+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 57
  1. Ureinwohnerin Avatar von clubby
    Registriert seit
    03.01.2005
    Beiträge
    33.398

    Lächeln vornamen - doppelnamen. sagt mal

    habt ihr selber einen?
    habt oder würdet ihr vergeben?

    wird bei euch der zweite name immer gesagt?
    sagt ihr in selber oder besteht ihr darauf bei euch?

    wie ist es bei eurem kind?

    kennt ihr kinder oder eltern, die massiv darauf bestehen, dass beide genannt werden?

    erzählt mal alles dazu. darf auch gern ot werden.

  2. V.I.P. Avatar von ladyinrosa
    Registriert seit
    18.04.2004
    Beiträge
    14.063

    AW: vornamen - doppelnamen. sagt mal

    Nein ich habe keinen und würde so einen Namen auch nicht vergeben. Finde wenn einen einzelnamen am besten.
    Wer immer in den Himmel schaut,
    wird nie etwas auf der Erde entdecken.


    "Wenn du dich auf die Waage stellst kommt eine Handynummer heraus!"

  3. Alter Hase Avatar von prachtmädchen
    Registriert seit
    25.12.2008
    Beiträge
    7.162

    AW: vornamen - doppelnamen. sagt mal

    Ich habe zwei Vornamen. Meine beiden Töchter auch. Bei uns allen ist der zweite Vorname aber stumm.
    In der Kita meiner Tochter war ein Junge, der einen (in Kombination) ziemlich furchtbaren Vornamen hatte (so etwa in Richtung Paul-Bernd) und da haben die Eltern auf den ganzen Namen bestanden. Fand ich bisschen affig, aber über Namen streiten ist im Grunde nicht möglich, finde ich.
    fear cuts deeper than swords

  4. Senior Member Avatar von Stina
    Registriert seit
    04.03.2012
    Beiträge
    5.187

    AW: vornamen - doppelnamen. sagt mal

    Faszinierend fand ich mal im Urlaub die Familie mit drei Kindern, die immer mit beiden Vornamen gerufen wurden. Man erwartete da eigentlich, dass gleich sechs Kinder zum Essen kommen.

  5. Member Avatar von Ocean
    Registriert seit
    18.10.2011
    Beiträge
    1.348

    AW: vornamen - doppelnamen. sagt mal

    Ich habe eine, werde aber nur beim ersten Namen genannt und wollte das auch so. Mein Bruder hat nur einen Namen und fand es immer komisch, weil auch meine Eltern 2 Namen haben.
    Ergebnis: Unser Kind hat nur einen Vornamen, weil ich finde es reicht. Mein Neffe hat aber zwei Namen.

  6. Senior Member
    Registriert seit
    27.04.2005
    Beiträge
    5.029

    AW: vornamen - doppelnamen. sagt mal

    Ich habe 2 Vornamen, aber der zweite ist stumm. Meine Eltern und meine Schwester auch. Unsere Kinder auch.
    Mein Mann fand es unnötig, er hat auch nur einen Namen, aber ich finde es mit zwei Namen stimmiger und habe die dann nach Gefallen und Bedeutung vergeben.
    Unser verstorbener Sohn hat nur einen Namen, weil wir da mit der Namensfindung noch nicbt durch waren und ich froh war, dass er überhaupt einen Namen hatte in der kurzen Zeit, in der er lebte. Jetzt stört es mich ein bisschen, dass der Zweitname fehlt, weil das im Vergleich mit den anderen Namen so unfertig wirkt und als ob wir uns für ihn nicht die Mühe gemacht hätten. Aber vermutlich sehe nur ich das so und es ist noch niemadem sonst aufgefallen.

  7. Senior Member Avatar von Aurita
    Registriert seit
    29.12.2015
    Beiträge
    5.163

    AW: vornamen - doppelnamen. sagt mal

    Ich hab sogar drei Vornamen Es ist aber nur der erste mein Rufname, wobei ich aber schon hin und wieder mal überlegt habe, den zweiten oder dritten Namen als Rufnamen zu verwenden. In meiner Familie haben fast alle mehrere Namen, wobei die Zweit- und Drittnamen meist als Erinnerung an verstorbene Verwandte vergeben wurden.
    Meinen Zweitnamen durfte mein großer Bruder vergeben und den Drittnamen hab ich nach einer Großtante bekommen, die kurz vor meiner Geburt verstarb. Der Name ist aber (meiner Meinung nach zumindest) auch schön und nicht so die Elfriede-Kategorie.
    La vie c'est plus marrant,
    C'est moins désespérant
    En chantant.

  8. Alter Hase Avatar von *Flower*Power*
    Registriert seit
    21.02.2009
    Beiträge
    7.282

    AW: vornamen - doppelnamen. sagt mal

    Ich habe nur einen Vornamen, meine Schwester auch. Meine Eltern jeweils drei.
    Mein Freund und unser Kind haben 2 Vornamen. Alle werden nur mit dem ersten gerufen.

  9. Urgestein Avatar von Lina88
    Registriert seit
    16.08.2006
    Beiträge
    9.116

    AW: vornamen - doppelnamen. sagt mal

    Bis auf meinen Mann haben wir alle zwei Vornamen. Nur einer wird täglich benutzt. Doppelnamen würde ich nie vergeben.

  10. Junior Member Avatar von liorit
    Registriert seit
    15.05.2018
    Beiträge
    590

    AW: vornamen - doppelnamen. sagt mal

    doppelnamen mit bindestrich würde ich nicht vergeben, aber von mir aus können kinder auch sechs oder sechzig vornamen haben, die stumm sind. eine freundin von mir hat drei vornamen und es wird nur der erste genannt. ein bekannter von mir (nicht aus D) hat sechs, glaube ich? die nach hinten hin immer wilder werden. sowas wie "andreas sebastian archibald theodorus hephaistos solomon"

    ich selbst hab zwei vornamen, wobei der zweite eben von meiner patentante ist. finde ich aber total furchtbar, weil wir damals nicht wussten, dass das nur eine abkürzung ihres eigentlichen namens ist und der eigentliche name viel hübscher und moderner klingt. so hab ich nun einen total altbackenen namen im ausweis stehen.
    "erst wollte ich als kind immer bäckerin werden. als sie mir dann gesagt haben, das ich da den kuchenteig nicht naschen darf, war der beruf dann doof."

  11. Member Avatar von Littlefeather
    Registriert seit
    30.03.2009
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.763

    AW: vornamen - doppelnamen. sagt mal

    Ich und mein Freund haben jeweils nur einen Vornamen, unsere Kinder haben zwei, wobei der zweite Name stumm ist.

  12. Alter Hase Avatar von Bibliophilia
    Registriert seit
    04.07.2011
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    7.197

    AW: vornamen - doppelnamen. sagt mal

    Ich habe nur einen und beide Kinder auch,

    Meine Schwiegermutter fand aber nicht nur, dass Kinder 2 Vornamen brauchen, sondern auch, dass sie diejenige sein müsste, die ihn aussucht, bzw. dass die Enkelin ihren Vornamen als 2. Namen bekommt.
    Die Enttäuschung ist auch 2 Jahre später noch groß.

  13. V.I.P. Avatar von GuteMiene
    Registriert seit
    29.12.2013
    Ort
    Vancouver
    Beiträge
    16.397

    AW: vornamen - doppelnamen. sagt mal

    Ich finde diese Bindestrich Zweitnamen ziemlich schrecklich. Meistens sogar null Bezug, sondern weil es „schön“ klingt. Noah - Gabriel und so Scherze, ich finde es scheußlich.
    The true north

    Bitte versteht mein Verhalten als Zeichen der Ablehnung,
    mit der ich euch gegenüberstehe.

    You're not going to hotbox my office, no way!

  14. Junior Member Avatar von planetenteamII
    Registriert seit
    05.01.2017
    Beiträge
    411

    AW: vornamen - doppelnamen. sagt mal

    hm, ich glaube, ich kenne niemanden, der zwei vornamen hat und mit beiden gerufen wird (ok doch, früher in der Schule gab es ein paar namen a la anna-lena usw.). ich habe nur einen vornamen, zwei freundinnen haben zwei und der zweite vorname ist jeweils der rufname. mein mann hat zwei vornamen und wird bei nem ganz anderen namen gerufen (sowas ähnliches wie junior).
    sorry to barge in, i'm afraid we're having a slight apocalypse.

  15. Alter Hase Avatar von narzisse
    Registriert seit
    13.03.2006
    Beiträge
    7.450

    AW: vornamen - doppelnamen. sagt mal

    Doppelnamen mit Bindestrich und tatsächlich beide genannt kenne ich auch kaum und finde sie auch meistens eher seltsam, wenn es nicht gerade sowas klassisches wie anna-maria oder marie-luisa oder karl-otto ist.

    In meiner Familie haben aber alle 2 Vornamen, wobei immer nur einer verwendet wird. Das finde ich im gesamtklang schöner und hat auch den praktischen Vorteil, dass das Kind, sollte es später mal den 2. Vornamen schöner oder praktischer finden, die Wahl hat. Die 2. Vornamen haben bei uns keinerlei familiären Bezug und sind nur nach schönheit ausgesucht.

  16. Addict Avatar von Rhyme
    Registriert seit
    17.07.2008
    Beiträge
    2.489

    AW: vornamen - doppelnamen. sagt mal

    Ich persönlich finde Bindestrichnamen ziemlich furchtbar, kenne es allerdings auch häufiger, dass Bindestrichkinder dann mit einer Mischform benannt werden. So waren auf meiner Schule zum Beispiel eine Anki und eine Anka (beides Ann-Kathrins) und eine Malu (Marie-Luise).

    Mein Mann und ich haben beide nur einen Vornamen und fanden das immer etwas schade, weil diese auch noch totale 08-15-Allerweltsnamen der 80er sind. Freunde konnten immer mit irgendwelchen tollen stummen Zweitnamen auftrumpfen, das hätte ich auch gut gefunden
    Unsere Töchter haben bzw. werden jedenfalls 2 Vornamen bekommen (der zweite allerdings stumm), auch damit sie sie sich im Zweifel vielleicht später den anderen als Rufnamen aussuchen können. Beide Rufnamen sind nur zweisilbig und unser Nachname nur einsilbig, da finde ich es auch klanglich schöner, wenn noch etwas kommt. Familiären Bezug hat auch keiner der 4 Vornamen der Töchter wirklich.

  17. Addict Avatar von red_sparkle
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    2.416

    AW: vornamen - doppelnamen. sagt mal

    Mein Mann hat zwei Vornamen. Der zweite ist stumm, nach seinem Großvater. (Sein Bruder ist nach dem Vater benannt, haben den gleichen Vornamen, die Schwester hat eine Abwandlung des Namens der Mutter.)
    Ich habe einen Vornamen und unsere beiden Töchter auch.
    Das hatte lediglich praktische Gründe. Die Namensfavoriten wollten wir für ein zweites oder drittes Kind aufheben. Jetzt bin ich mir sicher, es wird kein Drittes mehr geben und etwas wehmütig, weil es noch so ein paar nette Namen gegeben hätte, die ich als Zweitnamen vergeben hätte können.
    Richtige Doppelnamen finde ich total bescheuert. Sowas wie Mi.cha-Fre.der.ick, also da kann ich echt nicht ernst bleiben.

  18. Addict
    Registriert seit
    10.02.2012
    Beiträge
    2.732

    AW: vornamen - doppelnamen. sagt mal

    meine kinder haben alle einen eher stummen zweitnamen (ohne bindestrich, ohne bedeutung, ohne tradition).
    ich mag sie alle sehr gerne und höre auch die zweiten namen gerne, manchmal nutze ich sie einfach mit. also nciht wenn ich eins der kinder auf dem spielplatz rufe, aber in anderen, ruhigeren situationen.
    auf schulformularen, oder einfach zetteln, die irgendeine kenntnisname bestätigen oder sonstwas, schreib ich immer (zum leidwesen meiner kinder) die zweiten namen mit auf die zettel, weil ich finde, dass das so viel schöner aussieht.

  19. Member
    Registriert seit
    02.02.2013
    Beiträge
    1.369

    AW: vornamen - doppelnamen. sagt mal

    Zitat Zitat von Rhyme Beitrag anzeigen
    Ich persönlich finde Bindestrichnamen ziemlich furchtbar, kenne es allerdings auch häufiger, dass Bindestrichkinder dann mit einer Mischform benannt werden.
    Mein Mann und ich haben jeweils einen stummen zweiten Vornamen ohne familiären Bezug und unsere Tochter ebenso. Der erste Rufname ist kurz, der zweite etwas länger, klangvoller und selten

  20. Ureinwohnerin Avatar von clubby
    Registriert seit
    03.01.2005
    Beiträge
    33.398

    AW: vornamen - doppelnamen. sagt mal

    danke fär eure schnellen antworten.
    sehr interessant zu lesen.
    mein zweiter stummer name hat keine bedeutung und hat meinen eltern einfach so gefallen und wohl nicht für die erste position gut genug.
    mein zweiter stand aber immer in zeugnissen und urkunden und da gefällt es mir und es war gab gesprächststoff jedesmal am zeugnistag.

    meine eltern haben als zweiten stummen namen die namen von verwandten.

    ich würde einen zweiten namen geben, allerding nach gefallen und nicht nach verpflichtung.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •