Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 59
  1. Member

    User Info Menu

    AW: Gebrauchte Kinderkleidung - was nehmt ihr dafür...

    doch, Paypal machen schon viele. Habe meinen Widerwillen gegen den Namen überwunden und jetzt ein paar mal bei Mamikreisel gekauft, aber so richtig überzeugt bin ich nicht - die Markensachen sind echt nicht so günstig und die meisten Sachen, die ich da gekauft habe, sahen nicht sehr gebraucht aus aber waren trotzdem ganz schön pillig. Ich frage mich inzwischen echt, wie andere Menschen ihre Sachen waschen, dass die so aussehen, immer alles bei 60 Grad oder lassen Trocker die Stoffe so altern oder...?

    Ich habe ansonsten größere Pakete an Babykleidung für wenig Geld oder umsonst von Leuten im erweiterten Freundes/Bekanntenkreis übernommen, damit und mit ein paar Ergänzungen aus dem Umsonstregal im Familienzentrum war ich anfangs versorgt. Ab Größe 80 wird es im Famlienzentrum aber recht dünn und ich habe dann häufiger bei zwei Secondhandläden hier gekauft, wobei ich den einen eigentlich zu teuer finde, die nehmen auch gerne mal 8 Euro für einen gebrauchten (Marken)Body.

    Verkauft habe ich noch gar nichts, nur verliehen, aber ich werde wohl vieles weiter verschenken und mich mit den teureren Sachen ohne Flecken (falls es sowas dann geben sollte) mal selbst bei Mamikreisel versuchen.

  2. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Gebrauchte Kinderkleidung - was nehmt ihr dafür...

    Wenn ich bestimmte eher teure Einzelteile suche (Wollwalk-Sachen, Öko-Marken-Jacke, Schneeanzug etc. oder auch Sachen wie Trage und Wärmelampe) gucke ich auch lieber bei eka (oder bym!). Mamikreisel ist irgendwie nerviger und teurer. Dann nehme ich manchmal noch Kleinkram dazu. Neulich habe ich für eine Loud+Proud Outdoor-Jacke auch 20 Euro (Neupreis 40 Euro) bezahlt, aber die ist super in Schuss und halt genau die, die ich wollte. Und ökologisch sinnvoll ist es auch. Da sehe ich es dann eher so, dass ich doch 20 Euro gespart habe
    (Bisher habe ich nur bis Größe 86 gekauft, denke danach werde ich auch eher nur noch sowas wie Winterjacken gebraucht kaufen (oder wenn ich ein spezielles Teil suche das ich sonst nicht mehr bekomme) und sonst möglichst Öko-Marken im Sale, die meisten Sachen sind dann bestimmt eh nach spätestens zwei Kindern durch.)

    Verkaufen „muss“ ich zum Glück nichts, ich habe jetzt einiges an einen Freund verliehen, ansonsten hebe ich die Sachen für potentielle weitere Kinder von mir oder meinen Geschwistern auf. Ich bekomme auch viel von meiner Schwester.
    Man soll schweigen oder Dinge sagen, die besser sind als das Schweigen.

  3. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Gebrauchte Kinderkleidung - was nehmt ihr dafür...

    .
    Geändert von |Penny (16.06.2020 um 17:11 Uhr)

  4. Member

    User Info Menu

    AW: Gebrauchte Kinderkleidung - was nehmt ihr dafür...

    Komm drauf an was für ein Body es genau ist. Z.b. sind Wolle-Seide-Teile nochmal deitlich teurer oder bei höherpreisigen Marken kann ein neuer Body schonmal 20 Euro kosten. Also würde bei dem Preis eher davon ausgehen, dass irgendwas besonderes dran ist.

  5. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Gebrauchte Kinderkleidung - was nehmt ihr dafür...

    Da fällt mir ein, das es bei Mamikreisel echt schon so einen Handel mit Markensachen gibt. Zb von Next werden die Sachen da echt zum Neupreis verkauft und auch gekauft.
    Ich hatte mal eine Jacke von Next drin, die mein Sohn nicht anziehen wollte und somit neu war, für die Hälfte des Neupreises reingesetzt. Da kamen Anfragen, wieso ich die so günstig abgebe und warum ich die Makel nicht angebe. Ich wollte sie einfach nur loswerden?!
    Manchmal in der Nacht denk ich, ich sollte lieber fliehen vor dir, solang ich es noch kann
    Doch rufst du nach mir, bin ich bereit dir blind zu folgen, selbst zur Hölle würd ich fahren mit dir
    Manchmal in der Nacht gäb ich mein Leben her, für einen Augenblick, in dem ich ganz dir gehör
    Manchmal in der Nacht möcht ich so sein, wie du mich haben willst und wenn ich mich selber zerstör
    Ich hör eine Stimme, die mich ruft, ich spür eine Sehnsucht, die mich sucht



  6. Member

    User Info Menu

    AW: Gebrauchte Kinderkleidung - was nehmt ihr dafür...

    Ich muss gestehen, alles einzeln gebraucht zusammenzusuchen, ist mir echt zu aufwendig.

    Wir haben das Glück, dass wir durch viele Kinder im Freundeskreis riesige Säcke mit Kleidung, nach Größe sortiert, haben, die immer weitergegeben werden. Auch durch Kinder in der Familie kriegen wir was und geben es weiter.

    Dazu haben wir dann immer geschenkte Sachen und einiges Neues. Wenn wir mit einer Größe durch sind, gehen die Sachen an die nächsten.

    Edit: Haha, mein Beitrag passt irgendwie nicht zum Thema. Ich geh erstmal einen Kaffee trinken, vielleicht kann ich mich dann besser konzentrieren.

  7. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Gebrauchte Kinderkleidung - was nehmt ihr dafür...

    Zitat Zitat von aliní Beitrag anzeigen
    Da fällt mir ein, das es bei Mamikreisel echt schon so einen Handel mit Markensachen gibt. Zb von Next werden die Sachen da echt zum Neupreis verkauft und auch gekauft.
    Ich hatte mal eine Jacke von Next drin, die mein Sohn nicht anziehen wollte und somit neu war, für die Hälfte des Neupreises reingesetzt. Da kamen Anfragen, wieso ich die so günstig abgebe und warum ich die Makel nicht angebe. Ich wollte sie einfach nur loswerden?!
    Ich wusste gar nicht, dass Next so eine begehrte Marke ist. Ich bestell da inzwischen recht viel für den 4-jährigen, weil ich es ziemlich günstig und qualitativ ganz gut finde (5 Longsleeves für 25€ oder so und vernünftige Sandalen für 20€, also etwa wie H&M).

  8. Member

    User Info Menu

    AW: Gebrauchte Kinderkleidung - was nehmt ihr dafür...

    Der Body war halt von Petit Bateau also vermutlich schon neu nicht so günstig. Ich finde den Laden aber wie gesagt insgesamt zu teuer, der sehr viel kleinere Secondhandladen nebenan nimmt eher so 2-3 Euro für einen Body...

  9. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Gebrauchte Kinderkleidung - was nehmt ihr dafür...

    .
    Geändert von |Penny (16.06.2020 um 17:10 Uhr)

  10. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Gebrauchte Kinderkleidung - was nehmt ihr dafür...

    Zitat Zitat von wieauchimmer Beitrag anzeigen
    (Bisher habe ich nur bis Größe 86 gekauft, denke danach werde ich auch eher nur noch sowas wie Winterjacken gebraucht kaufen (oder wenn ich ein spezielles Teil suche das ich sonst nicht mehr bekomme) und sonst möglichst Öko-Marken im Sale, die meisten Sachen sind dann bestimmt eh nach spätestens zwei Kindern durch.)
    Ich bin immer erstaunt, wie viel super erhaltenes/neuwertiges es auch noch in Kleinkind/Kindergartenkind Größe gibt. Zumindest bisher lohnt es sich weiterhin, gebraucht zu kaufen.

  11. Addict

    User Info Menu

    AW: Gebrauchte Kinderkleidung - was nehmt ihr dafür...

    Puh dann suche ich scheinbar echt falsch bei EKA oder Mamikreisel.

  12. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Gebrauchte Kinderkleidung - was nehmt ihr dafür...

    Zitat Zitat von Stina Beitrag anzeigen
    Ich bin immer erstaunt, wie viel super erhaltenes/neuwertiges es auch noch in Kleinkind/Kindergartenkind Größe gibt. Zumindest bisher lohnt es sich weiterhin, gebraucht zu kaufen.
    Solche Sachen haben wir zu Hause auch. Meist vergessen raus zuholen und dann waren sie auf einmal zu klein. Oder direkt zu klein geschenkt bekommen oder das Kind/ich mochte es nicht.

  13. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Gebrauchte Kinderkleidung - was nehmt ihr dafür...

    Ah ja stimmt, sowas gibt’s natürlich.

    Also ich hab auch ein paar Bodys für 25 bis 30 Euro (Neupreis, teilweise auch nur aus Baumwolle, sowas wie serendipity), da fände ich bei gutem Zustand 8 Euro total gut.
    Man soll schweigen oder Dinge sagen, die besser sind als das Schweigen.

  14. Newbie

    User Info Menu

    AW: Gebrauchte Kinderkleidung - was nehmt ihr dafür...

    Bodies kaufe ich eigentlich nur noch von Petit Bateau, weil sie bei meinem Kind am besten sitzen. Dann aber immer gebraucht für ca. 4€/Stück (Baumwolle) in Sets bei EKA. In unserem Secondhandladen waren die in einer ähnlichen Preisklasse.
    Bei Markenkleidung in neuwertigem Zustand zahle ich aber auch mal relativ hohe Preise, denke dann auch an die Ersparnis vom Neupreis und den ökologischen Aspekt.

  15. Addict

    User Info Menu

    AW: Gebrauchte Kinderkleidung - was nehmt ihr dafür...

    Der Kinder - 2nd Hand Laden hier ist auch recht teuer, finde ich. Da kosten Kinderschuhe in kleinen Größen schonmal 15 Euro, Hosen auch. Man bekommt aber auch unter 10 Euro gute Sachen, wenn man Glück hat.
    Ich kaufe da trotzdem ganz gerne ein, v. A. Jacken. Da bin ich auch bereit, mal 20 Euro zu zahlen wenn es passt.

    Die Betreiberin bekommt 50% vom Verkaufspreis, deshalb lohnt es sich nicht soo sehr, Sachen hinzubringen, finde ich.
    Sie ist auch sehr heikel und nimmt nur Markenzeugs an (hat dafür aber trotzdem komischerweise oft auch schrottige Kleidung) und nichts mit Bärchen, weil das out ist
    let the good times roll.

  16. Addict

    User Info Menu

    AW: Gebrauchte Kinderkleidung - was nehmt ihr dafür...

    Ich find 15 Euro für gut erhaltene Schuhe oder 20 für eine Jacke aber durchaus gut. klar, dass sind halt keine Flohmarktpreise, aber letztendlich ist es ja trotzdem viel günstiger als neu zu kaufen (und ökologisch natürlich eh sinnvoll). Solche Flohmärkte mit anstehen, totalen Gedränge und Gewühle habe ich nur 2 mal gemacht...das ist natürlich supergünstig für die Babygrundausstattung oder so. Aber puh, was ein Stress. Im Second Hand Laden einkaufen ist ja fast wie "normales" shoppen.

  17. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Gebrauchte Kinderkleidung - was nehmt ihr dafür...

    Zitat Zitat von _hazel_ Beitrag anzeigen
    Bodies kaufe ich eigentlich nur noch von Petit Bateau, weil sie bei meinem Kind am besten sitzen. Dann aber immer gebraucht für ca. 4€/Stück (Baumwolle) in Sets bei EKA. In unserem Secondhandladen waren die in einer ähnlichen Preisklasse.
    Bei Markenkleidung in neuwertigem Zustand zahle ich aber auch mal relativ hohe Preise, denke dann auch an die Ersparnis vom Neupreis und den ökologischen Aspekt.
    Unsere Kids haben auch fast nur Petit Bateau-Bodys gehabt, weil die am besten saßen. Falls Du noch welche suchst, bitte melden �� Ich hab noch ziemlich viele in 'neutralen' Farben.

  18. Newbie

    User Info Menu

    AW: Gebrauchte Kinderkleidung - was nehmt ihr dafür...

    Danke, bis zu welcher Größe haben denn deine Kinder Bodies getragen? Meine Tochter trägt gerade 86, in 95 haben wir auch schon ein paar auf Vorrat da. PB fällt ja eher klein aus.

  19. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Gebrauchte Kinderkleidung - was nehmt ihr dafür...

    Mit den Größen kann ich leider nicht mehr dienen...die der Tochter sind schon alle verkauft. Die zu verkaufenden vom Sohn sind kleiner bzw werden aktuell noch getragen ��

  20. Newbie

    User Info Menu

    AW: Gebrauchte Kinderkleidung - was nehmt ihr dafür...

    Ok, trotzdem danke!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •