+ Antworten
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 63
  1. Stranger
    Registriert seit
    15.11.2019
    Beiträge
    6

    Wie trennen mit Kind?

    Liebes Forum,
    ich bin ein Zweitnick. Ich weiß gerade nicht wo mir der Kopf steht, aber ich kann bzw. möchte über das Thema (noch) nicht mit Personen im RL sprechen und wäre sehr dankbar für ganz unabhängige Ratschläge!

    Es ist so, dass ich mich am liebsten von meinem Mann trennen würde. Wir haben ein kleines Kind, das macht es kompliziert, außerdem die Tatsache dass wir in der vom Mietmarkt her teuersten Stadt Deutschlands leben, wo man nicht einfach zu einem beliebigen Zeitpunkt eine Wohnung finden kann, schon gar keine akzeptable oder irgendwie sinnvoll gelegene.
    Und was noch dazu kommt: wir plan(t)en eigentlich ein Haus zu bauen, was auch schon unter Vertrag ist (näher möchte ich da nicht so gern ins Detail gehen, man könnte das auch wieder abbrechen, auch wenn man da nur mit finanziellen Umständen wieder rauskommt) und damit aus dieser teuren in eine günstige Gegend zu ziehen, die auch sonst einige Vorteile für eine Familie und für mich und das Kind im Speziellen bieten würde.
    Das Verhältnis zu meinem Mann ist immer schlechter geworden, eigentlich seit wir diesen Hausbau planen. Vielleicht hat er das Gefühl bekommen, sich nun alles erlauben zu können, weil ich ja quasi festgenagelt bin, denn ein Haus können wir uns nur gemeinsam leisten.

    Nun ist es so, dass ich mir in dieser teuren Stadt kein Leben als Alleinerziehende leisten könnte. Ich würde idealerweise trotzdem mit dem Kind in die erwähnte günstigere Gegend ziehen wollen (also in eine Mietwohnung dann natürlich), weil ich da auch mehr Leute kenne.
    Mein Mann würde ohne uns als Familie definitiv nicht in die günstigere Gegend ziehen wollen.

    Ich weiß jetzt gar nicht, was ich machen soll.
    Es kann mich doch weder die teure Stadt noch dieser halb in trockenen Tüchern befindliche Hausbau dazu zwingen, mein weiteres Leben (oder auch nur ein paar weitere Jahre) mit jemandem zu verbringen, mit dem ich das nicht mehr möchte und der mir und dem Kind auch teilweise wirklich schadet. Ich möchte aber auch keinesfalls getrennt von meinem Kind (es ist übrigens noch unter 2 Jahre alt) leben. Ich würde eher noch dazu tendieren, meinen Mann weiter zu ertragen, um nicht ohne mein Kind sein zu müssen (klar hätte das auch nicht unbedingt so positive Auswirkungen auf das Kind).
    Mein Mann gehört nicht zudenjenigen, die vielleicht ganz froh wären, wenn sie das Kind "los wären". Er würde bestimmt nicht freiweillig zustimmen, dass das Kind nur bei mir lebt und erst recht nicht, dass ich mit dem Kind woanders hinziehe.
    Dazu kommt, dass ich ja in der anderen Gegend keinen Job hätte (bin noch in Elternzeit und würde in der teuren Stadt normalerweise einfach meinen Job in Teilzeit weitermachen in ein paar Monaten). Ich weiß nicht, wie ich da anderswo überhaupt eine Wohnung finden sollte, und dann auch einen neuen Job, denn ich hätte allein mit Kind nicht genug Zeit, mich der Jobsuche zu widmen (also da würden dann höchstens totale Notbehelfsjobs dabei rauskommen, fürchte ich). Also wenn dann höchstens, wenn ich schon in der anderen Gegend leben würde, aber definitiv keine Jobsuche auf Entfernung.
    Bei anderen Leuten vorübergehend zu wohnen kommt nicht in Frage.

    Was würdet ihr denn in meiner Lage (als erstes) tun?? Ich bin total durcheinander.
    Danke!!

  2. Member Avatar von sandpapertears
    Registriert seit
    27.01.2002
    Beiträge
    1.871

    AW: Wie trennen mit Kind?

    Das ist echt schwierig... ist es wahrscheinlich immer. Natürlich ist es keine Lösung, so weiter zu machen, aber das sagst du ja selber.
    Gibt es in deiner Stadt vielleicht Anlaufstellen, an die du dich wenden kannst, kirchliche, vom Jugendamt, sonstige Beratungsstellen? Je nachdem, was darunter zu verstehen ist, dass dein Mann euch schadet... eine Zukunft hat es so ja nicht. Aber vielleicht haben solche Beratungsstellen Ideen bzw Angebote, die dir weiterhelfen. Das würde ich mal versuchen. Bei Freunden oder Familie Hilfe suchen, wäre das eine Möglichkeit?
    Hab keine Angst vor den Schatten. Denn es bedeutet nur, dass irgendwo ein Licht brennt.

  3. Member Avatar von kaikoura
    Registriert seit
    05.05.2016
    Beiträge
    1.027

    AW: Wie trennen mit Kind?

    Ein erster Schritt könnte sein, dass du deinem Mann sagst, dass ihr Probleme habt und dass ihr euch gemeinsam beraten lassen solltet. Also ich meine schon sowas wie Paarberatung, aber vielleicht weniger psychologisch. Sowas bieten auch z.B. Anwälte mit Zusatzausbildung an und das Ziel kann auch sein, im Trennungsprozess eine Mediation durchzuführen, damit ihr alle möglichst gut da durchkommt.

    Da erfährt man sehr hilfreiche Dinge, z.B., dass es im Trennungsjahr idR Unterhaltszahlungen des Mehrverdieners an den anderen gibt. Das könnte dir ja sehr helfen.

  4. Fresher Avatar von Muri
    Registriert seit
    27.04.2019
    Beiträge
    308

    AW: Wie trennen mit Kind?

    Weiß dein Freund von deinen Gedanken und zweifeln?
    Me gusta como eres

    Stranger Muri...

  5. Member Avatar von sommerlinde
    Registriert seit
    29.03.2016
    Beiträge
    1.840

    AW: Wie trennen mit Kind?

    Zitat Zitat von kaikoura Beitrag anzeigen
    Ein erster Schritt könnte sein, dass du deinem Mann sagst, dass ihr Probleme habt und dass ihr euch gemeinsam beraten lassen solltet. Also ich meine schon sowas wie Paarberatung, aber vielleicht weniger psychologisch.
    Es gibt auch Familienberatung bei freien Trägern, typischerweise be den großen (AWO, ASB, Diakonie, Caritas). Meist relativ kurzfristig verfügbar und für überschaubare Gebühren.
    Zitat Zitat von Paul Ziemiak
    Die AfD (ist) nicht unser Partner, sondern unser entschiedener Gegner.
    Unser christdemokratischer Kompass zeigt uns, dass eine Zusammenarbeit mit der AfD nicht verantwortbar und nicht möglich ist. Die AfD will ein anderes, ein dunkleres, ein kälteres Deutschland. CDU und CSU wollen ein besseres Deutschland. Konrad Adenauer hatte recht: "Wer wirklich demokratisch denkt, muss Achtung vor dem anderen, vor dessen ehrlichem Wollen und Streben haben."

  6. Alter Hase Avatar von narzisse
    Registriert seit
    13.03.2006
    Beiträge
    7.554

    AW: Wie trennen mit Kind?

    Befürchtest du eine bestimmte Reaktion, wenn du mit deinem Mann darüber redest? So intuitiv würde ich sagen, erstmal die Immobiliensache canceln oder auf Eis legen. Dass ihr eure Beziehung wieder auf ein gutes Level bekommt, scheinst du ziemlich auszuschließen?

  7. Addict Avatar von Telekommanderin
    Registriert seit
    25.11.2010
    Beiträge
    2.972

    AW: Wie trennen mit Kind?

    Zitat Zitat von kaikoura Beitrag anzeigen
    Ein erster Schritt könnte sein, dass du deinem Mann sagst, dass ihr Probleme habt und dass ihr euch gemeinsam beraten lassen solltet. Also ich meine schon sowas wie Paarberatung, aber vielleicht weniger psychologisch.
    ja! auf jeden fall hilfe von außen dazu holen!
    auch um ersmmal deine eigenen gedanken und gefühle zu sortieren und herauszufinden, was du möchtest.
    (und aus eigener erfahrung kann ich eine paartherapie sehr empfehlen, die hat vor ein paar jahren meinem exfreund und mir sehr geholfen, auch bezüglich unserer trennung und dem heute guten verhältnis zwischen uns.)
    .
    es war nicht alles schlecht im kapitalismus

    .

  8. Addict
    Registriert seit
    04.02.2015
    Beiträge
    2.004

    AW: Wie trennen mit Kind?

    Wieviel weiß denn dein Mann und wie sieht er die Sache? Könnt ihr zu einer Paarberatung/Mediation gehen? Falls du noch nicht mit ihm gesprochen hast: warum nicht? Fürchtest du seine Reaktion? Sollte das der Fall sein, würde ich als erstes mal alle wichtigen Dokumente kopieren oder scannen und mich irgendwo beraten lassen. Zu einer Familienberatungsstelle, sei es nun kirchlich, Kinderschutzbund, AWO oder was auch immer bei dir erreichbar ist, kannst du auch alleine gehen und dein Mann muss es nicht erfahren. Die können dir helfen, was die rechtliche Seite angeht und mit dir deine Möglichkeiten besprechen. Das Hausprojekt würde ich in dieser Situation definitiv nicht weiterverfolgen.
    Wie weit ist die günstige Gegend denn von deinem jetzigen Wohnort entfernt?

    Grundsätzlich: lieber in den sauren Apfel beißen und eine Zeitlang suboptimal wohnen und arbeiten als unglücklich in einer destruktiven Beziehung ausharren. Ich mache grad so was ähnliches, also mir ist schon klar, dass das alles richtig scheiße ist und sich nach einem riesigen Berg anfühlt. Für mich war die entscheidende Überlegung "was will ich meiner Tochter vorleben?" und dann war klar, was ich zu tun habe.

  9. Stranger
    Registriert seit
    30.09.2019
    Beiträge
    22

    AW: Wie trennen mit Kind?

    Hi, ich würde auch erstmal mit deinem Mann reden, wie ihr die Beziehung bessern könnt (habt ihr nen Babysitter, dass ihr euch auf neutralem Boden unterhalten könnt ohne Aufmerksamkeit aufs Kind)?
    Ihr habt ein kleines Kind, welches ja nicht einfach so auf der Welt ist, da gab es ja mal mindestens eine Gemeinsamkeit.
    Vielleicht fühlt er sich auch zu sehr unter Druck mit der Immobiliengeschichte, dass er euch was bieten will??
    Urlaub wäre auch ne Möglichkeit mal wieder zu euch zu finden?
    Hast du denn konkrete Vorstellungen über die "günstigere Gegend"? Sind da Familie und Freunde? Würde er auch dahin ziehen wollen?

  10. Addict Avatar von Tethys
    Registriert seit
    19.02.2011
    Beiträge
    2.013

    AW: Wie trennen mit Kind?

    Zitat Zitat von Sockenmonster Beitrag anzeigen
    Hi, ich würde auch erstmal mit deinem Mann reden, wie ihr die Beziehung bessern könnt (habt ihr nen Babysitter, dass ihr euch auf neutralem Boden unterhalten könnt ohne Aufmerksamkeit aufs Kind)?
    Ihr habt ein kleines Kind, welches ja nicht einfach so auf der Welt ist, da gab es ja mal mindestens eine Gemeinsamkeit.
    Vielleicht fühlt er sich auch zu sehr unter Druck mit der Immobiliengeschichte, dass er euch was bieten will??
    Urlaub wäre auch ne Möglichkeit mal wieder zu euch zu finden?
    Hast du denn konkrete Vorstellungen über die "günstigere Gegend"? Sind da Familie und Freunde? Würde er auch dahin ziehen wollen?
    Vielleicht sollte sie auch einfach mal ein paar fesche Dessous anziehen, um die Beziehung zu kitten?

  11. Ureinwohnerin Avatar von chaosmädchen
    Registriert seit
    22.06.2003
    Beiträge
    22.446

    AW: Wie trennen mit Kind?

    Zitat Zitat von Tethys Beitrag anzeigen
    Vielleicht sollte sie auch einfach mal ein paar fesche Dessous anziehen, um die Beziehung zu kitten?
    Ich verstehe deinen Kommentar nicht. Was hat Sockenmonster für sexistische Sachen fallen lassen, die nicht lesbar sind?
    och... nö.

  12. Alter Hase Avatar von SarahYasemin
    Registriert seit
    29.02.2012
    Beiträge
    7.582

    AW: Wie trennen mit Kind?

    Zitat Zitat von chaosmädchen Beitrag anzeigen
    Ich verstehe deinen Kommentar nicht. Was hat Sockenmonster für sexistische Sachen fallen lassen, die nicht lesbar sind?
    Frau äußert sie möchte sich trennen und hat sicher Gründe dafür und der Rat ist, sie solle an ihrer Beziehung arbeiten ....
    geht doch adorno lesen, ihr lauchs!

  13. Senior Member Avatar von Pepparmint
    Registriert seit
    22.04.2010
    Beiträge
    6.696

    AW: Wie trennen mit Kind?

    Frauenberatungsstelle. Die beraten zu Recht parteiisch. Und die sind in diesem Bereich idR auch super gut vernetzt.

  14. Ureinwohnerin Avatar von sora
    Registriert seit
    16.06.2010
    Beiträge
    30.051

    AW: Wie trennen mit Kind?

    Was niederschwelligeres: mal alle deine Bedenken bzw Was-wäre-wenns niederschreiben, ggf. für jemanden aufschreiben, und mit einer Freundin o.ä. darüber reden (oder schreib es uns hier). Ich zumindest neige oft dazu, in meinem Kopf alle Bedenken gleich zu gewichten und daher keinen Ausweg zu sehen, und wenn ich das Ganze aber für andere verständlich aufbereite, merke ich oft schon selbst, was wirklich ausschlaggebend ist und was eigentlich zu vernachlässigen bzw ärgerlich, aber lösbar.

  15. Member Avatar von schokosalami
    Registriert seit
    26.11.2013
    Beiträge
    1.370

    AW: Wie trennen mit Kind?

    von welcher entfernung reden wir denn, also aktueller wohn- & dein wunschwohnort?

    generell schließe ich mich den anderen an. lass dich beraten, was steht dir zu, was ist zu tun etc.
    moderiertes gespräch zwischn den partnern finde ich ebenfalls sinnvoll, unabhängig vom gewünschten ausgang der sache.
    formerly known as virgin.suicides

  16. Newbie
    Registriert seit
    21.09.2019
    Beiträge
    131

    AW: Wie trennen mit Kind?

    Mit so einem kleinen Kind ist dir der Unterhalt auch für dich ziemlich sicher. Mindestens noch ein Jahr, darüber hinaus und weitere Details muss dir ein Anwalt klären. Ich würde versuchen noch für diese Woche ein Erstgespräch zu vereinbaren, denn du brauchst Zahlen zur Orientierung bei der Wohnungssuche.

    Ich würde daher in die günstigere Ecke ziehen. Ihr werdet euch dann gemeinsam neu aufstellen müssen, da getrennte Wohnungen teurer sind als eine Familienwohnung, aber dem ist nun mal so. Da in der akuten Trennungsphase nicht mit seiner Unterstützung zu rechnen ist, wie sieht es mit deiner Familie aus, kann hier jemand beim Umzug helfen? Kannst du dich vielleicht auch in Hinblick auf Weihnachten hier erstmal gemeinsam mit Kind zurückziehen?

  17. Ureinwohnerin Avatar von sora
    Registriert seit
    16.06.2010
    Beiträge
    30.051

    AW: Wie trennen mit Kind?

    Gehört zu ihren Bedenken nicht, dass der Mann dem Umzug des Kindes nicht zustimmen könnte? Dh, sie kann dann nicht in die günstige Gegend umziehen (also, sie schon, das Kind aber nicht).

  18. Member Avatar von schokosalami
    Registriert seit
    26.11.2013
    Beiträge
    1.370

    AW: Wie trennen mit Kind?

    es gibt übrigens zwei arten von unterhalt die dir zustehen (können): trennungsunterhalt & scheidungsunterhalt.
    generell empfehle ich das buch "finanzplaner für alleinerziehende".
    formerly known as virgin.suicides

  19. Newbie
    Registriert seit
    21.09.2019
    Beiträge
    131

    AW: Wie trennen mit Kind?

    Zitat Zitat von sora Beitrag anzeigen
    Gehört zu ihren Bedenken nicht, dass der Mann dem Umzug des Kindes nicht zustimmen könnte? Dh, sie kann dann nicht in die günstige Gegend umziehen (also, sie schon, das Kind aber nicht).
    Das sollte bei der Scheidung abschließend geklärt werden, was zumutbar ist.

    Schwierige Lage, denn bis dahin zusammen leben geht eben auch nicht und kurzfristig werden wohl eher in der günstigeren Region Wohnungen verfügbar sein.

  20. Addict
    Registriert seit
    10.02.2012
    Beiträge
    2.808

    AW: Wie trennen mit Kind?

    Zitat Zitat von NeroDAvola Beitrag anzeigen
    Das sollte bei der Scheidung abschließend geklärt werden, was zumutbar ist.

    Schwierige Lage, denn bis dahin zusammen leben geht eben auch nicht und kurzfristig werden wohl eher in der günstigeren Region Wohnungen verfügbar sein.
    das problem kann aber nicht bis zur scheidung verlagert werden. sie kann ggf. nicht mit kind ausziehen (noch nicht mal innerhalb der stadt), wenn der vater nicht zustimmt. wenn sie alleine auszieht, dann hat sie später schlechte karten, wenn sie das kind wieder zu sich holen will (und der vater das nicht möchte).

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •