Antworten
Seite 184 von 199 ErsteErste ... 84134174182183184185186194 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.661 bis 3.680 von 3978
  1. Member

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2020

    Ja, geht mit und ohne. Wir haben selbst kein Auto und die Carsharing-Autos haben nicht immer Isofix.


  2. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2020

    Dann guck ich mir den mal an

  3. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2020

    Zitat Zitat von nightswimming Beitrag anzeigen
    vielleicht mal eine mittagspause einführen (ruhig spielen, auf dem sofa cd hören...), vielleicht auch nur zwei tage am we, so dass er dann abends später ins bett geht und das ein bisschen durchbrochen wird mit früh aufstehen und früh wieder müde?
    Klingt gut. Ich würde auch versuchen, ihn mal länger wach zu halten (auch wenn es ätzend ist) und gucken ob das was bringt. 19 Uhr ist ja auch echt früh für ein vierjähriges Kind? Da würde selbst meine 20 Monate Alte morgens spätestens um 6 aufstehen, aber sie macht natürlich noch Mittagsschlaf.
    (Ich kenne irgendwie einige vier- und fünfjährige die man kaum vor 22 Uhr ins Bett bekommt, aber das ist wohl auch nicht die Regel.)
    Man soll schweigen oder Dinge sagen, die besser sind als das Schweigen.

  4. Addict

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2020

    meine kinder sind während der kigazeit alle um 7 ins bett gegangen. sie durften dann noch im bett bücher anschauen, aber "ruhezeit" war ab 19 uhr. (aufstehen um 6:30)
    jetzt in der ersten klasse liegt k4 auch um 19:30 im bett und schläft dann auch meist schnell, weil schule schon erstmal wieder anstrengender ist bzw. sie jetzt auch viele hobbys plötzlich hat udn die tage einfach oft voll sind.
    finde das also nciht massig zu früh.

    (meine großen gehen auch gegen 20 uhr ins bett, die können dann so lange lesen wie sie wollen, aber ab 20 uhr oder spätestens 20:30 ist ruhezeit für sie.)

  5. Member

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2020

    Ich hab schon mühe ihn bis 19 Uhr wach zu halten, er würde auch schon um 18 Uhr schlafen wenn ich ihn lassen würde.. Heute morgen war es zumindest halb sechs, das geht noch einigermaßen.
    Werde es mal mit Mittagsruhe versuchen, vielleicht schläft er ja doch dabei ein.
    A la pulpe d'orange

  6. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2020

    Zitat Zitat von wieauchimmer Beitrag anzeigen
    Klingt gut. Ich würde auch versuchen, ihn mal länger wach zu halten (auch wenn es ätzend ist) und gucken ob das was bringt. 19 Uhr ist ja auch echt früh für ein vierjähriges Kind? Da würde selbst meine 20 Monate Alte morgens spätestens um 6 aufstehen, aber sie macht natürlich noch Mittagsschlaf.
    (Ich kenne irgendwie einige vier- und fünfjährige die man kaum vor 22 Uhr ins Bett bekommt, aber das ist wohl auch nicht die Regel.)
    Ich finde 19 Uhr auch nicht so besonders früh. Ich erinnere mich noch, dass ich selbst zu Grundschulzeiten irgendwann zwischen 19 und spätestens 20 Uhr im Bett lag... ich zumindest hab das aber auch gebraucht, ich bin dann auch immer recht gerne ins Bett gegangen, weil ich einfach müde war.
    Es gibt sicher auch Kinder, die weniger Schlaf in der Nacht brauchen, oder Eulen sind, aber denen kommt dann das frühe Aufstehen sicher nicht entgegen.

    22 Uhr finde SEHR spät für Vorschulkinder, die dann auch halbwegs früh für den Kindergarten wieder raus müssen.

  7. Addict

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2020

    22 uhr kenn ich auch nur von kindern, die mittagsschlaf machen müssen, obwohl sie keinen mehr bräuchten. Meine Erstklässlerin schläft zur Zeit von ca. 19:30 bis 6:30 und würde auch länger schlafen, wenn sie nicht geweckt würde.

  8. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2020

    Ich persönlich finde 19 Uhr auc früh, vor 20 Uhr denke ich gar nicht an Bettzeit, und das würden wir als Familie mit unserem Ablauf gar nicht schaffen. Dann müßten wir SEHR früh abendessen u.s.w. Naja, jede Famiie ist da anders.
    Was mich aber extrem stören würde, wäre ein Kind, das um 5 oder noch früher wach wird, insofern wäre das eine sehr starke Motivation, am Rhythmus was ändern zu wollen

    Letztendlich geht es wohl nur mit abends länger wach halten, und ja, Mittagsruhe auf jeden Fall. Das ist bei uns eh die Regel: Wenn nicht mehr geschlafen wird (und wir zuhause sind), ist Mittagsruhe für alle, lange habe ich CD hören im Bett für Kindergartenkinder durchgesetzt, im Moment weicht das etwas auf.

  9. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2020

    Mein Kind macht ja Mittagsschlaf in der KiTa
    Dank Zeitverschiebung sind wir jetzt so bei 21 Uhr bis 6 Uhr. An sich müsste ich morgens nicht unbedingt so früh aufstehen, aber zumindest hab ich abends mal noch ne Stunde für mich.
    I will dance
    when I walk away

  10. Addict

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2020

    Zitat Zitat von Whassup Beitrag anzeigen
    Was mich aber extrem stören würde, wäre ein Kind, das um 5 oder noch früher wach wird, insofern wäre das eine sehr starke Motivation, am Rhythmus was ändern zu wollen
    Rhythmus ändern bringt da bei uns leider nichts. Egal ob mit oder ohne Mittagsschlaf oder wann das Kind abends einschläft, es ist 4.30 Uhr oder 5.00 Uhr wach. Hellwach. So wach, dass es direkt sein Müsli futtert, Zähne putzen geht, sich anzieht. Raketenartig durch die Wohnung flitzt, tausend Sachen erledigt (malt, bastelt). Achso: das macht es nicht allein, ich soll bitte dabei sein. Aber so schafft man auch was vor Sonnenaufgang
    Kind ist 3;6 Jahre alt.
    Zwillingsbruder ist absoluter Schlafbär und schläft gern bis 7.30 Uhr, muss immer geweckt werden.

  11. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2020

    Mein Zweitklässler schläft nicht vor 22 Uhr, egal wann er ins Bett geht. Außer er ist krank. Morgens muss ich ihn mehrmals wecken.
    Ich kenn das aber auch von mir als Kind, dass ich stundenlang wach lag und nicht einschlafen konnte.

    4:30 oder 5:00 ist mega hart. Vor allem so gemein wenn ein Kind genau andersrum tickt!!
    „Du musst nur langsam genug gehen, um immer in der Sonne zu bleiben.“ (Antoine de Saint-Exupéry)

  12. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2020

    Ich steh lieber um 5 auf, als dass ich ein Kind bis 22 Uhr rumspringen hätte
    Ich hoffe, sooo sehr, dass meine beiden Frühaufsteher bleiben...
    don't let the salt get in your wound.
    don't let the ghost get in your heart.


  13. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2020

    Nee, ab 20 Uhr liegt er zum Glück im Bett und liest. Aber das war auch mal anders. Aber dann sind wir da wohl verschieden Ich finde Kinder, die lange schlafen, grandios!
    „Du musst nur langsam genug gehen, um immer in der Sonne zu bleiben.“ (Antoine de Saint-Exupéry)

  14. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2020

    Zitat Zitat von eskobar_w Beitrag anzeigen
    Ich steh lieber um 5 auf, als dass ich ein Kind bis 22 Uhr rumspringen hätte
    Ich hoffe, sooo sehr, dass meine beiden Frühaufsteher bleiben...
    Ha, bei mir genau umgekehrt. 22 Uhr ist nervig, aber v.a. im Sommer nicht tragisch. Um 5 Uhr aufstehen wäre Folter. Wir leben mehr schlecht als recht mit diesem 6-Uhr-aufstehen-müssen zu Schulzeiten, aber selbst das macht sehr schlechte Laune. Alles, was früher ist, geht gar nicht.
    Zum Glück steht keins unserer Kinder SO früh auf.

  15. Member

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2020

    Oh ja. Aber glaube das wird zumindest teilweise genetisch bestimmt, also stehen die Chancen ganz gut, dass man Kinder bekommt, die da zu einem passen. Wir sind auch Nachteulen mit Kindern die für ihr Alter ganz schön lange schlafen morgens.

  16. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2020

    Zitat Zitat von Whassup Beitrag anzeigen
    Ha, bei mir genau umgekehrt. 22 Uhr ist nervig, aber v.a. im Sommer nicht tragisch. Um 5 Uhr aufstehen wäre Folter. Wir leben mehr schlecht als recht mit diesem 6-Uhr-aufstehen-müssen zu Schulzeiten, aber selbst das macht sehr schlechte Laune. Alles, was früher ist, geht gar nicht.
    Zum Glück steht keins unserer Kinder SO früh auf.
    Geht mir auch so. Vor 7 packe ich nicht über längere Zeit, ohne am Wochenende dann sehr viel zu schlafen oder einen anderen Ausgleich.
    Würde bei uns aber eh nicht klappen, wir essen erst um 19 Uhr gemeinsam zu Abend. Dann schläft L spätestens um 21 Uhr und mindestens bis 7.

    Meine Fünfjährige Nichte macht ewig keinen Mittagsschlaf mehr, aber darf mittlerweile oft bis 22:00 im Wohnzimmer sein, damit immerhin ihr große Schwester, die früher müde ist, schlafen kann. Immerhin schlafen beide lang, die kleine braucht nur wenig Schlaf.
    Geändert von wieauchimmer (29.10.2020 um 16:10 Uhr)
    Man soll schweigen oder Dinge sagen, die besser sind als das Schweigen.

  17. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2020

    Ich hab mich ans frühe Aufstehen ganz gut gewöhnt (ist aber auch eher sechs), bin auch überhaupt keine Lerche, die dann energiegeladen aufspringt. Aber ich brauche Feierabend und ein bisschen kinderfreie Zeit SO sehr.
    don't let the salt get in your wound.
    don't let the ghost get in your heart.


  18. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2020

    Wenn es nur darum geht, kann man die ja auch abends haben, wenn die Kinder spät schlafen. Dann schlafen sie ja hoffentlich morgens länger.
    Also ich kann problemlos bis 12 oder 1 Uhr wach sein, wenn ich nicht um 6 aufstehen muss. Manchmal bin ich halt auch so lange wach, WENN ich um 6 aufstehen muss, weil ich eine Eule bin, das ist aber dann schlecht.

  19. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2020

    Mir geht es wie eskobar, ich habe mich ans frühe aufstehen gewöhnt und habe es lieber so und noch was vom abend.

    Ich habe anfangs viel experimentiert mit Frühaufsteher Kind (teilweise 4 uhr) aber außer viele gespannte Nerven hat es nichts gebracht.

  20. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2020

    Naja, ich geh meist so elf, halb zwölf ins Bett. Habe dann also einige Stunden, statt nur eine oder eineinhalb, schliefen meine Kinder erst um zehn.
    don't let the salt get in your wound.
    don't let the ghost get in your heart.


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •