Antworten
Seite 17 von 29 ErsteErste ... 7151617181927 ... LetzteLetzte
Ergebnis 321 bis 340 von 564
  1. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Kinderbeschäftigung in den nächsten Wochen

    Zitat Zitat von Sweep Beitrag anzeigen
    Sophie, wir wollten euch tatsächlich Mehl mitbringen aber in beiden Einkaufsmärkten in unserem Dorf gibt es weder Mehl noch Hefe. Dafür Security. Ich bin gerade platt.
    Das ist ja lieb!


    Hier hat die Zwangsisolation zumindest etwas Gutes:
    nachdem der Große die Kleine bis Anfang Februar total doof fand und permanent geärgert hat, hat er sie jetzt als Spielkameradin akzeptiert.
    Gerade sitzen beide in meinem Bett und feiern Puppengeburtstag und ich höre sie durchs Babyfon lachen und kichern.
    Also eigentlich sollen sie natürlich längst schlafen, aber es ist zu niedlich, als dass ich da jetzt stören würde. Ich geh gleich mal fragen, ob ich mitfeiern darf.

  2. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Kinderbeschäftigung in den nächsten Wochen

    Weiß jemand von euch, ob man dieses Online Live Konzert von Volker Rosin heute Nachmittag noch nachträglich irgendwo sehen kann?

    Sophie, das hört sich echt niedlich an. Ich stelle das auch fest, dass F J jetzt viel häufiger ins Spiel miteinbezieht und sich freut, wenn er aufsteht und er eben ihr Kinderverbündeter ist. Sie verbringen jetzt ja ohne Kita auch einfach deutlich mehr Zeit miteinander und jetzt mit 18 Monaten ist J ja auch plötzlich zu viel mehr zu gebrauchen.
    ~Bücher sind Schokolade für die Seele~

  3. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Kinderbeschäftigung in den nächsten Wochen

    Wir wollten eigentlich mit einem Freundespaar deren Kind und unseres regelmäßig zusammentun, aber nachdem sie letztens keine Zeit hatten, weil sie andere Freunde getroffen haben (und damit die Absprache gebrochen haben, dass wir sonst niemanden treffen), ist das jetzt gestrichen ����*♀️
    Hochtechnologie in modernen Küchen treibt immer mehr unfähige Frauen ins Berufsleben.

  4. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Kinderbeschäftigung in den nächsten Wochen

    Ich geh aktuell jeden Tag mit dem Kind Laufradjoggen. Also er fährt Laufrad und ich jogge. So richtig joggen gehen ist schon cooler, aber so ist es auch ganz nett.
    Wir treffen im Moment niemanden. Mein Sohn vermisst es aber anscheinend auch nicht so.... Hatte erst überlegt mich trotzdem noch mit anderen Müttern und Kindern zu treffen, aber irgendwie konnten die dann nicht ausschließen, dass sie zu jemandem Kontakt hatten, der schon Corona hat und dann haben wir es doch gelassen....

    Das Alba Kiga Video ist glaub ich noch nicht so das Richtige für mein Kind. Der hat da auch nur interessiert zugeschaut und ich hab geturnt
    I will dance
    when I walk away

  5. Addict

    User Info Menu

    AW: Kinderbeschäftigung in den nächsten Wochen

    wir treffen tatsächlich auch niemanden mehr. die kinder sind ja gott sei dank zu zweit und sie können wirklich auch schön miteinander spielen. aber der große ist echt nicht ausgelastet und er vermisst glaube ich schon seine freunde (er sagt es zwar nicht).
    wir haben einen relativ großen Garten, da sind sie teilweise den ganzen Tag. manchmal dürfen sie auf einem weg vor unserem Haus Roller fahren, aber da sind auch keine Kinder.

    @sophie, hier gab es noch genügend Mehl in der DM bei den eigen-Bio Produkten

  6. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Kinderbeschäftigung in den nächsten Wochen

    Sophie, das klingt super. Hier ist von so einem Effekt leider nicht so viel zu spüren. Es ist eher so, dass der Große die Kleine permanent ärgert. Ich habe ihm auch versucht, klarzumachen, dass sie für die nächsten Wochen sein einziger Kinderkontakt sein wird, aber so richtig zieht das nicht. Ich muss mal überlegen, wie ich da ein bisschen teambildend einwirken kann...
    Wir haben heute zusammen Frühlingsputz gemacht. Es ging erstaunlich gut und der Große meinte, er würde das am liebsten jetzt jede Woche machen. Das kann ich ihm so hochschwanger aber leider nicht bieten, seit heute merke ich meine Symphyse nämlich wieder ziemlich deutlich.
    Meine Eltern haben uns ein Carepaket mit Fingerfarben geschickt und anstatt Fenster zu putzen, werden sie wohl die Tage dann einfach angemalt.
    Wohin führt mein Weg?
    Ich kann es nicht sehn.
    Was macht es schon aus,
    Wohin Leute gehn?
    ♥♥

  7. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Kinderbeschäftigung in den nächsten Wochen

    Hier ist auch überall Mehl leer, auch im DM. Zum Glück kamen in meiner Gemüsekiste 4kg mit

  8. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Kinderbeschäftigung in den nächsten Wochen

    Zitat Zitat von Wiggie Beitrag anzeigen
    Hier ist auch überall Mehl leer, auch im DM. Zum Glück kamen in meiner Gemüsekiste 4kg mit
    Ich hatte auch mit der Gemüsekiste mitbestellt. Leider kam es nicht mit.
    Dafür 5 Päckchen Hefe ��

  9. Addict

    User Info Menu

    AW: Kinderbeschäftigung in den nächsten Wochen

    Jewa, wir treffen unsere eine Nachbarsfamilie von obendrüber auch weiterhin, aber nur drinnen. Wir hatten uns von Anfang der Schul-/Kitaschließung an für die Betreuung zusammen getan und wohnen also seit 10 Tagen quasi tagsüber zusammen. Mittlerweile sind wir Großen alle im Homeoffice oder freigestellt, das heißt außer zum Einkaufen geht keiner mehr unter andere Menschen. Wir halten uns ansonsten auch strikt daran, keine weiteren Sozialkontakte zu haben. Ich finde unser Konstrukt deshalb vertretbar, hab aber trotzdem mittlerweile schon „Angst“ anderen davon zu erzählen. Schon krass wie man auf einmal fürchtet, irgendwas falsch zu machen :/

  10. Member

    User Info Menu

    AW: Kinderbeschäftigung in den nächsten Wochen

    Wir haben tatsächlich keine Kinderkontakte mehr, außer ausm Fenster (1. Stock).. wenn wir eine solche Nachbarsfamilie hätten, würde ich es aber wohl so machen. Hier lief es anfangs echt super und langsam fällt uns die Decke auf den Kopf. Das Kind ruft immer mehr "xy (z.B. ich) ist blöd", haut etc. Überwiegend ist alles schön, aber die schwierigen Momente häufen sich gerade. Vielleicht auch weil ich mich gerade eher traurig und belastet fühle.. das merkt er natürlich. Wir streiten um Süßigkeiten und Fernsehen/Medien... Mit Süßkram haben wir jetzt eine bestimmte Anzahl, die er sich einteilen kann, wie er will. Und mit dem Fernsehen (Youtubevideos, meistens Maus/Elefant..) gucken wir einmal am Tag ca. 30-45 Minuten bisher. Gestern haben wir uns zusätzlich noch übern NDR von Kirsten Boie ein Kapitel vorlesen lassen (auch ca. 30 Minuten, dann wollte er nicht mehr) Insgesamgt würde aber gerne mehr. Ein Tablet haben wir derzeit nicht, ich hätte aber für mich gerne wieder eins. Hab so eine bescheuerte Sorge, dass wir dann keine gute gemeinsame Regelung finden, wieviel er damit spielen darf. Finde mich da selbst etwas übertrieben und doof (also für diese besondere Zeit jedenfalls...) Wie handhabt ihr das im Moment mit Medienkram?
    O amor talvez seja uma coisa que até nem sei se precisa ser dita..

  11. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Kinderbeschäftigung in den nächsten Wochen

    also, vor Corona durfte unser kind (3,5) Samstag/sonntag ca 20 Minuten gucken.
    am ersten tag mit Kits und Schulschließung haben wir das direkt gekippt, er guckt jetzt so 45 Minuten.

    er hört viel über Spotify, das reglementieren wir fast nicht, außer wenn es akut nervt.

    andere Kindersehen wir seit 2 Wochen nicht, ich glaube darunter leidet er sehr, weil er einfach so ein soziales kind ist.

  12. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Kinderbeschäftigung in den nächsten Wochen

    Hier gab es normalerweise nur Freitag, Samstag, Sonntag 30 Minuten Fernsehen.
    Jetzt darf er mittags die tägliche Maus gucken, während ich die Kleine ins Bett bringe, und abends nochmal 30 Minuten Checker Tobi, Bibi Blocksberg oder sowas und manchmal noch Logo oder diese Fragen zu Corona von der Sendung mit der Maus.

    Hörspiel darf er unbegrenzt hören, macht er dann in der Mittagspause nach der Maus.
    Ansonsten ist er morgens mit Schulkram beschäftigt und nachmittags waren wir bei dem guten Wetter immer im Garten.
    2x hat er ein bisschen mit der Anton-App für Mathe und Deutsch geübt, da hat er aber jetzt keine Lust mehr drauf und Antolin macht er auch nur auf Aufforderung.
    Andere Apps nutzt er gar nicht.

  13. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Kinderbeschäftigung in den nächsten Wochen

    Bei uns gab es regelmäßig Sonntags netflix, bzw. manchmal auch Youtube.
    Seit die Kita zu ist, sind wir SEHR großzügig damit.
    Jeden Tag bestimmt 1h, manchmal auch mehr.
    Ich glaube, in der aktuellen Situation ist es für alle so das beste. Ich kann einfach nicht von 6-20:30/21 Uhr nonstop auf Sendung sein und brauch auch mal ne Pause.
    Tonies sind bei uns sowieso nicht begrenzt.
    Andere Kinder, bzw Leute generell, treffen wir überhaupt nicht mehr und dem Großen macht das sehr zu schaffen.
    Geändert von blauer_Engel (28.03.2020 um 22:15 Uhr)

  14. Addict

    User Info Menu

    AW: Kinderbeschäftigung in den nächsten Wochen

    Vorher haben die Kinder meistens alle zwei Tage ca 20-30min geschaut.
    Jetzt schauen sie jeden Tag eine Folge Bibi&Tina, Elefant oder Maus.
    Manchmal mit dem Papa noch ne Tierdoku.

    Ach, und wir haben jetzt Zumba für Kinder auf YouTube entdeckt. Die Große macht sogar mit, wenn ich nicht im Raum bin.
    Und die Sportstunde von Alba. Also insgesamt sind es dann auch 60min.

  15. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Kinderbeschäftigung in den nächsten Wochen

    Wir gucken täglich die Sendung mit der Maus, die wird auch eingefordert. Was bin ich froh über diese halbe Stunde täglich, die ich flexibel irgendwo einsetzen kann, wo ich sie gerade brauche. Jeden Tag gibt es so ein Zeitfenster, wo irgendwas nicht klappt und ich einen Puffer brauche.
    Der Große darf manchmal alternativ oder zusätzlich was anderes in ähnlicher Länge gucken. Abends gibt es wie immer Sandmännchen und meistens Logo.

    Also insgesamt nicht soooo viel. Die Kinder fragen auch nicht nach mehr, deswegen fangen wir das gar nicht an. Quengelgrund ist hier nur immer wieder das rausgehen. Aufenthalt in der Wohnung scheint sowas wie Folter zu sein

  16. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Kinderbeschäftigung in den nächsten Wochen

    Ich hab für mich beschlossen, dass jetzt Ausnahmesituation ist und ich da nichts begrenze oder so (mache ich aber sonst auch nicht sonderlich viel). Aber ich muss halt auch arbeiten und auch sonst irgendwie selbst überleben.
    Insofern wird dann mal ne Zeit Serie geguckt, aber interessanterweise hat er dann selbst irgendwann keinen Bock mehr und spiel mit Autos oder was auch immer. Ich versuche halt viel mit ihm rauszugehen oder dann auch mal die Malsachen auszupacken, so gegen das schlechte Gewissen.
    I will dance
    when I walk away

  17. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Kinderbeschäftigung in den nächsten Wochen

    Ich frage mich wirklich, wie jemand allen Ernstes erwarten kann, dass man allein mit Kleinkind zuhause arbeiten können soll... Also ganz unabhängig vom Medienkonsum jetzt...

    Habt ihr schon davon gehört?

  18. Member

    User Info Menu

    AW: Kinderbeschäftigung in den nächsten Wochen

    Vorher haben wir eigentlich gar nichts geguckt, nur alle paar Wochen einen Kinoabend von ca. 30 Minuten gemacht. Aber dann zelebriert mit Eintrittkarten und Popcorn .. jetzt würde er am liebsten 3x täglich die ca. 30 Minuten gucken, ich finde das aber zu viel eigentlich. das Alba Sportding haben wir einmal gemacht, das hab ich aber nicht so direkt als fernsehen gewertet.
    O amor talvez seja uma coisa que até nem sei se precisa ser dita..

  19. Addict

    User Info Menu

    AW: Kinderbeschäftigung in den nächsten Wochen

    Hier ist der Medienkonsum auch angestiegen. Vorher durfte er 2-3/Woche ca. ne halbe Stunde gucken od. spielen und jetzt gucken wir schon (fast) jeden Tag (er hat die Sendung mit der Maus für sich entdeckt). Einmal die Woche ist Medienfreier Tag. Es wird wenn wir wieder die normalen Regeln einführen wahrscheinlich ein paar Tage Diskussionen geben, aber damit müssen wir dann wohl leben . Tonies schränken wir nicht ein, hört er meist abends vorm einschlafen und manchmal in seiner "Mittagspause". Der Kleine (16 Monate) guckt noch nix aktiv, ist manchmal aber im selben Raum und schaut dann auch manchmal auf den Bildschirm, es interessiert ihn glücklicherweise bisher noch nicht länger als ein paar Minuten. Wenns für ihn zu viel wird geh ich mit ihm in ein anderes Zimmer.
    "Lohnt es sich denn?" fragt der Kopf.
    "Nein, aber es tut so gut!" antwortet das Herz.

  20. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Kinderbeschäftigung in den nächsten Wochen

    Zitat Zitat von Whassup Beitrag anzeigen
    Ich frage mich wirklich, wie jemand allen Ernstes erwarten kann, dass man allein mit Kleinkind zuhause arbeiten können soll... Also ganz unabhängig vom Medienkonsum jetzt...

    Habt ihr schon davon gehört?
    Ich kann zum Glück verkürzt arbeiten bei vollem Gehalt. Also da wird schon auch verstanden, dass Home Office mit Kind nicht gut machbar ist und man dann wahrscheinlich nach den 5 Wochen erst mal nen Zusammenbruch hat und auch für nichts mehr zu gebrauchen ist...
    Aber ich versuche daher die paar Stunden zumindest hinzubekommen und da müssen Kind und ich durch.
    Mein Sohn ist aber glaub ich mit der Corona Zeit total glücklich. Der hatte gerade eh nicht so Bock auf KiTa und findet es zu Hause schöner und freut sich über die Zeit mit mir.
    I will dance
    when I walk away

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •