Antworten
Seite 16 von 58 ErsteErste ... 6141516171826 ... LetzteLetzte
Ergebnis 301 bis 320 von 1148
  1. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Schwanger 2020

    Zitat Zitat von Lucina Beitrag anzeigen
    Hier steht, man darf die Begleitperson nicht verwehren: ***Update Corona***
    Wir fassen - ausgehend von den Empfehlungen der Fachgesellschaften - zusammen. Mehr im Link 🧐
    http://www.mother-hood.de/sichere-ge...zu-corona.html :

    👉 Unfreiwilliges Gebaren ohne Partner*in ist unzulassig!

    👉 Eine Klinik darf eine Schwangere nicht zum Kaiserschnitt sowie nach der Geburt zur Trennung vom Kind zwingen!

    👉 Stark eingeschrankte Besuchsmoglichkeiten mussen in Kauf genommen werden!

    ABER: Tretet mit den Kliniken wenn moglich in Kontakt. Erklart ihnen, wenn ihr mit einer Vorgabe nicht einverstanden seid. Auch wenn die Zeiten wegen #Corona schwierig und besonders sind, sind Patientinnenrechte/ Menschenrechte (auch die eures Kindes) nicht ausser Kraft gesetzt!!!

    #alleinimKreisssaal #Geburt #sichereGeburt #nichtohnedenVater

    Besteht drauf! Es ist unmenschlich, soetwas durchsetzen zu wollen!
    Danke dafür!!!

  2. Addict

    User Info Menu

    AW: Schwanger 2020

    Danke dir!

    Ich plane auch ambulant zu entbinden und hoffe, ich kann vorher noch das Aufklärungsgespräch mit dem Kinderarzt durchführen, bzw die Hebamme hat dann Zeit, täglich vorbeizukommen usw.

  3. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Schwanger 2020

    Hier haben einige Kinderärzte deutlich gemacht, dass sie die u2 nach einer ambulanten Geburt nicht packen. Kliniken raten dazu, zu bleiben.
    Ich werde meine am Donnerstag darauf ansprechen und dann ggf den KiArzt. Noch sind es ja 4 Wochen...

    Mit dem Gedanken, evtl allein zu entbinden habe ich mich angefreundet und weiß dann wenigstens meine Kinder gut betreut in den Händen meines Mannes.
    Denn unsere Eltern ziehen wir jeweils nicht mehr heran und viel mehr Alternativen gibt es nicht.

  4. Addict

    User Info Menu

    AW: Schwanger 2020


    Und dann drei Tage mit Säugling im KKH alleine sein, weil kein Besuch kommen kann? Bzw dein Mann keine Betreuung für die Kinder hat?
    Man ey, da blutet mir das Herz bei....

  5. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Schwanger 2020

    Ja, ich finde das natürlich auch alles einfach sch....! Und naiverweise hoffe ich, dass es in ca 4 Wochen zur Entbindung doch besser ist.
    Ich hatte komischerweise seit Beginn der Schwangerschaft ein komisches Gefühl zur Geburt und hab schon im August gesagt, dass ich bestimmt alleine dadurch muss.
    Meine Sorge um die Geschwisterbetreuung ist aber tatsächlich groß und nur wenn ich die in Sicherheit weiß, bin ich beruhigt.

  6. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Schwanger 2020

    Ich hab mal ne Frage, so im Zuge der ganzen Corona-sache jetzt.
    Wir haben den Entbindungstermin erst in ca. 3 Monaten, aber natürlich mache ich mir grosse Gedanken, was man alles so braucht, falls es das irgendwann alles nicht mehr so leicht gibt (also bestellen wird wahrscheinlich trotzdem gehen, aber irgendwie hätte ich gerne die Sachen n bissi vorher, falls dann was ist, dass wir nicht drauf angewiesen sind). Wir haben jetzt mal folgendes aufgeschrieben, was fällt euch noch ein, was man unbedingt braucht :

    - Familienbett
    -Matrazen und Lattenroste dafür
    - Kinderrausfallschutz
    - Maxi Cosi
    - Babynestchen
    - Kommode mit Wickelauflage
    - Wärmelampe fürs Wickeln
    - Wickelunterlage
    - Wippe
    - Babybadewanne
    - Triptrap mit Baby-Aufsatz
    - Trage oder Tuch

    Was braucht man noch so als "Hardware"? Weil das was ich jetzt gelistet habe haben wir eigentlich alles da oder bekommen es oder haben es bestellt...
    neu.gierig.toll.kühn

  7. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Schwanger 2020

    Zitat Zitat von Maritty Beitrag anzeigen
    Ich hab mal ne Frage, so im Zuge der ganzen Corona-sache jetzt.
    Wir haben den Entbindungstermin erst in ca. 3 Monaten, aber natürlich mache ich mir grosse Gedanken, was man alles so braucht, falls es das irgendwann alles nicht mehr so leicht gibt (also bestellen wird wahrscheinlich trotzdem gehen, aber irgendwie hätte ich gerne die Sachen n bissi vorher, falls dann was ist, dass wir nicht drauf angewiesen sind). Wir haben jetzt mal folgendes aufgeschrieben, was fällt euch noch ein, was man unbedingt braucht :

    - Familienbett
    -Matrazen und Lattenroste dafür
    - Kinderrausfallschutz
    - Maxi Cosi
    - Babynestchen
    - Kommode mit Wickelauflage
    - Wärmelampe fürs Wickeln
    - Wickelunterlage
    - Wippe
    - Babybadewanne
    - Triptrap mit Baby-Aufsatz
    - Trage oder Tuch

    Was braucht man noch so als "Hardware"? Weil das was ich jetzt gelistet habe haben wir eigentlich alles da oder bekommen es oder haben es bestellt...
    Habt ihr ne Grundausstattung an Fläschchen und Pre, falls ihr zufüttern müsst oder das Stillen nicht klappt? (Wenn das für euch zur Hardware zählt )
    Je nachdem, wie euer Baby so drauf ist, kann eine Federwiege eine sinnvolle Anschaffung sein, bzw. mal gucken, ob ihr sie bei Bedarf leihen könntet.

    A toi l'enfant qui vient [...]
    Je murmure ton nom dans le souffle de ma voix
    Je t'offrirai le monde, toi que je ne connais pas
    Je t'ouvre grand mon coeur comme on ouvre ses mains
    Je t'espère des bonheurs aussi grands que les miens
    Demain c'est toi

  8. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Schwanger 2020

    Zitat Zitat von cerise Beitrag anzeigen
    Habt ihr ne Grundausstattung an Fläschchen und Pre, falls ihr zufüttern müsst oder das Stillen nicht klappt? (Wenn das für euch zur Hardware zählt )
    Je nachdem, wie euer Baby so drauf ist, kann eine Federwiege eine sinnvolle Anschaffung sein, bzw. mal gucken, ob ihr sie bei Bedarf leihen könntet.
    Ah ja, super. Ja, genau, so was meinte ich, an so was hätte ich wohl nicht gedacht.
    neu.gierig.toll.kühn

  9. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Schwanger 2020

    Weiß jemand, warum Schwangere in GB jetzt als Risikogruppe gelten? Hab das nur am Rande mitbekommen und finde nichts dazu...
    Mach einfach Dein Ding. Irgendjemand findet es eh scheisse.

  10. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Schwanger 2020

    Zitat Zitat von Anitak Beitrag anzeigen
    Ich folge "vonguteneltern" auf Instagram und dort berichten einige, dass keine Begleitpersonen mehr in den Kreißsaal dürfen. Sicher nur Einzelfälle, aber trotzdem sehr erschreckend.
    habe das erst heute von zwei unterschiedlichen Quellen gehört ( Ärztin und Hebamme) und ich fürchte, es sind keine Einzelfälle.

  11. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Schwanger 2020

    In den Kliniken in der Stadt in der ich wohne darf wohl eine Begleitperson mit in den Kreissaal, danach aber wohl nicht zu Besuch kommen, weswegen viele auf ambulante Geburten hoffen jetzt.
    neu.gierig.toll.kühn

  12. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Schwanger 2020

    Hier in der großen Klinik, in der ich entbinden würde, falls die Geburt im Geburtshaus nicht klappt, dürfen ausschließlich die Partner zu Untersuchungen, Entbindung und danach zu Besuch kommen. Zumindest ist das der derzeitige Stand.
    In der anderen, kleineren Klinik, die die Alternative wäre, dürfen wohl generell keine Patienten mehr besucht werden, da finde ich aber keine detaillierten Infos zur Geburt im speziellen.

  13. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Schwanger 2020

    Das Land Berlin hat für alle Berliner Krankenhäuser festgelegt, dass bei Gebärenden eine Begleitperson mit in den Kreißsaal darf. Ist eine Entscheidung vom 17.03.
    Me gusta como eres

    Stranger Muri...

  14. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Schwanger 2020

    Ja, inzwischen gibt es tatsächlich Kliniken, die keine Begleitung mehr zulassen, auch nicht zur Geburt.

    Bei uns darf der Partner (noch) zur Geburt mit rein (ab dem Moment, wo die Schwangere fest in ihrem Kreißsaal bleibt und ihn nicht mehr verlässt). Andere Besuche sind komplett verboten, auch auf der Wochenstation.
    Es gibt jetzt Security, die das durchsetzt, zum Glück, ich will das nämlich nicht an der Kreißsaaltür diskutieren und wenn es so läuft wie geplant, kommt überhaupt keiner mehr ins Gebäude rein außer den Schwangeren selbst.
    Ich würde aber nicht meine Hand dafür ins Feuer legen, dass das nicht in ein paar Tagen noch verschärft wird und der Partner auch draußen bleiben muss, uns geht nämlich das Material aus und da sowohl die Frauen als auch das Personal Mundschutz tragen muss (und Begleitung dann auch), wird da mehr verbraucht als unbedingt notwendig.

  15. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Schwanger 2020

    habt ihr in euren kliniken angerufen um das zu erfragen? auf der homepage der beiden infrage kommenden kliniken steht leider nicht und ich denke mir, dass die extrem oft angerufen werden bestimmt

  16. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Schwanger 2020

    Wir wurden schon am Wochenende zigmal angerufen, deshalb haben wir auch darauf gedrängt, dass es veröffentlicht wird.
    Wie lange hast du denn noch bis zum ET?
    Im Moment ändert es sich teilweise mehrmals täglich, z. B. gibt es inzwischen keine Familienzimmer mehr und überhaupt keinen Zutritt zur Wochenstation außer für die Frauen.
    Von daher nützt dir eine Aussage heute vermutlich nächste Woche gar nichts mehr.
    Ich würde ehrlich gesagt versuchen, mich darauf einzustellen, im worst case ohne Begleitung zu gebären, versuchen, ob ich noch eine Möglichkeit habe, eine ambulante Geburt zu organisieren (Hebamme und Kinderarzt für U2) und dann hoffen, dass der Mann doch noch mit rein darf.
    Bzw. würde ich, wäre ich jetzt am ET, alles daran setzen, zu Hause zu gebären und keine Klinik betreten zu müssen, aber das ist ohne private Hebammenkontakte vermutlich utopisch.

  17. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Schwanger 2020

    4 tage. da ich eine komplizierte 1. geburt mit sectio hatte scheidet eine hausgeburt leider aus.

  18. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Schwanger 2020

    falls das relevant ist - in den kreisen, in denen die kliniken sind, die kn frage kommen, gibt es bisher sehr wenige bestätigte corona fälle (u20)

  19. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Schwanger 2020

    Zitat Zitat von Cherrycoke
    Weiß jemand, warum Schwangere in GB jetzt als Risikogruppe gelten? Hab das nur am Rande mitbekommen und finde nichts dazu...
    Zu GB weiß ich nichts, aber mein Mann hat mir gestern erzählt, dass Schwangere von seinem Arbeitgeber als Risikogruppe eingestuft werden und derzeit nicht zur Arbeit kommen dürfen. Bei denen wird es, soweit er das erfahren hat, wohl damit begründet, dass Schwangere höhere Körpertemperaturen vermeiden sollten, also das mit Corona einhergehende Fieber.
    Ansonsten hab ich das hier aber bisher weder vom Bund noch vom Kanton gehört. Der Kanton hat im Gegenteil gestern erst ein Video veröffentlicht, in welchem erklärt wird, dass Schwangere nach bisherigen Erkenntnissen weder häufiger infiziert sind noch häufiger einen schweren Krankheitsverlauf haben noch dass das Baby Schaden nimmt. (Das Video ist auf Französisch, bei Interesse kann ich es aber natürlich dennoch verlinken)
    1. Seien Sie vorbereitet!
    2. Werden Sie nicht panisch!
    3. Haben Sie einen Plan!



  20. Addict

    User Info Menu

    AW: Schwanger 2020

    Oh man Sophie, wie gruselig.
    Ich habe noch bis Mai Zeit, aber irgendwie macht mir das gerade wenig Hoffnung auf eine angenehme 2. Geburt

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •