Antworten
Seite 5 von 33 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 100 von 655
  1. Addict

    User Info Menu

    AW: Kinderbeschäftigung in den nächsten Wochen

    Detta: so ein Nagelbrett auf dem man mit Gummis geometrische Formen spannen kann.

  2. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Kinderbeschäftigung in den nächsten Wochen

    Haha achso dafür brauchen alle soviel Klopapier, zum spielen für die Kinder 😅

  3. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Kinderbeschäftigung in den nächsten Wochen

    Mal ne gute Nachricht: Die Stadtbücherei hat alle Medien bis zum 28.04. verlängert
    less stress and more ice cream.

  4. Member

    User Info Menu

    AW: Kinderbeschäftigung in den nächsten Wochen

    Zitat Zitat von Sternenkind Beitrag anzeigen
    ob wohl morgen noch spielwarenläden auf haben?
    Man kann manches auch gebraucht erstehen. Habe vor ein paar Tagen kiloweise Lego bei Mamikreisel bekommen. Wird natürlich erstmal gewaschen, aber mir ist es lieber nicht dauernd was neues zu kaufen.

    Ps: Nachtrag: klingt irgendwie belehrend wenn ich das jetzt so lese. Gemeint war, wenn’s mit dem Laden halt nicht klappen sollte...
    Geändert von Pinkmelon (16.03.2020 um 16:36 Uhr)

  5. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Kinderbeschäftigung in den nächsten Wochen

    wir kaufen 95% gebraucht, eine der wenigen neuanschaffungen war die hubelinobahn. tatsächlich hab ich das was ich gesucht hab aber nicht in eka nähe gefunden und wollte es ganz schnell haben

    wir werden auf jeden fall noch fahrzeuge anschaffen (roller o.ä.).

    was ich übrigens echt hart finde ist, dass das kind nicht mit anderen kinder spielen kann. er feierts jetzt schon immer komplett, wenn er in nem anderen garten kinder hört, plant welche kinder er alles einladen will usw.. er liebts einfach sehr mit anderen kindern.

  6. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Kinderbeschäftigung in den nächsten Wochen

    Ich finde es auch recht schwierig, die Kinder hier auf der Straße zu trennen. Da treffen sich die ganzen Nachbarskinder, fahren Wettrennen etc.

    Fahrzeuge habe ich auch noch gekauft.

  7. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Kinderbeschäftigung in den nächsten Wochen

    und wie handhabt ihr das? sobald mein kind beim spazieren auf nem spielplatz kinder sieht joggt er da auch hin

  8. Member

    User Info Menu

    AW: Kinderbeschäftigung in den nächsten Wochen

    Wir gehen nur noch in unseren garten, in den wald und nicht in die nähe von spielplätzen. Meine sind aber zu zweit. Und haben es recht gut zusammen zurzeit und es genügt ihnen. Sie waren aber auch zuvor nicht so im quartier unterwegs. Eher auf spielplätzen und das fällt jetzt halt weg. Also ist es nicht sooo eine krasse veränderung bei uns.

  9. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Kinderbeschäftigung in den nächsten Wochen

    die mutter der besten freundin unseres sohnes schrieb vorhin, dass die kleine unseren sohn jetzt schon total vermisst.
    We are the angry mob
    We read the papers every day
    We like who we like, we hate who we hate
    But we’re also easily swayed.

  10. Addict

    User Info Menu

    AW: Kinderbeschäftigung in den nächsten Wochen

    Ich hab einer Nachbarin angeboten, dass sie morgen Vormittag ihre beiden Kinder zu uns bringen kann, damit sie mal in Ruhe ne Stunde arbeiten kann. Die kommen nur in den Garten zu uns. Wir schotten uns also auch nicht komplett ab.

  11. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Kinderbeschäftigung in den nächsten Wochen

    Sparke: die Behörden als (unsere) Arbeitgeber schreiben übrigens genau das, dass man für seine Kinder alternative Betreuungsmöglichkeiten, zB Nachbarn, finden soll, damit man seiner Dienstpflicht nachkommen kann

    Ich bin gespannt, wie wir das handhaben, gerade bei dem Wetter gerade.
    Geändert von Rückspiegel (16.03.2020 um 19:21 Uhr)

  12. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Kinderbeschäftigung in den nächsten Wochen

    Würdet ihr, trotz verbot, mit eurem Kind auf einen leeren Spielplatz gehen?

  13. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Kinderbeschäftigung in den nächsten Wochen

    Nein.
    Aber eher aus Angst vor Strafe.

  14. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Kinderbeschäftigung in den nächsten Wochen

    Zitat Zitat von Rückspiegel Beitrag anzeigen
    Nein.
    Aber eher aus Angst vor Strafe.
    Dito. Mir graut da echt davor, wir haben keinen Garten. Wenn die Spielplätze hier auch zu sind, werden halt die Parks voll werden.
    Herr Pisanelli! Herr Pisanelli!

  15. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Kinderbeschäftigung in den nächsten Wochen

    Mir tat es heute so leid, meinem Kind zu verbieten, mit seiner Freundin zwei Gärten weiter zu spielen. Mein Kind stand ganz geknickt am Zaun und hat der Freundin erklärt, dass sie wegen des Coronavirus nicht miteinander spielen können. (Allerdings stellte sich dann heraus, dass der große Bruder Windpocken hat und daher die beiden eh Kontaktverbot haben.)
    Ich finde das sehr schwierig. Wenn ich wüsste, die beiden Nachbarskinder würden nur uns treffen und umgekehrt, fände ich das wohl noch vertretbar. Aber sobald noch andere Familien getroffen werden, ist das ja total unüberschaubar und nicht hilfreich dabei, die Kurve abzuflachen.

    Ich habe heute viele Grundschulkinder gesehen, die gemeinsam auf dem Roller oder Fahrrad unterwegs waren. :-/ Da bin ich froh, dass meine Kinder noch jünger sind und wir keine gleichaltrige Kinder als direkte Nachbarn haben (nur eben besagte Freundin, aber da ist zumindest noch ein Garten dazwischen).
    Wohin führt mein Weg?
    Ich kann es nicht sehn.
    Was macht es schon aus,
    Wohin Leute gehn?
    ♥♥♥

  16. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Kinderbeschäftigung in den nächsten Wochen

    Zitat Zitat von Rückspiegel Beitrag anzeigen
    Nein.
    Aber eher aus Angst vor Strafe.
    Irgendein Politiker (:/) wurde eben bei ntv interviewt, und sagte, Kontrollen würden da auch differenzieren, und ein überfüllter Spielplatz wäre natürlich problematisch, aber einzelne Kinder (mit dem Hinweis das Familien in wohnungenohne Garten auf Dauer auch Probleme kriegen könnten) von eltern beaufsichtigt, eher nicht.
    Also bei mir ist es auch eher eine theoretische Überlegung.

  17. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Kinderbeschäftigung in den nächsten Wochen

    Ich hab übrigens voll den Kinder-Sachen Kaufrausch gerade aus Angst vor den nächsten wochen.

    Und ich fand den Tag heute MEGA anstrengend (hatte das Kind 6std mit in der Schule, dann einkaufen, dann Garten).

    Haben Gärtnereien morgen noch auf?

  18. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Kinderbeschäftigung in den nächsten Wochen

    Zitat Zitat von ana. Beitrag anzeigen
    Ich hab übrigens voll den Kinder-Sachen Kaufrausch gerade aus Angst vor den nächsten wochen.

    Und ich fand den Tag heute MEGA anstrengend (hatte das Kind 6std mit in der Schule, dann einkaufen, dann Garten).

    Haben Gärtnereien morgen noch auf?
    Mir geht es genau so. Mit allen Punkten!

  19. Addict

    User Info Menu

    AW: Kinderbeschäftigung in den nächsten Wochen

    Zitat Zitat von Rückspiegel Beitrag anzeigen
    Sparke: die Behörden als (unsere) Arbeitgeber schreiben übrigens genau das, dass man für seine Kinder alternative Betreuungsmöglichkeiten, zB Nachbarn, finden soll, damit man seiner Dienstpflicht nachkommen kann

    Ich bin gespannt, wie wir das handhaben, gerade bei dem Wetter gerade.
    Ja, also drei von den vier Kindern sind zusammen im Kindergarten gewesen die letzten Wochen.
    Wir treffen keine Großeltern mehr und die genauso. Sonst wäre die Situation vielleicht auch nochmal anders.

  20. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Kinderbeschäftigung in den nächsten Wochen

    Also wir wohnen hier mit massenweise Nachbarskindern sehr eng zusammen und es ist unmöglich, die Kinder draußen zu trennen. Dann müßte jeder tatsächlich in seiner Wohnung bleiben. Ich habe das heute nen halben Tag lang versucht und es war nicht auszuhalten. Es geht nicht. Es waren auch viele andere Kinder draußen, also sind wir nachmittags auch raus.
    Das läuft natürlich nicht unter "sämtliche Sozialkontakte vermeiden", aber ich glaube, wir alle vermeiden eher Sozialkontakte nach außerhalb. Innerhalb unseres (klar begrenzten) Wohnblocks geht es einfach nicht. Dann könnte niemand seine Wohnug verlassen und das wäre einfach Quälerei, gerade mit den vielen Kindern.
    Interessant wird es, wenn der erste Corona-Fall hier auftaucht, aber auch dieser Moment wird kommen...

    Sparke: die Behörden als (unsere) Arbeitgeber schreiben übrigens genau das, dass man für seine Kinder alternative Betreuungsmöglichkeiten, zB Nachbarn, finden soll, damit man seiner Dienstpflicht nachkommen kann
    Na sehr witzig. Die kommunale Betreuung wird gestrichen, und dann sollen irgendwelche Privatpersonen die Betreuung der Kinder übernehmen, damit die Behördenmitarbeiter schön weiter arbeiten können Finde den Fehler.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •