Antworten
Seite 28 von 29 ErsteErste ... 1826272829 LetzteLetzte
Ergebnis 541 bis 560 von 564
  1. Member

    User Info Menu

    AW: Kinderbeschäftigung in den nächsten Wochen

    Schade, dass dein Arbeitgeber nicht so kulant ist.
    Aber trotzdem gut, dass ihr eine Perspektive habt.

    Ich bin mal sehr gespannt, wann wir einen Platz kriegen.

  2. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Kinderbeschäftigung in den nächsten Wochen



  3. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Kinderbeschäftigung in den nächsten Wochen

    Bei mir endet nächste Woche die Elternzeit. Der Kleine hätte am 1.4. wo gewöhnt werden sollen, also kurz nachdem alles auf Eis gelegt wurde. Beide Kinder werden in dieselbe Einrichtung gehen. Wir haben noch gar nichts gehört. Wir hatten letzte Woche (!!) lediglich einen Brief erhalten, in dem uns mitgeteilt wurde, dass sich die Eingewöhnung auf unbestimmte Zeit verschiebt...
    Ich könnte jetzt entweder 16 Stunden Homeoffice machen oder müsste meine Elternzeit verlängern. Eigentlich würde ich schon gerne wieder arbeiten, aber mit den Kindern Homeoffice kann ich mir nicht vorstellen. Ich denke nicht, dass der Kleine vor September oder sogar Oktober eingewöhnt werden kann ziemlich doofe Situation.

  4. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Kinderbeschäftigung in den nächsten Wochen

    Nach der aktuellen Coronaverordnung in bawü (da wohnst du ja glaube ich?) sind Eingewöhnungen nicht vorgesehen, die eingeschränkte Regelbetreuung bezieht sich da nur auf "Kinder, die bisher die Einrichtung besucht haben". Für die Notbetreuung von Kindern, die irgendwann ab dem 18.3. von der Kita (<3) in den Kindergarten (>3) hätten wechseln sollen, sind deshalb auch weiterhin die kitas zuständig. Die Kita kann deshalb wohl aktuell tatsächlich nicht mehr sagen als dass es auf unbestimmte Zeit verschoben werden muss, weil noch nicht klar ist, wann eine Eingewöhnung überhaupt rechtlich wieder erlaubt ist.

  5. Addict

    User Info Menu

    AW: Kinderbeschäftigung in den nächsten Wochen

    Bei uns auch NRW gehts für den 5 jähr. am 02.06. (Kita) schon wieder los aber er kommt auch nächstes Jahr in die Schule er darf Die bis Do zwischen 07.30 bis 14.45 Uhr gehen und die Räume und Erzieher rotieren, die Kinder sind aber glaub ich fest und wir müssen vor der Tür abgeben. Ich finde es super, dass es 3 aufeinander folgende Tage sind und da ich bis 14h arbeite passt das für uns auch super mit den Zeiten. Bin mal gespannt, beim Großen wird es sicher gut klappen er kennt alle Erzieher gut und ja schon meherere Jahre da hin. Bin gespannt wie sie es bei der Tagesmutter machen, denn der Kleine wird bestimmt größere Probleme haben mit dem abgeben an der Tür. Der Kleine darf ab dem 15.6. seine kompletten gebuchten 35h wieder kommen, da sind aber auch nur ings. 3 Kinder (Tagesmutter).
    Geändert von Schokofondue (25.05.2020 um 09:24 Uhr)

  6. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Kinderbeschäftigung in den nächsten Wochen

    Zitat Zitat von narzisse Beitrag anzeigen
    Nach der aktuellen Coronaverordnung in bawü (da wohnst du ja glaube ich?) sind Eingewöhnungen nicht vorgesehen, die eingeschränkte Regelbetreuung bezieht sich da nur auf "Kinder, die bisher die Einrichtung besucht haben". Die Kita kann deshalb wohl aktuell tatsächlich nicht mehr sagen als dass es auf unbestimmte Zeit verschoben werden muss, weil noch nicht klar ist, wann eine Eingewöhnung überhaupt rechtlich wieder erlaubt ist.
    Wiggie, heute wurde übrigens vom Ministerium klargestellt, dass Eingewöhnungen doch möglich gemacht werden sollen und erlaubt sind!

  7. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Kinderbeschäftigung in den nächsten Wochen

    Danke! Ich warte jetzt mal ab, was von der KiTa kommt.

  8. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Kinderbeschäftigung in den nächsten Wochen

    Unsere Kita (Hessen) meinte heute nochmal, dass sie noch nicht mal wissen wie es nächste Woche weitergeht, daher können sie zur unserer Eingewöhnung erst recht nichts sagen...
    Man soll schweigen oder Dinge sagen, die besser sind als das Schweigen.

  9. Addict

    User Info Menu

    AW: Kinderbeschäftigung in den nächsten Wochen

    Bei uns ist es jetzt wirklich so, dass es zwei Gruppen gibt, Mo und Di und Do und Fr.
    Mittwochs wird desinfiziert.
    Es gibt aber bei den ü3 Gruppen Notbetreuungskinder, die die ganze Woche da sind, und zwar IN den jeweiligen Gruppen.
    Dann kann man das doch gleich lassen und alle Kinder einfach die ganze Woche zusammen kommen lassen?

    Ausserdem ist mein einer Sohn in der ü3 Gruppe, der andere aber in derselben Einrichtung in einer u3-Gruppe, die sind dadurch dann ja auch wieder mit betroffen im Falle einer Infektion bei den Größeren.

    Es ist wohl einfach nicht gut zu lösen, aber so finde ich es auch irgendwie sinnlos mit der Trennung
    let the good times roll.

  10. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Kinderbeschäftigung in den nächsten Wochen

    Bei uns haben sie mitgedacht und Geschwisterkinder zusammen in die feststehenden Gruppen gepackt. Dann sind das halt altersgemischte Gruppen, aber macht ja nichts.

  11. Addict

    User Info Menu

    AW: Kinderbeschäftigung in den nächsten Wochen

    Zitat Zitat von wieauchimmer Beitrag anzeigen
    Unsere Kita (Hessen) meinte heute nochmal, dass sie noch nicht mal wissen wie es nächste Woche weitergeht, daher können sie zur unserer Eingewöhnung erst recht nichts sagen...
    Das glaube ich sofort, wenn ich sehe wie kurzfristig wir an der Schule die Infos vom Ministerium und Schulamt bekommen. Manches wusste meine Chefin sogar erst aus der Presse bevor eine Anweisung kam.

  12. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Kinderbeschäftigung in den nächsten Wochen

    Wir haben heute einen Brief bekommen. Demnach darf der Große ab Mitte Juni Mo und Di bis 13 Uhr (ohne Essen), aber nur alle 2 Wochen, wieder in den Kindi gehen. Das gilt explizit nicht für Krippenkinder. Der Kleine bleibt also weiter daheim... So wie ich das verstehe bleibt aber auch die Waldgruppe, in die mein Sohn geht, im Haus und geht nicht in den Wald. Das soll mal einer verstehen

  13. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Kinderbeschäftigung in den nächsten Wochen

    Gerade bei einem Waldkindergarten...hier in NRW soll es ab 8.6. Ja für alle plötzlich normal (bzw mit 10h weniger) wieder losgehen. Dh dann Gruppen mit 20+ Kindern. Wir warten jetzt mal darauf was die Kita konkret mitteilt.

  14. Addict

    User Info Menu

    AW: Kinderbeschäftigung in den nächsten Wochen

    Ja das dachte ich auch hoffentlich schmeißen die jetzt nicht den o.g. Plan nochmal um ich fand das ganz gut mit den 3 aufeinanderfolgenden Tagen, die dafür dann aber länger. Wenn jetzt stattdessen täglich, aber dafür kürzer betreut würde wäre das für uns sehr doof, aber klar die können natürlich nicht alle individuell berücksichtigen. Wir haben 45h und das sind ja deutlich weniger als 35h.
    In NRW läuft der Notbetreuungsanspruch aus sobald der eingeschränkte Regelbetrieb startet.
    Geändert von Schokofondue (26.05.2020 um 22:13 Uhr)

  15. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Kinderbeschäftigung in den nächsten Wochen

    Wiggie, also 2 Tage pro 2 Wochen? Das ist ja auch total wenig... vielleicht ändert sich das aber ja eh schnell wieder. Die Regierung bawü hat heute folgendes veröffentlicht:
    "Weil die Schließung von Kitas und Schulen eine besondere Belastung für die Familien darstellt, hat die Landesregierung im April*eine Studie in Auftrag gegeben, an der sich die Universitätsklinika Heidelberg, Freiburg, Tübingen und Ulm beteiligen.

    Die Studie soll klären, welche Rolle Kinder unter zehn Jahren bei der Verbreitung des Coronavirus spielen, ob es womöglich eine andere Ausgangslage gibt als bei Erwachsenen. Sie befindet sich derzeit noch in der Auswertung. Die Studienleiter haben Ministerpräsident Winfried Kretschmann vorab schon über ein paar vorläufige Erkenntnisse informiert.

    Insgesamt wurden etwa 5.000 Menschen, die keine Symptome hatten, getestet. 2.500 Kinder zwischen einem und zehn Jahren, und jeweils ein Elternteil. Einerseits wurden diese auf das Virus direkt getestet, andererseits wurde bei ihnen auch nach Antikörpern gesucht.

    Konzept für Kita- und Grundschulöffnung bis Ende Juni

    Dabei hat sich gezeigt, dass bei den Eltern und Kindern fast keine unerkannten aktuellen Infektionen mit dem Virus gefunden wurden. Die Zahl von Personen, die nach durchgemachter Infektion Antikörper gebildet haben, ist ebenfalls gering und liegt im Bereich zwischen ein und zwei Prozent.

    Entscheidend für das weitere Vorgehen mit Blick auf Kindertagesstätten und Schulen sind die spezifischen Informationen zu Kindern. Nicht nur liegen bei Kindern im Vorschul- und Grundschulalter aktuell kaum unerkannte Infektionen vor. Sondern sie haben auch, im Verlauf der Epidemie, seltener als Erwachsene die Infektion durchgemacht. Kinder werden also anscheinend nicht nur seltener krank, sondern sie sind wohl auch seltener infiziert als Erwachsene.

    Erste Ergebnisse zeigen ebenfalls, dass das Ausbreitungsrisiko bei Kindern in Notbetreuung nicht höher ist, als bei denen die zu Hause betreut wurden. Insgesamt lässt sich daher ausschließen, dass Kinder anders als bei anderen Infektionskrankheiten hier keine besonderen Treiber des aktuellen Infektionsgeschehens sind.

    „Ich habe Kultusministerin*Susanne Eisenmann*gestern am Abend über die ersten Ergebnisse der Studie informiert. Wir waren uns bei aller gebotenen Vorsicht einig, dass wir nun weitere Schritte der Öffnung von Kitas und Grundschulen verantworten können“, kündigte Ministerpräsident Winfried Kretschmann an. Das Kultusministerium solle nun sowohl für die Kitas wie auch für die Grundschulen umgehend Konzepte für weitere Öffnungsschritte zu entwickeln – in enger Abstimmung mit den Trägern und den anderen Partnern.

    Damit einher geht eine angepasste Teststrategie. Das Sozialministerium wird daher die Test-Strategie des Landes so zu erweitern, dass das Personal von Kitas und Grundschulen regelmäßig getestet wird, um mögliche Infektionsherde schnell zu erkennen.*

    „Die Vorstellung der vollständigen Studie erfordert noch etwas Geduld. Aber ich denke, es ist in unser aller Interesse, dass die höchsten wissenschaftlichen Ansprüchen genügt – auch wenn wir uns noch etwas gedulden müssen“, so Kretschmann abschließend."

  16. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Kinderbeschäftigung in den nächsten Wochen

    Das klingt ja vielversprechend!

  17. Addict

    User Info Menu

    AW: Kinderbeschäftigung in den nächsten Wochen

    Narzisse,hast du dazu einen Link?

    Ich finde das so krass, in Hessen bedeutet der eingeschränkte Regelbetrieb (verkürzt): Vorrang hat Notbetreuung, wenn noch Kapazitäten vorhanden dürfen weiter Kinder kommen. Wie viel Plätze es insgesamt gibt und nach welchen Kriterien weitere Kinder kommen dürfen, entscheidet sie Einrichtung.

    So bei uns werden wohl voraussichtlich 10 Kinder/Gruppe betreut. Davon wären theoretisch 8 belegt weil Anspruch auf Notbetreuung, bleiben 2 Plätze die sich die restlichen 14 kinder teilen dürfen. Also ja es nimmt nicht jeder aus der Notbetreuung alle Tage im Anspruch, so das am Ende mehr verschiedene Kinder kommen können. Aber mir will es nicht in den Kopf, das jedes Bundesland da tut und lässt was es will und jeder meint die Weisheit mit dem Löffel gefressen zu haben.

  18. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Kinderbeschäftigung in den nächsten Wochen

    Puh...kann man in der Notbetreuung (in Hessen) eigentlich eingewöhnen?
    Man soll schweigen oder Dinge sagen, die besser sind als das Schweigen.

  19. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Kinderbeschäftigung in den nächsten Wochen

    Zitat Zitat von knuddelente Beitrag anzeigen
    Narzisse,hast du dazu einen Link?
    Mehr Bereiche profitieren von Lockerungen: Baden-Wurttemberg.de

  20. Member

    User Info Menu

    AW: Kinderbeschäftigung in den nächsten Wochen

    kitas-in-bw-sollen-oeffnen

    ich war gestern dann doch sehr
    bevor es dann vorsichtig zu wurde

    Vorgestern hab ich noch mit unserer KiTa-Leitung telefoniert. Sie klang ziemlich fertig und in Eile und meinte auch, dass sie auch ziemlich streng vom Jugendamt überprüft werden und jetzt soll das quasi fast schon wieder vorbei sein?

    Fühlt sich irgendwie noch etwas surreal an, v.a. da wir davon ausgegangen sind dass N. eh als letzte wieder gehen darf und es noch länger dauert

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •