Antworten
Seite 10 von 20 ErsteErste ... 89101112 ... LetzteLetzte
Ergebnis 181 bis 200 von 400
  1. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Schwanger 2020

    ich trinke max 1 mal in der woche ne saftschorle und ess täglich max ne handvoll knabberzeug (also wenn überhaupt)

  2. Member

    User Info Menu

    AW: Schwanger 2020

    Ich halte es jetzt für ein Gerücht. Ich hatte beim 1. Kind total Heißhunger auf Schokocreme in den letzten Wochen und mag schon immer eher süß. Kind kam mit 2800g und wiegt mit 3,5 Jahren 13kg. Ok, sie mag auch gerne süß, aber welches Kind mag das nicht?

  3. Addict

    User Info Menu

    AW: Schwanger 2020

    Es gibt doch diese Louwen-Diät, wo man in den Wochen vor der Geburt auf Zucker und Weißmehl verzichten soll. Hat aber eher was mit den Prostaglandin-Rezeptoren zu tun. Meine Hebamme sagte aber auch, dass man das Gewicht des Kindes durch die Ernährung beeinflussen kann.

  4. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Schwanger 2020

    Ein bisschen ist es sicher zu beeinflussen. Beim 1. habe ich gerade die letzten 2 Monate sehr gesund gegessen (Spätsommer, Salat, mediterranes). Er wog 4 kg.
    Beim 2. hab ich mehr Süßes gegessen. In Maßen, aber ungesünder und er wog 4,5 kg.
    Meine Hebamme sagt, dass ich selbst durch super perfekte Ernährung nie ein zartes Leichtgewicht kriegen werde, ich aber etwas Richtung Louwen Diät gehen könnte und weniger Kohldnhydrate/Zucker essen könne.

  5. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Schwanger 2020

    Sind aber die zweiten Kinder nicht oft schwerer? Meins war auch 500g schwerer (und kam eine Woche früher), ich habe mich, glaube ich, nicht groß anders ernährt und selbst in der zweiten Schwangerschaft weniger zugenommen.

  6. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Schwanger 2020

    Ich glaub jetzt irgendwie auch nicht, dass die Einzelfälle da soviel Aussagekraft haben.
    Würde mir wohl versuchen, keinen Stress zu machen, solange sich die Ernährung in einem gesunden Rahmen bewegt, wonach es ja sehr klingt.

  7. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Schwanger 2020

    Zitat Zitat von Stina Beitrag anzeigen
    Ich glaub jetzt irgendwie auch nicht, dass die Einzelfälle da soviel Aussagekraft haben.
    Würde mir wohl versuchen, keinen Stress zu machen, solange sich die Ernährung in einem gesunden Rahmen bewegt, wonach es ja sehr klingt.
    Ja.

    For the record: Ich habe sehr viel Süßes gegessen, außer die letzten Wochen (Louwen-Diät für die Geburt). Meine Tochter wog 3,2kg, die Geburt hat aber ewig gedauert, über Termin und sehr schmerzhaft. Also na ja

  8. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Schwanger 2020

    ich habe mich bei der ersten schwangerschaft gefühlt quasi fast ausschließlich von kuchen und eis ernährt zum ende. das kind kam mit 3170 zur welt. ich habe die ganze schwangerschaft über viel mehr süßkram als sonst gegessen und gar nicht viel zugenommen und der zuckertest war unauffällig.
    We are the angry mob
    We read the papers every day
    We like who we like, we hate who we hate
    But we’re also easily swayed.

  9. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Schwanger 2020

    hm, danke für eure berichte
    ich werd da jetzt kein großes ding draus machen, wenn ich bock auf kuchen hab, dann gibts kuchen!
    ich hab mir echt nach der letzten schwangerschaft geschworen, mich von "das baby wird n riese" prognosen nicht mehr verunsichern zu lassen (n 3400g kilo wurds dann...), und zack, schon ists wieder passiert

  10. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Schwanger 2020

    Zitat Zitat von rosaPony Beitrag anzeigen
    ich habe mich bei der ersten schwangerschaft gefühlt quasi fast ausschließlich von kuchen und eis ernährt zum ende. das kind kam mit 3170 zur welt. ich habe die ganze schwangerschaft über viel mehr süßkram als sonst gegessen und gar nicht viel zugenommen und der zuckertest war unauffällig.
    Danke dass du das schreibst. Hatte vorher schon n schlechtes Gewissen, weil ich echt viel Süßigkeiten esse und ich immer das Gefühl hab, das wird verurteilt. Ich versuche es nicht komplett ausarten zu lassen, aber das klappt halt nur bedingt
    neu.gierig.toll.kühn

  11. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Schwanger 2020

    Ich glaube, es ist völlig in Ordnung was Süßes zu essen, so lange es in Maßen in der Schwangerschaft ist. So doll wird sich das nicht auswirken können. Und etwas Extra Energie benötigt der Körper ja.
    Notfalls geh ich eine Runde mehr spazieren, das hilft immer.

    Und eine Geburt von einem Bröckchen muss nicht schlimm sein. Meine war ok trotz der Ausmaße und ich fand ihn angenehm handlich und robust danach. Gerade weil er schnell Infekte vom großen Bruder hatte, fand ich etwas Extragewicht beruhigend.

  12. Alter Hase

    User Info Menu

    neu.gierig.toll.kühn

  13. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Schwanger 2020

    Zitat Zitat von rosaPony Beitrag anzeigen
    ich habe mich bei der ersten schwangerschaft gefühlt quasi fast ausschließlich von kuchen und eis ernährt zum ende. das kind kam mit 3170 zur welt. ich habe die ganze schwangerschaft über viel mehr süßkram als sonst gegessen und gar nicht viel zugenommen und der zuckertest war unauffällig.
    Meine Hebamme sagte, ich dürfe keine Süßigkeiten mehr essen. Und wenn ich Lust auf Süßes hätte, dann solle ich Datteln etc. essen. Auch alles mit Weizen am besten weglassen, da das den Blutzuckerspiegel kurzfristig steigen lässt, was schlecht sei. Das Ende vom Lied wäre ein großes Kind.
    Ich war total erschrocken, weil ich echt viel Schokolade esse. Und ich finde es irgendwie sehr übertrieben von ihr.

    Nachfrage bei meiner Ärztin: ich darf Süßigkeiten essen.


  14. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Schwanger 2020

    Gah, schwanger sein ist so schon beschwerlich genug und es gibt so viele Sachen, die man nicht darf. Dann noch ohne Zucker und alles wahnsinnig gesund sehe ich echt nicht ein, irgendeine Freude braucht man doch

  15. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Schwanger 2020

    female ich hab die ärztin dann nach trockenobst (datteln etc.) gefragt, woraufhin sie ganz entsetzt war. ich solle bei süßhunger einfach in ne möhre beißen höhöhöhöhö!

  16. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Schwanger 2020

    Eine Möhre hilft mir bei Süßhunger echt nicht😝
    Ich esse Datteln, Feigen oder etwas Nüsse. Das hilft etwas. Angeblich helfen Datteln irgendwie zur Entbindung. Sagt meine Ärztin, sie kommt aus dem Iran und da wurde immer dazu geraten.

  17. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Schwanger 2020

    Zu den Datteln gibt's sogar eine Studie: Datteln fur eine schnellere Geburt?
    Den "Tipp", eine Möhre zu essen, finde ich schon unglaublich. Man muss doch Schwangeren das Leben nicht extra schwer machen?!

  18. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Schwanger 2020

    ich fands auch sehr affig! nun ja, ich geh heut nachmittag erstmal fein torte essen.

  19. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Schwanger 2020

    Stina, danke!
    Dann leg ich eine Blitzgeburt hin ich bin ja nichtmal in den letzten 4 Wochen und esse trotzdem gern Datteln. Aber das noch 9 Wochen halte ich locker durch!

  20. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Schwanger 2020

    Zitat Zitat von Sternenkind Beitrag anzeigen
    ich fands auch sehr affig! nun ja, ich geh heut nachmittag erstmal fein torte essen.
    neu.gierig.toll.kühn

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •