Antworten
Seite 2 von 16 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 318
  1. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Mein Baby 2020

    Brustwarzensalbe kann man auch super für gereizte Haut weiterverwenden, wenn man zb lange Schnupfen hat.
    Manchmal in der Nacht denk ich, ich sollte lieber fliehen vor dir, solang ich es noch kann
    Doch rufst du nach mir, bin ich bereit dir blind zu folgen, selbst zur Hölle würd ich fahren mit dir
    Manchmal in der Nacht gäb ich mein Leben her, für einen Augenblick, in dem ich ganz dir gehör
    Manchmal in der Nacht möcht ich so sein, wie du mich haben willst und wenn ich mich selber zerstör
    Ich hör eine Stimme, die mich ruft, ich spür eine Sehnsucht, die mich sucht



  2. Addict

    User Info Menu

    AW: Mein Baby 2020

    Uns wurde diese Zahnbürste empfohlen, haben sie aber selber noch nicht getestet

    Elektrisches Baby-Dentalset >> JAKO-O

  3. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Mein Baby 2020

    Ich hatte erst ne Babynagelschere und dann irgendwann eine für Nagelhaut. Hatte das Gefühl die findet das Kind angenehmer. Bei der für Babies hat es anscheinend irgendwie gekitzelt oder so?
    I will dance
    when I walk away

  4. Addict

    User Info Menu

    AW: Mein Baby 2020

    Ich habe mal eine Frage zu euren Routinen/ Tagesabläufen mit euren Babys.
    Bei uns ist das Thema Schlafen seit Dezember ganz groß. Es lief zeitweise sehr schlecht, da unser Baby (fast 11 Mon. alt) teilweise Tagsüber nur kurz schlief und/ oder Nachts längere Wachphasen hatte. Wir haben etwas herumprobiert und wahrscheinlich den Fehler gefunden. Nun läuft es wieder besser, was das Tag- und Nachtschlafen betrifft (auch hier gibt es Ausnahmen).

    Jedenfalls braucht sie mit fast 11 Monaten noch 2, eher 3 Tagschläfchen. Sie wacht um 8 auf, will dann um 9/9.30 Uhr ihr erstes Schläfchen machen (meist 30-60 Min.), das nächste dann nach dem Mittagessen gegen 13 Uhr und je nachdem, wie lang oder kurz das Mittagschläfchen war, auch noch am frühen Abend nach dem Abendbrot eines (aber nie länger als 40 Min.!!).

    Ich finde es insgesamt schwierig, bei diesen vielen Schlafen Unternehmungen und Verabredungen zu planen. Sie schläft maximal noch im Kinderwagen, im Auto gar nicht. Das Zeitfenster zwischen Schläfchen Nr. 1 und Mittagessen/ Schläfchen Nr.2 ist ja verdammt kurz, wirklich was machen (außer einkaufen) kann ich da nicht.
    Wie macht ihr das?

    Ich lese gerade das Buch "Schlafen statt schreien" und wirklich gewinnbringend ist es bisher nicht. Laut dem Schlafprotokoll und der Auswertung schläft sie insgesamt zu wenig. Dann steht da, dass feste Tagesabläufe ubd Rituale enorm wichtig seien. Macht ja auch Sinn aber es ist auch super schwierig, wenn ich nicht nur in der Wohnung oder näheren Umgebung hocken will. Und dass Babys in dem Alter um 18.30/19 Uhr schlafen gehen sollte. Niemals würde das bei uns funktionieren.
    Erzählt mal,wie das bei euch so ist, gerne auch unter Einbeziehung größerer Geschwister.

  5. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Mein Baby 2020

    Mal auf 2 Schläfchen reduzieren?
    Also zumindest versuchen. Hab ich bei meinem Sohn auch so etappenweise gemacht. Dann versucht Dinge zu machen, die spannend sind und den Hänger zu überbrücken. Dafür dann abends früher ins Bett...
    I will dance
    when I walk away

  6. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Mein Baby 2020

    Irgendwie habe ich wohl was überlesen oder es fehlt noch ein Faktor oder ich sehe das Problem nicht Sie ist doch den ganzen Nachmittag offenbar wach? Kannst du dich dann nicht nachmittags verabreden oder da was unternehmen?

    Mein Baby schläft ähnlich, glaube ich (erstes Tagschläfchen so um 10, zweites so um 14 Uhr, drittes ggf. so um 18 Uhr, Wachphasen ca. 3h) und ich finde das für Unternehmungen total okay, wir gehen dann nach dem Mittagsschlaf raus. Der Große ist vormittags im Kindergarten, zu seiner Abholzeit ist der Kleine entweder wieder wach oder ich plane so, dass ich mit im Wagen schlafendem Baby da auflaufe. Das zweite Schläfchen ist meist zuhause im Bett (Netflix sei Dank lässt der Große uns da in Ruhe) und das dritte (das gerade immer öfter ausfällt) im Kinderwagen auf dem Heimweg. Nachtschlaf beginnt dann je nach letztem Schläfchen so zwischen 19:00-20:30.
    Geändert von sora (19.02.2020 um 23:57 Uhr)

  7. Member

    User Info Menu

    AW: Mein Baby 2020

    Wann schläft sie denn abends ein?

  8. Member

    User Info Menu

    AW: Mein Baby 2020

    Und lasst ihr sie nach dem nickerchen nach dem Abendessen nochmal richtig was machen? Würde wohl da ansetzen und versuchen, daraus den Anfang des Nachtschlafs zu machen.

  9. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Mein Baby 2020

    Ich finde es eher unsinnig, dass Babys um eine bestimmte Zeit im Bett sein sollen - es muss doch einfach nur zum Tagesrhythmus der Familie passen. Statt noch einem "Tag"Schlaf nach dem Abendessen würde ich (!) wohl versuchen, den Nachschlaf früher zu starten. Aber das hängt natürlich vom Kind ab und davon, wie es für euch besser passt.

  10. Addict

    User Info Menu

    AW: Mein Baby 2020

    Zitat Zitat von Delisha Beitrag anzeigen
    Mal auf 2 Schläfchen reduzieren?
    Also zumindest versuchen. Hab ich bei meinem Sohn auch so etappenweise gemacht. Dann versucht Dinge zu machen, die spannend sind und den Hänger zu überbrücken. Dafür dann abends früher ins Bett...
    Das haben wir versucht und es ging mächtig in die Hose 2 Schläfchen bedeuten nämlich mit ziemlicher Verlässlichkeit nächtliche Wachphasen bis zu 3 Std. Deswegen das 3. Schläfchen und dafür etwas länger wach bleiben (bis ca. 21 Uhr). Ich will das aber perspektivisch nochmal angehen.

    Zitat Zitat von sora Beitrag anzeigen
    Irgendwie habe ich wohl was überlesen oder es fehlt noch ein Faktor oder ich sehe das Problem nicht Sie ist doch den ganzen Nachmittag offenbar wach? Kannst du dich dann nicht nachmittags verabreden oder da was unternehmen?

    Mein Baby schläft ähnlich, glaube ich (erstes Tagschläfchen so um 10, zweites so um 14 Uhr, drittes ggf. so um 18 Uhr) und ich finde das für Unternehmungen total okay, wir gehen dann nach dem Mittagsschlaf raus.
    Auch da ist das Zeitfenster knapp, weil die Große um 16 Uhr aus der Kita kommt und wir unseren Nachmittagstrott haben. Mir geht es speziell eher um Verabredungen mit anderen Babys oder so. Das machen wir dann Vormittags aber das bringt ihren Tagschlafrhytmus so durcheinander...

  11. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Mein Baby 2020

    Zitat Zitat von Hellooni Beitrag anzeigen
    Das haben wir versucht und es ging mächtig in die Hose 2 Schläfchen bedeuten nämlich mit ziemlicher Verlässlichkeit nächtliche Wachphasen bis zu 3 Std. Deswegen das 3. Schläfchen und dafür etwas länger wach bleiben (bis ca. 21 Uhr). Ich will das aber perspektivisch nochmal angehen.
    Achso, wenn das so fatal war, dann würde ich wohl einfach abwarten, bis sie von selbst auf zweimal schlafen reduziert. Never change a running system oder so. Das kommt doch vermutlich eh bald, durch ihr Alter und vielleicht auch durch die zunehmende Helligkeit im Frühling.

  12. Addict

    User Info Menu

    AW: Mein Baby 2020

    Zitat Zitat von moth Beitrag anzeigen
    Wann schläft sie denn abends ein?
    Ca. 21 Uhr, also ca. 1 Std., nachdem die große Schwester ins Bett gegangen ist.

    Zitat Zitat von moth Beitrag anzeigen
    Und lasst ihr sie nach dem nickerchen nach dem Abendessen nochmal richtig was machen? Würde wohl da ansetzen und versuchen, daraus den Anfang des Nachtschlafs zu machen.
    Ist halt insgesamt schwierig, weil sie NOCH ohne stillen gar nicht einschläft und ohne mich irgendwo alleine im Bett/ Zimmer schon gar nicht. Das würde bedeuten, dass ich ab 19 oder 20 Uhr (je nachdem) dann auch schon im Bett liegen müsste und nicht mehr aufstehen könnte und das will ich auch nicht.

    Zitat Zitat von Stina Beitrag anzeigen
    Ich finde es eher unsinnig, dass Babys um eine bestimmte Zeit im Bett sein sollen - es muss doch einfach nur zum Tagesrhythmus der Familie passen. Statt noch einem "Tag"Schlaf nach dem Abendessen würde ich (!) wohl versuchen, den Nachschlaf früher zu starten. Aber das hängt natürlich vom Kind ab und davon, wie es für euch besser passt.
    Ja, eigentlich stimme ich dir da auch zu. So starre "Vorschriften" sind ja oft gar nicht praktikabel. Zu dem früheren Nachtschlaf siehe oben drüber.

  13. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Mein Baby 2020

    Achso. Ich verabrede mich irgendwie eh fast nur mit Babys, die die kleinen Geschwister von Freunden vom großen Kind sind das machen wir dann nachmittags. Ich mache mit dem Baby 1x Pekip und gelegentlich gehen wir vormittags schwimmen mit anderen Babys, das passt beides gut ins Wach-Zeitfenster.
    Ich glaube, am ehesten würde ich an diesem sehr kurzen ersten Wach-Fenster drehen.

  14. Member

    User Info Menu

    AW: Mein Baby 2020

    Ah und bei uns war es in dem Alter so, dass sie wochenlang versucht hat, das zweite Nickerchen zu eliminieren mit dem Ergebnis, dass sie als sie den Nachtschlaf beginnen sollte erstmal 30 Minuten geschlafen hat und dann wieder fit war und nochmal 2-3 Stunden aufbleiben wollte. Also ein bisschen wie bei euch. Wir haben das einigermaßen gelöst, indem wir bis zu einer bestimmten Uhrzeit am Nachmittag stark versucht haben, sie zum schlafen zu bekommen und ihr dabei auch etwas vorgespielt haben, dass es schon abends sei (Zimmer verdunkeln usw.) und versucht haben, sie müde zu spielen. Wenn sie trotzdem nicht geschlafen hat und ein 18 Uhr Nickerchen gemacht hat, haben wir danach keinerlei Unterhaltungsprogramm mehr geboten. Ich glaube das hat so halbwegs funktioniert, richtig gut wurde es aber erst, als sie in die Kita kam, da war eh nur ein Nickerchen vorgesehen und am Abend war sie auch platt vom Tag.

  15. Member

    User Info Menu

    AW: Mein Baby 2020

    Gerade nachgelesen, das klingt alles deutlich komplexer bei euch

  16. Addict

    User Info Menu

    AW: Mein Baby 2020

    Genau so Moth. Ich glaube ja irgendwie, dass sie total auf 3 Schläfchen programmiert ist. Wenn sie nur 2 Tagschläfchen hatte (und waren diese noch so kurz!), denkt sie, der Nachtschlaf ist das 3. Nachmittagsschläfchen. Es ist zwar nicht des Rätsels Lösung aber ich bin froh, dass sie Nachts nicht mehr Stundenlang wach ist.

    Insgesamt finde ich das Zeitfenster, wo ich mit ihr alleine bin, eh ziemlich kurz (7 Std. ca.). Mit den ganzen Schlafen, Versorgen, Haushalt etc. bleibt da irgendwie nicht viel Zeit über.

    Jetzt will ich auch das Abstillen angehen. Das wird auch nochmal spannend, weil sie ja Schnuller und Flasche verweigert. Ich kann mir gar nicht vorstellen, wie ich sie jemals ohne Brust zum schlafen kriegen soll!

  17. Addict

    User Info Menu

    AW: Mein Baby 2020

    (Wann) Geht ihr mit euren Babys zum Arzt bei Erkältung? C ist seit letzter Woche angeschlagen, schläft eher unruhig und immer nur kurze Zeiten, ist aber sonst eigentlich fit und trinkt gut. Wir waren Montag zur U4, da hatte er nur Schnupfen und der Arzt war entspannt, jetzt kam aber noch Husten dazu und ich habe beim Stillen das Gefühl, er bekommt etwas schlechter Luft.

  18. Member

    User Info Menu

    AW: Mein Baby 2020

    Helloni, ich hab 2 Babykurse angeguckt und dann nicht gemacht, weil sie in die Schlafzeit meiner Tochter fielen und das einfach keinen Sinn gemacht hat. Einen dritten haben wir dann gemacht weil der wirklich genau in die Wachphase vormittags fiel.

    Insgesamt haben wir aber auch wenig unternommen im Vergleich zu anderen (gefühlt). Schlafen war sehr lange ein Problem und dadurch war ich auch ein Zombie.

    Ich würde es so laufen lassen wie ihr es gerade macht. Meine Erkenntnis aus der Babyzeit ist, dass man das Schlafen nur wenig beeinflussen kann. Man kann gute Rahmenbedingungen schaffen und gucken was für das eigene Baby am besten passt, aber viel mehr geht nicht. Und irgendwann ist diese Phase auch wieder vorbei und der Schlaf stellt sich wieder um.

  19. Addict

    User Info Menu

    AW: Mein Baby 2020

    Zitat Zitat von kaikoura Beitrag anzeigen
    Ich würde es so laufen lassen wie ihr es gerade macht. Meine Erkenntnis aus der Babyzeit ist, dass man das Schlafen nur wenig beeinflussen kann. Man kann gute Rahmenbedingungen schaffen und gucken was für das eigene Baby am besten passt, aber viel mehr geht nicht. Und irgendwann ist diese Phase auch wieder vorbei und der Schlaf stellt sich wieder um.
    Danke dir, das sollte ich mir echt auf die Fahne schreiben Mein eigener Anspruch steht mir da oft im Weg... dieses viele Zuhause sein ist nicht unbedingt das, was ich mir für die Elternzeit vorgestellt habe. Andererseits: auch ich hole oft den fehlenden Schlaf nach, wenn das Baby schläft. Von daher passt das eigentlich ganz gut so.

  20. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Mein Baby 2020

    Wie lang haben eure Babys ins Babybay (Maxi) gepasst?

    Wir ziehen demnächst ins Ausland und nehmen keine Möbel mit. Leider ist das Schlafzimmer sehr klein, sodass ich hin und her überlege wie ich die Babybett Situation lösen soll. Das Baby wird dann 3 Monate alt sein. Würde natürlich gerne eine Lösung finden, wo sie dann nicht sofort rauswächst. Aber ein alleinstehendes „richtiges“ Babybett finde ich auch blöd.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •