und da sehe ich auch noch einige Chancen was anzuregen.

  2. Member Avatar von lunacy84
    Registriert seit
    19.04.2005
    Beiträge
    1.928

    AW: Klima-Aktiv-Gruppe-jeden Tag erwas

    Oh ja, Bauen ist auch so ne Sache.
    Wir bauen demnächst mit dem Wunsch, so wenig Plastik wie möglich zu verwenden. Aber da mal alle Informationen zu erhalten, ist echt schwierig. Laut einem Bekannten sind schon im Putz Styroporkügelchen, was ich echt krass finde. Wir verputzen jetzt mit Kalk/Lehm. Und dann noch passende Handwerker zu finden, die auch ökologisch denken ist auch beinahe unmöglich.

  3. Addict Avatar von Jazzy Belle
    Registriert seit
    13.09.2006
    Beiträge
    2.354

    AW: Klima-Aktiv-Gruppe-jeden Tag erwas

    Ja, du sagst es!
    Ein bisschen OT: Lehm kann uU radioaktiv sein.

  4. Enthusiast Avatar von |Penny
    Registriert seit
    10.04.2010
    Beiträge
    748

    AW: Klima-Aktiv-Gruppe-jeden Tag erwas

    Für diejenigen, die im Rheinland wohnen: Köln und Düsseldorf haben ja den Klimanotstand ausgerufen, halten aber gleichzeitig noch RWE-Aktien. Hier bietet es sich an, mal eine Anfrage nach dem Informationsfreiheitsgesetz zu stellen, ob diese Aktien weiter gehalten werden sollen.

    (Da zeigt sich aber auch die Komplexität von umweltpolitischen Fragen: Wenn die Aktien auf einem Tiefstand verkauft werden, ist eventuell weniger Geld da, um Klimazwecke zu erreichen.)

    Ansonsten noch was ganz anderes: Biokisten in Unternehmen! Das kann man ja unkompliziert selbst mit 1-2 Kollegen anstoßen. Viele kleine Biomärkte nehmen Sammelbestellungen entgegen und liefern dann die Produkte (nicht unbedingt nur Obst und Gemüse) an den Arbeitsplatz, so dass man sich auch den Einkauf hinterher im besten Fall spart. Da kann man die Bequemlichkeit der Menschen für Umweltzwecke mal ausnutzen
    We all change, when you think about it. We are all different people, all through our lives. And that's OK, that's good, you gotta keep moving so long as you remember all the people that you used to be.

  5. Inaktiver User

    AW: Klima-Aktiv-Gruppe-jeden Tag erwas

    Andere dazu animieren Müll zu sammeln. Das klappt voll gut. Wir waren heute mit einer befreundeten Familie im Wald. Wir haben eh immer einen Sack dabei und haben dann einen vollgemüllten Grillplatz zusammen aufgeräumt, trotz Kleinkinder. Zu 6 war das so schnell passiert, die Kinder hatten eine Menge Spaß und wir konnten die andere Familie ganz leicht anstecken. Eigentlich wollten wir nur auf den Waldlehrpfad und spazieren gehen.

    Das mit dem Ökostrom würde mich auch interessieren, da gibt es bei uns auch noch viel Verbesserungspotential.

  6. Inaktiver User

    AW: Klima-Aktiv-Gruppe-jeden Tag erwas

    Zitat Zitat von entegut allesgut Beitrag anzeigen
    welche denn?
    Kokosöl

    ​Ich dachte auch immer, es sei super.

  7. Inaktiver User

    AW: Klima-Aktiv-Gruppe-jeden Tag erwas

    Zitat Zitat von Stina Beitrag anzeigen
    Ich hab auch drüber nachgedacht, einen ähnlichen Thread aufzumachen, wobei es mir für uns eher erstmal um Müllvermeidung geht. Passt das hier auch oder geht es eher nur ganz direkt um CO2?

    Unser erstes Ziel ist gerade, Verpackungsmüll zu reduzieren. Durch zeitbedingte Einkäufe beim Discounter hatten wir die letzten Jahre viel zu viel Obst und Gemüse, das sinnloserweise in Plastik verpackt ist. Das soll der erste Schritt sein, dort Plastik zu minimieren. Diese Woche waren wir auf dem Markt, ich möchte aber nach einer Biokiste schauen, das scheint mir langfristig machbarer.

    Ich merke für mich, dass ich eins nach dem anderen angehen muss, weil ich sonst vor dem riesen Berg stehe und dann lieber gar nichts mache, weil es so unmachbar erscheint.
    Aber genau das ist doch richtig. Rom ist auch nicht an einem Tag gebaut worden. Wir haben auch sehr klein angefangen (aufgefhört Plastiktüten zu kaufen... aufgehört PET-Flaschen zu kaufen...) und haben uns immer weiter entwickelt. Die Reise geht weiter. Es gibt so tausend Möglichkeiten. Mach Stück für Stück, was für euch machbar ist. Jeder Schritt ist ein guter Schritt (sei er noch so klein).

  8. Urgestein Avatar von melody.
    Registriert seit
    30.12.2008
    Beiträge
    9.392

    AW: Klima-Aktiv-Gruppe-jeden Tag erwas

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Aber genau das ist doch richtig. Rom ist auch nicht an einem Tag gebaut worden. Wir haben auch sehr klein angefangen (aufgefhört Plastiktüten zu kaufen... aufgehört PET-Flaschen zu kaufen...) und haben uns immer weiter entwickelt. Die Reise geht weiter. Es gibt so tausend Möglichkeiten. Mach Stück für Stück, was für euch machbar ist. Jeder Schritt ist ein guter Schritt (sei er noch so klein).
    ja! ich glaube auch, dass das beste ist. man strahlt das dann auch so aus, dass man auf nichts verzichtet. ich habe früher auch am liebsten aus alu-dosen getrunken. mittlerweile würde ich das einfach nicht mehr kaufen bzw. nur, wenn es keine alternative gibt (nachts, am bahnhof oder so)

  9. V.I.P. Avatar von Mohrrübe
    Registriert seit
    10.07.2001
    Beiträge
    10.364

    AW: Klima-Aktiv-Gruppe-jeden Tag erwas

    Zitat Zitat von lunacy84 Beitrag anzeigen
    Oh ja, Bauen ist auch so ne Sache.
    Wir bauen demnächst mit dem Wunsch, so wenig Plastik wie möglich zu verwenden. Aber da mal alle Informationen zu erhalten, ist echt schwierig. Laut einem Bekannten sind schon im Putz Styroporkügelchen, was ich echt krass finde. Wir verputzen jetzt mit Kalk/Lehm. Und dann noch passende Handwerker zu finden, die auch ökologisch denken ist auch beinahe unmöglich.
    Dann beschäftigt euch auch mal mit Lehminnenputz. Das haben wir und finden es super. Aber bauen ohne Plastik ist echt eine Herausforderung, da scheiden ja schon normale Fenster aus.

  10. Stranger
    Registriert seit
    10.12.2016
    Beiträge
    4

    AW: Klima-Aktiv-Gruppe-jeden Tag erwas

    Ich bin seit langem stille Mitleserin, das Thema treibt mich aber doch so um dass ich mal schreiben möchte....

    Ich habe vor kurzem eine ganz gute Website entdeckt, eine guter Tag hat 100 Punkte (oder so ähnlich) bei der CO2 in Punkte umgerechnet wird. Da sind mir einige Dinge im Vergleich nochmal ganz gut klar geworden.
    Utopia lese ich tatsächlich auch manchmal, wobei ich sie manchmal recht mit Werbung überladen finde.

    Hier noch nicht genannt waren Putzmittel. Die habe ich im letzten Jahr konsequent auf Bio und Selbermachen umgestellt ( Essigreiniger z.B.) und als Putzlappen vor allem alte Handtücher, alte Zahnbürsten etc. Das funktioniert gut, und ist nicht deutlich mehr Aufwand.

    Und ich will den Balkon in einen Insektenfreundlichen umwandeln, mit Erde aus einer Wurmkiste, ich hoffe das funktioniert im Alltag.
    Mein Ziel in den nächsten Monaten ist weniger Milchprodukte, und mal auszuprobieren Hafermilch selber zu machen.
    Weiss jemand von euch die Bilanz von Schafs oder Ziegenmilch?

    Auf jeden Fall ein toller Thread! Ich würde mir wünschen dass die User*innen hier auch regelmässig berichten wie gut sich die Ideen umsetzen lassen.

  11. Alter Hase Avatar von narzisse
    Registriert seit
    13.03.2006
    Beiträge
    7.554

    AW: Klima-Aktiv-Gruppe-jeden Tag erwas

    Zitat Zitat von Maroni Beitrag anzeigen
    Ich habe vor kurzem eine ganz gute Website entdeckt, eine guter Tag hat 100 Punkte (oder so ähnlich) bei der CO2 in Punkte umgerechnet wird. Da sind mir einige Dinge im Vergleich nochmal ganz gut klar geworden.
    Weißt du die noch? Fände ich spannend.

  12. Member Avatar von Sweep
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    1.632

    AW: Klima-Aktiv-Gruppe-jeden Tag erwas

    Das fand ich jetzt auch spannend. Ist es diese Seite?
    Home - Ein guter Tag

  13. Member Avatar von Sublus
    Registriert seit
    05.12.2018
    Beiträge
    1.562

    AW: Klima-Aktiv-Gruppe-jeden Tag erwas

    Eine coole App, die das Thema ein bisschen sportlich nimmt, ist der Ökobeichtstuhl . Man gibt seine "Ökosünden" ein und kan sich aussuchen, was man als Busse tun möchte. Ich fand es ganz interessant, mal die Dimensionen zu sehen.
    Mom! Theron's dried his bed again!

  14. Enthusiast Avatar von |Penny
    Registriert seit
    10.04.2010
    Beiträge
    748

    AW: Klima-Aktiv-Gruppe-jeden Tag erwas

    Die Erweiterung für Firefox sieht interessant aus:

    Carbonalyser – Adoptez cette extension pour 🦊 Firefox (fr)

    4% des CO2-Ausstosses entfallen wohl auf die Netznutzung.
    We all change, when you think about it. We are all different people, all through our lives. And that's OK, that's good, you gotta keep moving so long as you remember all the people that you used to be.

  15. Member Avatar von lunacy84
    Registriert seit
    19.04.2005
    Beiträge
    1.928

    AW: Klima-Aktiv-Gruppe-jeden Tag erwas

    Mohrruebe: habt ihr ueberall Lehminnenputz? Habt ihr das selber gemacht?
    Ja ganz ohne Plastik geht's leider nicht, aber wir konnten es schon sehr reduzieren. Haben z.B.Holz Alu Fenster, wobei zwischen dem Glas auch Kunststoff verbaut ist. Aber naja, das ist nicht viel.

  16. Urgestein Avatar von durga
    Registriert seit
    01.01.2004
    Beiträge
    9.598

    AW: Klima-Aktiv-Gruppe-jeden Tag erwas

    Bezüglich Netznutzung:

    Ich suche seit Jahren nur mit Ecosia - the search engine that plants trees das ist eine Baumpflanzorganisation. Am Anfang hab ich manchmal noch mit google nachgesucht, aber das ist schon lange nicht mehr nötig. Besser für die Umwelt und füttert google nicht mit Daten

    Mit meiner Mailadresse bin ich zu E-Mail grun, sicher, einfach und werbefrei - posteo.de - gewechselt, die Ökostrom für ihre Server nutzen, ein Euro/Monat kann man sich ja idR leisten.

  17. V.I.P. Avatar von Mohrrübe
    Registriert seit
    10.07.2001
    Beiträge
    10.364

    AW: Klima-Aktiv-Gruppe-jeden Tag erwas

    Zitat Zitat von lunacy84 Beitrag anzeigen
    Mohrruebe: habt ihr ueberall Lehminnenputz? Habt ihr das selber gemacht?
    Ja ganz ohne Plastik geht's leider nicht, aber wir konnten es schon sehr reduzieren. Haben z.B.Holz Alu Fenster, wobei zwischen dem Glas auch Kunststoff verbaut ist. Aber naja, das ist nicht viel.
    Im Obergeschoss überall - ja. Unten nur im Treppenhaus. Ich finds klasse, viel besser als das EG, weil man die Lehmfarbe einfach überstreichen kann, wenn mal ein Missgeschick passiert ist. Das geht Übergangslos und man sieht es nicht. Die gestrichenen Wände unten sind viel anfälliger. Wir haben es teils selbst gemacht, teils hatten wir Hilfe von einem Profi.

  18. Member Avatar von lunacy84
    Registriert seit
    19.04.2005
    Beiträge
    1.928

    AW: Klima-Aktiv-Gruppe-jeden Tag erwas

    Ah ok. Wir wollen es auch nur im OG machen, aber mit Claytec Platten denk ich.

  19. Regular Client Avatar von blauer_Engel
    Registriert seit
    10.03.2013
    Beiträge
    3.565

    AW: Klima-Aktiv-Gruppe-jeden Tag erwas

    Zitat Zitat von lunacy84 Beitrag anzeigen
    Mohrruebe: habt ihr ueberall Lehminnenputz? Habt ihr das selber gemacht?
    Ja ganz ohne Plastik geht's leider nicht, aber wir konnten es schon sehr reduzieren. Haben z.B.Holz Alu Fenster, wobei zwischen dem Glas auch Kunststoff verbaut ist. Aber naja, das ist nicht viel.
    Meine Eltern haben Lehminnenputz und Quark (?) Farbe.
    Ich finde das ziemlich Mist, in der Wand hält einfach nix.
    Ist aber schon 20 Jahre alt, evtl. ist das heute besser?
    Bitte nicht zitieren.

  20. Addict
    Registriert seit
    28.10.2012
    Beiträge
    2.562

    AW: Klima-Aktiv-Gruppe-jeden Tag erwas

    Zitat Zitat von lunacy84 Beitrag anzeigen
    Mohrruebe: habt ihr ueberall Lehminnenputz? Habt ihr das selber gemacht?
    Ja ganz ohne Plastik geht's leider nicht, aber wir konnten es schon sehr reduzieren. Haben z.B.Holz Alu Fenster, wobei zwischen dem Glas auch Kunststoff verbaut ist. Aber naja, das ist nicht viel.
    Und ist Alu echt besser als Plastik? Ich dachte immer, Aluminium ist so ziemlich das Schlimmste (also z.B. auch dass Plastikflaschen immer noch besser sind als Dosen). Ist das nicht so?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •