Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 32
  1. V.I.P.

    User Info Menu

    Kinderrad mit Gangschaltung?

    F wird im Mai 5 und fährt seit sie 3 Jahre alt ist Rad. Bisher hatte sie 2 Puky Räder, in diesem Jahr müssen wir aber wohl auf 20 Zoll umsteigen. Die Räder haben häufig eine Gangschaltung und ansich finde ich das auch nicht schlecht, aber ab wann können Kinder die überhaupt vernünftig bedienen?
    F ist ja einfach noch recht jung, aber eben groß und braucht daher schon die Größe.
    Wie sind eure Erfahrungen und könnt ihr evtl etwas konkretes empfehlen?
    ~Bücher sind Schokolade für die Seele~

  2. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Kinderrad mit Gangschaltung?

    Wie flach/hügelig ist es denn dort, wo ihr wohnt - braucht man eine Gangschaltung oder eher nicht?

  3. Addict

    User Info Menu

    AW: Kinderrad mit Gangschaltung?

    ich bin da eher zurückhaltend, hatte aber auch kein kind, das mit 5 schon vom 18er-puky runter musste.
    ich find bis locker ins vorschulalter rein, sind die kinder gut beschäftigt mit dem "verkehr" auf dem fußweg, mit angemessenem tempo, abstand halten, entfernungen und geschwindigkeiten einschätzen etc.
    im alltag wäre für meine kinder ein großes augenmerk aufs schalten da zu viel gewesen. also im sinne von dann leiden die anderen genannten bereiche.
    (und klar, die lernen das schnell, aber es ist halt eine sache mehr, die beachtet werden muss.)

    wenn man nur im freizeitbereich rad fährt (auf leeren radwegen und nachmittags auf dem schulhof oder so) ist das was anderes. hier haben die kinder ab 3, spätestens 4 alle wege mit dem rad zurückgelegt und ich habe immer einen deutlichen entwicklungssprung um die einshculung bzw. spätes vorschuljahr bemerkt. ab dann wäre ein umsteigne auf gangschaltung gut gewesen bzw. ist dann auch irgendwann erfolgt.

  4. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Kinderrad mit Gangschaltung?

    Hier wird es jetzt zum 7. Geburtstag wohl eine Gangschaltung geben. Aber eher, weil er aus dem Rad wächst und bei Touren schnell angestrengt ist, wenn er mir uns das Tempo halten soll.

    Die Islabikes zB. gibt es auch als 20er ohne Gangschaltung: Einfach besser. Das erste Kinderfahrrad von ISLABIKES | Jetzt entdecken
    Wir sind damit super zufrieden. Die Räder sind mega leicht und haben eine echt gute Qualität.
    „Du musst nur langsam genug gehen, um immer in der Sonne zu bleiben.“ (Antoine de Saint-Exupéry)

  5. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Kinderrad mit Gangschaltung?

    meine tochter hatte mit 4,5-6 beim 16er-rad eine automatikschaltung (2-gang) und seitdem sie genau 6 ist 20 zoll mit 8 gängen. die beherrschte sie innerhalb von 2 wochen. sie ist aber auch eine sehr geübte radfahrerin und fährt täglich.
    ich bin heilfroh um die neue gangschaltung, weil sie damit eher sicherer fährt, da sie die geschwindigkeit viel feiner anpassen kann.

    If Plan A doesn't work the alphabet has 25 more letters.


  6. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Kinderrad mit Gangschaltung?

    Hm, meine Kinder sind recht normal groß, und haben auch mit 4,5 bzw. 5 auf das 20-Zoll-Rad gewechselt (vorher hatten sie ein 16-zoll, das war dann deutlich zu klein).
    Für diese Größe haben wir in ein gutes Rad investiert, ein "mountainbike" mit Gangschaltung. Es ist eine 7-Gang-Kettenschaltung (Narbenschaltungen sind gewichtsmäßig schwerer), und die Kinder können sie in dem Alter bedienen. Wenn es anfangs noch zu kompliziert ist, kann man ja auch dauerhaft im 4. Gang oder so fahren. Wir haben schon gezielt geguckt, dass es höchstens 7 oder 8 Gänge sind, und nicht 21 oder so, das wäre und zuviel des guten gewesen.
    Wir haben ein paar Hügel in der Umgebung (z.B. auf dem Heimweg jeden Tag) und fahren gern auch Radtouren, und da ist eine Gangschlatung echt viel wert. Auf autofreien Wegen muß ja auch nicht auf den Verkehr achten, und im Normalfall, wenn man geradeaus fährt, schaltet man ja nicht andauernd (war auf nightswimming bezogen).

    schnaegs, ich finde die Größenunterschiede lustig. Mein großes Kind hat kurz nch der Einschulung das 24-Zoll-Rad bekommen, und bei meiner Tochter sieht das auch eher so aus, sie ist jetzt 5,5 und das 20-Zoll wird in absehbarer Zeit klein

  7. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Kinderrad mit Gangschaltung?

    Bei uns ist es leider so, dass wir im normalen Alltag kaum radfahren. Wir wohnen sehr ländlich, sodass unsere Touren eben klassische Radtouren sind. Radfahren im innerstädtischen Bereich wird es eigentlich nie bzw nur in Ausnahmefällen geben. Hier ist es hier etwas zwischen hügelig und bergich an der einen Seite oder flach auf der anderen aber ein Anstiege kommen schon vor.

    Was für Schaltungen habt ihr dann?
    ~Bücher sind Schokolade für die Seele~

  8. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Kinderrad mit Gangschaltung?

    Zitat Zitat von Whassup Beitrag anzeigen
    Hm, meine Kinder sind recht normal groß, und haben auch mit 4,5 bzw. 5 auf das 20-Zoll-Rad gewechselt (vorher hatten sie ein 16-zoll, das war dann deutlich zu klein).
    Für diese Größe haben wir in ein gutes Rad investiert, ein "mountainbike" mit Gangschaltung. Es ist eine 7-Gang-Kettenschaltung (Narbenschaltungen sind gewichtsmäßig schwerer), und die Kinder können sie in dem Alter bedienen. Wenn es anfangs noch zu kompliziert ist, kann man ja auch dauerhaft im 4. Gang oder so fahren. Wir haben schon gezielt geguckt, dass es höchstens 7 oder 8 Gänge sind, und nicht 21 oder so, das wäre und zuviel des guten gewesen.
    Wir haben ein paar Hügel in der Umgebung (z.B. auf dem Heimweg jeden Tag) und fahren gern auch Radtouren, und da ist eine Gangschlatung echt viel wert. Auf autofreien Wegen muß ja auch nicht auf den Verkehr achten, und im Normalfall, wenn man geradeaus fährt, schaltet man ja nicht andauernd (war auf nightswimming bezogen).

    schnaegs, ich finde die Größenunterschiede lustig. Mein großes Kind hat kurz nch der Einschulung das 24-Zoll-Rad bekommen, und bei meiner Tochter sieht das auch eher so aus, sie ist jetzt 5,5 und das 20-Zoll wird in absehbarer Zeit klein
    Was habt ihr für ein Rad? Wie groß ist deine Tochter denn?
    ~Bücher sind Schokolade für die Seele~

  9. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Kinderrad mit Gangschaltung?

    Wir wohnen in recht hügeligem Gebiet und ich war froh, als mein Sohn mit so 5 Jahren auf ein 3-Gang-Rad passte. Damit erweiterte sich unser Radius deutlich und er kam einfach besser mit. Aber keine komplizierte Schaltung, nur so eine Nabenschaltung, so 21 Gänge sind glaube ich zu viel für kleine Kinder.

  10. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Kinderrad mit Gangschaltung?

    Zitat Zitat von Mohrrübe Beitrag anzeigen
    Wir wohnen in recht hügeligem Gebiet und ich war froh, als mein Sohn mit so 5 Jahren auf ein 3-Gang-Rad passte. Damit erweiterte sich unser Radius deutlich und er kam einfach besser mit. Aber keine komplizierte Schaltung, nur so eine Nabenschaltung, so 21 Gänge sind glaube ich zu viel für kleine Kinder.
    Was habt ihr für ein Rad?

    Was habt ihr so ausgegeben für die größeren Räder?
    ~Bücher sind Schokolade für die Seele~

  11. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Kinderrad mit Gangschaltung?

    Wir haben ein NoName Rad geerbt von einer Freundin von uns. Keine Ahnung welche Marke. Ich bin da aber eh nicht so, das kind hatte bisher nur geerbte Räder für max. 20 Euro.

  12. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Kinderrad mit Gangschaltung?

    Zitat Zitat von kami. Beitrag anzeigen
    Was habt ihr für ein Rad? Wie groß ist deine Tochter denn?
    Wir haben ein cube, das hat mit ein bißchen Zusatzgedöns wie Gepäckträger, Lampe, Schlatungsschutz 300€ gekostet. Viel Geld, aber bei uns nutzen es 3 Kinder nacheinander, da lohnt sich das schon.
    Ich habe extra nachgemessen , sie ist jetzt 1,22m (wobei, ich glaube, das ist schon eher groß). Als sie vor einem Jahr gewechselt ist, paßte das 20-Zoll-Rad perfekt. Jetzt paßt es schon auch noch gut, wir hoffen, dass es noch ne Weile "reicht".

  13. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Kinderrad mit Gangschaltung?

    Zitat Zitat von Whassup Beitrag anzeigen
    Wir haben ein cube, das hat mit ein bißchen Zusatzgedöns wie Gepäckträger, Lampe, Schlatungsschutz 300€ gekostet. Viel Geld, aber bei uns nutzen es 3 Kinder nacheinander, da lohnt sich das schon.
    Ich habe extra nachgemessen , sie ist jetzt 1,22m (wobei, ich glaube, das ist schon eher groß). Als sie vor einem Jahr gewechselt ist, paßte das 20-Zoll-Rad perfekt. Jetzt paßt es schon auch noch gut, wir hoffen, dass es noch ne Weile "reicht".
    Danke, ich werde F heute auch mal vermessen.
    Ich finde den Preisunterschied zu "normalen" neuen Rädern gar nicht mehr so groß. Ein 14 kg Rad von pegasus kostet auch 350 Euro. Bei den kleinen Rädern fand ich das krasser.
    Ich würde halt so gerne mal Probe fahren lassen, aber in der direkten Nähe gibt es keine Händler von woom, etc.
    ~Bücher sind Schokolade für die Seele~

  14. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Kinderrad mit Gangschaltung?

    Ich freu mich schon, wenn der Bub (bald 4) irgendwann mal ein Rad mit Schaltung hat. Er fährt täglich zur Kita damit und nachmittags fahren wir manchmal ein paar km die Promenade lang. Ist flach, aber er strampelt sich schon ziemlich ab mit den kleinen Reifen (Woom 2, 14 Zoll).

  15. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Kinderrad mit Gangschaltung?

    Zitat Zitat von *Flower*Power* Beitrag anzeigen
    Ich freu mich schon, wenn der Bub (bald 4) irgendwann mal ein Rad mit Schaltung hat. Er fährt täglich zur Kita damit und nachmittags fahren wir manchmal ein paar km die Promenade lang. Ist flach, aber er strampelt sich schon ziemlich ab mit den kleinen Reifen (Woom 2, 14 Zoll).
    dann kann ich ein 16er mit automatik sehr empfehlen!

    If Plan A doesn't work the alphabet has 25 more letters.


  16. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Kinderrad mit Gangschaltung?

    Zitat Zitat von schnaengs Beitrag anzeigen
    dann kann ich ein 16er mit automatik sehr empfehlen!
    Von welchen Marken gibt es das denn?

    Wir sind mit Woom eigentlich super zufrieden und würden da einfach immer die nächste Größe kaufen, aber ich meine das 16er ist da auch noch ohne.

  17. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Kinderrad mit Gangschaltung?

    Zitat Zitat von Whassup Beitrag anzeigen
    schnaegs, ich finde die Größenunterschiede lustig. Mein großes Kind hat kurz nch der Einschulung das 24-Zoll-Rad bekommen, und bei meiner Tochter sieht das auch eher so aus, sie ist jetzt 5,5 und das 20-Zoll wird in absehbarer Zeit klein
    wie groß waren/sind sie denn?
    meine tochter ist eher klein (aber auch nicht winzig, so ca. 1,20m), aber hat kurze beine.

    zusätzlich kommt es ja auch auf die rahmengeometrie an.
    bei kubikes gibt es unterschiedliche rahmen, nämlich s und l. wir haben nun ein 20L und da ist noch massig platz.
    das puky ihrer freundin hat bei der gleichen reifengröße einen viel kürzeren rahmen.

    If Plan A doesn't work the alphabet has 25 more letters.


  18. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Kinderrad mit Gangschaltung?

    Zitat Zitat von *Flower*Power* Beitrag anzeigen
    Von welchen Marken gibt es das denn?

    Wir sind mit Woom eigentlich super zufrieden und würden da einfach immer die nächste Größe kaufen, aber ich meine das 16er ist da auch noch ohne.
    bei woom kenne ich mich nicht aus. wir haben kubikes.
    aber ich denke, die schaltung kann man auch nachrüsten (ca. 100€ bei kubikes)

    If Plan A doesn't work the alphabet has 25 more letters.


  19. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Kinderrad mit Gangschaltung?

    Zitat Zitat von schnaengs Beitrag anzeigen
    bei woom kenne ich mich nicht aus. wir haben kubikes.
    aber ich denke, die schaltung kann man auch nachrüsten (ca. 100€ bei kubikes)
    Danke! Dann schauen wir uns die auch mal an, wenn die nächste Größe ansteht.

  20. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Kinderrad mit Gangschaltung?

    Habt ihr die kubikes, islabikes, wooms etc dann einfach bestellt oder habt ihr Händler in der Nähe?
    Hier gibt's nur Händler, die die Standardräder haben, aber keine der o.g. Marken. Und auf Verdacht zu bestellen ohne zu testen finde ich schwierig, auch wenn man zurück senden darf.
    ~Bücher sind Schokolade für die Seele~

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •