+ Antworten
Seite 2 von 15 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 291
  1. Addict
    Registriert seit
    10.02.2012
    Beiträge
    2.737

    AW: Weihnachtsgeschenke 2019

    hier wird es dieses jahr mal konsumarmes (im sinne von es gibt dinge, die wir eh brauchen und kaum spielsachen oder so) weihnachten geben.

    wir brauchen ein neues laptop (zwei der kinder müssen es mittlerweile auch für die schule nutzen).
    und es gibt karten für ein sportevent für alle.

    außerdem würde ich gerne das weihnachtsgeld von der oma für schöne neue bettwäsche für alle kinder nutzen.

    zwei meiner kinder wünschen sich außerdem karten fürs bibi und tina konzert ().

    und die beiden kinder, die vom laptop nicht so direkt was haben, bekommen jeder noch was mittelgroßes zu spielen vom opa (ich vermute harry potter lego und irgendeinen verkleidekram).

    leider brauchen auch die beiden großen neue fahrräder

  2. V.I.P. Avatar von freitag
    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    15.724

    AW: Weihnachtsgeschenke 2019

    Wir überlegen, ein Piklerdreieck zu verschenken (Kind ist an Weihnachten 10 Monate).

    Ich glaube dazu gab es auch schon einen Thread, aber ich würde sehr gerne von Eltern hören, die die Geschenkeflut durch Großeltern irgendwie sinnvoll eingedämmt bekommen haben. Wir haben hier zweimal sehr kauffreudige Omas und Opas, und ich möchte ihnen die Freude am schenken nicht nehmen (also sowas wie “nur _ein_ kleines Geschenk geht irgendwie nicht), aber ich will auch nicht die ganze Wohnung voller Kruscht.

    Und vielleicht waren auch Ideen gut, die das Kind dann später im Jahr zwischen 1 und 2 noch gut brauchen kann.
    _______________________There's a tribe in Papua-New Guinea, where, when a hunter flaunts its success to the rest of the village, they kill him and then drive away the evil spirits with a drum made from his skin.


    Superstitious nonsense, of course, but one can see their point.

  3. Addict
    Registriert seit
    10.02.2012
    Beiträge
    2.737

    AW: Weihnachtsgeschenke 2019

    Zitat Zitat von freitag Beitrag anzeigen
    Ich glaube dazu gab es auch schon einen Thread, aber ich würde sehr gerne von Eltern hören, die die Geschenkeflut durch Großeltern irgendwie sinnvoll eingedämmt bekommen haben.
    ich bin dazu übergegangen, größere geschenke zusammen zu finanzieren, also beispielsweise das familienlaptop oder sowas großes wie fahrräder oder so.
    mein eines kind hat ein sehr teures hobby und das finanziert es sich übers jahr durch geburtstags- udn weihnachtsgeld aller verwandten. das wissen die und das ist okay.

    früher haben die verwandten oft praktische dinge geschenkt, die eh gebraucht wurden, oft in etwas schöner als es rein für die funktionalität nötig wäre. also besonders tolle gummistiefel, kitarucksack, ne tolle klingel fürs fahrrad etc.

  4. Senior Member Avatar von Pepparmint
    Registriert seit
    22.04.2010
    Beiträge
    6.653

    AW: Weihnachtsgeschenke 2019

    Ich tendiere auch zum Fahrrad, weil man da direkt die Familie mit einbeziehen kann und es nicht so viel wird. Sie hat aber dieses Jahr erst ein besseres Laufrad bekommen und mein Mann will deshalb, dass sie erstmal noch Laufrad fährt und erst im Frühling ein Rad bekommt. Hmmpf.

    Ansonsten wünscht sie sich nen Waschlappen, der aussieht wie ein Fuchs die hängen hier im Bioladen rum und sie schmachtet den seit Monaten an.

  5. Regular Client Avatar von blauer_Engel
    Registriert seit
    10.03.2013
    Beiträge
    3.501

    AW: Weihnachtsgeschenke 2019

    Mein Sohn wünscht sich schon seit Monaten ein Piratenboot.
    Für Fagus-Fahrzeuge verfolge ich schon seit Monaten eBay Kleinanzeigen, bisher war aber noch nichts interessantes dabei.
    Er hat vorher auch noch Geburtstag.
    Der Kleine bekommt vermutlich was für die Brio Eisenbahn.
    Falls die Verwandschaft fragt, stehen noch Buntstifte und ein paar Tonies auf der Wunschliste; beim Großen eine Säge.

  6. Senior Member Avatar von Stina
    Registriert seit
    03.03.2012
    Beiträge
    5.214

    AW: Weihnachtsgeschenke 2019

    Wir würden gerne ein Kinderlexikon schenken, entweder allgemein oder speziell über Tiere. Hat da jemand Tipps?

    Zur Geschenkeflut: ich fürchte, ohne Kommunizieren von Hinweisen wie "ein Geschenk pro Person" wird es schwierig. Mir ist es ehrlich gesagt wichtiger, dass Weihnachten/Geburtstag nicht vollständig überfrachtet sind mit Geschenken, als dass alle ihre Schenkfreude ungehemmt ausleben können. Selbst mit einem Geschenk pro Person ist es ja noch viel.
    Bei uns war es zum Beispiel so, dass eine Person zum Hauptgeschenk noch ein Buch und mehrere (liebevoll ausgewählte!) Kleinigkeiten verpackt hat - wenn das alle machen, ist man schnell bei Geschenkebergen, die ein Kleinkind gar nicht überblicken kann.

  7. V.I.P. Avatar von freitag
    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    15.724

    AW: Weihnachtsgeschenke 2019

    Ja, dieses Jahr geht es ja noch, weil sie vermutlich noch gut ignorieren kann und mit dem ersten Geschenkpapier spielt.

    Aber ich würde eben gern den Grundton für weitere Weihnachten legen. Und gerade bei meinen Schwiegereltern gab es vor zwei Jahren für meine Nichte ungefähr zwanzig Geschenke. Klar, vieles davon war günstig, oder ein Set. Aber es war sogar für mich als Erwachsene so überwältigend.

    Ich muss mal mit meinem Mann sprechen, vielleicht können wir doch eine Liste machen.

    Mir gefällt auch die Idee mit den tollen Gummistiefeln oä sehr gut.
    Doof ist halt, dass es am besten wäre, wir dürften uns im Sommer nochmal was wünschen. Mit zehn Monaten Weihnachten und dann Februargeburtstag gibt es gar nicht so viele Wünsche.
    _______________________There's a tribe in Papua-New Guinea, where, when a hunter flaunts its success to the rest of the village, they kill him and then drive away the evil spirits with a drum made from his skin.


    Superstitious nonsense, of course, but one can see their point.

  8. Member Avatar von orako
    Registriert seit
    16.02.2003
    Beiträge
    1.962

    AW: Weihnachtsgeschenke 2019

    Bei uns klappt das mit dem "1 Geschenk pro Person" ziemlich gut, seit wir sagen, sie sollen sonst halt zu der einen Sache zusätzlich Geld oder Kleidung in größeren Größen (am besten so Sachen wie Socken, Unterwäsche...die man eh braucht) schenken. Wenn es trotzdem zuviel ist, halten wir einfach Kram davon zurück und es gibt es zeitversetzt einfach mal so. Aber das geht bei uns auch easy, weil wir nicht mit der Verwandtschaft zusammen feiern und die Geschenke halt per Paket kommen (und die Kinder noch klein sind).
    Hobby finanziere find ich sonst auch sehr gut, denk ich mir so für die Zukunft. Oder Mitgliedschaften/Dauerkarten für Freizeitsachen. Das ist dann halt für die ganze Familie, sowas schenkt meine Familie aber auch ganz gerne.

  9. Alter Hase
    Registriert seit
    10.04.2009
    Beiträge
    7.476

    AW: Weihnachtsgeschenke 2019

    Ich glaube, solche sinnvollen Sachen (Hobby finanzieren, Dauerkarten für irgendwas, Freizeitveranstaltungen verschenken, sinnvolle und benötigte Kleidung, Schuhe etc.) geht nur, wenn die Großeltern oder wen es betrifft guten Willens sind.
    Bei uns klappt das auch gut, keiner will sinnloses Spielzeug verschenken, das dann nur in der Ecke liegt. Und Kinder freuen sich ja auch ehrlich über schöne Gummistiefel, Bettwäsche oder nen Regenschirm, also hat man als Schenkender ja auch da die leuchtenden Kinderaugen, über die man sich dann wieder selbst freut.

    Aber es gibt ja so schenkwütige Leute, die sich einfach an der schieren Masse aufhängen, und gegen die ist wohl kein Kraut gewachsen.

  10. Get a life! Avatar von Cinnamon
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    72.567

    AW: Weihnachtsgeschenke 2019

    Zitat Zitat von Pepparmint Beitrag anzeigen

    Ansonsten wünscht sie sich nen Waschlappen, der aussieht wie ein Fuchs die hängen hier im Bioladen rum und sie schmachtet den seit Monaten an.

    Das ist ja cool. und auch dass du den nicht einfach so kaufst - hätte ich wahrscheinlich schon längst gemacht. muss ich mir mal n Beispiel an dir nehmen!


  11. Fresher
    Registriert seit
    12.05.2010
    Beiträge
    328

    AW: Weihnachtsgeschenke 2019

    Was die Großeltern betrifft:
    Ich sammle da das ganze Jahr über Ideen und spare die Sachen dann extra auf. Also die besorgen ich dann bewusst nicht selber, so dass was für die Großeltern übrug bleibt. Und ich plane auch "Haushaltsanschaffungen" so, dass die Großeltern was übernehmen können. Zum Beispiel die erste richtige Bettdecke, Bettwäsche, Sporttasche, Portemonnaie, Kindergartenrucksack, Gartenspielgeräte.

  12. Senior Member
    Registriert seit
    13.10.2005
    Beiträge
    5.314

    AW: Weihnachtsgeschenke 2019

    Mehr oder weniger OT, aber wie kommuniziert ihr die Wünsche/Liste? Auf Nachfrage oder aktiv?

  13. Alter Hase Avatar von aliní
    Registriert seit
    18.04.2006
    Beiträge
    7.714

    AW: Weihnachtsgeschenke 2019

    Zitat Zitat von bella.vendetta Beitrag anzeigen
    Mehr oder weniger OT, aber wie kommuniziert ihr die Wünsche/Liste? Auf Nachfrage oder aktiv?
    Ich hab schon gefragt, was sie sich zu Weihnachten wünschen.
    Mein Sohn wünscht sich was mit Weltraum, da habe ich auf Playmobil gesetzt und schonmal geschaut. Da gibt es coole Sachen. Sonst sind Autos jeglicher Art eh immer gut.

    Meine Tochter (7J) hat weder einen Wunsch, noch ich eine Idee.
    Manchmal in der Nacht denk ich, ich sollte lieber fliehen vor dir, solang ich es noch kann
    Doch rufst du nach mir, bin ich bereit dir blind zu folgen, selbst zur Hölle würd ich fahren mit dir
    Manchmal in der Nacht gäb ich mein Leben her, für einen Augenblick, in dem ich ganz dir gehör
    Manchmal in der Nacht möcht ich so sein, wie du mich haben willst und wenn ich mich selber zerstör
    Ich hör eine Stimme, die mich ruft, ich spür eine Sehnsucht, die mich sucht



  14. Member
    Registriert seit
    02.02.2013
    Beiträge
    1.374

    AW: Weihnachtsgeschenke 2019

    Zitat Zitat von bella.vendetta Beitrag anzeigen
    Mehr oder weniger OT, aber wie kommuniziert ihr die Wünsche/Liste? Auf Nachfrage oder aktiv?
    Schwiegermutter wollte uns einen Amazon-Gutschein schenken, der hab ich dann sattdessen pro-aktiv eine Amazon-Geschenke-Liste geschickt Denke, das werde ich einfach beibehalten. Meine Eltern hatten selbst eine (gute) Idee zum Geburtstag, mal sehen wie es jetzt Weihnachten wird

    N. ist dann 16 Monate und wenn die sie weiterhin ständig ihre Puppe durch die Gegend schleppt werde ich da aufstocken (außer einem Billig-Buggy vom Flohmarkt hat sie noch nix). Sonst evtl Duplo oder ein Fahrzeug für draußen. FWP: ich find das neu übertrieben und würde es eigentlich über EKA kaufen wollen, aber hm ...

  15. Senior Member Avatar von butterfly lemon
    Registriert seit
    15.01.2002
    Beiträge
    6.260

    AW: Weihnachtsgeschenke 2019

    Zitat Zitat von orako Beitrag anzeigen
    Sohn knapp 2 Jahre:
    - er hätte sicher auch gerne eine eigene Toniebox. Aber ist vermutlich noch etwas früh?
    Unsere Kinder haben letztes Weihnachten ihre Tonieboxen bekommen, mit 3 und knapp 1,5 Jahren.
    Die Kleine hat sie von Beginn an geliebt und unglaublich schnell kapiert, wie das mit draufstellen funktioniert.
    Klar hat sie nicht wirklich zugehört, aber allein das rauf und runternehmen findet sie nach wie vor toll; Musik hören und auf halbe Lieder tanzen ging von Anfang an (danach wurde die Figur wieder runter genommen).

    Also ich bin PRO eigene Toniebox für "neidische" Kleingeschwister. Sonst hätte es hier nur Ärger gegeben, und irgendwann hätten wir sie eh gekauft.

  16. Addict
    Registriert seit
    28.10.2012
    Beiträge
    2.508

    AW: Weihnachtsgeschenke 2019

    Zitat Zitat von lyn Beitrag anzeigen
    Sonst evtl Duplo oder ein Fahrzeug für draußen. FWP: ich find das neu übertrieben und würde es eigentlich über EKA kaufen wollen, aber hm ...
    Was spricht denn gegen EKA-Sachen zu Weihnachten? Wenn es um Geschenke von den Großeltern geht, kanns Du denen ja auch sagen, dass Ihr Euch (oder sogar mehr) über gebrauchte Sachen freut. Ob sie dann gebraucht kaufen oder neu ist ja dann deren Entscheidung.

  17. Member Avatar von orako
    Registriert seit
    16.02.2003
    Beiträge
    1.962

    AW: Weihnachtsgeschenke 2019

    Zitat Zitat von butterfly lemon Beitrag anzeigen
    Unsere Kinder haben letztes Weihnachten ihre Tonieboxen bekommen, mit 3 und knapp 1,5 Jahren.
    Die Kleine hat sie von Beginn an geliebt und unglaublich schnell kapiert, wie das mit draufstellen funktioniert.
    Klar hat sie nicht wirklich zugehört, aber allein das rauf und runternehmen findet sie nach wie vor toll; Musik hören und auf halbe Lieder tanzen ging von Anfang an (danach wurde die Figur wieder runter genommen).

    Also ich bin PRO eigene Toniebox für "neidische" Kleingeschwister. Sonst hätte es hier nur Ärger gegeben, und irgendwann hätten wir sie eh gekauft.
    Ja, das Prinzip hat er bei der Box vom Bruder direkt verstanden. Er haut auch links und rechts und "sucht" nach seinen Liedern. Da hätte ich keine Sorge. Eher um die Stabilität, wenn sie öfter runterfällt, etc.
    Hier hat eben der ältere Bruder eine Box und es gibt viel Zoff darum. Zwar darf der kleine die Box schon Benutzen vom Bruder aus, aber die beiden können sich halt nie auf Songs einigen und der Ältere hört auch oft Hörspiele zum runterkommen, aber der kleine will dann die Box zum Partymachen.

  18. Enthusiast
    Registriert seit
    07.04.2004
    Beiträge
    744

    AW: Weihnachtsgeschenke 2019

    Zitat Zitat von butterfly lemon Beitrag anzeigen
    Unsere Kinder haben letztes Weihnachten ihre Tonieboxen bekommen, mit 3 und knapp 1,5 Jahren.
    Die Kleine hat sie von Beginn an geliebt und unglaublich schnell kapiert, wie das mit draufstellen funktioniert.
    Klar hat sie nicht wirklich zugehört, aber allein das rauf und runternehmen findet sie nach wie vor toll; Musik hören und auf halbe Lieder tanzen ging von Anfang an (danach wurde die Figur wieder runter genommen).

    Also ich bin PRO eigene Toniebox für "neidische" Kleingeschwister. Sonst hätte es hier nur Ärger gegeben, und irgendwann hätten wir sie eh gekauft.
    Hier genau so. Unsere Tochter fängt jetzt mit 2,3 an, etwas ausdauernder Tonies zu hören. Zum "ausruhen" statt des selbst abgeschafften Mittagschlafs z.b

  19. Enthusiast
    Registriert seit
    22.01.2008
    Beiträge
    821

    AW: Weihnachtsgeschenke 2019

    Gibts Ideen für (größere) Geschenke, die man zwei Kindern (dann 3;3 und 8 Monate) gemeinsam schenken könnte?

  20. Addict
    Registriert seit
    10.02.2012
    Beiträge
    2.737

    AW: Weihnachtsgeschenke 2019

    Zitat Zitat von *jogi* Beitrag anzeigen
    Gibts Ideen für (größere) Geschenke, die man zwei Kindern (dann 3;3 und 8 Monate) gemeinsam schenken könnte?
    ein spielzelt fürs kinderzimmer.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •