+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 41 bis 50 von 50
  1. Newbie
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    171

    AW: Wie geht ihr mit dem Kindergeld um?

    KG geht auf mein Konto, das mit paypal verknüpft ist Wird also für jegliche Interneteinkäufe verwendet. Bestelle das meiste für die Kinder eh, aber kaufe auch andere Sachen damit.
    Familiengeld (Bayern) geht mit aufs Gehaltskonto.

    Ist im Grunde aber egal. Wir haben beide eigene Konten und Dauerauftrag auf ein gemeinsames, wo alle Fixkosten abgehen inkl Kinderbetreuung. Alltägliches und Kinderkleidung usw zahle ich, da ich mich meist darum kümmere. Mein Mann zahlt Autorechnungen, größtenteils Urlaube, betankt die Autos usw.
    Wir finden das "fair", machen uns auch keine Gedanken darüber.

  2. Addict
    Registriert seit
    28.10.2012
    Beiträge
    2.508

    AW: Wie geht ihr mit dem Kindergeld um?

    Ganz am Anfang hatten wir auch noch getrennte Konten "trotz" Kind, aber ich fand es total schwierig, das dann noch gerecht zu handhaben alles. Ich habe deutlich mehr Elternzeit genommen und danach auch nur noch Teilzeit gearbeitet, das hat das Kindergeld nicht ausgeglichen. Hatte dann zur Folge, dass mein damals Freund (jetzt Mann) deutlich mehr Geld auf dem Konto hatte als ich, da er Vollzeit gearbeitet hat. Erst haben wir dann umständlich ausgeglichen und rumgerechnet, wer nun was zahlt etc., aber mit einem gemeinsamen Konto ist es echt viel einfacher und fairer unserer Meinung nach. Zusätzliche eigene "Taschengeld"- und Sparkonten haben wir auch noch, da geht für jeden die gleiche Summe drauf monatlich, egal wer gerade welchen Anteil Erwerbsarbeit und Carearbeit übernimmt.

  3. Regular Client Avatar von Jatzi
    Registriert seit
    02.04.2007
    Beiträge
    4.883

    AW: Wie geht ihr mit dem Kindergeld um?

    Ich arbeite im ÖD, und konnte bei meiner Arbeitgeberin das Kindergeld beantragen, entsprechend geht es auf mein Konto.
    Die Hälfe davon geht seit ungefähr dem 2. Lebensjahr auf ein Sparkonto, vorher wars fast die ganze Summe.
    Der Rest geht mit aufs Familienkonto.
    .
    stop making stupid people famous.

  4. V.I.P. Avatar von maedchen
    Registriert seit
    13.01.2007
    Beiträge
    14.571

    AW: Wie geht ihr mit dem Kindergeld um?

    Wir haben 2 Konten, einfach noch aus Gewohnheit/Faulheit. Kindergeld geht auf mein Konto, unsere Ausgaben sind aber nicht getrennt.
    Für mehr Wohlfühlatmosphäre!

  5. Urgestein
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    9.011

    AW: Wie geht ihr mit dem Kindergeld um?

    habe über das thema nachgedacht und festgestellt, dass ich seit jahren kindersachrn und auch den rest für die familie möglichst vom gemeinschaftskonto zahle. was nur für mich ist, geht von meinem konto ab. natürlich verwischt sich das mal in beide richtungen, aber mir ist es wichtig, dass beide für die kinder aufkommen.

  6. Newbie
    Registriert seit
    16.04.2018
    Beiträge
    114

    AW: Wie geht ihr mit dem Kindergeld um?

    Wir sind beide im ÖD bei demselben Arbeitgeber.
    Mein Mann bekommt Familienzuschlag und Kindergeld auf sein Konto (~300 Euro) und ich zahle dann davon die private KV (100 Euro, Kind ist bei mir versichert, musste in unserem Fall so sein, wird als ein Betrag mit meinem Beitrag monatlich abgebucht), Unfallversicherung fürs Kind (12 Euro im Monat), Musikschule (knapp 30), KiGa-Frühstück/Kleinkram-Kasse (8 Euro), spare 25 Euro für das Kind und trage mit dem Restgeld alle Kind-Ausgaben wie Windeln/Cremes/Feuchttücher, Kleidung und Schuhe, Geschenke für Kindergeburtstage von anderen Kindern, usw.
    Dabei rechne ich nicht genau auf, ob ich die verbleibenden 125 Euro jetzt wirklich fürs Kind ausgegeben habe. Ich kaufe zugegebenermaßen Schuhe und Klamotten auch gern nen Tick teurer, wenn auch oft mal Secondhand. Heißt also, in manchen Monaten wie jetzt im Herbst bei Neuanschaffungen gebe ich weit mehr als 125 Euro fürs Kind aus, manchmal bleibe ich aber auch drunter. Da ich schon etwas mehr verdiene als mein Mann ist das für mich aber okay.

  7. Addict Avatar von Schokofondue
    Registriert seit
    16.02.2011
    Beiträge
    2.013

    AW: Wie geht ihr mit dem Kindergeld um?

    Zitat Zitat von maedchen Beitrag anzeigen
    Wir haben 2 Konten, einfach noch aus Gewohnheit/Faulheit. Kindergeld geht auf mein Konto, unsere Ausgaben sind aber nicht getrennt.
    Ja hier auch. Ich sehe auch keine Notwendigkeit dafür. Wir haben jeweils ne Vollmacht und alles (also beide Gehälter) zählen als Familieneinkommen.
    "Lohnt es sich denn?" fragt der Kopf.
    "Nein, aber es tut so gut!" antwortet das Herz.

  8. Member
    Registriert seit
    04.02.2015
    Beiträge
    1.094

    AW: Wie geht ihr mit dem Kindergeld um?

    Wir haben jeder ein eigenes Konto und überweisen uns gegenseitig anteilig Miete bzw. Nebenkosten. Gehalt ist eh das gleiche, von daher macht es das rechnerisch recht einfach.
    Kindergeld bekommt mein Mann, der zahlt aber auch sämtliche Kindergartengebühren und Hobbies der Kinder und damit ist das aufgebraucht.


    Manchmal wäre es für mich komfortabelste mit einem Konto, auf dasslles ein- und von dem alles abgeht, aber da ich in direktem Umfeld erlebt habe, wie man sich nach mehr als 40 Jahren Ehe gegenseitig die Konten leerräumt, kommt mir das nicht in die Tüte.

  9. V.I.P. Avatar von Mohrrübe
    Registriert seit
    10.07.2001
    Beiträge
    10.320

    AW: Wie geht ihr mit dem Kindergeld um?

    Das Kindergeld kommt wie alle anderen Einnahmen (beide Gehälter etc.) auf unser gemeinsames Konto von dem auch alle Ausgaben bestritten werden. Es ist eine Einnahmequelle wie alle anderen auch und gut. Fürs Kind sparen wir sowieso, aber es ist mir ziemlich egal ob das KiGeld dafür reicht oder nicht. Was gebraucht wird, wird gekauft. Wir machen da keine Rechnerei oder sowas.

  10. Addict Avatar von Hellooni
    Registriert seit
    06.03.2006
    Beiträge
    3.200

    AW: Wie geht ihr mit dem Kindergeld um?

    Bevor ich in Elternzeit ging, habe ich das Kindergeld komplett zur Seite gelegt. Nicht explizit fürs Kind, sondern für uns als Familie. Jetzt in der EZ gehört es zu 'meinem' Einkommen, aber ich bin auch diejenige, die für die Kinder einkauft, wenn was benötigt wird.
    Nach der EZ werde ich beide Kindergelder (schreibt man das so?) wieder sparen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •