+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 60
  1. Junior Member Avatar von sneakers
    Registriert seit
    23.06.2018
    Beiträge
    538

    AW: Erwartet ihr von (kinderlosen) Freund*innen Geburtstagsgeschenke für eure Kinder?

    Zitat Zitat von SarahYasemin Beitrag anzeigen
    Auf die Geburtsanzeige sollte man eigentlich zurückschreiben: "Du hast ein Kind??? "

    Find ich eine passende Reaktion.

  2. Regular Client Avatar von dzairia
    Registriert seit
    20.08.2013
    Beiträge
    3.928

    AW: Erwartet ihr von (kinderlosen) Freund*innen Geburtstagsgeschenke für eure Kinder?

    Zitat Zitat von ginsoakedgirl Beitrag anzeigen
    häh, wie ist die denn drauf!
    Zitat Zitat von sneakers Beitrag anzeigen

    Find ich eine passende Reaktion.
    November, ich finde die Antwort deiner Freundin wtf bis IR-würdig. Was für eine Anspruchshaltung ist das denn?


    Zitat Zitat von gewitter Beitrag anzeigen
    Ich kann mir doch auch die Geburtstage meiner Freunde kaum merken und freue mich über die fb notification. (Also außer sie feiern und haben also vorher schon eingeladen.) Ich ahne also nur, dass Baby wieder ein Jahr älter geworden sein könnte.
    Ich bin auch froh, dass ich mir einigermaßen die Geburtstage im Freundeskreis und mit viel Mühe die der engeren Verwandtschaft merken kann, aber doch nicht die der diversen Kinder im Freundeskreis. Vielleicht weiß ich ungefähr, welcher Monat. Und wenn ich es zufälligerweise mitkriege schicke ich auch mal Grüße, aber selbst das erwartet keiner.

  3. Member Avatar von nanana
    Registriert seit
    30.11.2005
    Beiträge
    1.004

    AW: Erwartet ihr von (kinderlosen) Freund*innen Geburtstagsgeschenke für eure Kinder?

    Ich erwarte das überhaupt nicht bei meinen Kindern. Eine enge kinderlose Freundin hat zum ersten und zweiten Geburtstag meiner Ältesten etwas einfach so geschenkt, das fand ich sehr nett. Aber wenn man wirklich alle Kinder im Bekanntenkreis beschenkt, artet das doch total aus.
    Das mit den Karten ist wiederum eine sehr nette Idee, da würden meine Kinder sich riesig freuen. Aber auch das würde ich überhaupt nicht erwarten.

  4. Alter Hase Avatar von *Flower*Power*
    Registriert seit
    21.02.2009
    Beiträge
    7.285

    AW: Erwartet ihr von (kinderlosen) Freund*innen Geburtstagsgeschenke für eure Kinder?

    Zitat Zitat von _Sophie_ Beitrag anzeigen
    Geschenke auf keinen Fall, das wäre mir eher unangenehm und die Kinder kriegen meist eh viel zu viel geschenkt.
    Glückwünsche per WhatsApp finde ich nett, aber auch kein Muss. Ich habe mir alle Geburtstage der Freundeskinder im Kalender notiert und gratuliere dann auch
    Zitat Zitat von isilotta Beitrag anzeigen
    Ich erwarte keine Geschenke, freue mich aber über WhatsApp Glückwünsche.
    Ich habe sämtliche Geburtstage im Kalender und gratuliere den Kindern meiner Freunde.
    So.

    Zitat Zitat von Jimi Beitrag anzeigen
    Ich finde die Nachricht deiner Freundin auch sehr befremdlich.
    Ich erwarte von niemandem außerhalb der engen Familie, dass sie an dem Geburtstag der Kinder denken (und selbst wenn es da mal vergessen werden würde, würde ich kein Drama draus machen) und schon gar nicht würde ich Geschenke erwarten. Die Kinder bekommen eh schon so viel und mir wäre das echt too much.
    Mir fällt gerade ein, meine Eltern haben auch kinderlose Freunde und die haben uns tatsächlich immer Karten geschrieben und wir bekommen heute noch Emails von ihnen zum Geburtstag. Das finde ich schon nett und ich freue mich, aber ich würde das nie erwarten.
    Und so.

  5. Urgestein Avatar von melody.
    Registriert seit
    30.12.2008
    Beiträge
    9.351

    AW: Erwartet ihr von (kinderlosen) Freund*innen Geburtstagsgeschenke für eure Kinder?

    wollte sie denn ein gesschenk? oder war sie einfach nur enttäuscht, dass du nicht an ihr kind gedcht hast?

  6. Member Avatar von juno_
    Registriert seit
    20.07.2015
    Beiträge
    1.951

    AW: Erwartet ihr von (kinderlosen) Freund*innen Geburtstagsgeschenke für eure Kinder?

    Als Wunsch nach einem Geschenk hätte ich das nicht interpretiert. Aber auch als Wunsch nach Glückwünschen finde ich es ziemlich albern. Das Kind hat ja überhaupt nichts davon, wenn jemand an seinem Geburtstag den Eltern eine WhatsApp schreibt. Das ist doch eh mehr für die Eltern, so lange das Kind so klein ist. Ich mache das zwar auch manchmal, um den Eltern zu zeigen, dass ich an ihr Kind gedacht habe, aber eigentlich kommt es mir immer etwas überflüssig vor. Bei sehr engen Freunden ist es was anderes, da schenke ich den Kindern auch was, wenn ich nicht zum Geburtstag eingeladen bin. Aber davon habe ich nicht so viele, als dass das irgendwie überhand nehmen könnte.

  7. Newbie Avatar von meh
    Registriert seit
    16.09.2019
    Beiträge
    131

    AW: Erwartet ihr von (kinderlosen) Freund*innen Geburtstagsgeschenke für eure Kinder?

    Zitat Zitat von melody. Beitrag anzeigen
    wollte sie denn ein gesschenk? oder war sie einfach nur enttäuscht, dass du nicht an ihr kind gedcht hast?
    na selbst wenn, wie albern. die te ist doch nicht mit dem kind befreundet.

    beschenkt wird hier nur ein kind im freundeskreis. da haben wir mit den eltern auch am meisten kontakt, und das kind hat kurz nach weihnachten geburtstag. man sieht sich dann eh, und es bietet sich einfach an.
    ein geschenk extra hinschicken wäre mir aber auch zu doof.

  8. Senior Member Avatar von MissBlurry
    Registriert seit
    02.04.2010
    Beiträge
    5.706

    AW: Erwartet ihr von (kinderlosen) Freund*innen Geburtstagsgeschenke für eure Kinder?

    Das mit der Geburtsanzeige find ich sehr befremdlich, egal in welchem Kontext.

    Ich hab tatsächlich die Geburtstage der Kinder meiner Freunde im Kalender stehen (so viele sind es aber nicht) und schreib dann halt ne WhatsApp oder so. Ich hab zum Teil auch den Kindern schon was zum Geburtstag geschenkt. Dem einen Jungen bring ich auch öfter so mal was kleines (!) mit, und da freut sich seine Mama, also meine Freundin, auch immer sehr, einfach die Geste halt. Der Kleine liebt mich aber auch, also da ist halt schon ne Bindung da.

  9. Senior Member
    Registriert seit
    27.04.2005
    Beiträge
    5.034

    AW: Erwartet ihr von (kinderlosen) Freund*innen Geburtstagsgeschenke für eure Kinder?

    Zitat Zitat von juno_ Beitrag anzeigen
    Aber auch als Wunsch nach Glückwünschen finde ich es ziemlich albern. Das Kind hat ja überhaupt nichts davon, wenn jemand an seinem Geburtstag den Eltern eine WhatsApp schreibt. Das ist doch eh mehr für die Eltern, so lange das Kind so klein ist. Ich mache das zwar auch manchmal, um den Eltern zu zeigen, dass ich an ihr Kind gedacht habe, aber eigentlich kommt es mir immer etwas überflüssig vor.
    Ja, die Gratulation ist natürlich mehr für die Eltern, einem Zwei- oder Dreijährigen ist das sicher völlig egal.
    Ich freue mich aber dann einfach darüber, dass die Freundin dran gedacht hat, weil der Geburtstag für mich als Mutter ein ziemlich emotionaler Tag ist und verstehe das eher so, dass sie eben daran denkt, dass es auch für mich ein wichtiges Ereignis ist, was sich jährt.
    Ich würde das weder einfordern noch erwarte ich es noch wäre ich enttäuscht, wenn jemand das vergisst, aber wenn eine Nachricht kommt, freut es mich.
    (Genauso wie es mich freut, wenn das Kind mal wieder im Krankenhaus ist und mir eine Freundin schreibt: "Ich denk an euch und wünsch euch alles Gute!", davon hat das Kind ja auch nichts, aber ich schon.)

  10. Alter Hase Avatar von jewa
    Registriert seit
    07.07.2008
    Beiträge
    7.344

    AW: Erwartet ihr von (kinderlosen) Freund*innen Geburtstagsgeschenke für eure Kinder?

    Zitat Zitat von gewitter Beitrag anzeigen
    Ich kann mir doch auch die Geburtstage meiner Freunde kaum merken und freue mich über die fb notification. (Also außer sie feiern und haben also vorher schon eingeladen.) Ich ahne also nur, dass Baby wieder ein Jahr älter geworden sein könnte.
    So.

    Ich würde nie Glückwunsche oder - krasser noch - Geschenke erwarten! Ich hab die Geburtstage von 3 Kindern im Kopf, weil es besondere Tage sind. Da gratuliere ich auch, wenn ich dran denke. Sonst auch nicht.

  11. Addict Avatar von Schokofondue
    Registriert seit
    16.02.2011
    Beiträge
    2.013

    AW: Erwartet ihr von (kinderlosen) Freund*innen Geburtstagsgeschenke für eure Kinder?

    Also im wirklich engen Kreis sind sehr wenige Kinder und den Kindern bzw. Eltern gratuliere ich auch immer und meist schenke ich auch was. Erwarten würde ich selbst nichts, wobei ich es wie Sophie sehe und mich schon sehr freue, wenn sich jemand meldet, für mich sind die Geburtstage meiner Kinder ein sehr emotionaler und wichtiger Tag.
    "Lohnt es sich denn?" fragt der Kopf.
    "Nein, aber es tut so gut!" antwortet das Herz.

  12. Urgestein Avatar von Sternenratte.1
    Registriert seit
    02.08.2006
    Beiträge
    9.444

    AW: Erwartet ihr von (kinderlosen) Freund*innen Geburtstagsgeschenke für eure Kinder?

    Zitat Zitat von SarahYasemin Beitrag anzeigen
    Auf die Geburtsanzeige sollte man eigentlich zurückschreiben: "Du hast ein Kind??? "
    :')
    πάντα ῥεῖ


    und jedem anfang wohnt ein zauber inne
    der uns beschützt und der uns hilft zu leben


    winter is coming

  13. Ureinwohnerin Avatar von sora
    Registriert seit
    16.06.2010
    Beiträge
    29.773

    AW: Erwartet ihr von (kinderlosen) Freund*innen Geburtstagsgeschenke für eure Kinder?

    Wie bei den meisten hier: ich erwarte von Freunden rein gar nichts und weiß bei den wenigsten Freundeskindern auf den Tag genau, wann sie Geburtstag haben.

  14. Urgestein Avatar von melody.
    Registriert seit
    30.12.2008
    Beiträge
    9.351

    AW: Erwartet ihr von (kinderlosen) Freund*innen Geburtstagsgeschenke für eure Kinder?

    Zitat Zitat von meh Beitrag anzeigen
    na selbst wenn, wie albern. die te ist doch nicht mit dem kind befreundet.
    Darum geht's doch nicht.
    Ich würde so was auch nicht schreiben und auch eher 🙄 denken, wenn ich so was bekäme., aber an dem Tag war halt die Geburt. Das, was sophie und schokofondue schreiben.
    Man meldet sich ja auch bei anderen wichtigen Dingen bei Freunden, um zu zeigen, dass man an sie denkt. Warum nicht an einem Geburtstag?

    Mit manchen Freunden hat man an dem Tag noch Kontakt, an dem das Baby kommt und fiebert mit, bei anderen bekommt man es 7 Tage später mitgeteilt. Liegt dann auch wohl daran und an der Menge an Babys im freundeskreis

  15. V.I.P. Avatar von cleopatra17
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    11.626

    AW: Erwartet ihr von (kinderlosen) Freund*innen Geburtstagsgeschenke für eure Kinder?

    an den geburtstag der kinder meiner besten freundinnen denke ich - denen gratuliere ich und sie bekommen auch ein geschenk.

    ich hab mich sehr gefreut, dass viele an den geburtstag meiner tochter gedacht haben. geschenk erwarte ich aber nicht, von meinen besten freundinnen hat sie aber was bekommen.
    und ich muss ehrlich zugeben: eine meiner längsten und besten freundinnen hat nicht gratuliert und entgegen der allgemeinen meinung hier, hat mich das doch enttäuscht. die nachricht der freundin der te geht natürlich gar nicht. aber die enttäuschung kann ich ein bisschen nachvollziehen, eben weil es wie sophie und schokofondue sagen ein sehr emotionaler tag für mich als mama ist. (und ja, das ist meine sache und darum auch echt nicht rational die enttäuschung..)

  16. V.I.P. Avatar von GuteMiene
    Registriert seit
    29.12.2013
    Ort
    Vancouver
    Beiträge
    16.419

    AW: Erwartet ihr von (kinderlosen) Freund*innen Geburtstagsgeschenke für eure Kinder?

    Nö, erwarte ich nicht- und die Geburtsanzeige schicken finde ich absolut passiv aggressiv und würde mich sehr darüber ärgern.
    The true north

    Bitte versteht mein Verhalten als Zeichen der Ablehnung,
    mit der ich euch gegenüberstehe.

    You're not going to hotbox my office, no way!

  17. Fresher Avatar von Sandsilber
    Registriert seit
    17.02.2009
    Beiträge
    276

    AW: Erwartet ihr von (kinderlosen) Freund*innen Geburtstagsgeschenke für eure Kinder?

    Ich erwarte das auch nicht, freue mich aber schon, wenn jemand daran denkt. Zwei kinderlose Freunde schenken immer echt viel, das ist super lieb, mir aber schon auch unangenehm.

    Zur Freundin: Vielleicht könnte man es aber auch wohlwollender so sehen, dass sie es wirklich so verstanden hat, dass du dich geärgert hast,den Geburtstag vergessen zu haben und sie dir da wirklich nur "helfen" wollte. Manche Menschen werden doch ein bisschen verstrahlt wenn es um die eigene Kinder geht

  18. Member Avatar von Breizh
    Registriert seit
    13.04.2015
    Beiträge
    1.608

    AW: Erwartet ihr von (kinderlosen) Freund*innen Geburtstagsgeschenke für eure Kinder?

    Sie hat Dir echt eine 3 Jahre alte Geburtsanzeige geschickt???
    Oder Check ich da was nicht?

  19. Ureinwohnerin Avatar von clubby
    Registriert seit
    03.01.2005
    Beiträge
    33.417

    AW: Erwartet ihr von (kinderlosen) Freund*innen Geburtstagsgeschenke für eure Kinder?

    hätte ich jetzt so verstanden, dass die anzeige nochmal das datum deutlich machen sollte.

    wundert mich nämlich sonst in so fern, was bestand über die drei jahre für eine art kontakt, wenn sie seither nie auf das kind zu sprechen kam. und da wäre meine reaktion genauso: 'du hast ein kind?'

    ohne kind, aber wenn ich hätte, würde ich es nie erwarten oder voraussetzen, dass jemand sich extra den geburtstag notiert und meldet oder gar was schenkt.
    wer dran denkt, nett, freut mich, wenn nicht, völlig okay.

  20. Newbie
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    171

    AW: Erwartet ihr von (kinderlosen) Freund*innen Geburtstagsgeschenke für eure Kinder?

    Habe zwar selbst Kinder....
    Wenn ich es zufällig weiß, wann, dann schick ich auch eine Nachricht und gratuliere beim nächsten Treffen.
    Geschenk, wenn ich eingeladen bin.

    Erwarte für meine eigenen Kinder weder Gratulation noch Geschenke.
    Wäre ja superschräg, wenn alle was schenken und sich melden. Ich würde in dem Fall das Telefon abschalten und dansch eine Spielzeugspende machen. So viel Zrug braucht ja keiner.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •