+ Antworten
Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456
Ergebnis 101 bis 106 von 106
  1. Alter Hase Avatar von jewa
    Registriert seit
    07.07.2008
    Beiträge
    7.341

    AW: bereit für 2. kind?

    Ich konnte mir auch nicht so richtig vorstellen, wie ich ein zweites Kind auch so doll lieb haben kann, aber ich wusste einfach, dass es möglich ist. Im Herzen ist doch so viel Platz, man liebt doch auch seine Eltern/Großeltern, Geschwister etc.

    Und so war es auch. Ich bin von dem zweiten Kind genauso begeistert wie von dem ersten und könnte dahinschmelzen vor Liebe.

  2. Get a life! Avatar von Cinnamon
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    72.551

    AW: bereit für 2. kind?

    Zitat Zitat von Zamora Beitrag anzeigen
    Naja. Ich bin mir sehr sicher, dass man, wenn es so weit ist, dann beide Kinder genau gleichtoll findet und sich nicht mehr einkriegt, welches jetzt süßer ist und wie man die doppelte Liebe aushalten soll. Aber das müssen die beantworten, die schon mindestens zwei haben.

    Ja das kann ich eigentlich so unterschreiben
    Ich denke man kann sich das genauso nicht vorher vorstellen, mit zweien, wie das Gefühl, überhaupt ein Kind zu haben und es zu lieben und für es verantwortlich zu sein!

    Es ist schlichtweg einfach verdoppelt - alles.

    und das was Efeu sagt - dieses Geschwisterding - wie der kleine die große anhimmelt oder wie sie sich anlachen oder sxhon anfangen miteinander zu spielen - das ist das zusätzliche Glück!!! ♡
    Geändert von Cinnamon (21.10.2019 um 14:41 Uhr)

  3. V.I.P. Avatar von wieauchimmer
    Registriert seit
    26.02.2008
    Beiträge
    12.155

    AW: bereit für 2. kind?

    Zitat Zitat von Zamora Beitrag anzeigen
    Ich dachte irgendwie nicht an ein anderes Kind, wenn ich mir gewünscht habe, das am liebsten gleich noch mal machen zu wollen, sondern eher dasselbe Kind noch mal zu kriegen Aber da das ja leider schlecht möglich ist, muss eben ein zweites her.
    Und trotzdem kann ich mir, obwohl mein Kind bei Weitem kein Neugeborenes mehr ist, noch nicht so recht vorstellen, wie ich dann ein weiteres Kind genauso toll finden soll!
    Also irgendwie geht jetzt, wo ich nur dieses habe, das erste Kind auch auf die Zukunft gesehen über alles. Als noch Kinderlose hatte ich gedacht, dass dann vielleicht automatisch das erste Kind gefühlsmäßig etwas ins Hintertreffen gerät, wenn man das zweite, kleine kriegt, jetzt denke ich irrationalerweise gerade, dass an mein erstes Kind nichts rankommen kann und eher das zweite dann gefühlsmäßig minimal zurückstecken müsste.
    Naja. Ich bin mir sehr sicher, dass man, wenn es so weit ist, dann beide Kinder genau gleichtoll findet und sich nicht mehr einkriegt, welches jetzt süßer ist und wie man die doppelte Liebe aushalten soll.
    Ja, das beschreibt es ganz gut. Das meinte ich damit, dass ich mir gut ein zweites vorstellen kann WEIL das erste so toll ist, nicht etwa weil ich etwas vermisse, das erste nicht reicht, ich enttäuscht bin oder sonst irgendwas. Ich finde es auch nicht so nett sowas den Müttern hier zu „unterstellen“, die direkt/schnell an ein zweites Baby gedacht haben.

  4. Senior Member
    Registriert seit
    13.10.2005
    Beiträge
    5.309

    AW: bereit für 2. kind?

    Zitat Zitat von GEMELLO MiO Beitrag anzeigen
    Ja, bei mir ganz genauso!
    Mir geht es auch so (im Ergebnis, aber aus anderen Gründen, die Geburt an sich war wunderschön).

  5. Ureinwohnerin Avatar von eskobar_w
    Registriert seit
    21.01.2002
    Beiträge
    39.419

    AW: bereit für 2. kind?

    Also nach der Geburt hatte ich null Gedanken an ein zweites Kind, da war ich mit dem ersten beschäftigt

    Wir wollten immer unbedingt auch ein Geschwisterkind haben und ich hatte relative Panik, dass ich vielleicht nicht (schnell) wieder schwanger werden würde - es hat dann aber sofort geklappt und jetzt werden sie wenn alles gut geht, genau zwei Jahre auseinander sein.
    don't let the salt get in your wound.
    don't let the ghost get in your heart.


  6. V.I.P. Avatar von tinki
    Registriert seit
    25.04.2005
    Beiträge
    16.934

    AW: bereit für 2. kind?

    Nach der Geburt von Kind 1 hatte ich auch überhaupt keinen Gedanken an ein zweites Kind. Da war ich viel zu fertig und später viel zu eingenommen von den Umstellungen. Die zweite schwangerschaft basierte auch eher auf einer rationalen Entscheidung.
    Nach der Geburt von Kind 2 hätte ich sofort noch eins bekommen. Da hab ich die Geburt und die erste Zeit ganz anders, viel kraftvoller, selbstbestimmter und mehr zum genießen wahrgenommen.
    Und ich hatte auch furchtbar angst, dass ich das zweite Kind nicht so lieben kann und nicht so toll finde, wie das erste. Aber naja... geht doch.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •