Antworten
Seite 20 von 32 ErsteErste ... 10181920212230 ... LetzteLetzte
Ergebnis 381 bis 400 von 622
  1. Addict

    User Info Menu

    AW: Mein Vorschulkind 2020

    Bitte sagt mir, dass meine Tochter (gerade 6 geworden) nicht das einzige Kind ist, dass mit einem nagelneuen woombike in der Lieblingsfarbe nicht gern und schon gar nicht gut fährt.

  2. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Mein Vorschulkind 2020

    war das beim probefahren anders?

  3. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Mein Vorschulkind 2020

    Konnte sie es mit dem Vorgängerfahrrad denn besser?

  4. Addict

    User Info Menu

    AW: Mein Vorschulkind 2020

    Sie konnte es mit dem kleineren (eigentlich schon fast zu kleinen) Vorgängerrad besser, aber nicht wirklich gut. Im Winter sind wir praktisch nicht gefahren, daher dachte ich mir schon, dass sie es wieder etwas verlernt haben könnte.
    Mein Beitrag war nicht ganz bierernst gemeint - sie wird es schon früher oder später können! War nur als Gegenstimme zu den vielen Erfahrungen à la „mit anderen Rädern hat sich mein Kind schwer getan, mit dem Woom ist es direkt losgeflitzt“ gedacht. Es scheint zumindest bei uns nicht die eierlegende Wollmilchsau zu sein

  5. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Mein Vorschulkind 2020

    es passt ja aber auch nicht automatisch für jedes kind. eine freundin meiner kinder fährt viel lieber mit klassischen modellen mit rücktritt, auch wenn die deutlich schwerer sind.

  6. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Mein Vorschulkind 2020

    Wenn sie 6 ist, dann hat sie wahrscheinlich das Woom 4 mit Gangschaltung? Die würde ich dann erstmal auf 3-4 Stellen und sagen, dass die sie erstmal nicht zu interessieren hat. Dann immer wieder betonen, dass die Grüne Bremse die „gute“ ist und die andere soll sie auch erstmal ignorieren.
    Und dann würde ich nachmittags mit ihr auf einen leeren Schulhof oder so und in Ruhe Basics üben. Also anfahren, Bremsen, erst große, dann kleinere Kurven.

    So hat’s bei uns dann recht schnell geklappt.

  7. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Mein Vorschulkind 2020

    Darf ich noch mal kurz auf das vorige Thema zurückkommen, das interessiert mich nämlich eh:
    Was muss ein Kind denn eurer Meinung nach können oder mitbringen, um „schulreif“ zu sein?

    Ich kann mir da sowieso so wenig drunter vorstellen.

    Die Schule meines Sohn veranstaltet im Frühling mit allen zukünftigen ErstklasslerInnen einen Spielnachmittag, wo sie die Kinder beobachten, um sich ein Bild davon machen, welche im Herbst zusätzliche Förderung brauchen. Ich bin echt gespannt, was mein Sohn davon dann erzählt.


  8. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Mein Vorschulkind 2020

    Wir schauen beim Screening ua auf den Spracherwerb - z.B. ein Wimmelbild und das Kind soll erzählen, was es sieht; Feinmotorik - z.B. ausschneiden und ausmalen; Grobmotorik Macht glaub ich der Kinderarzt bei der Schuleingangsuntersung; Befolgen von Anweisungen/ Verständnis - z.B. Formen nach Anweisung ausmalen; Verhalfen in der Gruppe - dazu fragen wir aber auch gern die Erzieher*innen, wenn die Eltern einwilligen, da manche Kinder in der neuen Umgebung sehr schüchtern sind; Zahlvorstellung - z.B. Punkte ergänzen oder ‚Wo sind mehr ...?‘
    Manche Schulen machen die Screenings einzeln, manche machen quasi eine Unterrichtsstunde (aber nur 15-20 Minuten) in einer zufälligen Kleingruppe und manche laden auch die Kindergartengruppen am Vormittag ein.

  9. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Mein Vorschulkind 2020

    Uns wurde damals gesagt, wir sollen darauf achten, dass das Kind sich selbstständig in angemessener Zeit an- und ausziehen kann, selbst die Nase putzen, andere ausreden lassen, einen Moment warten, bis es dran ist...
    Ich finde den Zettel nicht mehr, da standen zehn oder zwölf solcher Sachen drauf, die alle nichts mit Sprachentwicklung oder Wissen oder sowas zu tun hatten.

  10. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Mein Vorschulkind 2020

    Ah, ok, danke fürs erklären!


  11. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Mein Vorschulkind 2020

    Zitat Zitat von _Sophie_ Beitrag anzeigen
    Uns wurde damals gesagt, wir sollen darauf achten, dass das Kind sich selbstständig in angemessener Zeit an- und ausziehen kann,
    Oh-Ooh. :/


  12. Addict

    User Info Menu

    AW: Mein Vorschulkind 2020

    Zitat Zitat von cyan Beitrag anzeigen
    Oh-Ooh. :/
    Daran wäre es bei uns wohl eventuell gescheitert - gut, dass sie sich das bei der Einschreibung nicht vorzeigen lassen

  13. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Mein Vorschulkind 2020

    Ach, solang sie entscheiden darf, was sie anziehen darf
    .
    stop making stupid people famous.

  14. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Mein Vorschulkind 2020

    Zitat Zitat von Imogen Beitrag anzeigen
    Daran wäre es bei uns wohl eventuell gescheitert - gut, dass sie sich das bei der Einschreibung nicht vorzeigen lassen
    Kann, nicht will!

  15. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Mein Vorschulkind 2020

    Ich denke auch, wenn die Kinder wissen, dass es da um die EInschulung geht, ziehen sie sich schon flinkt selbst an. Oder können Eure Vorschulkinder das wirklich noch nicht?

  16. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Mein Vorschulkind 2020

    Zitat Zitat von _Sophie_ Beitrag anzeigen
    Uns wurde damals gesagt, wir sollen darauf achten, dass das Kind sich selbstständig in angemessener Zeit an- und ausziehen kann, selbst die Nase putzen, andere ausreden lassen, einen Moment warten, bis es dran ist...
    Ich finde den Zettel nicht mehr, da standen zehn oder zwölf solcher Sachen drauf, die alle nichts mit Sprachentwicklung oder Wissen oder sowas zu tun hatten.
    Das waren tatsächlich bei uns auch Dinge (u.a.), die der Kindergarten uns im Zusammenhang mit Vorschulförderung gesagt hat.
    Also es darum ging, was sie mit den Kindern im letzten Kindergartenjahr so machen im Hinblick auf die Einschulung. Da wurden dann auch solche Dinge genannt.
    Anscheinend ist es nicht so selten, dass Kinder, die erst im letzten (in Ö verpflichtenden) Kindergartenjahr kommen, sowas wie selbst an- und ausziehen, alleine mit Besteck essen, "sich um sich selbst kümmern" eben, oder simple Dinge im Umgang untereinander erst noch lernen & üben müssen.
    Alle "intellektuellen" Fähigkeiten sind da scheinbar eher Bonus als Standard - zumindest in diesem einen Kindergarten.

  17. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Mein Vorschulkind 2020

    Zitat Zitat von helgoland Beitrag anzeigen
    Ich denke auch, wenn die Kinder wissen, dass es da um die EInschulung geht, ziehen sie sich schon flinkt selbst an. Oder können Eure Vorschulkinder das wirklich noch nicht?
    Naja, er hat dann halt gerne das T-Shirt verkehrt rum an, vertauscht die Schuhe oder hat die Fersen der Socken irgendwo bei den Fußgelenken.

    (Ich gehe davon aus, dass du das nicht so meinst, aber wegen der Formulierung deiner Frage „Oder können eure Vorschulkinder das WIRKLICH NOCH NICHT?“ wollte ich jetzt zuerst gar nicht ehrlich antworten. Weil es sich für mich so liest als würdest du es total abnormal finden, wenn ein 5-Jähriger das noch nicht kann.)

  18. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Mein Vorschulkind 2020

    wenn das kind damit glücklich ist, reicht das doch, insbesondere ist ja entscheidend, dass die lehrerin oder der lehrer nicht mehr helfen muss. das aussehen ist dann zweitrangig.

    wobei ich es erschreckend fand, wieviele erstklässer keine schleife binden konnten, weil ja überall schnürschuhe unerwünscht sind und deshalb keine notwendigkeit besteht, das zu lernen.

  19. Addict

    User Info Menu

    AW: Mein Vorschulkind 2020

    Zitat Zitat von cyan Beitrag anzeigen
    Naja, er hat dann halt gerne das T-Shirt verkehrt rum an, vertauscht die Schuhe oder hat die Fersen der Socken irgendwo bei den Fußgelenken.

    (Ich gehe davon aus, dass du das nicht so meinst, aber wegen der Formulierung deiner Frage „Oder können eure Vorschulkinder das WIRKLICH NOCH NICHT?“ wollte ich jetzt zuerst gar nicht ehrlich antworten. Weil es sich für mich so liest als würdest du es total abnormal finden, wenn ein 5-Jähriger das noch nicht kann.)
    Ja hier ähnlich auch Hosen sogar gerne falsch rum, aber er findet das auch lustig . Und mein Kind ist SOGAR schon 6 . Allerdings muss ich auch ehrlicherweise sagen, dass ich ihn Vergleich zu Gleichaltrigen schon unselbstständiger erlebe.
    Geändert von Schokofondue (08.03.2021 um 10:58 Uhr)

  20. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Mein Vorschulkind 2020

    Ich kenne kaum eine Erstklasskollegin die nicht hin und wieder im ersten Winter mal bei der Schneehose oder den Schuhen helfen muss, glaube das ist normal. Da geht es ja einfach nur drum, dass die Lehrer*innen bei 20 Minuten großer Pause nicht alle 25 Kinder an- und wieder ausziehen können.
    Schleife können tatsächlich jedes Jahr auch einige nicht und hin und wieder gibt es auch Kinder, die Schwierigkeiten haben sich den Po nach dem Toilettengang richtig abzuputzen, das fände ich auch wichtig zu üben.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •