Antworten
Seite 4 von 9 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 80 von 175
  1. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Mein Baby 2020

    Wenn das Baby nirgendwo raus-/runterfallen kann, würde ich problemlos alles machen, wo ich schnell zum Baby kann, falls ich höre, dass es schreit (also alle deine Beispiele außer duschen). Babyphon haben wir gar keins, ich lass halt immer die Türen offen, dass ich es hör. (Hätte ich ein Baby, das sehr zuverlässig mindestens eine Stunde schläft, hätte ich auch mit Duschen mit babyphon kein Problem.)

  2. Addict

    User Info Menu

    AW: Mein Baby 2020

    Zitat Zitat von narzisse Beitrag anzeigen
    Wenn das Baby nirgendwo raus-/runterfallen kann, würde ich problemlos alles machen, wo ich schnell zum Baby kann, falls ich höre, dass es schreit (also alle deine Beispiele außer duschen). Babyphon haben wir gar keins, ich lass halt immer die Türen offen, dass ich es hör. (Hätte ich ein Baby, das sehr zuverlässig mindestens eine Stunde schläft, hätte ich auch mit Duschen mit babyphon kein Problem.)
    Ja, sehe ich auch so. So lange das Baby in Sicherheit ist und in Hörweite, alles ok. Oder eben mit Babyphone. Ich glaube, wir haben damit so nach 3 Wochen angefangen. Im frühen Wochenbett lag ich eh die meiste Zeit mit Baby im Bett oder auf dem Sofa, da wollte ich es auch nicht irgendwo alleine im Raum lassen. Baby immer mitnehmen, obwohl es gerade schläft, finde ich unrealistisch irgendwie. Da weckt man es ja nur und kommt am Ende zu nichts...

  3. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Mein Baby 2020

    Wenn sie geschlafen hat, habe ich innerhalb der Wohnung gemacht was ich eben machen wollte (inkl. Duschen) und habe gelegentlich nach ihr geschaut wenn sie länger geschlafen hat. Sehe keinen Grund, wieso man neben einem schlafenden Baby stehen sollte, dann bekommt man ja gar nichts mehr erledigt im Haushalt?

    Alleine hingelegt haben wir sie früh, vielleicht so mit 6 Wochen. Wir wollten nicht mehr komplett daran gebunden sein, zu schlafen, wenn das Baby schläft und es hat richtig gut geklappt, sie daran zu gewöhnen, dass sie den ersten Teil der Nacht alleine im Zimmer ist.

    Eigenes Zimmer mit 7 Monaten, wir haben uns gegenseitig nur beim schlafen gestört und zumindest mein Freund und das Kind schlafen seitdem besser (ich nicht, mein Freund schnarcht :/).

    Ich sehe kein wirkliches Risiko darin, ein sattes, gesundes, schlafendes, nicht mobiles Baby, das entsprechend der ganzen Empfehlungen für Babyschlaf hingelegt wird (Schlafsack, keine Decke oder sonstiger Kram im Bett, auf dem Rücken usw.), alleine zu lassen, solange man mitbekommt, wenn es aufwacht und schreit und dann gleich bei ihm sein kann. Freu dich, dass es schläft und du ein bisschen Zeit zur freien Gestaltung hast

  4. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Mein Baby 2020

    Zitat Zitat von Lucina
    Baby schläft im Stubenwagen, Federwiege, Bettchen oder andere sichere Ablageorte: Wie weit geht ihr dann weg in Haus/Wohnung? Bleibt ihr immer im gleichen Raum? Geht ihr auch mal bei offenen Türen einen Raum weiter? Eine Etage hoch ins Bad? Duschen? Müll rausbringen? Und dann mit Babyphone oder ohne?
    In unserer 3-Zimmer-Wohnung, in der alles auf einer Etage ist, nur zur Haustür muss man eine Treppe runter (ist Teil unserer Wohnung):
    Wenn das Baby tagsüber schläft oder (gesichert) vor sich hin spielt, dann geh ich durchaus auch in die anderen Zimmer, auch mal für länger, zB in der Küche werkeln, Wäsche aufhängen oä. Allerdings nur Sachen, bei denen ich sofort reagieren kann, wenn ich höre, dass das Baby aufwacht, duschen würde ich da also zB nicht. Auf Toilette gehen allerdings schon. Ab und zu guck ich mal in den Raum, aber ansonsten vertraue ich da, das alles ok ist. Babyphone nur, wenn ich/wir die Tür schließen wollen, um das Baby nicht zu wecken, zB um zu reden oder sonstwie Krach zu machen.
    Uneins sind sich der Papa und ich nur bei der Frage, ob wir das Baby unten an der Haustür im Kinderwagen oder Autositz schlafen lassen oder ob wir es hoch tragen mit dem Risiko, es zu wecken. Ich finde es ok, das Baby unten zu lassen, er nicht. Allerdings hör ich tatsächlich auch besser als er und mach das nur, wenn ich alleine bin und es still in der Wohnung ist (war fast nur in den ersten 6 Monaten der Fall).

    Und wann habt ihr das Baby auch mal alleine ins Bett gelegt zum Einschlafen? Vorausgesetzt, das Baby schläft so? Also, halt mal um 19 Uhr mit Babyphone hinlegen und dann wieder raus gehen aus dem Schlafzimmer und sich erst später dazu legen?
    In den ersten Wochen haben wir das Babybett abends schrittweise alle paar Wochen immer weiter von uns entfernt. Erst stand es im Wohnzimmer, bis wir ins Bett gegangen sind und das Babybett mitgenommen haben. Dann im Flur direkt hinter der offenen Wohnzimmertür. Dann im Flur um die Ecke, also außer Sichtweite. Dann in der offenen Schlafzimmertür. Seit das Baby ca. 3 oder 4 Monate alt ist (glaub ich, bin nicht mehr sicher), steht das Babybett im Schlafzimmer, während wir noch im Wohnzimmer/in der Küche/einer von uns in der Dusche ist. Tatsächlich haben wir erst seit ein paar Wochen ein Babyphone (mit Kamera), um nicht bei jedem Geräusch aufspringen zu müssen.

    Wann habt ihr das Baby/Kind im eigenen Zimmer schlafen lassen?
    Noch gar nicht, wollen wir aber in den nächsten Wochen oder Monaten mal angehen, das Baby ist jetzt 8 Monate alt.
    Ach, doch, als das Baby gerade so 2 Monate alt war, mussten wir das Babybett mal im Urlaub aus Platzgründen vor unserem Schlafzimmer stehen lassen.

    Geht ihr duschen, wenn das Baby in einem anderen Raum liegt? Oder nur, wenn ihr es mit ins Bad nehmt und sehen könnt?
    Nur, wenn der andere aufs Baby aufpassen kann (auch, wenn er in einem anderen Raum ist, aber bei Bedarf halt hingehen kann). Meine Duschen dauern aber auch immer ewig

    Ich denke, man muss sich einfach wohl fühlen mit seiner Lösung
    Geändert von babyface (25.02.2020 um 10:54 Uhr)

  5. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Mein Baby 2020

    Hier auch so: solange ich das Baby hören kann und reagieren kann, wenn es mich braucht, gehe ich auch aus dem Raum (und mit Babyphone auch in ein anderes Stockwerk - wir haben nur eins, aber zB bei den Großeltern). D.h., ich lasse ihn auch abends allein, bis ich selbst ins Bett gehe.

    Was ich nicht mache, während das Baby schläft:
    - Duschen (hatte einmal die Situation, dass ich unter Zeitdruck doch schnell geduscht habe und natürlich ist ausgerechnet da mein Baby aus einem Alptraum aufgewacht oder so und hat jämmerlich geweint )
    - die Wohnung verlassen, auch nicht kurz

    Duschen mit wachem Baby: es kommt mit ins Bad und sitzt in der Wippe

    Im eigenen Bett oder Zimmer schlafen: mein Baby ist knapp 8 Monate und schläft bei mir im Bett. Ich finde, dass er nähetechnisch tagsüber eh schon etwas zu kurz kommt, weil sich so viel um den Großen dreht, und ich möchte es auch einfach so.
    Geändert von sora (25.02.2020 um 11:33 Uhr)

  6. Addict

    User Info Menu

    AW: Mein Baby 2020

    Hier war/ ist es ähnlich wie bei moth.

    Wenn er schläft und irgendwo sicher liegt, dann mache ich in der Wohnung alles, was ich möchte - ich wüsste gar nicht, wann ich das sonst machen sollte? (Und merke gerade mit aktuell schlecht schlafendem Baby, zu wie wenig man kommt, wenn man die Schlafphasen nicht nutzen kann.) Ich verlasse die Wohnung nicht, gehe aber duschen, halte mich in Küche/ Wohnzimmer auf, während er im Schlafzimmer schläft (dann ist die Tür übrigens auch angelehnt und nicht offen, Babyfon haben wir keins).

    Dass wir ihn abends hinlegen und dann das Zimmer wieder verlassen, haben wir so mit 6 Wochen angefangen - er war aber auch immer ein problemloser Schläfer. Aktuell schläft er noch bei uns im Schlafzimmer, ein Umquartieren ins Kinderzimmer ist bisher nicht geplant. Allerdings haben wir mit ca. 3 Monaten, als die Tagschläfe ein bisschen zuverlässiger wurden, angefangen, ihn auch tagsüber zum Schlafen in sein Bett zu legen und nicht im Wohnzimmer liegen zu lassen.

  7. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Mein Baby 2020

    Ich geh auch mal schnell duschen wenn sie noch oder mir in der Küche schnell was zu essen machen. Müll raus bringen nicht, da muss man 2 Etagen runter laufen. Sie mault dann höchstens manchmal weil der Schnuller rausgefallen ist. Da beeil ich mich dann eben. Sonst müsste ich aber stundenlang neben ihr sitzen, was ich ja eh den Großteil des Tages schon mache.

  8. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Mein Baby 2020

    Ich hab sowohl geduscht als auch Müll runtergebracht, wenn das Minibebi schlief. Und halt sonst auch alles.
    don't let the salt get in your wound.
    don't let the ghost get in your heart.


  9. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Mein Baby 2020

    Ich hab mich da so Stück für Stück rangetastet. Hatte ein Video Babyphone und das hat mich ganz gut beruhigt. Also er hat dann auch ein paar Stunden alleine geschlafen und ich konnte mal was erledigen im Haushalt. So mit nem halben Jahr oder 10 Monaten (weiß ich schon gar nicht mehr genau ) bin ich dann auch mal schnell Müll runterbringen gegangen oder hab noch die Einkäufe aus dem Auto geholt. Halt zuerst auch mit Babyphone. Abends hat er ne Schlafphase, die sehr zuverlässig ist. Aber ich bin da auch nicht sonderlich lange weg. In der Schlafphase dusch ich dann auch immer. Später nicht, weil ich keine Lust hab dann klitschnass durch die Wohnung zu laufen.
    I will dance
    when I walk away

  10. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Mein Baby 2020

    Ich hab das auch alles gemacht, während das Baby geschlafen hat.
    Duschen dauert bei mir nur 5 Minuten, wenn ich davon ausgehen konnte, dass es so lange noch schlief, war ich auch duschen.
    Ich bewege mich auch seit jeher im ganzen Haus (inkl. Keller 4 Etagen).
    Der Große hat mit 3 oder 4 Monaten abends schon alleine im Schlafzimmer geschlafen, bevor wir ins Bett kamen, die Kleine glaube ich erst so mit 6 Monaten.
    Wir haben ein Babyphon, das nutze ich aber nicht, wenn ich alleine bin. Wenn wir Fernsehen oder so und die Türen geschlossen sind, dann machen wir es an.

  11. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Mein Baby 2020

    Mein Kleiner hat nur die ersten zwei Wochen alleine im stillkissen geschlafen, seit dem nur neben/an mir. Abends kann ich erst nach einiger Zeit weggehen, wenn er fest schläft, ins untere Stockwerk mit Video babyfon. Das geht immer mal besser und mal schlechter.
    Und duschen ging bis zur Mobilität mit wippe, seit er sich mal fast da raus gestürzt hat, haben wir die weggetan und aktuell kann ich gar nicht duschen wenn ich mit ihm alleine bin.


  12. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Mein Baby 2020

    Hier ähnlich wie bei cinnamon, tagsüber hat sie aber ein paar Monate (im Sommer die Rettung!) auch in der Federwiege geschlafen. Am Anfang bin ich da auch weggegangen (wobei sie auch oft schnell aufgewacht ist wenn man nicht ständig wippt), später nur noch kurz falls sie sich auf den Bauch dreht und mittlerweile geht es eh nicht mehr. Aber ich habe neulich geduscht als sie angeschnallt im Hochstuhl saß, ich habe sie dafür auch schon (ebenfalls wach) in die Babyschale geschnallt. Ich mache alles wenn das Kind wach (oder beim Vater) ist und ja, da kommt man bzgl. Hausarbeit zu nicht viel. Aber im Vergleich jetzt schon wieder zu einigem, die ersten Monate ging wach auch nichts Wenn sie abends schläft fange ich halt auch nicht an das Bad zu putzen, ich weiß ja auch nie wann sie dann schreit. Papierkram mache ich da manchmal. Oder wir versuchen es mit Paarzeit.

  13. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Mein Baby 2020

    Unser Baby bekommt demnächst die erste Schluckimpfung. Ist danach auch schon mit Irritationen zu rechnen oder erst bei den nächsten Impfungen mit Spritze?

  14. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Mein Baby 2020

    Zitat Zitat von Cinnamon Beitrag anzeigen
    Mein Kleiner hat nur die ersten zwei Wochen alleine im stillkissen geschlafen, seit dem nur neben/an mir. Abends kann ich erst nach einiger Zeit weggehen, wenn er fest schläft, ins untere Stockwerk mit Video babyfon. Das geht immer mal besser und mal schlechter.
    Und duschen ging bis zur Mobilität mit wippe, seit er sich mal fast da raus gestürzt hat, haben wir die weggetan und aktuell kann ich gar nicht duschen wenn ich mit ihm alleine bin.
    Im Maxi Cosi festschnallen könntest du noch versuchen.

  15. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Mein Baby 2020

    Danke für eure Antworten! Ich bin schon etwas entspannter...
    Freunde sind die Familie, die wir uns selbst aussuchen...

  16. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Mein Baby 2020

    Zitat Zitat von sora Beitrag anzeigen
    Im Maxi Cosi festschnallen könntest du noch versuchen.
    Wäre ne Möglichkeit, aber er hasst ihn und würde wohl nur brüllen. Haben auch schon auf Reboarder gewechselt. Aber die Schale steht im Keller. Wenn's mal nicht anders geht, ist es sicher mal einen Versuch wert


  17. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Mein Baby 2020

    Dann vielleicht doch nen Laufstall oder sowas in der Richtung?
    I will dance
    when I walk away

  18. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Mein Baby 2020

    Zitat Zitat von Teezeremonie Beitrag anzeigen
    Unser Baby bekommt demnächst die erste Schluckimpfung. Ist danach auch schon mit Irritationen zu rechnen oder erst bei den nächsten Impfungen mit Spritze?
    Bei uns ging beides gut & ohne Probleme.

  19. Member

    User Info Menu

    AW: Mein Baby 2020

    Cinnamon, das Baby im Bad krabbeln lassen ist keine Option? Eine Zeit lang hat das bei uns gut geklappt mit ein bisschen Spielzeug und geschlossener Tür damit sie nicht weg konnte.

  20. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Mein Baby 2020

    Der Laufstall ist im Wohnzimmer und passt nicht ins Bad und im Bad krabbeln lassen ist keine so gute Option, er ist echt halsbrecherisch unterwegs. aber bisher klappts ja auch so, ich dusche hakt morgens wenn der Freund noch da ist oder abends, geht schon....


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •