+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 33
  1. Member Avatar von Tethys
    Registriert seit
    19.02.2011
    Beiträge
    1.901

    Wasserpistolen für Kinder - No-Go?

    Ich würde einem kleinen Jungen gerne eine kleine Wasserpistole zum dritten Geburtstag schenken, weil ich weiß, dass er gerne eine hätte.

    Jetzt frage ich mich: Sind Wasserpistolen ok oder tragen sie zur Verherrlichung/Verharmlosung von Waffen und Gewalt bei?

    Würdet ihr Wasserpistolen nur in Nicht-Pistolenform kaufen?

  2. Ureinwohnerin Avatar von sora
    Registriert seit
    16.06.2010
    Beiträge
    28.979

    AW: Wasserpistolen für Kinder - No-Go?

    Zur Zeit sieht man überall diese rohrförmigen Wasserspritzen, nimm doch so eine (aber vielleicht sind die auch irgendeiner Waffe nachempfunden, ist keine Materie, mit der ich mich auskenne).

    Die hier: Mitgebsel fur den Kindergeburtstag | myToys

  3. Addict Avatar von fliegen_lernen
    Registriert seit
    21.02.2010
    Beiträge
    2.433

    AW: Wasserpistolen für Kinder - No-Go?

    Ich hatte bisher aus diesem Grund tatsächlich immer nur diese Schaumstoff-Spritzdinger gekauft für meinen Sohn, kürzlich habe ich im Baumarkt aber doch spontan eine „normale“ kleine Wasserpistole mitgenommen. Weil ich da im Denken gerade umschwenke und mir sage, dass ich selbst Wasserpistolen echt geliebt habe als Kind (einfach weil das Rumspritzen so Spaß macht) und jetzt trotzdem total friedliebend bin
    Also in dem Fall bin ich tatsächlich für „hat mir früher auch nicht geschadet“.
    let the good times roll.

  4. Ureinwohnerin Avatar von sora
    Registriert seit
    16.06.2010
    Beiträge
    28.979

    AW: Wasserpistolen für Kinder - No-Go?

    Ich bin mir auch etwas unschlüssig, wie ich generell zu Spielzeugwaffen stehe. Vom Gefühl her finde ich Spielzeug-Panzer und Maschinengewehre gruselig, aber kleine Knallerbsenpistolen, Pfeil und Bogen oder Schwerter okay. So ganz logisch ist das nicht

  5. Senior Member Avatar von no.choice
    Registriert seit
    13.12.2003
    Beiträge
    5.673

    AW: Wasserpistolen für Kinder - No-Go?

    diese schaumstoffwasserspritzen sind total öde, weil die keinen wassertank haben und quasi nur wasser für 1x spritzen aufnehmen. außerdem kann man die nicht am wasserhahn füllen, sondern muss sie ins wasser halten, um wasser aufzuziehen.also wenn schon, dann eine richtige wasserpistole mit großem tank, am besten so einen ghoustbuster-mäßigen tank zum auf den rücken schnallen
    ....poor, obscure, plain and little

  6. Get a life! Avatar von Delisha
    Registriert seit
    14.06.2003
    Beiträge
    62.540

    AW: Wasserpistolen für Kinder - No-Go?

    Für mich kommts drauf an wie die Pistolen gestaltet sind. Da gibts ja auch große Unterschiede. So bunte Plastikdinger oder so schwarze (am besten noch irgendwo Tarnmuster drauf), die ganz genau Nachbildung von Waffen sind.
    I will dance
    when I walk away

  7. Member Avatar von Tethys
    Registriert seit
    19.02.2011
    Beiträge
    1.901

    AW: Wasserpistolen für Kinder - No-Go?

    Zitat Zitat von sora Beitrag anzeigen
    Zur Zeit sieht man überall diese rohrförmigen Wasserspritzen, nimm doch so eine (aber vielleicht sind die auch irgendeiner Waffe nachempfunden, ist keine Materie, mit der ich mich auskenne).

    Die hier: Mitgebsel fur den Kindergeburtstag | myToys
    Ja, so eine hatte ich auch gesehen und überlegt, eine solche zu nehmen.

    Zitat Zitat von no.choice Beitrag anzeigen
    diese schaumstoffwasserspritzen sind total öde, weil die keinen wassertank haben und quasi nur wasser für 1x spritzen aufnehmen. außerdem kann man die nicht am wasserhahn füllen, sondern muss sie ins wasser halten, um wasser aufzuziehen.
    Hmm, das klingt blöd.

  8. Addict
    Registriert seit
    10.02.2012
    Beiträge
    2.602

    AW: Wasserpistolen für Kinder - No-Go?

    meine haben ein paar von diesen schaumstoffröhren, allerdings sehr lange und die sind damit zufrieden. dazu haben wir zwei uralte und unkaputtbare plastikdinger, eher groß, mit tank udn zum pumpen und so, aber hmm. könnte jetzt gar nicht sagen, dass die beliebter wären.

  9. Ureinwohnerin Avatar von sora
    Registriert seit
    16.06.2010
    Beiträge
    28.979

    AW: Wasserpistolen für Kinder - No-Go?

    Ich kenne es auch nur so, dass die gut ankommen. Ja, gehen nur in Schwimmbad/Badewanne/Planschbecken, aber das ist doch nicht nichts.

  10. Regular Client Avatar von Stina
    Registriert seit
    04.03.2012
    Beiträge
    4.728

    AW: Wasserpistolen für Kinder - No-Go?

    Ich kaufe bisher "aus Prinzip" keine Wasserpistole, aber wenn mein Kind sich das später wünscht, keine Ahnung.

    Zitat Zitat von no.choice Beitrag anzeigen
    diese schaumstoffwasserspritzen sind total öde, weil die keinen wassertank haben und quasi nur wasser für 1x spritzen aufnehmen. außerdem kann man die nicht am wasserhahn füllen, sondern muss sie ins wasser halten, um wasser aufzuziehen.also wenn schon, dann eine richtige wasserpistole mit großem tank, am besten so einen ghoustbuster-mäßigen tank zum auf den rücken schnallen
    Also für 3jährige sind die definitiv nicht öde
    Sonst mit Tank und auch völig ausreichend für gerade 3jährige: einfache Wäschespritze. Ist SEHR beliebt hier.

  11. Addict Avatar von ginsoakedgirl
    Registriert seit
    19.05.2008
    Beiträge
    2.816

    AW: Wasserpistolen für Kinder - No-Go?

    Zitat Zitat von fliegen_lernen Beitrag anzeigen
    Ich hatte bisher aus diesem Grund tatsächlich immer nur diese Schaumstoff-Spritzdinger gekauft für meinen Sohn, kürzlich habe ich im Baumarkt aber doch spontan eine „normale“ kleine Wasserpistole mitgenommen. Weil ich da im Denken gerade umschwenke und mir sage, dass ich selbst Wasserpistolen echt geliebt habe als Kind (einfach weil das Rumspritzen so Spaß macht) und jetzt trotzdem total friedliebend bin
    Also in dem Fall bin ich tatsächlich für „hat mir früher auch nicht geschadet“.
    ich auch, und ich hatte sogar diese Faschingspistolen mit Knalldingern und habe geliebt damit rumzuballern. Ich würde im echten Leben keine Waffe anfassen.

  12. Addict Avatar von weinende rose
    Registriert seit
    31.01.2005
    Beiträge
    3.123

    AW: Wasserpistolen für Kinder - No-Go?

    Ich habe bei tedi eine" wasseepistole" in Form eines Fisches gekauft, zwar für mich, würde ich aber ohne Probleme an Kinder verschenken. Ich bin auch antiwaffen eingestellt, sieht aber nicht so aus.

  13. Regular Client Avatar von Stina
    Registriert seit
    04.03.2012
    Beiträge
    4.728

    AW: Wasserpistolen für Kinder - No-Go?

    Ich find so normale, einfache Wasserpistolen eigentlich auch nicht schlimm, irritierend find ich die, die wirklich sehr wie nachempfundene Waffen aussehen. Hm.

  14. Urgestein Avatar von durga
    Registriert seit
    01.01.2004
    Beiträge
    9.304

    AW: Wasserpistolen für Kinder - No-Go?

    Zitat Zitat von Stina Beitrag anzeigen
    Ich find so normale, einfache Wasserpistolen eigentlich auch nicht schlimm, irritierend find ich die, die wirklich sehr wie nachempfundene Waffen aussehen. Hm.
    Gibt es solche Wasserpistolen? Mein Bruder hatte so ne Knallpistole mit diesen roten Ringen, die sieht ja schon aus wie ne echte, nur halt auch sehr klein, für Kinderhände halt. Und massig große (bunte) Wasserpistolen, diese Supersoaker oder wie die hießen. Und hat aus pazifistischer Überzeugung, mit selbst geschriebener, nicht aus dem Internet runtergeladener Begründung, nicht primär wegen kein Bock auf Kaserne, den Dienst an der Waffe verweigert, also... Ich hab nicht soviel damit gespielt und wär zum Bund gegangen, wenn ich gemusst hätte.

  15. Regular Client Avatar von Stina
    Registriert seit
    04.03.2012
    Beiträge
    4.728

    AW: Wasserpistolen für Kinder - No-Go?

    Zitat Zitat von durga Beitrag anzeigen
    Gibt es solche Wasserpistolen?
    Keine Ahnung. Mir fallen nur manchmal so riesige Pistolen auf, manchmal schleppen dann die Eltern die für die Kinder rum im Freibad. So viele Gedanken hab ich mir noch nicht gemacht dazu, nur, dass ich sowas nicht fürs Kind rumtragen möchte

    Wichtiger als wie die Knarre aussieht, find ich eigentlich, dass die Kinder niemandem damit absichtlich weh tun.

  16. gesperrt
    Registriert seit
    02.04.2019
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5

    AW: Wasserpistolen für Kinder - No-Go?

    Ich sehe das auch eher kritisch. Wenn dann kämen für mich nur Wasser - "Pistolen" in Frage, die nicht die Form einer Pistole haben, sondern beispielsweise die einer Banane. Ich finde es schwierig, Waffen zu verharmlosen, selbst, wenn es nur eine Wasserpistole ist.

  17. Senior Member Avatar von stöckchen
    Registriert seit
    17.12.2007
    Beiträge
    6.837

    AW: Wasserpistolen für Kinder - No-Go?

    Ich finde gerade sie Super-Soaker optisch gruselig. Je größer die Waffe, desto mehr Unbehagen bereitet sie mir. Wenn ich bewaffnete Personen sehe, ist mir eine Pistole auch lieber als diese armlangen Dinger (ich kenne mich nicht aus und weiß nicht, wie die heißen). Ich gehe aber davon aus, dass die Super Soaker gerade wegen dieser Pumperei und der Form so gut funktionieren. Mit den Schaumstoffdingern hatte hier kein Kind eine Chance dagegen. Da blieb der Spaß echt auf der Strecke. Wir haben jetzt eher kleinere, es gibt da ja wirklich in Vorschulkinder-groß. Da stelle ich mir den Spaß auch eher mäßig vor.

  18. Enthusiast Avatar von Moehrchen
    Registriert seit
    07.12.2011
    Beiträge
    739

    AW: Wasserpistolen für Kinder - No-Go?

    Ich tue mich da auch schwer mit, wir hatten letztes Jahr so ein Schaumstoff-Dings und das war eigentlich echt ok und auch für eine 3jährige problemlos zu bedienen.
    Ansonsten würde ich auch eher so eine Spritzpistole in Tierform nehmen oder von Feuerwehrmann Sam gibt’s wohl auch Wasserspritzen, sogar mit großem Tank, eben zum „Feuer löschen“. Da finde ich die Gestaltung deutlich sympathischer.

  19. Enthusiast Avatar von Arenicola
    Registriert seit
    01.06.2013
    Beiträge
    850

    AW: Wasserpistolen für Kinder - No-Go?

    Es gibt in Feuerwehr-Optik so "Feuerlöscher". Also ein kleiner Tank für den Rücken mit Schlauch und Spritze vorn dran. Das hat bisher allen mir bekannten Kindern am meisten Spaß gemacht und hat auch mit einer Waffe nix zu tun.
    https://www.mytoys.de/sport-garten/spielzeug-fuer-draussen/blaster/?sku=4537440&mc=deu_mts_onl_sea_google_mytoys-product-listing-ads_Wasserpistolen_4537440&quickview=4537440#qv-top

    PS: Man sollte alle Posts zu Ende lesen...

  20. Alter Hase Avatar von Louja
    Registriert seit
    07.06.2001
    Beiträge
    7.186

    AW: Wasserpistolen für Kinder - No-Go?

    Ich mag keine Wasserpistolen. Aus dem einfachen Grund, dass man wieder 25 Ermahnungen damit verbinden muß. (Nicht bei Erwachsenen! Nicht bei fremden Kindern! Nicht ins Gesicht! Nein, ich möchte nicht mitspielen! Nein, wirklich nicht! - Zack, alles nass. )
    Neulich hat Besuch welche mitgebracht...mit dem Endergebnis, dass alle klatschnass waren. Wechselsachen waren natürlich nicht mit. Glaube, die Besuchsmutter hatte nicht mit dem prompten Einsatz gerechnet.
    Ich bin da offensichtlich ne Spaßbremse.
    I am as bored as a pacific pistol

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •