Antworten
Seite 14 von 27 ErsteErste ... 4121314151624 ... LetzteLetzte
Ergebnis 261 bis 280 von 523
  1. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Mein Vorschulkind 2020

    Hier ist es auch so, er rechnet, zählt und multipliziert. Ich mag es ehrlich gesagt auch nicht explizit fördern, und kaufe da jetzt keine Übungshefte oder so. Aber wir beantworten natürlich seine Fragen und hören es uns halt an

    Finde ich gerade beruhigend, dass das einige andere hier auch schon machen

  2. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Mein Vorschulkind 2020

    Zitat Zitat von blauer_Engel Beitrag anzeigen
    Was heißt denn für euch fördern?
    Wenn mein Kind grad ein Interesse hat, kommt er sowieso ständig damit an und wir beschäftigen uns viel damit. Dann muss ich doch nicht noch extra mit neuen Sachen um die Ecke kommen?
    Fördern ist doch ungleich mit Interesse unterstützen? Das würde ich sowieso immer tun (außer es ist jetzt was total destruktives).
    Was ist fördern für dich denn dann?

    Mein Sohn interessiert sich für Buchstaben und Rätsel im allgemeinen, also habe ich ihm Vorschulblöcke besorgt, die er mit Feuereifer bearbeitet und schreibe von ihm diktierte Briefe an seine Freunde, die er dann abmalt und verschickt. Ich buchstabiere ihm auf Wunsch alle möglichen Wörter und leihe ihm meine Buchstaben-Stempel.

    Er interessiert sich für Dinos, also kriegt er dazu Bücher, Hörspiele, Schleich-Tiere, wir gehen ins naturhistorische Museum usw.

    Er interessiert sich für Technik, Maschinen usw, also hat er einen Elektrobaukasten bekommen und wir zeigen ihm, wie man einfache Schaltpläne liest.

    Er interessiert sich für Insekten, also bekommt er dazu Bücher, eine Lupe, darf mein Mikroskop ausprobieren usw.

    Ist das jetzt fördern oder Interesse unterstützen?
    Für mich persönlich ist das dasselbe.

  3. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Mein Vorschulkind 2020

    Zitat Zitat von sora Beitrag anzeigen
    Hier ist es auch so, er rechnet, zählt und multipliziert. Ich mag es ehrlich gesagt auch nicht explizit fördern, und kaufe da jetzt keine Übungshefte oder so. Aber wir beantworten natürlich seine Fragen und hören es uns halt an

    Finde ich gerade beruhigend, dass das einige andere hier auch schon machen
    Ja total

  4. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Mein Vorschulkind 2020

    Zitat Zitat von cyan Beitrag anzeigen
    Was ist fördern für dich denn dann?

    Mein Sohn interessiert sich für Buchstaben und Rätsel im allgemeinen, also habe ich ihm Vorschulblöcke besorgt, die er mit Feuereifer bearbeitet und schreibe von ihm diktierte Briefe an seine Freunde, die er dann abmalt und verschickt. Ich buchstabiere ihm auf Wunsch alle möglichen Wörter und leihe ihm meine Buchstaben-Stempel.

    Er interessiert sich für Dinos, also kriegt er dazu Bücher, Hörspiele, Schleich-Tiere, wir gehen ins naturhistorische Museum usw.

    Er interessiert sich für Technik, Maschinen usw, also hat er einen Elektrobaukasten bekommen und wir zeigen ihm, wie man einfache Schaltpläne liest.

    Er interessiert sich für Insekten, also bekommt er dazu Bücher, eine Lupe, darf mein Mikroskop ausprobieren usw.

    Ist das jetzt fördern oder Interesse unterstützen?
    Für mich persönlich ist das dasselbe.
    Für mich auch.

  5. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Mein Vorschulkind 2020

    Für mich hat fördern das Ziel besser zu werden.
    Um die Feinmotorik zu verbessern, hab ich zB viel Lego gekauft (das er jetzt übrigens sehr liebt), Puzzles besorgt... obwohl es jetzt nicht sein intrinsischer Wunsch war.
    Interesse unterstützen hat nur zum Ziel, dass das Kind glücklich ist.

  6. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Mein Vorschulkind 2020

    Verstehe.
    Für mich geht das einfach Hand in Hand. Ich behaupte mal, der Normalzustand ist, dass Kinder lernen und besser werden WOLLEN und sie das durchaus auch glücklich macht.

    Aber ich denke, ich weiß schon, was du meinst.


    Ich bin übrigens gerade total glücklich, weil wir heute wider Erwarten ein Schreiben gekriegt haben, dass unser Sohn einer wirklich tollen Grundschule zugeordnet worden ist. Das geht hier nach Wohnort und offenbar wohnen wir haarscharf an der Grenze.
    Jetzt kommt er in eine relativ neu gebaute Schule mit altersheterogenen Klassen, großer Spielwiese und sehr viel Montessori-Elementen. Das liegt ihm bestimmt. Mir fällt so ein riesiger Stein vom Herzen!

  7. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Mein Vorschulkind 2020

    Das klingt ja traumhaft

  8. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Mein Vorschulkind 2020

    Ja, ich bin so froh! Wir wohnen 20 m von so einem alten dunklen Kasten von Schule entfernt und ich bin davon ausgegangen, dass unsere Kinder dorthin eingeteilt werden. :/ Aber offenbar verläuft die Sprengelgrenze genau entlang unserer Straße. Yay!!


  9. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Mein Vorschulkind 2020

    Ich habe letztens gelernt, dass sich mancherorts die Sprengel sogar jährlich ändern. Eine Mutter hier hatte 3 Kinder in 3 verschiedenen Grundschulen weil der Sprengel jeweils anders verlief und sie wohl genau an der Grenze wohnt.

  10. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Mein Vorschulkind 2020

    Zitat Zitat von Jazzy Belle Beitrag anzeigen
    Ich habe letztens gelernt, dass sich mancherorts die Sprengel sogar jährlich ändern. Eine Mutter hier hatte 3 Kinder in 3 verschiedenen Grundschulen weil der Sprengel jeweils anders verlief und sie wohl genau an der Grenze wohnt.

  11. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Mein Vorschulkind 2020

    Zitat Zitat von Jazzy Belle Beitrag anzeigen
    Ich habe letztens gelernt, dass sich mancherorts die Sprengel sogar jährlich ändern. Eine Mutter hier hatte 3 Kinder in 3 verschiedenen Grundschulen weil der Sprengel jeweils anders verlief und sie wohl genau an der Grenze wohnt.
    Oh Gott, wie nervig! :/


  12. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Mein Vorschulkind 2020

    Ja, wobei ich glaube, dass bei sowas normal auch ein Gastschulantrag einfach durchgewunken werden sollte.
    Vielleicht haben die Kinder auch so viel Abstand, dass sie sowieso nicht zusammen in die Grundschule gehen würden.

  13. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Mein Vorschulkind 2020

    Hier gibt es keine Sprengel mehr und man kann sein Kind an jeder Grundschule im Stadtgebiet anmelden. Heute habe ich erfahren, dass der Termin für die Einschulung 2022 im Mai (staatliche Schulen) bzw. März (Privatschulen) 2021 (!) ist. Hilfe!? Damit haben wir uns überhaupt noch nicht befasst, die Einschulung ist in eineinhalb Jahren! Ich bin leicht überfordert.

  14. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Mein Vorschulkind 2020

    Also für 22/23? Das ist aber durchaus normal. Bei uns findet die Schulanmeldung auch im April statt.
    S (21:22) :
    könnte mir vorstellen, dass er einfach gar nix denkt. wie alle männer

  15. Member

    User Info Menu

    AW: Mein Vorschulkind 2020

    Ich finde das tatsächlich früh. Bei uns ist das im Dezember, also ca 8 - 9 Monate vor der Einschulung.

  16. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Mein Vorschulkind 2020

    Zitat Zitat von Teddy01 Beitrag anzeigen
    Also für 22/23? Das ist aber durchaus normal. Bei uns findet die Schulanmeldung auch im April statt.
    Ja. Bis letztes Jahr waren das die Termine für das nächste Schuljahr und nicht das übernächste, das wurde jetzt gerade geändert.

  17. Addict

    User Info Menu

    AW: Mein Vorschulkind 2020

    Das ist bei uns auch normal. Im Februar 2020 haben wir die Unterlagen für das Schuljahr 2021/2022 bekommen.

    Hier ist das Vorschulkind gerade unaustehlich😠 alles ist doof-langweilig-keiner-mag-mich Phase...ahhhh

  18. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Mein Vorschulkind 2020

    Wir mussten auch im April des Vorjahres der Einschulung anmelden. Und da er als Flexi Kind (Ende September Geburtstag) nicht eingeschult wurde, sondern erst dieses Jahr, ist die Anmeldung jetzt schon 2 Jahre her. Ich hab erstmal angerufen, ob sie ihn auf dem Schirm haben, denn die Schuluntersuchung ist durch Corona bereits 5 Mal verschoben und fällt sicherlich aus.

    Er ist aktuell auch sehr launisch. Testet alle Grenzen und unsere Reaktionen, missachtet Regeln und muffelt miesgelaunt so vor sich hin.

  19. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Mein Vorschulkind 2020

    Krass, bei uns erst im Herbst vor der Einschulung (also wir im Oktober 2021 für Einschulung in 2022). Es gibt aber Infoabende knapp 2,5 Jahre vor Einschulung, die haben wir aber nicht wahrgenommen.

  20. Addict

    User Info Menu

    AW: Mein Vorschulkind 2020

    hier ist die anmeldung für die grundschule ca. im märz/april, also 5 monate vor schulbeginn.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •