+ Antworten
Ergebnis 1 bis 19 von 19
  1. Enthusiast
    Registriert seit
    22.01.2008
    Beiträge
    818

    Spielsachen organisieren

    Bestimmt gabs das Thema schon mal, aber ich frag einfach mal so:
    Wie organisiert ihr die Spielsachen eurer Kinder?
    Wir haben bestimmt zu viel, aber ich weiß grad nicht, wie ich reduzieren soll (sie spielt irgendwie mit allem) und wie bzw. wo ich es aufbewahren soll. Im Wohnzimmer ist das meiste, daher ähnelt es einem Spielzimmer. Das Spielzimmer im Obergeschoss ist eher nur Schlafstätte...
    Also: wie reduziert ihr die Sachen? Wie oft rotiert ihr? Wo bewahrt ihr die Spielsachen auf? Gerne konkrete Tipps!

    Edit: gilt auch für Bastelmaterial. Das muss bei uns eh noch weg geräumt werden.

  2. Urgestein Avatar von Efeu
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    8.845

    AW: Spielsachen organisieren

    Bastelzeug ist in einer Kiste im Schrank. Bücher in einem Kinderbücherregal. Alles andere ist auf dem Boden (im Wohnzimmer), wird ab und zu mal in die Spielkörbe gepackt, aber es dauert nicht lang und der Boden ist wieder voll In den Kinderzimmern gibt’s theoretisch feste Plätze (Kisten, Regale) für die Sachen. Klappt aber auch nur so mittel. Eigentlich müsste man jeden Tag ne halbe Stunde aufräumen, macht aber keiner.
    „Du musst nur langsam genug gehen, um immer in der Sonne zu bleiben.“ (Antoine de Saint-Exupéry)

  3. Senior Member Avatar von Pepparmint
    Registriert seit
    22.04.2010
    Beiträge
    6.649

    AW: Spielsachen organisieren

    Wir haben auch viel im Wohnzimmer, weil das Kinderzimmer sehr klein ist. Wir haben viel in einzelnen Kisten/Körben. Ich hätte aber gern ein größeres Sideboard, in dem sowas wie Puzzle, Spiele usw. verschwinden.

  4. Senior Member
    Registriert seit
    27.04.2005
    Beiträge
    5.032

    AW: Spielsachen organisieren

    Die Spielsachen des Großen sind im Kinderzimmer (1. OG) und dort in 2 Kallax-Regalen verstaut (4x4 und 4x2). Zusätzlich Boxen mit der Holzeisenbahn und den Autos.
    Im Wohnzimmer (Erdgeschoss) sind Gesellschaftsspiele im Schrank und das Spielzeug und einige Bücher der Kleinen in einem Kallax (4x3, die Hälfte der Fächer fürs Kind).
    Im Schlafzimmer (1. OG) stehen zwei Kisten mit Babyspielzeug, weil die Kleine noch kein eigenes Zimmer hat und oft dort spielt, weil der Große ihr immer Zimmerverbot erteilt.

  5. Alter Hase
    Registriert seit
    10.04.2009
    Beiträge
    7.461

    AW: Spielsachen organisieren

    Bis ds erste Kind 3 war, waren alle Spielsachen immer im Wohnzimmer.
    Danach gab es ein Kinderzimmer, wo theoretisch alles Spielzeug sein sollte, aber da das Kind ich da nicht aufhielt, blieb das Spielzeug nicht dort. Die Kinderküche und Bastelzeug hatten aber immer ihre festen Plätze in der Wohnküche.
    Als das zweite Kind größer wurde, haben wir im Wohnzimmer wieder eine Spielecke mit Kleinkindspielzeug eingerichtet, so im Montessori-Stil, mit kleinem Regal, wo ausgewählte Spielsachen drauf waren, die immer mal rotiert wurden. Da wurde immer wieder aufgeräumt, im Kinderzimmer eher nicht.

    Jetzt haben wir zwei Kinderzimmer, das große Kind hat fast gar kein Spielzeug außer Lego, die Kindergartenkinder haben recht viel, das ist folgendermaßen verstaut:
    Wir haben einen Schrank, unten mit Türen, oben mit offenem Regal. In dem Schrank sind Kisten mit Sachen, die sie nicht so oft brauchen und Puzzle, im Regal kleinere Kisten mit allem anderen, da werden auch Fehrzeuge hin aufgeräumt, wenn der Boden mal frei sein muß.
    Dann gibt es noch große Kisten, die auf dem Boden stehen mit Duplo, Holzeisenbahn und Autos.
    Letztere möchte ich gern rotieren und die anderen Boxen in den Keller stellen. Mal sehen, ob das Sinn macht.

    Für kleinere Kinder finde ich ja Spielzeugregale im Montessoristil weiterhin echt nett, ich hab hier davon gelesen.
    Und generell: Weniger ist mehr. Wir versuchen schon sehr, die Spielzeugmenge begrenzt zu halten, oder zumindest nicht alles gleichzeitig verfügbar zu haben.

  6. Foreninventar Avatar von cyan
    Registriert seit
    26.01.2002
    Beiträge
    57.133

    AW: Spielsachen organisieren

    Im Kinderzimmer haben wir niedere Regale, oberes Fach mit Büchern, unteres mit Boxen. Oben auf dem Regal die großen Autos.
    Für das Lego haben wir eine Spieldecke, die man zum Sack zusammenschnüren kann.
    Ansonsten besitzen wir drei große Holzkisten auf Rollen (Ikea), eine für die Babyspielsachen, eine für Autos, eine für diverses, was ich schnell ein reinschmeißen will, ohne es groß ordnen zu müssen.

    Im Wohnzimmer: Oft verwendetes steht auf einem Sideboard im Wohnzimmer in simplen Holzkisten vom Baumarkt (Hubelino, Dinos, Bücher).
    Das Duplo ist in zwei großen stehenden Textil-Aufbewahrungskörben von H&M.

    Google-Ergebnis für https://lp2.hm.com/hmgoepprod?set=source[/cd/22/cd227f662cf162bb5884c1628fba68f915b6b6f0.jpg],origin[dam],category[home_storage_babykids],type[DESCRIPTIVESTILLLIFE],res[m],hmver[1]&call=url[file:/product/main]

    Bastelsachen sind in einer Kiste in einem kleinen Rollkästchen, das auch als Kindertisch fungiert.


  7. V.I.P. Avatar von Lamb
    Registriert seit
    28.01.2009
    Beiträge
    12.805

    AW: Spielsachen organisieren

    das kinderzimmer hat zwei kallax 4x4 und ein 2x4

    im 4x4 ist die unterste reihe voll mit den stoffkisten von ikea ( dröna), in 4 unterschiedlichen farben. jede farbe steht für etwas bestimmtes. in rot ist holzeisenbahn + alle gleise, in gelb, alle brücken und berge und kram für die holeisenbahn ( also erweiterungen). in grün sind alle matchbox/hotwheels autos und fahrtstrecken,loopings und zeug und in schwarz so anderer kram ( transformer, ferngesteuerte autos, bagger,irgendwelcher krimskrams der irgendwoher kommt).

    darüber sind fächer für alle brettspiele, holzkisten für instrumente,steine ,irgendwas das er gerade sammelt, puzzles etc. und eine egschlossene kiste im kallaxformat, für sämtlichen bastelkram.

    darüber ist spielzeug das er nicht so oft bespielt. und ganz oben haben wir türen angebracht, das ist seine kleidung. wir stapeln in die höhe, weil das zimmer sehr klein ist. deswegen steht auch auf dem kallax größere spielzeuge und wir haben eine offene kleiderstange recht weit oben angebracht für jacken und strickjacken und darunter sein spiegel und haken für seine rucksäcke.

    in dem 2x4 kallax sind unten zwei bastkörbe für seine schleichtiere ( eigentlich nur dinosaurier). darüber sind seine bücher und darüber abagefläche für irgendwelchen krimskrams.

    er hat noch einen tisch mit legoplatte in dem unten ein großer ausschub für sein lego ist.

    kisten ist das einzige was bei uns funktioniert. da muss man nicht ordnen sondern nur reinwerfen. das ist sehr schnell aufgeräumt, das kann er auch schon lange alleine.

  8. Fresher
    Registriert seit
    12.05.2010
    Beiträge
    327

    AW: Spielsachen organisieren

    Ich habe 2 Umzugskartons mit Spielsachen auf dem Dachboden. Da habe ich einfach mal eingesammelt womit nicht gespielt wurde. Nach einigen Dingen wurde mal gefragt, die habe ich dann rausgegeben, und auch erklärt, dass ich einiges weglege, weil es sonst zu voll wird.
    Eigentlich wollte ich 1-2 Mal im Monat rotieren, mache das aber unregelmäßig wann ich gerade Lust habe oder merke, dass die Sachen nicht mehr so interessant sind.
    Wie haben vorallem offene Scrhänke wo die Sachen in Kisten drin liegen.

  9. Junior Member Avatar von Mayra
    Registriert seit
    22.08.2011
    Beiträge
    662

    AW: Spielsachen organisieren

    Im Kinderzimmer haben wir auch ein 4x4 Kallax. Unten vier verschiedenfarbige Boxen für unterschiedliche Sachen (Holzeisenbahn, gesammelte Bastelwerke, eine Kiste für alles mögliche durcheinander, Hubbelino). Oben drüber offen für Bücher, CDs und CD-Player.
    Unterm Hochbett ist ein Autospielteppich und ein 2x2 Kallax wo alles zum Thema Autos drin ist.
    Dann gibt es noch eine Stuva-Sitzbank, da sind gebaute Legosachen drin (Va lego technik).
    Im Trofastregal sind dann die einzelnen Legosteine etc.
    Dann hat er noch einen Stuvaschrank wo alles sperrige drin ist (zb. Sachen von Feuerwehrmann Sam oder so).
    Im Wohnzimmer hat K1 schon immer eine größere Spielecke mit Spielteppich (geht sich bei uns räumlich gut aus). Da steht sein Bücherregal und ein Treppenregal was er derzeit noch alleine nutzen kann. Wenn K2 größer wird müssen die beiden es sich teilen. Da sind derzeit 3 so Filzkörbe drin. Einer für alles mögliche, zwei mit Legosteinen. Rest ist offen (3 Fächer) wo gebautes Lego abgestellt wird und / oder Spiele. Alles was nicht ins Regal passt muss hoch ins Zimmer.
    Spiele/Puzzle haben wir in einem Regal/Sideboard im Wohnzimmer.... Da bin ich aber noch nicht ganz zufrieden mit habe aber auch keine bessere Lösung.
    Eigentlich soll er im Wohnzimmer abends immer aufräumen. Die Spielecke liegt aber so, dass es auch nicht so arg stört wenn was liegen gelassen wird. Was den Sohn natürlich freut 😉
    Das meiste ist mittlerweile Lego. Wenn es dann noch aufgebaut ist, ist es schon sehr schwer und sperrig zu verstauen finde ich. ...
    Geändert von Mayra (28.10.2019 um 15:42 Uhr)

  10. Addict Avatar von blauer_Engel
    Registriert seit
    10.03.2013
    Beiträge
    3.496

    AW: Spielsachen organisieren

    Wir haben im Kinderzimmer ein Trofast Regal mit 3 großen und 3 kleinen Kisten. In den 3 großen Kisten ist die Brio Bahn, in einer Kleinen sind die Autos, eine enthält Badespielzeug, in der letzten ist Kleinkram und Fädelspiele etc. Auf dem Regal stehen neben Parkhaus und Flughafen noch 3 Fagusfahrzeuge. Neben den Regal steht noch eine Spielwerkzeugbox.
    Die Toniebox und die Spiele sind im Kleiderschrank; dort ist auch Bettwäsche, zu große Sachen, meine Tragetücher und Verkaufskram der Kinder für eka (ist ein Pax mit 1m Breite und 35cm Tiefe). Bücher sind in so einem Ikea"stuhl" (keine Ahnung, wie das Teil heißt) und in Aussparungen der Trennwand. Die Tonies hängen an dieser Wand (mit magnetischem Tafellack bemalt) oder stehen in der Kinderküche.
    Bastelzeug ist in einer Schublade in der Küche. Draußenspielzeug (Sandelsachen, Roller etc.) in der Wickelkommode [die ist groß; eine Hemneskommode].
    Oh Gott, haben wir viel Zeug
    Edit: wir haben sogar noch einen Sack voll Duplo.
    Geändert von blauer_Engel (28.10.2019 um 20:34 Uhr)

  11. Enthusiast
    Registriert seit
    22.01.2008
    Beiträge
    818

    AW: Spielsachen organisieren

    Vielen Dank für eure ganzen Antworten! Ich seh schon, wir brauchen vielleicht einfach mehr Regale. Vor allem ein schönes Bücherregal. Kallax haben wir auch, aber daran stört mich, dass in die Boxen einfach alles wild durcheinander geworfen wird. Da verramscht alles schnell und man verliert den Überblick irgendwie.
    Ich mag vor allem die Idee, mehr Sachen im Kinderzimmer zu lassen und nur ausgewählte Dinge dann ins Wohnzimmer zu stellen. Das werd ich mal probieren.

    Mein persönlicher Feind ist übrigens das Zubehör der Kinderküche. Wie viele Teile habt ihr da zum Spielen da? Gefühlt liegt ständig hier ein Schneideobst, da eine Tasse, dort ein Rührlöffel... das ist ein Fass ohne Boden.

  12. Junior Member Avatar von Mayra
    Registriert seit
    22.08.2011
    Beiträge
    662

    AW: Spielsachen organisieren

    Wir haben schon recht viel für die Küche, aber er spielt kaum noch damit, deswegen fliegt hier nicht so viel rum. Ein Teil wird in die Küche selbst einsortiert und der Rest einfach in eine Kiste daneben.

    Suchst du ein Bücherregal direkt für Kinder? Wir haben eins von verbaudet und ich kann es nur empfehlen. Es kann gerollt werden und hat dann an der Rückwand ein Geheimversteck. 😉
    Die Bücher sind sehr übersichtlich sortiert dann und es wird hier auch mit 6 Jahren noch sehr geliebt.
    https://www.vertbaudet.de/bucherregal-sirius-fur-kinderzimmer-wei-grau.htm?ProductId=705030180&FiltreCouleur=6341
    (Link kann ich am Handy nicht besser einfügen... -. -)
    Geändert von Mayra (28.10.2019 um 19:17 Uhr) Grund: Link

  13. Addict Avatar von blauer_Engel
    Registriert seit
    10.03.2013
    Beiträge
    3.496

    AW: Spielsachen organisieren

    Die Küchensachen sind bei uns einfach in der Kinderküche.

  14. Enthusiast
    Registriert seit
    22.01.2008
    Beiträge
    818

    AW: Spielsachen organisieren

    Zitat Zitat von Mayra Beitrag anzeigen
    Wir haben schon recht viel für die Küche, aber er spielt kaum noch damit, deswegen fliegt hier nicht so viel rum. Ein Teil wird in die Küche selbst einsortiert und der Rest einfach in eine Kiste daneben.

    Suchst du ein Bücherregal direkt für Kinder? Wir haben eins von verbaudet und ich kann es nur empfehlen. Es kann gerollt werden und hat dann an der Rückwand ein Geheimversteck. 😉
    Die Bücher sind sehr übersichtlich sortiert dann und es wird hier auch mit 6 Jahren noch sehr geliebt.
    Vertbaudet Bucherregal "Sirius" fur Kinderzimmer in weiss/grau
    (Link kann ich am Handy nicht besser einfügen... -. -)
    Das sieht super aus! Danke!

  15. Enthusiast Avatar von kaikoura
    Registriert seit
    05.05.2016
    Beiträge
    998

    AW: Spielsachen organisieren


  16. Enthusiast
    Registriert seit
    22.01.2008
    Beiträge
    818

    AW: Spielsachen organisieren

    Zitat Zitat von kaikoura Beitrag anzeigen
    Auch toll! Danke!

  17. Alter Hase
    Registriert seit
    10.04.2009
    Beiträge
    7.461

    AW: Spielsachen organisieren

    Bücher haben wir mittlerweile einfach im Wohnzimmer in unserer großen Bücherwand, wo einfach ALLE Bücher drin sind. Die Kidnerbücher sind natürlich unten und nah am Sofa.

    Vorher hatten wir sie im Kinderzimmer in einem normalen Regal. Aber die Kinder gucken Bücher nicht selbständig an, sondern nur zusammen bzw. wollen vorgelesen bekommen, und das findet dann eh im Wohnzimmer auf dem Sofa statt. Deshalb wanderten "früher" eh immer mehr Bücher ins Wohnzimmer und lagen dann dort in Stapeln rum.
    Der große Sohn liest selbst und nimmt sich aktuelle Bücher mit in sein Zimmer, danach kommen sie wieder zurück.

    So stellt sich bei Geschwistern auch nicht die Frage, welches Buch nun in welches Zimmer kommt, wem es "gehört" und so. Alle können alles angucken / lesen und gut.

  18. Alter Hase Avatar von aliní
    Registriert seit
    18.04.2006
    Beiträge
    7.714

    AW: Spielsachen organisieren

    So ein ähnliches Bücherregal habe ich auch, das ist zum schnellen finden echt toll. Und wenn voll, dann wird wieder aussortiert.

    Ich habe im Kinderzimmer auch Kallax 4x2. Eins liegt und eins steht. Auf das liegende kann man dann auch noch Sachen drauf legen, wie CD Player oder Lego Zeug, was erstmal ganz bleiben soll. Dann habe ich verschiedene Kisten, wo ich Bilder vorne drauf gemacht habe. Das haben wir erst vor 2 Wochen gemacht, noch ist es alles super sortiert. Und die Kinder wissen auch wo sie was finden sollen. Allerdings haben wir auch immer 1-2 Kramskisten, die mich total nerven.
    Manchmal in der Nacht denk ich, ich sollte lieber fliehen vor dir, solang ich es noch kann
    Doch rufst du nach mir, bin ich bereit dir blind zu folgen, selbst zur Hölle würd ich fahren mit dir
    Manchmal in der Nacht gäb ich mein Leben her, für einen Augenblick, in dem ich ganz dir gehör
    Manchmal in der Nacht möcht ich so sein, wie du mich haben willst und wenn ich mich selber zerstör
    Ich hör eine Stimme, die mich ruft, ich spür eine Sehnsucht, die mich sucht



  19. Urgestein
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    8.999

    AW: Spielsachen organisieren

    wir haben diespielsachen teilweise theatisch auf die kinderzimmer verteilt - es gibt eins für lego und eins für playmo. da die kinder meistens miteinander spielen, klappt das sehr gut.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •