+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 22
  1. Enthusiast Avatar von alicée
    Registriert seit
    11.01.2008
    Beiträge
    820

    Weitere Schwangerschaft(en) nach Kaiserschnitt

    Der KS ist bei mir jetzt fast 1 Jahr her und wir können uns do langsam ein weiteres Kind vorstellen.
    Wie lange habt ihr mit der nächsten Schwangerschaft gewartet und musstet ihr irgendwas beachten wegen des vorangegangenen Kaiserschnitts?

  2. Regular Client Avatar von blauer_Engel
    Registriert seit
    10.03.2013
    Beiträge
    3.755

    AW: Weitere Schwangerschaft(en) nach Kaiserschnitt

    Die Vorgabe bei mir war ein Jahr Mindestabstand zwischen KS und erneuter Schwangerschaft.
    Ich war knapp ein Jahr nach Entbindung wieder schwanger.
    Beachten musste ich nichts, nur gegen Ende der Schwangerschaft wurde überprüft, ob einer spontanen Entbindung etwas im Wege steht.

  3. Foreninventar Avatar von schnaengs
    Registriert seit
    24.10.2002
    Beiträge
    40.844

    AW: Weitere Schwangerschaft(en) nach Kaiserschnitt

    mir wurde auch gesagt, dass ich nach möglichkeit ein jahr warten solle.
    es wurden dann ein paar jahre mehr.

    ich hab mich recht intensiv mit dem thema vbac (spontangeburt nach kaiserschnitt) auseinandergesetzt. wenn dich das interessiert kann ich dir eine tolle gruppe bei fb empfehlen.

    If Plan A doesn't work the alphabet has 25 more letters.


  4. Alter Hase Avatar von *Flower*Power*
    Registriert seit
    21.02.2009
    Beiträge
    7.651

    AW: Weitere Schwangerschaft(en) nach Kaiserschnitt

    Ich wurde im KH verabschiedet mit „Wir sehen uns bitte frühestens in 2 Jahen wieder“.

    Eine Freundin hatte einen KS wegen BEL und war nach knapp 8 Monaten wieder schwanger. Das KH sagte, früher wäre eine vaginale Geburt so früh nach KS auf keinen Fall gegangen, aber jetzt hätten sie bessere Geräte und Ärzte mit entsprechender Fortbildung und würden es nicht mehr ausschließen. Es ging dann auch tatsächlich ohne KS. Inzwischen machen die dort auch BEL Geburten ohne KS, das war da 2015 noch nicht möglich.

  5. Regular Client Avatar von *sternschnuppe*
    Registriert seit
    15.11.2004
    Beiträge
    4.535

    AW: Weitere Schwangerschaft(en) nach Kaiserschnitt

    Ich bin nach gut einem Jahr nach KS wieder schwanger geworden. So lange sollte ich warten.
    Es gab keine Komplikationen, gegen Ende und beim Gespräch mit dem KH wurde die Narbe geschallt.
    Ich habe natürlich entbunden, dazu ein sehr großes und schweres Kind, das lange feststeckte. Letztlich klappte es aber, es hätten nur keine längerenPresswehen sein dürfen, 2,5 h waren es, da wurde öfter nach der Narbe geschaut und ich motiviert, Gas zu geben.

  6. Fresher Avatar von purplegirl
    Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    329

    AW: Weitere Schwangerschaft(en) nach Kaiserschnitt

    Ich war nach 1 3/4 Jahren wieder schwanger. Beachten musste ich nichts, bei Schmerzen um die Narbe herum hätte man natürlich reagieren müssen. Es gab aber keine Probleme.

  7. Get a life! Avatar von Cinnamon
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    72.772

    AW: Weitere Schwangerschaft(en) nach Kaiserschnitt

    Bin auch nach 14 Monaten wieder schwanger geworden und es gab keine Probleme. Auch ich sollte ein Jahr warten.


  8. Senior Member Avatar von Pepparmint
    Registriert seit
    22.04.2010
    Beiträge
    6.852

    AW: Weitere Schwangerschaft(en) nach Kaiserschnitt

    Mir wurd auch das 1 Jahr warten geraten. Einige lassen vorsorglich die KS-Narbe schallen, meine Gyn sagt aber, das mache man nicht mehr, weil es keine Konsequenzen habe. Allerdings war ihre Empfehlung, die Schwangerschaft nach positivem Test recht früh feststellen zu lassen, um zu sehen, wo es sich einnistet.

  9. Senior Member Avatar von babyface
    Registriert seit
    03.03.2006
    Beiträge
    6.283

    AW: Weitere Schwangerschaft(en) nach Kaiserschnitt

    Zitat Zitat von Pepparmint
    Allerdings war ihre Empfehlung, die Schwangerschaft nach positivem Test recht früh feststellen zu lassen, um zu sehen, wo es sich einnistet.
    Wofür wäre das wichtig/hilfreich zu wissen?
    1. Seien Sie vorbereitet!
    2. Werden Sie nicht panisch!
    3. Haben Sie einen Plan!



  10. Ureinwohnerin Avatar von Ingunn
    Registriert seit
    29.07.2002
    Beiträge
    21.619

    AW: Weitere Schwangerschaft(en) nach Kaiserschnitt

    Zitat Zitat von babyface Beitrag anzeigen
    Wofür wäre das wichtig/hilfreich zu wissen?
    In sehr seltenen Fällen kann sich das Ei in der Kaiserschnittnarbe einnisten und eine Gebärmutterruptur verursachen.
    Wenn du tot bist, weißt du nicht, dass du tot bist. Es ist nur schwer für die Anderen.
    Genau so ist es, wenn du dumm bist.

  11. Ureinwohnerin Avatar von sora
    Registriert seit
    16.06.2010
    Beiträge
    30.632

    AW: Weitere Schwangerschaft(en) nach Kaiserschnitt

    Mir wurde auch ein Jahr warten verordnet. Beachten musste ich nichts.

  12. Addict Avatar von witchcraft
    Registriert seit
    10.06.2001
    Beiträge
    3.262

    AW: Weitere Schwangerschaft(en) nach Kaiserschnitt

    Bei mir sind es 10 Monate zwischen Sectio und erneuter Schwangerschaft.

  13. Enthusiast Avatar von alicée
    Registriert seit
    11.01.2008
    Beiträge
    820

    AW: Weitere Schwangerschaft(en) nach Kaiserschnitt

    Danke für eure Antworten.
    Ich mach mir schon ein wenig Gedanken wegen der Narbe, aber es ist auch beruhigend, dass es bei den meisten wohl problemlos verläuft.

  14. Regular Client Avatar von *sternschnuppe*
    Registriert seit
    15.11.2004
    Beiträge
    4.535

    AW: Weitere Schwangerschaft(en) nach Kaiserschnitt

    Ich hab es auch im Freundeskreis nie mitbekommen, dass es Probleme gab und eine natürliche Entbindung klappte überall danach.
    Ist es denn gut verheilt oder hattest du Komplikationen?

  15. Senior Member Avatar von babyface
    Registriert seit
    03.03.2006
    Beiträge
    6.283

    AW: Weitere Schwangerschaft(en) nach Kaiserschnitt

    Zitat Zitat von alicée
    Danke für eure Antworten.
    Ich mach mir schon ein wenig Gedanken wegen der Narbe, aber es ist auch beruhigend, dass es bei den meisten wohl problemlos verläuft.
    Ja, ich auch (und bin auch insgesamt nicht sicher, welche Art von Geburt mir eigentlich lieber wäre).
    Ich hatte jetzt auch schon 2-3 Mal plötzlich starke Bauchschmerzen im Unterbauch, das erste Mal so stark, dass ich dachte, ich müsste ins Krankenhaus. Im Endeffekt sind das glaube ich ganz normale Blähungen, ich hab richtig den Eindruck, die Luft da lang wandern zu spüren. Nur eben, dass da seit dem Kaiserschnitt irgendwas anders ist und der Druck super weh tut. (Die normalen Bauchschmerzen nach dem KS haben die èblichen 8 Wochen gedauert, also die meine ich nicht.)
    Da frage ich mich schon, ob das bei einer neuen Schwangerschaft und/oder Geburt Probleme bereiten kann.
    1. Seien Sie vorbereitet!
    2. Werden Sie nicht panisch!
    3. Haben Sie einen Plan!



  16. Ureinwohnerin Avatar von Ingunn
    Registriert seit
    29.07.2002
    Beiträge
    21.619

    AW: Weitere Schwangerschaft(en) nach Kaiserschnitt

    Das klingt nach Verwachsungen am Bauchfell, die sind nach einem Kaiserschnitt leider nicht so selten.
    Wenn du tot bist, weißt du nicht, dass du tot bist. Es ist nur schwer für die Anderen.
    Genau so ist es, wenn du dumm bist.

  17. Ureinwohnerin Avatar von DieKathi
    Registriert seit
    31.10.2002
    Beiträge
    20.506

    AW: Weitere Schwangerschaft(en) nach Kaiserschnitt

    Würde ich die Gyn mal drüber schallen lassen.

    Ich hab auch vaginal entbunden 3,5 Jahre später. Ohne Probleme mit der Narbe. Ich hab sie aber auch einmal angucken lassen von meiner Gyn, weil das meine größte Sorge war, dass damit etwas sein könnte.
    Nina (08:22 PM) :
    als intoleranter mensch muss man nix erklären *find

  18. Enthusiast
    Registriert seit
    14.02.2014
    Beiträge
    954

    AW: Weitere Schwangerschaft(en) nach Kaiserschnitt

    Ich habe insgesamt 4 Kaiserschnitte gehabt. Bei 2. KS stellte man nach 48h Wehen nach Einleitung eine gedeckte Ruptur fest. Die gab es aber wohl eher wegen einer handwerklich schlechten Naht in Klinik 1. Schwangerschaft 3 und Schwangerschaft 4 waren völlig unproblematisch seitens der Narbe und kein bisschen ausgedünnt. Theoretisch wäre da noch eine Schwangerschaft möglich. Die Statistik spricht ja auch dafür, dass alles gut gehen wird. Meine Kinder sind knapp 3, 3.5 und 4 Jahre auseinander, da war also Zeit zum Heilen.

    Die Verwachsungen sind aber tatsächlich nicht ohne. Ich habe einen undurchlässigen Einleiter mittlerweile, irgendwas hängt an meinem Bauchfell, der Darm ist auch irgendwo aufgehängt, wo er nicht soll. Das tut schon sehr weh, meine Tage überstehe ich nur mit vielen Schmerzmitteln, selbst der Eisprung ist uff. Mir hilft das Wissen, dass es an sich nichts schlimmes ist.
    (Wobei ich mehr gynäkologische OPs habe als nur die 4 KS. Ich hatte auch zwei Eileiterschwangerschaften und zwei riesige Zysten, da wird man wohl schlecht sagen können, was von was kommt.)
    Geändert von perry_moppins (25.01.2020 um 12:44 Uhr)

  19. Addict Avatar von witchcraft
    Registriert seit
    10.06.2001
    Beiträge
    3.262

    AW: Weitere Schwangerschaft(en) nach Kaiserschnitt

    Zitat Zitat von Ingunn Beitrag anzeigen
    Das klingt nach Verwachsungen am Bauchfell, die sind nach einem Kaiserschnitt leider nicht so selten.
    Und sprechen die dann gegen eine Spontangeburt bei der nächsten Schwangerschaft?

  20. Ureinwohnerin Avatar von Ingunn
    Registriert seit
    29.07.2002
    Beiträge
    21.619

    AW: Weitere Schwangerschaft(en) nach Kaiserschnitt

    Zitat Zitat von witchcraft Beitrag anzeigen
    Und sprechen die dann gegen eine Spontangeburt bei der nächsten Schwangerschaft?
    Nein.
    Wenn du tot bist, weißt du nicht, dass du tot bist. Es ist nur schwer für die Anderen.
    Genau so ist es, wenn du dumm bist.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •