Antworten
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 71
  1. Addict

    User Info Menu

    Ersttrimester-Screening: Ja oder nein?

    Mich würde interessieren, warum ihr euch dafür oder dagegen entschieden habt. Ich hab mich schon ein wenig informiert und würd einfach gern eure Meinungen und Gedanken dazu hören. Danke!

  2. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Ersttrimester-Screening: Ja oder nein?

    Wir haben es bei beiden Kindern bewusst nicht gemacht, zum einen wollten wir die Infos nicht und zum anderen reichte uns der Organ-US um die 20. Woche rum (also ein genauerer im Rahmen der Feindiagnostik)


  3. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Ersttrimester-Screening: Ja oder nein?

    Falls du auch nachlesen magst, schau mal z.B. hier: Pränatale Diagnostik

  4. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Ersttrimester-Screening: Ja oder nein?

    Wir haben es bei Kind 1 und 2 nicht machen lassen. Bei Kind 3 haben wir einen frühen Fehlbildungs-US machen lassen, aber keine Biochemiewerte bestimmen lassen (also quasi den US-Teil des Ersttrimester-Screenings). Von den Biochemiewerten habe ich zu viel Verunsicherung befürchtet, zumal ab einem bestimmten Alter sehr häufig eine Empfehlung zu weiterer Diagnostik (NIPT und invasive Diagnostik) herauskommt, weil man allein durchs Altersrisiko nur bei sehr guten Biochemiewerten aus dem Wahrscheinlichkeitsbereich herauskommt, in dem weitere Diagnostik empfohlen wird.
    Der frühe US war uns wichtig, weil ich einen operativen Eingriff vornehmen lassen musste, um die Chance zu erhöhen, dass die Schwangerschaft erhalten bleibt. Bei Hinweisen auf Fehlbildungen, die dazu führen, dass das Kind nicht lebensfähig ist, hätte ich auf den Eingriff verzichtet.

  5. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Ersttrimester-Screening: Ja oder nein?

    Beim ersten Kind drauf verzichtet, jetzt in der zweiten Schwangerschaft habe ich mich bequatschen lassen, haben aber nur den US gemacht, nix weiter.
    don't let the salt get in your wound.
    don't let the ghost get in your heart.


  6. Addict

    User Info Menu

    AW: Ersttrimester-Screening: Ja oder nein?

    Beim ersten ja. War doof, weil meine Blutwerte schlecht waren. Mein Kind hat nix.
    Beim 2. werde ich es sicher nicht machen. Wenn dann einen ausführlichen organultraschall und/ oder einen nipt.

  7. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Ersttrimester-Screening: Ja oder nein?

    Zitat Zitat von eskobar_w Beitrag anzeigen
    Beim ersten Kind drauf verzichtet, jetzt in der zweiten Schwangerschaft habe ich mich bequatschen lassen, haben aber nur den US gemacht, nix weiter.
    Oh, herzlichen Glückwunsch!


  8. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Ersttrimester-Screening: Ja oder nein?

    Bei Kind 1 haben wir nichts machen lassen, bei Kind 2 „nur“ einen NIPT ohne das ETS und jetzt bei Kind 3 haben wir ETS (allerdings nur den US) und einen NIPT machen lassen.

  9. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Ersttrimester-Screening: Ja oder nein?

    Bei den ersten beiden habe ich es machen lassen. Beim dritten jetzt mit ü35 habe ich den Harmony Test machen lassen, da es mir sicherer vorkommt.
    Dieses Mal war es auch nicht zum Vorbereiten auf den eventuellen Fall einer Trisomie. Es ging uns wirklich darum, zu prüfen ob alles ok ist und ob es im Fall der Fälle tatsächlich tragbar und schaffbar für die Familie gewesen wäre.

  10. Addict

    User Info Menu

    AW: Ersttrimester-Screening: Ja oder nein?

    Habe bei beiden Schwangerschaften, die über die 12. Woche hinausgingen, einen NIPT gemacht. Ansonsten hat meine Ärztin zu dieser Zeit auch selbst ausführlicher geschallt und sich Nackenfalte und Nasenbein angesehen.
    Im Bezug auf das Screening hatte ich Sorge, dass ich durch die Ergebnisse eher verunsichert werde als tatsächlich Klarheit bekommen würde. Man erhält ja letztlich nur Wahrscheinlichkeiten...

  11. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Ersttrimester-Screening: Ja oder nein?

    Zitat Zitat von cyan Beitrag anzeigen
    Oh, herzlichen Glückwunsch!
    Danke
    don't let the salt get in your wound.
    don't let the ghost get in your heart.


  12. Addict

    User Info Menu

    AW: Ersttrimester-Screening: Ja oder nein?

    Zitat Zitat von Jimi Beitrag anzeigen
    Bei Kind 1 haben wir nichts machen lassen, bei Kind 2 „nur“ einen NIPT ohne das ETS und jetzt bei Kind 3 haben wir ETS (allerdings nur den US) und einen NIPT machen lassen.
    Herzlichen Glückwunsch
    "Lohnt es sich denn?" fragt der Kopf.
    "Nein, aber es tut so gut!" antwortet das Herz.

  13. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Ersttrimester-Screening: Ja oder nein?

    Danke!
    Wohin führt mein Weg?
    Ich kann es nicht sehn.
    Was macht es schon aus,
    Wohin Leute gehn?
    ♥♥

  14. Stranger

    User Info Menu

    AW: Ersttrimester-Screening: Ja oder nein?

    Ich habe und werde auch diesesmal keine zusätzlichen Untersuchungen machen lassen. Ich habe einfach gehofft, dass alles gut gehen wird, da ich mein Risiko als eher gering ansah (ich bin jetzt 30). Außerdem, und das klingt jetzt total knauserig, wollte ich nicht unnötig Geld ausgeben.
    Würde eine zusätzliche Untersuchung für mich kostenfrei angeboten werden, würde ich sie aber wohl machen lassen, sofern kein Risiko für das Baby entstehen würde. Also keine Fruchtwasseruntersuchung, falls sowas noch gemacht wird.

  15. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Ersttrimester-Screening: Ja oder nein?

    Zitat Zitat von Jimi Beitrag anzeigen
    Danke!
    Haha, ich komme hier aus dem Gratulieren ja gar nicht mehr raus! Wie schön, alles Liebe!


  16. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Ersttrimester-Screening: Ja oder nein?

    Ich habe bei beiden Kindern die Nackenfaltenmessung und den Organultraschall machen lassen, aber keinen Bluttest (weil ich mit Wahrscheinlichkeiten wenig anfangen kann).


  17. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Ersttrimester-Screening: Ja oder nein?

    Zitat Zitat von cyan Beitrag anzeigen
    Ich habe bei beiden Kindern die Nackenfaltenmessung und den Organultraschall machen lassen, aber keinen Bluttest (weil ich mit Wahrscheinlichkeiten wenig anfangen kann).
    Mit Bluttest meinst du die Biochemie des ETS? Die Nackenfaltenmessung gibt dir doch auch nur eine Wahrscheinlichkeit?

    Wir haben beim ersten Kind das ETS und bei den Folgeschwangerschaften den NIPT plus das ETS machen lassen.

  18. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Ersttrimester-Screening: Ja oder nein?

    Ja, das stimmt.


  19. Addict

    User Info Menu

    AW: Ersttrimester-Screening: Ja oder nein?

    Bei Kind 1: ETS
    Bei Kind 2: NIPT

  20. Stranger

    User Info Menu

    AW: Ersttrimester-Screening: Ja oder nein?

    Wir haben es bei beiden Kindern bewusst nicht gemacht. Beide Kinder sind Wunschkinder, die kommen durften, wie sie sind. Wir haben uns auch überraschen lassen ob Mädchen oder Junge
    Wir haben allerdings relativ spät einen US gemacht, wegen den Organgen, einfach um zu wissen, ob man im gewünschten Krankenhaus entbinden kann oder ob es besser wäre eine Kinderklinik im Haus zu haben.

    Ich weiß nicht die aktuellen Zahlen, aber früher hiess es, dass man 90% einer Behinderung im Laufe des Lebens erwirbt und damit ist für uns klar, dass es kein Garant gibt ob und wie fit wir und unsere Kinder bleiben. Wobei fit/ nicht fit ja nichts über "zufriedenes Leben" aussagt.

    (Ich bin jeden Tag glücklich, wenn die Kinder heil durch den Strassenverkehr kommen und nicht von einer SUV-bis vor die Tafel Fahrerin umgenietet werden)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •