+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 28
  1. Regular Client
    Registriert seit
    11.06.2002
    Beiträge
    4.887

    Zwei Kinder unter zwei

    Ich hab kein anderes Thema gefunden, zu dem meine Fragen wirklich passen.
    Es geht mir um den praktischen Alltag, wenn ein zweites Kind geboren wird und das erste noch keine zwei Jahre alt ist.
    Mich beschäftigen Fragen wie Anschaffung eines Geschwisterkinderwagens, welche Dinge braucht man wirklich doppelt, bei welchen erledigt sich die Nutzung durch das Erstkind ganz schnell und man kann gut überbrücken... Wie sind eure Erfahrungen?

    A toi l'enfant qui vient [...]
    Je murmure ton nom dans le souffle de ma voix
    Je t'offrirai le monde, toi que je ne connais pas
    Je t'ouvre grand mon coeur comme on ouvre ses mains
    Je t'espère des bonheurs aussi grands que les miens
    Demain c'est toi

  2. Regular Client Avatar von blauer_Engel
    Registriert seit
    10.03.2013
    Beiträge
    3.548

    AW: Zwei Kinder unter zwei

    M und L sind ca 19 Monate auseinander. Wir haben keinen Geschwisterwagen, aber einen Fahrradanhänger für zwei, das finde ich ausreichend. Wir haben vieles an Klamotten doppelt, weil die beiden eine ähnliche Größe haben. Einen Tripp Trapp und dieses Tablett haben beide, aber ansonsten fällt mir nicht viel ein. Was meinst du denn konkret?
    Was bei uns überhaupt nicht funktioniert hat, war das Buggyboard. Dafür war er noch deutlich zu klein.

  3. Urgestein
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    9.033

    AW: Zwei Kinder unter zwei

    drei kinder unter 2. der kleine war 22 monate alt, als die zwillinge kamen. insofern war das thema geschwisterwagen auch durch. fürs buggyboard war er auch zu klein. insofern musste er laufen oder auf den rücken.

  4. Member Avatar von Malaga
    Registriert seit
    20.05.2011
    Beiträge
    1.125

    AW: Zwei Kinder unter zwei

    Wäre ich wieder in der Situation würde ich sofort einen Geschwisterwagen kaufen. Ich fand es extrem anstrengend immer vorher zu überlegen, wer in den Kinderwagen kommt, und wer läuft/getragen wird.
    Als K2 dann endlich stabil genug war um im 2-Sitzer-Fahrradanhänger geschoben zu werden hatte ich plötzlich sehr viel mehr Freiheiten.

  5. Regular Client Avatar von blauer_Engel
    Registriert seit
    10.03.2013
    Beiträge
    3.548

    AW: Zwei Kinder unter zwei

    Zitat Zitat von Malaga Beitrag anzeigen
    Als K2 dann endlich stabil genug war um im 2-Sitzer-Fahrradanhänger geschoben zu werden hatte ich plötzlich sehr viel mehr Freiheiten.
    Wie meinst du das? Hier lag das Baby schon in seiner ersten Lebenswoche im Anhänger.
    Was allerdings tatsächlich ziemlich doof war im Hänger: man sitzt da ziemlich nah beieinander und es gab/gibt jede Menge Streitereien dort. Anfangs natürlich einseitig, mittlerweile geht es von beiden Seiten aus.

  6. Member Avatar von Malaga
    Registriert seit
    20.05.2011
    Beiträge
    1.125

    AW: Zwei Kinder unter zwei

    Bei unserem Hänger geht die Weber Schale leider nur sehr steil einzubauen, ich hatte das mit 6 Wochen mal versucht, da war noch keine Chance ihn so zu transportieren.
    Erst dann so mit 5 Monaten glaube ich.

    Das kann bei anderen Modellen natürlich anders sein. Also generell habe ich nichts gegen Fahrradanhänger- der stauraum ist ja auch oft super.

    Das streit-Problem hatten wir lustigerweise selten.
    Eine nicht mehr aktive bymse hat ihren Kindern ne Plexiglas Scheibe dazwischen gebaut glaube ich

  7. Ureinwohnerin Avatar von Rückspiegel
    Registriert seit
    16.03.2005
    Beiträge
    31.217

    AW: Zwei Kinder unter zwei

    Kind 1 hat den Kinderwagen gehasst. Ich auch. Kind 2 war immer in der Trage, Kind 1 ist gelaufen.
    Geschwisterwagen wäre bei uns rausgeschmissenes Geld gewesen .
    Wir hatten einen Zweier-Radanhänger, da waren selten beide drin, da K1 dann auf Laufrad/Fahrrad/Roller unterwegs war.

    Beste Anschaffung war vermutlich die zweite Trage, damit ich zuhause und im Auto immer eine griffbereit hatte.

  8. Regular Client
    Registriert seit
    11.06.2002
    Beiträge
    4.887

    AW: Zwei Kinder unter zwei

    Danke für eure Antworten!
    Ob Geschwisterwagen oder Radanhänger usw. werden wir wohl erst ganz kurzfristig entscheiden, aktuell würde ich einen Wagen als praktikable Lösung in Erwägung ziehen, wenn K1 weiterhin so gern Kinderwagen fährt (und ihn auch als Rückzugsraum für seine Auszeiten- mit und ohne Schlaf- nutzt) und K2 ihn von Anfang an akzeptiert. K1 hätten wir aber nicht ab Geburt in den Wagen packen können, es wollte getragen werden. Also eigentlich können wir das erst nach Geburt von K2 entscheiden
    Einen zweiten Tripp Trapp werden wir sicher kaufen, aber vermutlich auch nicht sofort, da wir von K1 kein Newborn-Set haben und bei ihm auch ohne ausgekommen sind.
    Mh, ich denke, dass sie mit knapp 22 Monaten so weit auseinander sein werden, dass es bei der Kleidung keine Überschneidungen geben wird und (je nach Geschlecht) ein Großteil nachgetragen werden kann.
    Viele Dinge werden wohl auch erst konkret, wenn K2 älter wird und nicht mehr die Baby-Sachen nutzt. Babyspielzeug von K1 haben wir schon aussortiert, da wird es sich wohl nicht erinnern, dass es da mal mit gespielt hat und es kann an K2 weitergegeben werden.
    Über weitere Tipps, was man (auch später) dringend doppelt braucht, freue ich mich
    Geändert von cerise (04.11.2019 um 18:48 Uhr)

  9. Get a life! Avatar von Cinnamon
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    72.607

    AW: Zwei Kinder unter zwei

    Meine beiden sind auch exakt 22 Monate auseinander, der Kleine ist jetzt 8 Monate alt.
    Den Tripptrapp mit newbornset haben wir schon ziemlich von Anfang an genutzt, den Stuhl hatten wir vor der Geburt bestellt und das Set ausgeliehen.
    den Kleinen habe ich bisher immer in der Trage gehabt und die große fährt im buggy zu Spielplatz etc. Jetzt kann der Kleine sitzen und ich baue den bisher 3x genutzten Kinderwagen um und hoffe dass ihm das sitzen da drin mehr gefällt. Buggyboard von der Schwägerin wird dann getestet, haben wir jetzt noch nicht probiert. Kleines Baby in Wagen und laufendes Kleinkind hätte bei uns nicht geklappt. Also zum einen weil er nicht liegen wollte und zum anderen weil die große eher lauffaul ist. das wird jetzt so langsam erst besser.
    Ansonsten muss ich einfach noch mal betonen dass mir die trage den Arsch gerettet hat. So hat er tagsüber auch immer geschlafen wenn die große daheim war. Er ist ebenfalls kein alleine-Schläfer und liebt die Trage von Anfang an.
    Klamotten hatte ich eigtl noch alles; hab aber dennoch bissl was neu gekauft (Mädchen/Junge #unbym)
    Laufstall fand ich gut, weil der Kleine so geschützt drin liegen konnte; und nun wo er mobiler wird, brauchen wir ihn auch hin und wieder.
    Nen Geschwisterwagen hab ich bisher eigtl nicht vermisst. schauen wir mal ob die große auf dem buggyboard stehen mag...


    Achso und der Kleine mochte Schlafsäcke ziemlich bald nicht mehr. Wollte immer strampeln, für den habe ich welche mit Fuß aufgerüstet und die normalen von der großen verkauft bzw hebe ich auf für Freunde... aber sowas weiss man halt eh nie vorher.

  10. Ureinwohnerin Avatar von Rückspiegel
    Registriert seit
    16.03.2005
    Beiträge
    31.217

    AW: Zwei Kinder unter zwei

    Das Newborn-Set haben wir erst bei K2 angeschafft und es war so super für gemeinsame Mahlzeiten!
    (Ich hab auch noch eins abzugeben, wenn du magst :-P )

  11. Addict
    Registriert seit
    10.02.2012
    Beiträge
    2.785

    AW: Zwei Kinder unter zwei

    wir hatten keinen geschwisterwagen (abstand jeweils 21 monate), sondern ein buggyboard. ging super. (fast immer, wir hatten 3-4 echt ätzende trotzanfälle mit buggyboardverweigerung..). die kinder haben dadurch schnell große strecken zu fuß oder dann (halt sehr motiviert) auf dem laufrad geschafft.
    bei uns hieß das buggyboard "skateboard" und es war klar, dass nur große geschwister skateboard fahren dürfen und keine babys, die noch im wagen liegen müssen. hat gut geklappt, diese "erklärung"

  12. Member Avatar von orako
    Registriert seit
    16.02.2003
    Beiträge
    1.978

    AW: Zwei Kinder unter zwei

    Zitat Zitat von nightswimming Beitrag anzeigen
    wir hatten keinen geschwisterwagen (abstand jeweils 21 monate), sondern ein buggyboard. ging super. (fast immer, wir hatten 3-4 echt ätzende trotzanfälle mit buggyboardverweigerung..). die kinder haben dadurch schnell große strecken zu fuß oder dann (halt sehr motiviert) auf dem laufrad geschafft.
    bei uns hieß das buggyboard "skateboard" und es war klar, dass nur große geschwister skateboard fahren dürfen und keine babys, die noch im wagen liegen müssen. hat gut geklappt, diese "erklärung"
    Hier war das große Kind schon knapp über 2, aber er ist echt von Tag 1 auch auf das Buggyboard abgefahren. Er fand das Teil echt besser als im Wagen sitzen. Er hat auch immer dem Baby erklärt, dass ja nur er schon darauf fahren kann und der kleine Bruder müsse ja halt liegen und schlafen ;-).

    Ok, ich hatte aber noch einen Buggy und habe es in bestimmten Zeitfenstern eher so wie Cinnamon gemacht und das Baby getragen/der große hat im Buggy gesessen.
    Ich fand diese Kombi für uns perfekt, so war ich halt ziemlich flexibel.

  13. Alter Hase
    Registriert seit
    10.04.2009
    Beiträge
    7.553

    AW: Zwei Kinder unter zwei

    Bei uns war das große Kind auch knapp über 2, aber das Buggy Board war immer eher ein Problem. Sie wollte meist nicht da drauf stehen und nicht selten hat es zu ganz üblen Wutanfällen geführt. Denn wenn sie da drauf sollte, war sie meist eh müde (vom Spielplatz nach hause oder so), und im müden Zustand konnte sie unmöglich kooperieren.
    Bei uns hat der Fahrradanhänger (als Buggyersatz) gut geklappt, weil man das Kind da gut festschnallen kann und auch gegen seinen Willen von der Stelle bekommt

    Übrigens haben wir den Doppelsitzer-Fahrradanhänger immer noch jeden Tag im Einsatz (Kinder sind jetzt 3 und 5), weil wir alle Wege mit dem Rad fahren, und manche Wege sind im müden Zustand zu weit zum selbst fahren. Und wenn nur ein Kind drin sitzt, kann man gut noch Taschen und Einkäufe verstauen.

  14. Member Avatar von vaya con dios
    Registriert seit
    06.06.2001
    Beiträge
    1.658

    AW: Zwei Kinder unter zwei

    ich habe nur getragen und der ältere war immer zu fuß oder auf einem spielgefährt unterwegs (19 monate abstand)

  15. Urgestein Avatar von Sternenratte.1
    Registriert seit
    02.08.2006
    Beiträge
    9.450

    AW: Zwei Kinder unter zwei

    meine Kinder sind lauffaul und der Geschwisterwagen war dringend dringend nötig (auch 19 Monate Abstand)
    πάντα ῥεῖ


    und jedem anfang wohnt ein zauber inne
    der uns beschützt und der uns hilft zu leben


    winter is coming

  16. Member Avatar von Liaa
    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    1.476

    AW: Zwei Kinder unter zwei

    Ich glaube das ist recht individuell. Wir hatten 22 monate abstand und der geschwisterwagen (phil &teds navigator) war echt gold wert. Ich hatte unter der woche kein auto und habe viele wege zu fuss oder mit bus zurückgelegt. Meine kinder sassen aber auch super gerne drin.

  17. Addict Avatar von Graf_Zahl
    Registriert seit
    17.09.2015
    Beiträge
    2.623

    AW: Zwei Kinder unter zwei

    Meine Schwester und ihr Mann haben für ihre Kinder (Abstand 20 Monate) keinen Geschwisterwagen angeschafft. Der Kleine kommt fast immer in die Trage und der Große in den Buggy. Selten fährt der Große mal Puky und der Kleine liegt im Kinderwagen. Sie sind damit ziemlich zufrieden.
    Wenn du die Bande zu mir kappen willst,
    werde ich nicht gewalttätig.

  18. Senior Member Avatar von Vampy
    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    5.593

    AW: Zwei Kinder unter zwei

    Hier auch Kinder mit 22 Monaten Abstand. Ich habe die Kleine viel getragen und den Großen in den Wagen gesetzt. Der Große ist aber auch bald viel gelaufen.
    Sonst brauchten wir nicht viel - auch nicht doppelt. Eine Wippe (Baby Björn) war gold wert. Aber ein Tripp Trapp mit Neugeboreneneinsatz wäre auch gut gewesen.
    Bei uns war es aber nicht sooooo megaanstrengend alles. Der Große war nicht eifersüchtig und die Kleine recht pflegeleicht. Und als K2 ein Jahr alt wurde, haben sie einfach superviel zusammen gespielt.

  19. Alter Hase Avatar von Bibliophilia
    Registriert seit
    04.07.2011
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    7.204

    AW: Zwei Kinder unter zwei

    Wir haben kaum was doppelt gekauft. Weder Triptrapp noch Laufräder oder so.

    16 Monate Abstand, noch trennt sie eine Kleidergröße.

    Wir hatten ab Tag 1 den Fahrradanhänger als Geschwisterwagen. Manchmal habe ich den auch leer geschoben, weil ein Kind im Tuch war und eins auf dem Puky. Aber als Backup war er ganz lange immer dabei.
    Kinderwagen und Buggy haben wir dann auch schnell abgegeben. Bis heute kommt der Anhänger für größere Touren mit.

    Hier war das erste Jahr die Hölle, im zweiten wurde es rapide besser und seit kurzer Zeit spielen sie ausdauernd ganz toll miteinander und es ist kaum noch anstrengend

  20. Urgestein
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    9.033

    AW: Zwei Kinder unter zwei

    meine kinder haben jetzt mit 8 und 10 erstmals die gleiche hosenlänge. aufgrund unterschiedlicher vorlieben kaufe ich aber schon länger diverse sachen nach.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •