Antworten
Seite 2 von 183 ErsteErste 12341252102 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 3655
  1. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2020

    Bist du sicher, dass nur die Eltern des Kindes dabei sind? Meine Nichte hat auch ihren Geburtstag im Indoorspielplatz gefeiert und da waren neben ihren Eltern auch noch meine Mutter und eine Freundin mit.
    Was sagt denn dein Kind? Will es nicht alleine gehen? Dann würde ich mich einfach mal mit den Eltern des Kindes in Verbindung setzen. Ich war auch schon mal auf einem Geburtstag als einziges Elternteil, weil mein Kind nicht alleine wollte. Das war kein Problem.
    S (21:22) :
    könnte mir vorstellen, dass er einfach gar nix denkt. wie alle männer

  2. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2020

    Zitat Zitat von chaosmädchen Beitrag anzeigen
    Ich frag nochmal hier: hat hier jemand die Hubelino-Bahn mit Steinen anderer Marken kombiniert? Wenn ja, was waren eure Erfahrungen?
    Wir haben einige nachgemachte Duplosteine, das macht in Kombination mit den Bahnelementen keinen Spaß, weil sie anscheinend doch minimal anders sind (fällt sonst beim Mischen mit echten Lego-Duplosteinen nicht auf.
    Die normalen Duplos gehen wunderbar.

  3. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2020

    Zitat Zitat von Teddy01 Beitrag anzeigen
    Bist du sicher, dass nur die Eltern des Kindes dabei sind? Meine Nichte hat auch ihren Geburtstag im Indoorspielplatz gefeiert und da waren neben ihren Eltern auch noch meine Mutter und eine Freundin mit.
    Was sagt denn dein Kind? Will es nicht alleine gehen? Dann würde ich mich einfach mal mit den Eltern des Kindes in Verbindung setzen. Ich war auch schon mal auf einem Geburtstag als einziges Elternteil, weil mein Kind nicht alleine wollte. Das war kein Problem.
    Die Mutter ist sogar komplett allein. Also 7 Kinder (alle 4&5 Jahre alt) und 1 Erwachsener. Die sitzt halt am gemieteten Tisch und bewacht die Geschenke und das Essen und die Kinder sind vollkommen auf sich gestellt, verteilt in der ganzen Indoorhalle.

    Meine Tochter wäre schon auch allein hier geblieben, aber ich will / wollte das eben aus genannten Gründen nicht.

    Also verbringe ich nun den Tag hier 🙄 es laufen auch 8 Kindergeburtstage parallel plus die ganzen „normalen“ Tagesbesucher hier - es ist ziemlich furchtbar

  4. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2020


    Dafür wäre ich wohl zu viel Helikopter-Mum.

  5. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2020

    Zitat Zitat von aliní Beitrag anzeigen
    cyan: ich mag diese hose von name it. hat innendrin dieses verstellgummi. ist zwar in 104 die letzte größe, aber evtl gibts die ja auch noch größer.
    Danke.


  6. Addict

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2020

    Ich finde mich eigentlich ziemlich unhelikoptermäßig, aber das find ich ziemlich krass.

  7. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2020

    Vor allem in dem Alter und wenn dir Mutter die anderen Kinder gar nicht richtig kennt - wenn sich da wer verletzt/weh tut, checkt die doch im Zweifelsfall gar nicht, dass sie da jetzt hinlaufen müsste (geschweige dass das Kind sich unbedingt von ihr trösten lassen würde)...

  8. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2020

    Sehe ich auch so, aber irgendwie bin ich damit hier trotzdem allein, kein anderes Elternteil ist ja geblieben. Und wie gesagt, das ist jetzt tatsächlich schon die 3. Geburtstagsfeier, die so abläuft, wo entweder mein Mann oder ich als jeweils einziges elternteil dabei waren.
    Naja, mir aber auch egal, was die jetzt über mich denken - ich habe zumindest meine Tochter und die zwei anderen Kinder, die ich hier kenne, betreut bei Toilettengängen und wenn sie sich weh getan haben und so. Bald sind die 5 Stunden endlich um! 🙏🏻

  9. Addict

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2020

    Tapfer, moehrchen! Ich fürchte bei 5 Stunden (wtf!) hätte ich den Geburtstag leider abgesagt oder wäre einfach früher mit meinem Kind heimgegangen. Hier sind solche Geburtstagslocations Standard, aber immer mit Eltern. Wir gehen trotzdem manchmal eher heim, weil mein Kind nach 1,5 bis 2 Stunden echt hinüber ist und nur noch bettelt, wann wir gehen. Ich würde ihn (gerade 4) daher niemals alleine schicken (er würde wohl sogar alleine dableiben anfangs), ich find das gar nicht helikopterig.

  10. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2020

    Ich würde vor allem nie eine Geburtstagsfeier ohne mindestens einen weiteren Erwachsenen ausrichten. Schon gar nicht außerhalb der eigenen vier Wände.

  11. Member

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2020

    Zitat Zitat von cyan Beitrag anzeigen
    Ja, das ist sicher seine Reaktion auf unsere Erklärungen. Aber es besorgt mich, dass ihn das dermaßen beschäftigt und er davon auch manchmal regelrecht gestresst wirkt.
    Als jemand, der als Kind einen Waschzwang hatte aus Angst vor Bakterien/Parasiten würde ich unbedingt nochmal mit dem Kind reden und erklären, dass er es nicht so oft machen muss etc.
    Ich war unglaublich gestresst davon und so erleichtert als meine Mama mit mir darüber gesprochen hat und mir Ängste genommen hat.

  12. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2020

    Zitat Zitat von Ocean Beitrag anzeigen
    Als jemand, der als Kind einen Waschzwang hatte aus Angst vor Bakterien/Parasiten würde ich unbedingt nochmal mit dem Kind reden und erklären, dass er es nicht so oft machen muss etc.
    Ich war unglaublich gestresst davon und so erleichtert als meine Mama mit mir darüber gesprochen hat und mir Ängste genommen hat.

    Ja, wir werden das sicher noch mal in Ruhe besprechen.


  13. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2020

    Zitat Zitat von Moehrchen Beitrag anzeigen
    Die Mutter ist sogar komplett allein. Also 7 Kinder (alle 4&5 Jahre alt) und 1 Erwachsener. Die sitzt halt am gemieteten Tisch und bewacht die Geschenke und das Essen und die Kinder sind vollkommen auf sich gestellt, verteilt in der ganzen Indoorhalle.

    Meine Tochter wäre schon auch allein hier geblieben, aber ich will / wollte das eben aus genannten Gründen nicht.

    Also verbringe ich nun den Tag hier 🙄 es laufen auch 8 Kindergeburtstage parallel plus die ganzen „normalen“ Tagesbesucher hier - es ist ziemlich furchtbar
    Hui, das ist ja echt krass.
    Sind die anderen dann alleine auf Toilette gegangen? Oder wie hat sie das gemacht?
    Ich hätte mein Kind dort wohl auch nicht alleine gelassen.
    S (21:22) :
    könnte mir vorstellen, dass er einfach gar nix denkt. wie alle männer

  14. Member

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2020

    Da hätte ich meine Kinder auch nicht allein dort gelassen. Abgesehen davon dass meine eh nicht allein geblieben wären bei so einem Gewusel.
    Meine Gründe waren auch gewesen, das ja dann keiner nach ihnen schaut, Toilettengang, wird sie überhaupt aufmerksam auf weinende Kinder, verletzte Kinder, dass keines abhanden kommt,usw. Eben wie es hier auch begründet wurde.

  15. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2020

    F wäre nie im Leben dort alleine geblieben und ich hätte sie dort auch nicht alleine gelassen. Sie bleibt auch auf normalen Geburtstagen bisher nicht alleine. Am Freitag hab ich 3,5 Stunden bei einer Mutter im nicht kleinkindtauglichen Wohnzimmer gehockt mit Kleinkind und F hat Kindergeburtstag gefeiert


    Ich hab nochmal eine andere Frage zum Thema Essen. F ist mit 4,5 Jahren eine echt schlechte Esserin. Es gibt nur wenige Dinge, die sie wirklich ist: Brot, Nudeln, Kartoffeln, Kartoffelbrei,Reis, Spinat, Gurke, Banane, Apfel, Naturjoghurt, Müsli, Knäckebrot, Naturfrischkäse, gekochtes Ei, Käse, Kinderwurst, Honig, Schokofrischkäse, Milchreis, Wiener, Pfannkuchen, Laugenstangen, Fischstäbchen Graupensuppe und Erbseneintopf von Oma. Außerdem einige von diesen Kinder/Babygerichten von Hipp in diesen furchtbaren Plastikverpackungen oder eben Fruchtriegel, Dinkelstangen, also die Babysnacks. Dazu eben dann liebend gerne Kuchen und Süßigkeiten, aber dann nur Kuchen ohne Obst. Das war es. Keinerlei Saucen oder so, nur manchmal die vegane Gemüsesauce vom DM.

    Mich nervt es zunehmend. SIe braucht nahezu immer ein Extraessen. Sie probiert zwar, mag aber nichts, Und auch viele Dinge, die sie mal mochte, isst sie nicht mehr oder nur in spezieller Form z.B. mochte sie Silvester die Pommes in Wellenschnitt nicht, sonder sie sagt, dass sie nur glatte mag.

    Heute waren wir bei Freunden und die hatten Crumble mit Obst gemacht und sie war super enttäuscht, weil sie das nicht mochte und es war einfach nervig, weil sie die ganze Zeit gequengelt hat, dass sie Hunger hat, wollte aber die Sachen, die ich extra einpackt hatte, auch nicht. Ich war so angefressen, dass ich dann schon so Sachen gesagt habe, wie dass sie dann zukünftig nicht mehr mit kann, wenn sie ständig so ein Theater macht mit dem Essen. Das tut mir super leid, weil sie ja schließlich probiert und es nicht mag und das ja auch blöd für sie ist. Ich hasse es aber mittlerweile einfach so.

    Ich habe also ständig irgendwelches Essen dabei , weil sie auch dauernd wieder was snacken will bzw sie das Essen nicht mag, das offiziell angeboten wird. Gesund ist das ja auch nicht und dazu gibt es hier leider echt oft einen Nachmittagssnack mit Kuchen oder Plätzchen, weil man Mann und die Großeltern darauf stehen. Da kann ich mir den Mund fusselig reden, aber es hilft fast nichts. Da isst sie dann und die gesunde Variante fehlt wieder.

    Hab ihr Ideen, wie man das ganze verbessern könnte?
    ~Bücher sind Schokolade für die Seele~

  16. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2020

    Ich finde es eigentlich gar nicht wenig was sie isst und was da alles dabei ist. Also zb von Brot mit Käse oder wurst kann man doch gut satt werden oder Müsli mit Apfel und Banane im Naturjoghurt oder so. Das würde ich halt einfach immer daheim haben und es ihr dann als Alternative anbieten. Unterwegs höchstens eine Banane oder so. Nicht das ganze Sortiment an Snacks.

    Das mit dem Kuchen und süßen am Nachmittag nervt mich hier auch öfter mal. Da verstehe ich es. Könnte man das evtl nur auf das Wochenende legen und unter der Woche gibts da eben fest Joghurt mit Müsli und Obst oder so?

    Machst du das mit den "Non preferred" Nahrungsmittel in der Brotdose für die Kita schon?immer mal wieder was neues reintun oder was was sie eigtl nicht mag, in der Hoffnung, irgendwann isst sie es vielleicht.


  17. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2020

    Ich finds auch gar nicht so wenig, zumindest essen meine Kinder auch nicht mehr. Bei denen ist das aber auch oft Theater, deshalb gibt’s keine Extrawürste mehr. Wenn sie das gekochte nicht wollen, können sie Brot essen. Bis vor kurzem auch noch Müsli, aber das wurde dann zu oft gewählt und war mir zu viel Zucker.

    Aber z.b. das mit den Pommes ist ja irgendwie Quatsch und Theater? Da würd ich gar nicht drauf eingehen...

    Meine Kinder schreien grundsätzlich immer „bäh“ und „mag ich nicht“ wenn es essen gibt. mich nervt es auch sehr, aber ich versuche das mittlerweile zu ignorieren, sonst werd ich ja bekloppt, wenn ich immer versuche es jedem recht zu machen. Verhungern werden sie schon nicht.

  18. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2020

    Zitat Zitat von Kathi666 Beitrag anzeigen
    Meine Kinder schreien grundsätzlich immer „bäh“ und „mag ich nicht“ wenn es essen gibt.
    ...da hab ich kürzlich bei einer befreundeten Mutter einen netten Kalenderspruch gelesen - "Kinder, kommt nörgeln, das Essen ist fertig!"

  19. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2020

    (Ich versteh das mit den Pommes übrigens , als Kind mochte ich - obwohl ich fast alles gegessen habe - die meisten nicht und heute finde ich immer noch dass es große Unterschiede gibt, esse aber halt auch welche die ich nicht so mag.)

    Ich glaube meine Nichten (4 und 7) essen auch nicht mehr, eher weniger. An Gemüse zb gar nichts zuverlässig. Sie ernähren sich an herzhaftem quasi von Brot mit Butter (evtl noch Salami oder Käse) und Nudeln oder Gnocchi mit Butter, Parmesan und Mozzarella evtl noch. Und Pommes Sie, vor allem die Kleine, essen auch nichts wo ein Fitzelchen Grün dran ist, also wenn jetzt zb die Pizza Margarita mit Kräutern bestreut ist, isst sie es nicht.
    Die Große isst in der Mensa aber auch andere Sachen.

    Mich würde es auch nerven und ich stelle mir immer vor dass ich Süßkram etc. drastisch einschränken würde, damit sich daran dann nicht statt „richtigem“ Essen satt gegessen wird. Und sonst normale Sachen kochen und ggf. eine feste Alternative (zb Vollkornbrot mit Käse) anbieten. Aber ich weiß nicht ob ich das so durchziehen würde und ob das überhaupt sinnvoll ist.
    Geändert von wieauchimmer (05.01.2020 um 23:52 Uhr)

  20. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Mein Kleinkind 2020

    Zitat Zitat von narzisse Beitrag anzeigen
    ...da hab ich kürzlich bei einer befreundeten Mutter einen netten Kalenderspruch gelesen - "Kinder, kommt nörgeln, das Essen ist fertig!"
    Haha, den merk ich mir! Sehr passend

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •