+ Antworten
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 68
  1. Regular Client Avatar von Joline
    Registriert seit
    28.11.2006
    Beiträge
    4.702

    Weihnachtsbaum mit Kleinkind

    Ich kann mir ein Weihnachten ohne Weihnachtsbaum nicht vorstellen, aber der Gedanke wie meine 15 Monate alte Tochter den Baum auseinander nimmt treibt mir die Schweissperlen ins Gesicht. Erzählt mal wie ist bzw war es bei Euch?

  2. Urgestein Avatar von Ion
    Registriert seit
    23.10.2012
    Beiträge
    8.499

    AW: Weihnachtsbaum mit Kleinkind

    Unproblematisch bei beiden Kindern (waren zu Weihnachten 18 bzw 20 Monate alt). Wir hatten uns natürlich auch Gedanken gemacht, war aber nie ein Problem.

  3. Member
    Registriert seit
    06.07.2016
    Beiträge
    1.040

    AW: Weihnachtsbaum mit Kleinkind

    Wir haben einen kleinen Weihnachtsbaum (und den Adventskalender übrigens auch) in den Laufstall gesperrt. Kind war dann natürlich draußen. ;-)

  4. Urgestein
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    9.141

    AW: Weihnachtsbaum mit Kleinkind

    hier hatten alle drei kinder zu viel ehrfurcht vor dem baum, um ihn auseinanderzunehmen.

    letztes jahr haben wir ihn rechtzeitig vor ddm
    besuch vom freunden abgeschmückt, weil deren kind gerne jeden baum zerlegt hat.

  5. Alter Hase Avatar von Bibliophilia
    Registriert seit
    04.07.2011
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    7.242

    AW: Weihnachtsbaum mit Kleinkind

    Hier war die Ehrfurcht auch zu groß. Als das 1. Kind 9 Monate alt war, war es etwas stressiger, das 2. Kind war dann mit 15 Monaten an Weihnachten gar kein Problem.

  6. V.I.P. Avatar von Mohrrübe
    Registriert seit
    10.07.2001
    Beiträge
    10.443

    AW: Weihnachtsbaum mit Kleinkind

    Wir hatten einfach anfangs nur billige kunststoffkugeln dran. Da wars unproblematisch. Echtwachskerzen fallen natürlich auch flach, aber ansonsten wars mir egal.

  7. Stranger
    Registriert seit
    18.12.2016
    Beiträge
    15

    AW: Weihnachtsbaum mit Kleinkind

    Das war bei uns zum Glück kein großes Problem. Der Jüngste war letztes Jahr zu Weihnachten etwa 11 Monate alt und wollte gleich an den Baum greifen, das war ihm aber schnell zu stachelig.
    Er hat später dann gerne an den untersten Schmuck gezogen, da habe ich immer wieder die Sachen neu angehangen und unten waren dann eher unempfindliche Sachen und generell eher wenig. Auf die Glaskugeln habe ich verzichtet, das werden wir dieses Jahr wohl auch tun. Als Ersatz habe ich große Fröbelsterne aus glänzendem Papier gebastelt.

    Ansonsten könnte man auch den Baum auf einen Tisch stellen. Dann kommt das Kind nicht so leicht dran.

  8. Enthusiast
    Registriert seit
    07.07.2007
    Beiträge
    826

    AW: Weihnachtsbaum mit Kleinkind

    Zitat Zitat von Mohrrübe Beitrag anzeigen
    Wir hatten einfach anfangs nur billige kunststoffkugeln dran. Da wars unproblematisch. Echtwachskerzen fallen natürlich auch flach, aber ansonsten wars mir egal.
    Warum ist das so natürlich? Wir hatten immer und in jedem Alter der Kinder echte Kerzen und es war nie ein Problem. Natürlich waren die Kerzen nie an, wenn die Kinder allein im Zimmer waren, aber es hat echt gut funktioniert.

  9. Enthusiast
    Registriert seit
    07.07.2007
    Beiträge
    826

    AW: Weihnachtsbaum mit Kleinkind

    Ansonsten stand unser Baum auch leicht erhöht und unten war halt kaum Schmuck und keine Kerzen.

  10. V.I.P.
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    15.942

    AW: Weihnachtsbaum mit Kleinkind

    Zitat Zitat von Joline Beitrag anzeigen
    Ich kann mir ein Weihnachten ohne Weihnachtsbaum nicht vorstellen, aber der Gedanke wie meine 15 Monate alte Tochter den Baum auseinander nimmt treibt mir die Schweissperlen ins Gesicht. Erzählt mal wie ist bzw war es bei Euch?
    voll easy und total schön Kugeln und leicht kaputtgehende Deko einfach hoch genug hängen. die Zweige an sich stacheln ja eh... die kinder haben den baum immer geliebt und freuen sich auch jetzt schon wieder auf den Tannenbaum. letztes Jahr gabs sogar einen kleinen ins Kinderzimmer, nachdem sie sich vorher die Spielzeugkisten gestapelt und mit Lichterketten dekoriert haben :,-)

  11. Member
    Registriert seit
    06.07.2016
    Beiträge
    1.040

    AW: Weihnachtsbaum mit Kleinkind

    Also selbst wenn die Kerzen der Lichterkette hoch angebracht gewesen sind, hat sich meine Tochter doch für das Kabel was unten rauskam interessiert...

  12. Alter Hase
    Registriert seit
    08.03.2005
    Beiträge
    7.731

    AW: Weihnachtsbaum mit Kleinkind

    Kind 1 hat mit damals 1,5 Jahren alles abgepflückt und auch kaputt gemacht, Kind 2 hatte super drauf gehört, dass man nix abreisst.

    Unempfindliche Kugeln, notfalls höher hängen, Baum leicht erhöhen (wir nehmen immer einen Getränkekasten mit schöner Tischdecķe und darauf dann den Christbaumständer.
    und am Ende ergibt alles einen Gin.

  13. Senior Member Avatar von Stina
    Registriert seit
    03.03.2012
    Beiträge
    5.526

    AW: Weihnachtsbaum mit Kleinkind

    Oder sonst ein Mini Baum soweit erhöht, dass das Kind gar nicht drankommt?

    Bei uns war es mit knapp anderthalb kein Problem (normal geschmückter Baum am Boden), haben aber keine echten Kerzen.

  14. Addict
    Registriert seit
    28.10.2012
    Beiträge
    2.660

    AW: Weihnachtsbaum mit Kleinkind

    Bei uns auch nie ein Problem, Lichterkette und echte Kerzen. Letztere nur, wenn wir direkt vorm Baum saßen und aufs Kind aufpassen konnten. Ich glaube, ein bisschen Schmuck hat sie mal runtergepflückt, fand ich aber nicht schlimm. Also sowas wie Strohsterne und Holzanhänger. Empfindliche Sachen haben wir nach oben gehängt.

  15. Senior Member Avatar von Marita
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    5.060

    AW: Weihnachtsbaum mit Kleinkind

    Ich weiß noch nicht, ob wir einen Baum besorgen. Und dabei sind I. und L. schon 2 Jahre und dann 5 Monate.
    Die würden den Baum abräumen, egal wo er steht. Auch auf dem Tisch.
    Wenn sie sich nicht von Anfang an gemeinsam drüber hermachen würden, würde I. L. dazu anstiften.

    I. macht mit Vorliebe die Dinge, die sie nicht soll und testet und testet uns.


  16. Regular Client Avatar von blauer_Engel
    Registriert seit
    10.03.2013
    Beiträge
    3.691

    AW: Weihnachtsbaum mit Kleinkind

    Zitat Zitat von lorella Beitrag anzeigen
    Warum ist das so natürlich? Wir hatten immer und in jedem Alter der Kinder echte Kerzen und es war nie ein Problem. Natürlich waren die Kerzen nie an, wenn die Kinder allein im Zimmer waren, aber es hat echt gut funktioniert.
    Meine Schwester hat als Kleinkind mal den Baum umgeworfen. Bei echten Kerzen wäre das Haus wohl abgebrannt.
    So wurde nur (trotzdem echt schade) der Christbaumschmuck, der noch von Oma war, erheblich dezimiert.
    Echte Kerzen sehe ich wirklich als unnötiges Risiko.

  17. Foreninventar Avatar von schnaengs
    Registriert seit
    24.10.2002
    Beiträge
    40.807

    AW: Weihnachtsbaum mit Kleinkind

    meine damals 4-jährige hat sich vorletztes jahr unter dem weihnachtsbaum begraben. zum glück ist ihr und den zahlreichen anhängern nichts schlimmeres passiert.
    letztes jahr war es ganz ok mit 15 monate altem kleinkind. sie durfte den kram im unteren bereich umdekorieren und war damit erstaunlicherweise auch zufrieden.

    If Plan A doesn't work the alphabet has 25 more letters.


  18. Get a life! Avatar von Cinnamon
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    72.717

    AW: Weihnachtsbaum mit Kleinkind

    Hier war es bisher auch nie ein Problem, schauen wir mal wie das der dann 10 Monate alte kleine Bruder so sieht. Wir werden auf jeden Fall wieder einen aufstellen, denke ich.


  19. Alter Hase Avatar von stöckchen
    Registriert seit
    17.12.2007
    Beiträge
    7.249

    AW: Weihnachtsbaum mit Kleinkind

    Wir haben den Baum in den Jahren, als die Kinder zwischen 1 und 2 waren, in den Laufstall gestellt. Es ging aber auch um die eher empfindlichen Krippenfiguren. Die Gitter haben wir noch etwas dekoriert, da durften die Kinder dann nach Herzenslust umschmücken.
    Ich bin trotzdem froh, dass wir den Baum nicht mehr einsperren müssen. Ab 2 war das hier auch gar kein Problem mehr.
    Allein? Aber allein ist doch so eine Reise nur halb so schön. Gut, ich komme mit. Zu zweit sind wir stärker und brauchen uns vor nichts zu fürchten.

  20. Member Avatar von Sweep
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    1.675

    AW: Weihnachtsbaum mit Kleinkind

    Weder mit 8 Monaten noch ein Jahr später haben sie den Baum abgeräumt oder so. Letztes Jahr haben wir vier zusammen den Weihnachtsbaum ausgesucht und zusammen geschmückt, sogar mit Glaskugeln. An den Adventskranz gehen sie auch nicht. Das wundert mich zwar, da sie sonst sehr räuberlich sein können, hoffe, es bleibt so.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •