Antworten
Seite 6 von 9 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 120 von 180
  1. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Fahrrad für Kleinkind

    Zitat Zitat von Chuva Beitrag anzeigen
    Specialized hat auch 12 Zoll und hat meiner Tochter, die recht klein war, sehr gut gepasst
    Wir hatten das Specialized riprock auch in der engeren Wahl, es war aber zu groß.

  2. Member

    User Info Menu

    AW: Fahrrad für Kleinkind

    Wir hatten das Specialized Hot Rock mit 12 Zoll (das müsste der Vorgänger vom Riprock sein). Und jetzt mit 16 Zoll auch das Riprock

  3. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Fahrrad für Kleinkind

    meine kleine fährt seit heute fahrrad <3
    92 cm körpergröße mit eher kurzen beinen (hosen trägt sie in 86) und kubikes 14

    If Plan A doesn't work the alphabet has 25 more letters.


  4. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Fahrrad für Kleinkind

    Ah super!
    Kommt sie da ganz auf den Boden?
    „Du musst nur langsam genug gehen, um immer in der Sonne zu bleiben.“ (Antoine de Saint-Exupéry)

  5. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Fahrrad für Kleinkind

    ne, zumindest nicht, dass sie mit beiden füßen komplett flach auf dem boden steht.

    If Plan A doesn't work the alphabet has 25 more letters.


  6. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Fahrrad für Kleinkind

    Zitat Zitat von schnaengs Beitrag anzeigen
    ne, zumindest nicht, dass sie mit beiden füßen komplett flach auf dem boden steht.
    Komplett mit beiden fussen flach auf dem Boden stehen macht ja auch keinen Sinn. Sicherer Stand zB an der Ampel muss aber sein.

    Wir haben seit heute das Kubike 20s. Vor 2 Monaten war es noch zu groß, jetzt passt es und es ist große Liebe beim Kind. Der Wechsel vom Woom 2 hat problemlos geklappt, morgen zeigen wir ihm, wie die Gangschaltung funktioniert. (Er ist 1,06m groß mit knapp 45cm Innenbeinlänge).

  7. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Fahrrad für Kleinkind

    Zitat Zitat von blauer_Engel Beitrag anzeigen
    Mein Wunsch ist einfach, dass sich die Mühe jetzt auszahlt, und das Kind sich mit 5 Jahren dann sicher auf dem Rad bewegt und die Regeln hoffentlich gut verinnerlicht hat.
    Mir persönlich ist es außerdem extrem wichtig, dass mein bewegungsfaules Kind sich wenigstens ein bisschen bewegt. Und da sind überschaubare Strecken mit Ziel für uns am besten.
    Mittlerweile fahren beide Kinder mit dem Rad in die Kita und ich empfinde es als riesen Erleichterung! Endlich keinen riesen Hänger mehr dran montieren und abmachen. Einfach aufs Rad und los. Der Kleine hat die Regeln quasi sofort verinnerlicht, der Große brauchte etwas länger, aber jetzt läuft es auch problemlos.
    Und er ist aktuell überhaupt nicht mehr bewegungsfaul

  8. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Fahrrad für Kleinkind

    Hallo!

    Ich krame diesen Thread mal wieder aus...

    K1 wird bald 4 und fährt seit einem Jahr Fahrrad, Puky 12 Zoll bisher. Wir mussten jetzt peu à peu den Sattel höherstellen. Jetzt passt es von der Kniebeugung her, aber sie kommt nur noch auf Zehenspitzen mit den Füßen auf den Boden. Im Allgemeinen kommt sie mit dem Gewicht klar, nur wenn sie müde wird, ist es zu schwer.

    Meint Ihr, sie passt schon auf ein 16 Zoll-Rad? Sie ist relativ groß (110 cm), die Schrittlänge ist genau die Untergröße, die Puky für 16 Zoll angibt.
    Sie möchte eigentlich gerne wieder ein Mädchenrad, aber da es einen kleinen Bruder gibt, der es irgendwann erbt, tendiere ich auch zum woom. Ich hoffe, der Fahrradhändler hier hat ein passendes Rad vorrätig, die Lieferzeit bei woom ist zu lang, dann würde es nicht mehr zum Geburtstag ankommen.

  9. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Fahrrad für Kleinkind

    Ich würde auf jeden Fall 16 Zoll nehmen. Bei 110cm würde ggf auch schon das Kubike 20s passen.

    Eine Kita Mutter hat aber gestern erzählt bei Woom könne man gar kocht mehr bestellen und Kubike hätte monatelange Wartezeiten. Sie haben dann bei einem holländischen Unternehmen bestellt.

    Es gibt ne recht neue Marke „Academy Bikes“, die wird gerade von einigen influencern beworben, die sollen wohl auch sehr leicht sein.
    Login • Instagram
    Die neuen Pukys sind wohl auch nicht mehr so schwer. Da hat sich im letzten Jahr echt viel getan.

    Könnt ihr im Freundeskreis mal eins ausleihen und testen?

  10. Addict

    User Info Menu

    AW: Fahrrad für Kleinkind

    Mein Kind mit 105 cm fährt schon länger 16 zoll, ich würde bei 110cm schon fast an 18 Zoll denken, damit man länger was davon hat..
    Geändert von mayakyo (26.03.2021 um 20:26 Uhr)

  11. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Fahrrad für Kleinkind

    Zitat Zitat von mayakyo Beitrag anzeigen
    Mein Kind mit 105 cm fährt schon länger 16 zoll, ich würde bei 110cm schon fast an 28 Zoll denken, damit man länger was davon hat..
    Nie mehr neues Fahrrad kaufen dann!

  12. Addict

    User Info Menu

    AW: Fahrrad für Kleinkind

    Hmm?

  13. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Fahrrad für Kleinkind

    Zitat Zitat von mayakyo Beitrag anzeigen
    Hmm?
    Tippfehler, 28 statt 18 oder 20 Zoll.

  14. Addict

    User Info Menu

    AW: Fahrrad für Kleinkind

    Zitat Zitat von Stina Beitrag anzeigen
    Tippfehler, 28 statt 18 oder 20 Zoll.
    Ups, ja ok, das wäre wirklich seeehr vorausschauend geplant

  15. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Fahrrad für Kleinkind

    So sie ich es inzwischen verstanden habe, es gae nicht so entscheidend, wieviel Zoll das Rad hat. Es hängt eher vom Modell ab (schrieb Flower ja schon).
    Wir haben z.B. hier ein 16 Zoll Pyro Rad, der Sattel lässt sich genauso niedrig stellen wie beim 12(!)er Puky.

  16. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Fahrrad für Kleinkind

    Ja genau, die Rahmen-/Sattelhöhe ist entscheidend. Deshalb konnte der Bub mit 107cm auch schon das 20 Zoll von Kubike fahren, weil sich da der Sattel sehr niedrig stellen lässt. Daneben stand das 20 Zoll von Frog, das ging noch lange nicht..

    Wenn ihr plant längere Touren zu machen, würde ich eins mit Gangschaltung nehmen.

  17. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Fahrrad für Kleinkind

    Das 20er Kubike hat aber schon ne andere Ergonomie als das Woom, oder? Also die Sitzhaltung ist schon sportlicher und nicht mehr so aufrecht, oder?

  18. Addict

    User Info Menu

    AW: Fahrrad für Kleinkind

    Zitat Zitat von Pepparmint Beitrag anzeigen
    Das 20er Kubike hat aber schon ne andere Ergonomie als das Woom, oder? Also die Sitzhaltung ist schon sportlicher und nicht mehr so aufrecht, oder?
    Ja, kubike hat eine tendenziell "sportlichere" Sitzhaltung aber bei Woom ändert sich das auch ziemlich zwischen dem 16er und 20er. Der Rahmen ist ein ganz anderer.
    Ich hab irgendwie das Gefühl, hier kann man "bessere" Kinderräder nur noch mit mit monatelangem Vorlauf kaufen. Meine Kinder haben so ein rasantes Wachstum zwischen 100 und 125 cm (gehabt), da kann man fast gleich das nächste Rad bestellen wenn man ein neues gekauft hat. So nervig.

  19. Addict

    User Info Menu

    AW: Fahrrad für Kleinkind

    Ich würde immer das größtmögliche Rad nehmen, wenn das Kind schon fahren kann (und ja ggf. einfach noch ein paar Wochen auf dem schon vorhandenen fahren kann, wenn es einer längeren Gewöhnung bedarf). Bei uns liegen zwischen "ist noch ein handbreit zu groß" und " passt total prima und wir stellen den Sattel hoch" immer nur 2-3 Monate bislang.

    Und für das schnelle Fahren/gut vorankommen macht es halt ein riesigen Unterschied. Und meinen Kindern machte es mit mehr Geschwindigkeit deutlich mehr Spaß
    Geändert von orako (27.03.2021 um 02:58 Uhr)

  20. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Fahrrad für Kleinkind

    Zitat Zitat von orako Beitrag anzeigen
    Ich würde immer das größtmögliche Rad nehmen, wenn das Kind schon fahren kann (und ja ggf. einfach noch ein paar Wochen auf dem schon vorhandenen fahren kann, wenn es einer längeren Gewöhnung bedarf). Bei uns liegen zwischen "ist noch ein haarbreit zu groß" und " passt total prima und wir stellen den Sattel hoch" immer nur 2-3 Monate bislang.

    Und für das schnelle Fahren/gut vorankommen macht es halt ein riesigen Unterschied. Und meinen Kindern machte es mit mehr Geschwindigkeit deutlich mehr Spaß
    Ja, ach wenn man wüsste, wie schnell das mitm Wachstum läuft. Unser Kind strampelt sich auf seinem Woom2 jetzt schon länger nen Ast, dabei funktioniert es laut woom ja bis 110cm - unser Kind hat knappe 105cm und super lange will ich ihr das echt nicht mehr zumuten. Aber ob jetzt ein 16er noch die richtige Wahl ist oder man sie lieber ein etwas zu großes 18er/20er fahren lässt,keine Ahnung. Ich will auch nicht, dass sie dann mit nem zu großen/ergonomisch sehr anderen Rad überfordert ist und den Spaß verliert.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •