Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 42
  1. Junior Member

    User Info Menu

    Hochzeit mit vielen Kindern

    Wir haben beschlossen zu heiraten und sind gerade schon auf der Suche nach einer Location für das nächste Jahr

    Wir werden ziemlich viele Leute einladen (ca. 120 Erwachsene) und eben auch wahnsinnig viele Kinder dabei haben (wenn alle mitkämen, 55 Kinder).

    Wir haben jetzt schon auf Locations mit Außengelände zum Spielen geachtet und bevorzugen einen Ort, an dem auch zumindest einige Hotelzimmer mit im Gebäude sind, sodass die Kinder vielleicht schlafen gehen können und die Eltern noch weiterfeiern.

    Aber es ist verdammt schwierig, ein Location zu finden, die auf so viele Leute ausgelegt ist, einen Außenbereich hat und eben Hotelzimmer angegliedert hat (und bezahlbar ist!), sodass wir gerade überlegen, was wirklich wichtig ist und was man vielleicht auch anders handhaben könnte, z.B. die Feier mit Picknick eher auf den Nachmittag legen und dann ein früheres Ende mit einkalkulieren.
    Dazu kommt, dass wir zu dem Zeitpunkt auch selber Eltern sein werden, unser Kind wird dann ca. ein halbes Jahr alt sein.

    Habt ihr Ideen, wie man das gut lösen könnte? Was würdet ihr als Eltern gut finden?

    Und falls jemand noch Tipps für Locations im Rhein-Main-Gebiet hat, wäre ich auch überaus dankbar

  2. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Hochzeit mit vielen Kindern

    Also ich kann nur sagen, dass ich mit 5,5 Monate altem Baby meinen 30. Geburtstag einigermaßen groß gefeiert habe (tagsüber, auch sowas in der Art wie Picknick draußen, mit Partyzelt und Tischen und Wiese) und ich fand es (trotz recht unkompliziertem Baby) ehrlich gesagt etwas furchtbar und war hinterher total durch. Also mein Rat: Plant es so, dass ihr suuuuper wenig Stress habt
    Man soll schweigen oder Dinge sagen, die besser sind als das Schweigen.

  3. Addict

    User Info Menu

    AW: Hochzeit mit vielen Kindern

    Herzlichen Glückwunsch erstmal!

    Je nachdem wie klein die Kinder sind, sind Zimmer in Babyphone-Reichweite natürlich unerlässlich, sollte nicht ein Elternteil bereitwillig früher abhauen wollen aufs Zimmer. Wir waren mal auf einer Feier, da gab es eine Babyphone-Babysitterin. Sie hatte alle im Blick und hätte uns dann angerufen, geholt. Das wollen aber sicher viele Eltern nicht, vllt noch nicht mal das Baby alleine auf einem Zimmer lassen.
    Daher wäre vllt auch ein Raum nebenan, in dem mehrere Babys schlafen, praktisch. Und dort dann eine Babysitterin.
    Hatten Freunde von uns ebenfalls mal geplant, schlussendlich hat es keiner genutzt, da ja nicht alle Babys und Kinder alleine schlafen und es auch viele Eltern gibt, die Bock haben zu feiern und ihr Kind lieber direkt anderweitig unterbringen, sofern es möglich ist.

    Könnt ihr das vllt abschätzen, inwiefern das einige machen würden?

    Was ich mal echt nicht nett fand: das Brautpaar hat extra die Eltern gefragt, welche Uhrzeit für das Abendessen ideal wäre für die Kinder, sie versuchen es dann danach auszurichten. Schlussendlich war es dann um 20 Uhr (was keiner bevorzugte), und man musste weit ab vom Schuss noch zusehen wie man vorher für die Kleinkinder essen organisiert bekommt, da viele es nicht bis 20 Uhr ausgehalten haben aber nicht ohne Essen ins Bett gehen. Und am Tisch fehlten dann echt viele Leute, weil sie gerade die Kinder ins Bett brachten .
    Schlussendlich für mich als Mutter alles ok, ich denke wir haben es bei unser Hochzeit auch vielen Eltern nicht recht gemacht, aber wir haben den Zeitplan vorab bekannt gegeben, man konnte sich drauf einrichten und dem Kind vorher was kaufen, in der Küche nachfragen usw.

    Ach, plant ihr ein gemeinsames Frühstück morgens? Das hatten wir auf einer Feier mal erst um halb elf. Vorher gab es NIX. Und für einen 2-jährigen schleppt man ja kaum noch genug essen mit. Also ich aus Zufall schon, teilte ich dann mit allen anderen Frühaufsteher-Eltern .

  4. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Hochzeit mit vielen Kindern

    Hotelzimmer angegliedert ist natürlich toll, aber ich finde es auch schon gut, wenn es eine Möglichkeit gibt, schlafende Kinder im Kinderwagen an einer einigermaßen ruhigen Stelle abzustellen. Optimal ist es dann, wenn ein*e "Babysitter*in" einen Blick auf die Wägen haben kann.

  5. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Hochzeit mit vielen Kindern

    Wir haben unser fest zur Hochzeit jetzt auf nächstes Jahr verschoben und bei uns wird es eine ähnliche Anzahl an Gästen und Kindern sein. Wor feiern auf einem Blumen-hof, dort gibt es genug platz um zu Campen bzw Busse hin zu stellen, wäre das evtl eine andere Option für euch?
    Es gibt bei uns Buffet, sodass jede*r essen kann wann er*sie will, morgens ebenso mit Frühstück. Unser Kind wird dann gut n Jahr sein, wir hoffen, dass es dann nicht so stressig wird, aber wer weiß das schon..

    Freunde*innen von mit haben auch mit 5Monate altem Kind geheiratet, das war vor allem für die Mutter sehr stressig, weil der Kleine durch die Aufregung wahrscheinlich nur am Schreien war und nur durch Stillen beruhigt werden konnte. Also ich würde auch schauen, dass es mit möglichst wenig Stress für euch einhergeht. (Ind damit will ich nicht sagen, dass es nicht geht. Ist wahrscheinlich einfach Kind-abhängig).
    neu.gierig.toll.kühn

  6. Alter Hase

    User Info Menu

    Pfeil AW: Hochzeit mit vielen Kindern

    Freunde von uns haben in einer Jugendherberge in der Pampa geheiratet, das war perfekt. Nichts Schickes, aber dafür großes Gelände, viele Spielmöglichkeiten, Sandkasten, Klettergerüst, Tischkicker etc. Seeeehr günstige Zimmer und Frühstück haben wir eh selbst gemacht. Also wer wollte, konnte auch schon um 7 frühstücken.

    Alle Gäste sind schon freitags angereist und haben 2 Nächte dort geschlafen. Die Eltern haben sich dann beim aufpassen abgewechselt.

    Die Kleinen haben einfach im Kinderwagen im Nebenraum oder draußen geschlafen. Viele haben mit Baby in Tragetuch getanzt. Es war wirklich eine ganz tolle schöne Hochzeit, an die wir noch gerne zurück denken.

    Also Jugendherberge kann ich sehr enpfehlen!

  7. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Hochzeit mit vielen Kindern

    .
    Geändert von |Penny (16.06.2020 um 17:21 Uhr)

  8. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Hochzeit mit vielen Kindern

    Wahrscheinlich ist aber halt bei 55 Kindern, dass alles im Alter von 0-10 dabei ist, oder? Also die werden ja nicht alle im selben Alter sein?!
    neu.gierig.toll.kühn

  9. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Hochzeit mit vielen Kindern

    Zitat Zitat von wieauchimmer Beitrag anzeigen
    Also ich kann nur sagen, dass ich mit 5,5 Monate altem Baby meinen 30. Geburtstag einigermaßen groß gefeiert habe (tagsüber, auch sowas in der Art wie Picknick draußen, mit Partyzelt und Tischen und Wiese) und ich fand es (trotz recht unkompliziertem Baby) ehrlich gesagt etwas furchtbar und war hinterher total durch. Also mein Rat: Plant es so, dass ihr suuuuper wenig Stress habt
    Oja. Ich kriege schon beim Gedanken daran Schweißperlen auf der Stirn.

    Wir haben mit knapp 2jähriger geheiratet, aber viel kleiner und wir mussten eben auch nicht viel machen, das war sehr nett.

  10. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Hochzeit mit vielen Kindern

    .
    Geändert von |Penny (16.06.2020 um 20:41 Uhr)

  11. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Hochzeit mit vielen Kindern

    Ganz egoistisch wäre es mir wichtig, dass mein Baby sich bis dahin von wem anderes betreuen und die Flasche gebe lässt. Sonst hätte ICH als Braut schon gar keine Lust auf so eine Feier.

    Wir hatten den Bub nur auf einer Hochzeit mit, da war er knapp 6 Monate und die war sehr Elternfreundlich im Sinne von vormittags Trauung, dann Mittagessen und nach Kaffee/Kuchen war alles zu Ende. Die Braut war aber die Hälfte der Zeit beschäftigt Kind zu stillen (8 Monate, super im Brautkleid) oder sonst wie zu beschäftigen.

    Zum Thema: ich würde wohl ein sehr frühes Abendessen planen, damit die Eltern Zeit haben die Kinder schlafen zu legen und dann zum feiern wieder zu kommen. Gucken, dass am besten kein Gewässer an der Location ist und alles eingezäunt ist. Vielleicht noch eine Hüpfburg neben dem Sandkasten (mit bezahlter Person die aufpasst) und abends wen, der ein Matratzenlager / Kinderwagenraum bewacht. Vielleicht auch eine Ecke mit Fernseher (pädagogisch wertvoll geht ja gerne die anderen 364 Tage).

  12. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Hochzeit mit vielen Kindern

    Fernseher finde ich unnötig, wenn ein paar Kinder auf einen Haufen kommen, spielen die doch meist so schnell toll miteinander. Wenn ein Bildschirm flackert ist das Thema spielen aber natürlich durch...

  13. Member

    User Info Menu

    AW: Hochzeit mit vielen Kindern

    Ich fände einen Fernseher für abends nicht die schlechteste Idee. Dann können die Erwachsenen vielleicht in Ruhe zuende essen und quatschen, während die satten leicht müden Kinder beschäftigt sind.

  14. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Hochzeit mit vielen Kindern

    Wir hatten 15-20 Kinder im Alter von 3-12 (weiß die genaue Zahl grad nicht mehr), plus zwei etwa Einjährige.
    Bis auf die beiden Babys saßen die Kinder alle an einem Kindertisch, das würde ich auf jeden Fall empfehlen. Sonst hat man ständig halbleere Tische, das Kindermenü kann einfacher serviert werden und die Kinder können zu einer anderen Uhrzeit essen. Beim Menü war Fingerfood praktisch, also zB Pommes und Hähnchennuggets oder sowas. Bei uns hatten die Kinder dann schon aufgegessen, als wir angefangen haben zu essen, das hat es auch für das Küchen- und Servier-Personal erleichtert. Später wurden die Kindertische ab- und im Nebenraum aufgebaut, sodass die Kinder nach Belieben dort rumlaufen oder spielen konnten.
    Wir hatten auch eine Babysitterin engagiert, insbesondere, um zB den 3-4jährigen beim Essen zu helfen uä - ich weiß gar nicht, was sie im Endeffekt genau gemacht hat, aber jedenfalls schienen alle zufriedrn .
    Meine Mutter hatte außerdem eine Art "Freundebuch" für uns entworfen, für das jeder Gast während der Feier seine Seite ausgefüllt hat, das hat die Kinder auch ein bisschen beschäftigt. Meine Schwägerin hatte kleine Heftchen mit Rätseln und Malseiten für jeden vorbereitet,
    das war auch gut.
    Die meisten Familien sind dann irgendwann zwischen 22 und 24h gegangen, manchmal aber auch nur ein Elternteil (die Hochzeit hatte um 15h angefangen). Tagsüber hatten wir wettertechnisch Glück, sodass die Kinder im autofreien Bereich vor dem Eingang oder auf dem Spielplatz hinterm Haus spielen konnten.
    1. Seien Sie vorbereitet!
    2. Werden Sie nicht panisch!
    3. Haben Sie einen Plan!



  15. Member

    User Info Menu

    AW: Hochzeit mit vielen Kindern

    Wir haben geheiratet als unsere eigenen Kinder 3 Jahre und 6 Monate alt waren und es war super, dass der Kleine sich schon von anderen betreuen und füttern ließ aber noch nicht krabbeln konnte... das wäre sehr anstrengend gewesen!
    Insgesamt hatten wir knapp über 100 Gäste und davon rund 20 Kinder unter 5 - es gab eine Spielecke mit Strassenteppich, kissen, malsachen, Büchern und Spielen im hinteren Bereich der Location- die meisten Eltern mit Kleinen Kindern saßen dann auch dort in der Nähe. Ansonsten waren die Candybar und die Photobox hauptanziehungspunkt ��
    Draussen gab es einen kleinen spielplatz und generell ein riesen aussengelände zum rumrennen.
    Die meisten haben übernachtet, das war super, weil die Kinder in babyphone-Rufweite schlafen konnten, diejenigen, die nicht übernachtet haben, haben ihre Kinder zum Teil einfach mit hingelegt.
    Wir hatten noch für jedes Kind ein kleines Gastgeschenk (sticker und Rätselbücher) und es gab ein extra Kinderessen (pommes und selbstgemachte chickennuggets )

    Ich würde immer wieder genauso feiern �� aber eine Location war wirklich nicht so einfach zu finden: genug Platz für Kinderwagen, kein Wasser in der Nähe, Zimmer in babyphonerufweite... für den Hamburfer Raum könnte ich unsere weiterempfehlen


    Wir waren mal auf einer Hochzeit in der Nähe von Frankfurt auf Herrnhaag - das war unglaublich toll, musst du mal googeln... riesengroßes Außengelände, ein tolles halbverfallenes Herrenhaus, wo es auch Übernachtungsmöglichkeiten gab - allerdings sehr basic mit geteiltem Bad etc.- das muss man natürlich mögen...

    If this city never sleeps
    Does that mean that no one dreams?

  16. Addict

    User Info Menu

    AW: Hochzeit mit vielen Kindern

    Zitat Zitat von Königskind Beitrag anzeigen
    allerdings sehr basic mit geteiltem Bad etc.- das muss man natürlich mögen...
    Wenn sowas ok ist, kann man Schullandheime anfragen. Einige vermieten am Wochenende an externe.
    Zitat Zitat von Paul Ziemiak
    Die AfD (ist) nicht unser Partner, sondern unser entschiedener Gegner.
    Unser christdemokratischer Kompass zeigt uns, dass eine Zusammenarbeit mit der AfD nicht verantwortbar und nicht möglich ist. Die AfD will ein anderes, ein dunkleres, ein kälteres Deutschland. CDU und CSU wollen ein besseres Deutschland. Konrad Adenauer hatte recht: "Wer wirklich demokratisch denkt, muss Achtung vor dem anderen, vor dessen ehrlichem Wollen und Streben haben."

  17. Member

    User Info Menu

    AW: Hochzeit mit vielen Kindern

    Zitat Zitat von sommerlinde Beitrag anzeigen
    Wenn sowas ok ist, kann man Schullandheime anfragen. Einige vermieten am Wochenende an externe.
    Stimmt, das hatten wir auch erst überlegt, aber da waren dann auch oft die Feierräume eher Turnhallenmässig...

    If this city never sleeps
    Does that mean that no one dreams?

  18. Junior Member

    User Info Menu

    AW: Hochzeit mit vielen Kindern

    Wahnsinn, danke für eure vielen Ideen!!!

    Haha, als ich eure Beiträge das erste Mal gelesen habe, war ich echt am zweifeln und hab drüber nachgedacht, die Party um noch ein Jahr zu verschieben mittlerweile glaube und hoffe ich, dass wir das irgendwie gut hinkriegen.

    Die Kinder sind tatsächlich sehr unterschiedlich alt, einige wenige Babys (solange man das bisher einschätzen kann, ist ja noch ein Jahr hin ), einige U3, die meisten aber zwischen 3 und 7. 18 Kinder sind älter als 7.

    Unser eigenes Kind wird vermutlich 7-8 Monate alt sein (wir haben noch keinen festen Hochzeitstermin, da der ja von der Location abhängt) und nach der Hochzeit werde ich sowieso wieder mit dem Arbeiten starten und mein Partner wird zu Hause bleiben, sodass wir schon versuchen werden, dass das Baby dann nicht mehr komplett auf mich fixiert ist und sich vielleicht auch von den Großeltern füttern/beruhigen lässt. Die wohnen hier ganz in der Nähe.

    Die Idee mit der Jugendherberge fand ich super, hier gibt es zwei in der weiteren Umgebung, die auf Burgen/Schlössern sind, allerdings muss man die ganze Jugendherberge für zwei Nächte mieten und das Catering von denen nehmen, das nicht so berauschend klang. Sonst wäre das eine super Lösung gewesen!

    Die Herrnhaag war noch ein super Hinweis, die haben wir direkt mal angefragt, kannte ich noch gar nicht

    Wir haben bisher zwei Alternativen überlegt:

    1.: Feiern hier im Ort/Stadtteil, die Location ist fußläufig von unserer Wohnung erreichbar und insgesamt wunderschön (altes Schloss). Nach der Trauung könnte man einfach rübergehen, dort werden auf einer großen Terrasse zwei riesige Zelte aufgebaut sein, dort könnte man mit Häppchen und Kuchen den Nachmittag verbringen, die Kinder können im Burggraben und auf dem nahegelegenen Spielplatz gut spielen. Abendessen dann auch in den Zelten, zum Feiern mit Musik müsste man dann in den Gewölbekeller umziehen. Ein kleiner Raum als Schlafmöglichkeit für die Kinder ist vorhanden, aber auf der anderen Seite des Hofes. Hotels sind nicht in unmittelbarer Umgebung, sondern ca. 5-10 Min zu Fuß entfernt, was eine Babyphonelösung, auch mit Babyphonebabysitterin, glaub ich eher schwierig macht.

    2.: Trauung hier im Ort, dann 30 Min Fahr auf eine Rheinwiese zum Picknicken und Wein trinken. Da könnte man für die Kinder verschiedene Outdoorspiele anbieten. Nachteil: es ist direkt am Wasser. Dann Transport zur Location (ca. 10 Min Fahrt). Das ist ein altes Fabrikgebäude mit kleinem Außenbereich, essen und Party wäre in einem Raum. Die Kinder können auf dem Außengelände spielen und zwei kleine separate Räume nutzen. Als Schlafmöglichkeit gäbe es zwei kleinere Räume, in die man Babybetten/Matratzen legen könnte. Ein Spielplatz o.ä. ist leider nicht in der Nähe. Die nächste Pension ist einmal schräg über die Straße rüber, sodass es mit Babyphonebabysitterin gut funktionieren könnte, man also schnell genug dort wäre als Eltern.

    Hm.

    Ich hab noch eine dritte Location entdeckt mit riesigem Außenbereich und verschiedenen Spielmöglichkeiten, allerdings ist die schon für den ganzen Sommer ausgebucht

    Wir hatten uns auch schon überlegt, ein paar Babysitter_innen zu organisieren, die einen Blick auf die Kleinen haben und verschiedene Spiele anbieten können.

    Wie lange würden eure 3- bis 5-Jährigen auf so einer Party denn durchhalten? Ich hab da irgendwie nur schwer ne Vorstellung von ZU früh können wir die Kirche auch nicht machen, weil fast alle von teilweise weiter anreisen müssen und noch bis zu 6 Std. Fahrt vor sich haben (falls sie nicht schon am Vorabend anreisen).

  19. Addict

    User Info Menu

    AW: Hochzeit mit vielen Kindern

    Nur zu einem Aspekt kurz: bei einer Location direkt am Wasser könnte ich mich nicht entspannt der Feier hingeben.
    Ich würde meine Kinder da glaube ich auch keiner Babysitterin überlassen und wäre wohl permanent mit Aufpassen beschäftigt...
    let the good times roll.

  20. Addict

    User Info Menu

    AW: Hochzeit mit vielen Kindern

    Zitat Zitat von jukebox Beitrag anzeigen
    Wahnsinn, danke für eure vielen Ideen!!!

    Haha, als ich eure Beiträge das erste Mal gelesen habe, war ich echt am zweifeln und hab drüber nachgedacht, die Party um noch ein Jahr zu verschieben mittlerweile glaube und hoffe ich, dass wir das irgendwie gut hinkriegen.

    Die Kinder sind tatsächlich sehr unterschiedlich alt, einige wenige Babys (solange man das bisher einschätzen kann, ist ja noch ein Jahr hin ), einige U3, die meisten aber zwischen 3 und 7. 18 Kinder sind älter als 7.

    Unser eigenes Kind wird vermutlich 7-8 Monate alt sein (wir haben noch keinen festen Hochzeitstermin, da der ja von der Location abhängt) und nach der Hochzeit werde ich sowieso wieder mit dem Arbeiten starten und mein Partner wird zu Hause bleiben, sodass wir schon versuchen werden, dass das Baby dann nicht mehr komplett auf mich fixiert ist und sich vielleicht auch von den Großeltern füttern/beruhigen lässt. Die wohnen hier ganz in der Nähe.

    Die Idee mit der Jugendherberge fand ich super, hier gibt es zwei in der weiteren Umgebung, die auf Burgen/Schlössern sind, allerdings muss man die ganze Jugendherberge für zwei Nächte mieten und das Catering von denen nehmen, das nicht so berauschend klang. Sonst wäre das eine super Lösung gewesen!

    Die Herrnhaag war noch ein super Hinweis, die haben wir direkt mal angefragt, kannte ich noch gar nicht

    Wir haben bisher zwei Alternativen überlegt:

    1.: Feiern hier im Ort/Stadtteil, die Location ist fußläufig von unserer Wohnung erreichbar und insgesamt wunderschön (altes Schloss). Nach der Trauung könnte man einfach rübergehen, dort werden auf einer großen Terrasse zwei riesige Zelte aufgebaut sein, dort könnte man mit Häppchen und Kuchen den Nachmittag verbringen, die Kinder können im Burggraben und auf dem nahegelegenen Spielplatz gut spielen. Abendessen dann auch in den Zelten, zum Feiern mit Musik müsste man dann in den Gewölbekeller umziehen. Ein kleiner Raum als Schlafmöglichkeit für die Kinder ist vorhanden, aber auf der anderen Seite des Hofes. Hotels sind nicht in unmittelbarer Umgebung, sondern ca. 5-10 Min zu Fuß entfernt, was eine Babyphonelösung, auch mit Babyphonebabysitterin, glaub ich eher schwierig macht.

    2.: Trauung hier im Ort, dann 30 Min Fahr auf eine Rheinwiese zum Picknicken und Wein trinken. Da könnte man für die Kinder verschiedene Outdoorspiele anbieten. Nachteil: es ist direkt am Wasser. Dann Transport zur Location (ca. 10 Min Fahrt). Das ist ein altes Fabrikgebäude mit kleinem Außenbereich, essen und Party wäre in einem Raum. Die Kinder können auf dem Außengelände spielen und zwei kleine separate Räume nutzen. Als Schlafmöglichkeit gäbe es zwei kleinere Räume, in die man Babybetten/Matratzen legen könnte. Ein Spielplatz o.ä. ist leider nicht in der Nähe. Die nächste Pension ist einmal schräg über die Straße rüber, sodass es mit Babyphonebabysitterin gut funktionieren könnte, man also schnell genug dort wäre als Eltern.

    Hm.

    Ich hab noch eine dritte Location entdeckt mit riesigem Außenbereich und verschiedenen Spielmöglichkeiten, allerdings ist die schon für den ganzen Sommer ausgebucht

    Wir hatten uns auch schon überlegt, ein paar Babysitter_innen zu organisieren, die einen Blick auf die Kleinen haben und verschiedene Spiele anbieten können.

    Wie lange würden eure 3- bis 5-Jährigen auf so einer Party denn durchhalten?
    Im Extremfall bis 2 Uhr nachts. Man kann es schlicht nicht vorhersehen, ob ein 3/5jähriges Kind an dem Abend um 20.00 Uhr ins Bett fällt, um 23 Uhr bei Diskomusik auf zwei zusammengeschobenen Stühlen pennt oder halt duracellmässig bis nach Mitternacht unterwegs ist.
    Zitat Zitat von Paul Ziemiak
    Die AfD (ist) nicht unser Partner, sondern unser entschiedener Gegner.
    Unser christdemokratischer Kompass zeigt uns, dass eine Zusammenarbeit mit der AfD nicht verantwortbar und nicht möglich ist. Die AfD will ein anderes, ein dunkleres, ein kälteres Deutschland. CDU und CSU wollen ein besseres Deutschland. Konrad Adenauer hatte recht: "Wer wirklich demokratisch denkt, muss Achtung vor dem anderen, vor dessen ehrlichem Wollen und Streben haben."

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •