+ Antworten
Seite 7 von 7 ErsteErste ... 567
Ergebnis 121 bis 139 von 139
  1. Member
    Registriert seit
    04.02.2015
    Beiträge
    1.770

    AW: Klima-Aktiv-Gruppe-jeden Tag erwas

    Ich hab Joghurt bisher nur mit Vollmilch gemacht (unter der Bettdecke), das ging immer problemlos. Ich koch sie einmal kurz auf, damit eventuelle Keime absterben, den Vorgang spart man sich, wenn man H-Milch nimmt.

  2. Enthusiast Avatar von Arenicola
    Registriert seit
    01.06.2013
    Beiträge
    850

    AW: Klima-Aktiv-Gruppe-jeden Tag erwas

    Ich hab neulich gaaanz viele Beutel aus Stoffresten genäht für Brot, Nudeln, Reis, Nüsse, Müsli (die letzten vier gibt es seit einem Jahr endlich lose bei uns im Bioladen). Sonst nehme ich auch immer Gläser mit für kleinere Mengen von irgendwas, Leinsamen oder so. Die Kinder finden das Abfüllen total toll. Käse und Eier kaufe ich im Bioladen ein Mal in der Woche und bringe für beides Transportdosen mit. Letzte Woche hab ich auch mal einige Zahnputztabletten mitgenommen, aber konnte mich nicht so richtig damit anfreunden, waren mir zu scharf.
    Bisher hatten wir Rührschüsseln aus Plastik und Melamin, sind aber alle nach und nach kaputt gegangen und wurden nun durch Edelstahl ersetzt, genau wie unser Sieb (das wird nun von den Kindern zum Spielen verwendet, neues Sandspielzeug kaufe ich nicht mehr).
    Wir besitzen kein Auto (und können auch gar nicht fahren), erledigen fast alle Wege zu Fuß, da die Kinder nicht gemeinsam im Fahrradanhänger sitzen können. Das bedeutet aber auch, dass "mal eben" einkaufen nicht geht, sondern halt gern mal einen Vormittag/Nachmittag füllt. Mir gefällt es so aber ganz gut, zum Glück gehen die Kinder gern einkaufen und Erledigungen machen. Wenn mehrere Dinge auf dem Plan stehen, kann es aber schon stressig werden. Und bei schlechtem Wetter sinkt meine Laune noch dazu. Und außerhalb wohnende Freunde besuchen geht auch nicht so leicht.
    Mich nervt, dass man viele Orte ohne Auto überhaupt nicht erreichen kann und alles selbstverständlich drauf ausgelegt ist, dass man eines besitzt. Wir wohnen eher ländlich, das mag auch daran liegen.
    Verbesserungbedarf sehe ich bei uns noch ganz klar bei Verpackungen (wir kaufen z.B. tk Pommes und Brötchen, Säfte und Milch in Tetrapak (letztere gibt es hier nicht in länger haltbar in Glas und nur die vertrage ich wirklich gut)). Und die Kinder bekommen unterwegs auch mal Plastikkram, also Andenken, Süßigkeiten Quetschies oder Getränkeverpackungen.
    Ich bin auf der Suche nach einem festen Shampoo, das die Abwasserleitungen nicht zuschmoddert. Habt ihr Empfehlungen? Schön wäre ohne Parfum und vegan. Die früher hier wohnende Uroma hat feste Seife für alles benutzt, dadaurch verstopften aber die Leitungen so sehr, dass wir nun so unsere Vorbehalte haben.

  3. Senior Member Avatar von Ise
    Registriert seit
    28.03.2006
    Beiträge
    6.380

    AW: Klima-Aktiv-Gruppe-jeden Tag erwas

    Alverde hat jetzt festes shampoo, vielleicht wäre das was?
    See the line where the sky meets the sea? It calls me!

  4. Junior Member Avatar von |Penny
    Registriert seit
    11.04.2010
    Beiträge
    689

    AW: Klima-Aktiv-Gruppe-jeden Tag erwas

    Zitat Zitat von Arenicola Beitrag anzeigen
    Verbesserungbedarf sehe ich bei uns noch ganz klar bei Verpackungen (wir kaufen z.B. tk Pommes und Brötchen, Säfte und Milch in Tetrapak (letztere gibt es hier nicht in länger haltbar in Glas und nur die vertrage ich wirklich gut)).
    Ich glaube, da ist es das einfachste, einfach selber schnell zu kochen bzw. (vor-)zubacken. Statt Pommes machen wir quasi immer Kartoffelwedges, d.h. ungeschälte Frühlingskartoffeln längsschneiden und dann in einer Schüssel mit Paprikapulver (viel. SEHR viel.), ein paar EL Öl, Cayennepfeffer und Salz vermischen und ab für 45 Minuten in den Ofen. Da man nicht schält, ist es quasi kein Mehraufwand, und ich finde es geschmacklich schon sehr nah dran an Pommes. Und man spart wertvolle Kalorien, die man später für Schokolade einsetzen kann

    Statt Brötchen machen wir öfter mal das Brioche von Französisch Kochen: La brioche de Clement (Clements Brioche) | | Rezept | Franzosisch kochen (Da werfe ich im Wesentlichen einfach nur die Zutaten zusammen und knete 10-15 Minuten von Hand abends, und morgens haut es mein Freund in den Ofen, während ich im Bad bin. Der zentrale Trick ist die Schale mit Wasser im Ofen für die maximale Fluffizität )

    Mehr On Topic: Mich beschäftigt gerade, wie viel indirekte Emissionen durch die ganzen Importe aus Südostasien von uns verursacht werden. Ich habe mal die Etiketten durchgesehen von den Spielsachen, die wir zur Geburt bekommen haben, und es ist echt krass, wieviel selbst von den Markensachen letztlich aus China oder Vietnam oder sonstwoher kommt

    Ich glaube, dass gerade bei dem Vor-Ort-Konsum auch der Sozialcharakter des "Shoppen gehens" echt nicht zu unterschätzen ist: Komm wir gehen Waffeln essen bei Ikea, komm wir fahren Shoppen im Outlet-Center, diesdas... gerade bei der Elterngeneration sehe ich das auch oft, dass Shoppen auch eine ganz starke Belohnungsfunktion hat, und dass dann eben das genommen wird, was vor Ort da ist, statt nach einer umweltfreundlicheren Alternative zu suchen, die dann eben vielleicht nicht sofort verfügbar ist. Das führt mich auch ein bisschen zu dem Pro und Contra von Onlineshopping, da ja immer auf den Versandhandel geschimpft wird, aber wir z.B. doch relativ viel bei kleineren Bioläden online bestellen, was wir vor Ort halt konventionell kaufen würden. Hmmm.
    We all change, when you think about it. We are all different people, all through our lives. And that's OK, that's good, you gotta keep moving so long as you remember all the people that you used to be.

  5. Enthusiast Avatar von Arenicola
    Registriert seit
    01.06.2013
    Beiträge
    850

    AW: Klima-Aktiv-Gruppe-jeden Tag erwas

    Das Ding ist halt, dass die Kinder keine Wedges mögen, nur "echte" Pommes. Die hab ich zwar schon öfter versucht herzustellen, aber ziemlich verschmäht von den beiden. Genauso ist es bei einigen anderen Speisen, die dann halt verpackt hermüssen. Vielleicht wenn das Verständnis der Kinder für die Sache in ein paar Jahren größer ist dann...
    Brötchen machen wir schon auch selbst oder kaufen sie frisch. Morgens am Sonntag essen wir halt die gefrorenen. Da wäre eine gute Alternative vielleicht einfach immer Brötchen vom Bäcker im Beutel ö.ä. einzufrieren.
    Das Rezept liest sich lecker, ist leider für meine halb vegane Familie nix, probier ich trotzdem mal aus.

  6. Enthusiast Avatar von Arenicola
    Registriert seit
    01.06.2013
    Beiträge
    850

    AW: Klima-Aktiv-Gruppe-jeden Tag erwas

    Bei mir schwingt bei Shoppengehen auch total so ein Belohnungsgefühl mit (bei den Kindern leider auch schon, mein Sohn will ständig zu kik, weil es da so schönen glitzernden Ramsch gibt, kaufe ich ihm aber nicht. Ich kaufe ihm allerdings schon glitzernde Bastelsachen mit Plastik und so, die sich verbrauchen). Mir reicht es aber eigentlich, nur bummeln zu gehen und nichts zu kaufen. Trotzdem kaufe ich auch Dinge, schon eher nebenan und vielleicht nicht alles toll bio oder stylisch, sondern funktional.

  7. Stranger
    Registriert seit
    10.08.2019
    Beiträge
    13

    AW: Klima-Aktiv-Gruppe-jeden Tag erwas

    ...
    Geändert von admin (19.08.2019 um 13:37 Uhr) Grund: Trigger gelöscht

  8. Stranger
    Registriert seit
    10.08.2019
    Beiträge
    13

    AW: Klima-Aktiv-Gruppe-jeden Tag erwas

    Ich wasche meine Haare nicht mehr

  9. Stranger
    Registriert seit
    10.08.2019
    Beiträge
    13

    AW: Klima-Aktiv-Gruppe-jeden Tag erwas

    Zitat Zitat von Ise Beitrag anzeigen
    Alverde hat jetzt festes shampoo, vielleicht wäre das was?

    Wasche keine Haare mehr

  10. Enthusiast Avatar von warwithwalls
    Registriert seit
    07.02.2010
    Beiträge
    728

    AW: Klima-Aktiv-Gruppe-jeden Tag erwas

    Sagt mal, dieses happy po Dings, benutzt ihr das auch zu mehreren, falls ihr nicht alleine wohnt? Und wo bewahrt ihr das auf, wenn ihr keine Gästetoilette habt? Ist ja irgendwie doch etwas delikat.

    Und noch eine andere Frage: Wie lange hält sich denn angebrochene Hafer- / Mandelmilch? Überlege umzusteigen, aber wir brauchen locker 4 oder 5 Tage für 1 Liter Milch - geht das?
    and maybe it's time to live

  11. Regular Client Avatar von Calany
    Registriert seit
    25.07.2003
    Beiträge
    4.243

    AW: Klima-Aktiv-Gruppe-jeden Tag erwas

    Zitat Zitat von warwithwalls Beitrag anzeigen
    Und noch eine andere Frage: Wie lange hält sich denn angebrochene Hafer- / Mandelmilch? Überlege umzusteigen, aber wir brauchen locker 4 oder 5 Tage für 1 Liter Milch - geht das?
    Ja, das reicht. Ich brauche meine meistens auch nicht schneller auf.
    Hold it in, let's go dancing!

  12. Stranger
    Registriert seit
    10.08.2019
    Beiträge
    13

    AW: Klima-Aktiv-Gruppe-jeden Tag erwas

    Leute ihr laßt euch echt verarschen wegen denKlimawandel macht schön mit damit verdienen viele Leute viel Geld

    ich lebe mein Leben so und mache den Mist nicht mit..

  13. Urgestein Avatar von Sternenratte.1
    Registriert seit
    02.08.2006
    Beiträge
    9.394

    AW: Klima-Aktiv-Gruppe-jeden Tag erwas

    na du bist ja ein ganz schlauer Frosch
    πάντα ῥεῖ


    und jedem anfang wohnt ein zauber inne
    der uns beschützt und der uns hilft zu leben


    winter is coming

  14. Regular Client Avatar von Kaddykolumna
    Registriert seit
    20.05.2005
    Ort
    Perle des Nordens
    Beiträge
    4.567

    AW: Klima-Aktiv-Gruppe-jeden Tag erwas

    Zitat Zitat von Calany Beitrag anzeigen
    Ja, das reicht. Ich brauche meine meistens auch nicht schneller auf.
    Auf jeden Fall! Wir brauchen teilweise 10 Tage, ich probiere dann immer vorher.

    Happy Po: Wir (Mein Mann und ich) nutzen eins. Für das Wochenbett habe ich ein extra Dings benutzt, da war ich pingeliger wegen möglicher Infektionen.
    Aber man berührt damit ja nix.
    Wir haben die nur im Privatbad, im Gästebad würde ich es in einem Schrank verstecken.

  15. Junior Member Avatar von |Penny
    Registriert seit
    11.04.2010
    Beiträge
    689

    AW: Klima-Aktiv-Gruppe-jeden Tag erwas

    Zitat Zitat von Kaddykolumna Beitrag anzeigen
    Happy Po: Wir (Mein Mann und ich) nutzen eins. Für das Wochenbett habe ich ein extra Dings benutzt, da war ich pingeliger wegen möglicher Infektionen.
    Aber man berührt damit ja nix.
    Wir haben die nur im Privatbad, im Gästebad würde ich es in einem Schrank verstecken.
    So in etwa, ich bin da auch relativ schmerzfrei Das fällt für mich in die gleiche Kategorie wie Tampons/Binden (und ich wäre froh gewesen, wenn ich das für die Periode vorher schon gehabt hätte...). Ich mache dafür auch gerne Werbung, weil es echt im Wochenbett Schmerzen ersparen kann. Andere Leute haben ja festinstallierte Bidets im Bad, die montieren sie ja auch nicht ab, wenn Gäste kommen
    We all change, when you think about it. We are all different people, all through our lives. And that's OK, that's good, you gotta keep moving so long as you remember all the people that you used to be.

  16. Regular Client Avatar von Stina
    Registriert seit
    04.03.2012
    Beiträge
    4.733

    AW: Klima-Aktiv-Gruppe-jeden Tag erwas

    Zitat Zitat von Kaddykolumna Beitrag anzeigen
    Sagt mal, woher habt Ihr Euer „Less Waste“-Wissen? Internet, Freunde, Bücher?
    Ich wäre sonst an Buchempfehlungen interessiert, also Dinge, die man im Alltag ohne superviel Aufwand umsetzen kann etc.
    Ich hab das Buch "Ein Leben ohne Müll" von Olga Witt und würde es gegen Porto verleihen. Von ihr habe ich auch aus der Onleihe "Zero Waste Baby" gelesen. Ich fand es interessant zu lesen, wie jemand tatsächlich so radikal lebt, den Schreibstil fand ich teilweise eher anstrengend und die Tipps teilweise "etwas" krass für meinen eher sehr mainstream Lebensstil. (nein, Matratzen, die an der Straße stehen, werde ich mir sicher nicht in die Wohnung legen )

  17. Member Avatar von sommerlinde
    Registriert seit
    29.03.2016
    Beiträge
    1.585

    AW: Klima-Aktiv-Gruppe-jeden Tag erwas

    Zitat Zitat von |Penny Beitrag anzeigen
    Statt Brötchen machen wir öfter mal das Brioche von Französisch Kochen: La brioche de Clement (Clements Brioche) | | Rezept | Franzosisch kochen (Da werfe ich im Wesentlichen einfach nur die Zutaten zusammen und knete 10-15 Minuten von Hand abends, und morgens haut es mein Freund in den Ofen, während ich im Bad bin. Der zentrale Trick ist die Schale mit Wasser im Ofen für die maximale Fluffizität )
    .
    Hast du eine Studie o.ä. dass zu Hause backen besser für das Klima ist als die professionell hergestellte Backwaren?
    Zitat Zitat von Thomas de Maiziere
    Wenn wir wollen, dass Extremismusbekämpfung auch bei denen stattfindet, die schon gefährdet sind, oder halb abgerutscht sind, oder wenn es um Deradikalisierung geht, dann muss man auch mal den schwierigeren Weg probieren, und das heißt, dass man mit Menschen redet, mit denen man sonst vielleicht nicht so gerne reden würde, um eines höheren Ziels willen. Und wo da die Grenze zur Förderung ist, das ist nicht leicht zu bestimmen.

  18. Member Avatar von EstellaLacht
    Registriert seit
    23.03.2012
    Beiträge
    1.501

    AW: Klima-Aktiv-Gruppe-jeden Tag erwas

    Zitat Zitat von warwithwalls Beitrag anzeigen
    Und noch eine andere Frage: Wie lange hält sich denn angebrochene Hafer- / Mandelmilch? Überlege umzusteigen, aber wir brauchen locker 4 oder 5 Tage für 1 Liter Milch - geht das?
    ja, das geht!

  19. Addict Avatar von GEMELLO MiO
    Registriert seit
    28.05.2010
    Beiträge
    2.697

    AW: Klima-Aktiv-Gruppe-jeden Tag erwas

    Zitat Zitat von sommerlinde Beitrag anzeigen
    Hast du eine Studie o.ä. dass zu Hause backen besser für das Klima ist als die professionell hergestellte Backwaren?
    Es ging doch um eine Alternative zu TK-Brötchen in Plastikverpackung oder?
    I solemnly swear //
    that I am up to no good.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •