Antworten
Seite 31 von 32 ErsteErste ... 2129303132 LetzteLetzte
Ergebnis 601 bis 620 von 633
  1. Member

    User Info Menu

    AW: Mein Vorschulkind 2020

    Zitat Zitat von cyan Beitrag anzeigen

    Bei vielen Dingen fragt er mich, ob was Tierisches drin ist. Aber bei manchem kommt er nicht von selber auf die Idee, zb bei Eis, Pizzakäse oder Schokobons.
    Wie hinterhältig ist es von mir, wenn ich ihn nicht explizit darauf hinweise? Würdet ihr das tun? :/

    Ich will eigentlich nicht seine Prinzipien betrügen, aber er ist eh schon so dünn.
    Ich kann dich total verstehen, finde aber auch, dass der gesundheitliche Aspekt nicht außer acht gelassen werden sollte. Es kommt halt sehr darauf an, was er dann noch an Lebensmitteln überhaupt isst. Gerade bei Kindern ist Vegane Ernährung ja nochmal schwieriger als bei Erwachsenen, da an alle notwendigen Nährstoffe zu kommen.
    Andererseits ist es auch echt schwierig, seine Prinzipien da zu übergehen.
    Wenn dein Kind fragt, würde ich ehrlich antworten. Solange es nicht fragt, würde ich es dabei belassen. Vielleicht ist es ihm bei manchen Lebensmitteln auch nicht wichtig genug und der Geschmack geht ihm vor seine Prinzipien. Ich als Vegetarierin Handhabe das manchmal selbst so und frage nicht nach, ob zb Gelatine enthalten ist. Weil es in dem Moment einfach wichtigeres gibt.

  2. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Mein Vorschulkind 2020

    Zitat Zitat von cyan Beitrag anzeigen
    Bei vielen Dingen fragt er mich, ob was Tierisches drin ist. Aber bei manchem kommt er nicht von selber auf die Idee, zb bei Eis, Pizzakäse oder Schokobons.
    Wie hinterhältig ist es von mir, wenn ich ihn nicht explizit darauf hinweise? Würdet ihr das tun? :/

    Ich will eigentlich nicht seine Prinzipien betrügen, aber er ist eh schon so dünn.
    Ich glaube, für mich würde es drauf ankommen, ob er dich grundsätzlich um Hinweise gebeten hat oder ob er nur gezielt bei bestimmten Lebensmitteln nachfragt. Bei ersterem würde ich mich wohl an die Bitte halte, bei zweiterem würde ich ihn das essen lassen, was er mag und wo er nicht nachfragt.

  3. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Mein Vorschulkind 2020

    Zitat Zitat von Wiggie Beitrag anzeigen
    Aber man muss das ja auch ganz sachlich sehen - Veganismus bedeutet ja nicht automatisch, dass man immer mehr abnimmt. Ich würde versuchen das Thema mit ihm zusammen zu durchleuchten. Also schauen, was er alles essen kann, was nicht tierisch ist. Und auch schauen was Veganer wirklich zu sich nehmen, um alle Nährstoffe zu erhalten. Und erklären was passiert, wenn er eben nicht alle Nährstoffe erhält, sondern sich einseitig ernährt.
    Ich finde es eh bewundernswert, wie er das bisher durchzieht. Wir haben schon mit ihm besprochen, dass es halt schwierig ist, keinen Mangel zu entwickeln, wenn man wie er nur so wenige Gemüsesorten isst und Hülsenfrüchte bis auf Erbsen zb komplett verweigert. Wir haben auch schon mehrere Male mit veganen FreundInnen gekocht, damit die ihm zeigen, was sie alles so essen. Aber er kostet ja nix Neues.

    Und ja, klar wird man als VeganerIn nicht automatisch immer dünner.
    Aber er ernährt sich halt hauptsächlich von Sättigungsbeilagen ohne alles und weil das natürlich so fad schmeckt, lässt er das Essen dann manchmal einfach ganz weg.

    :/


    Edit: Was bedeutet in eurem Fall heikler Esser? Mein Sohn isst mittlerweile auch nur noch sehr wenig Sachen, es wurde mit der Zeit immer weniger. Sachen, die er kürzlich noch gegessen hat, werden plötzlich nicht mehr angerührt. Obst isst er z.B. nur noch Wassermelone und ab und zu Apfel. Letztes Jahr hat er noch täglich mindestens einen Apfel gegessen, mittlerweile vielleicht 2 in der Woche. Also auch das wird immer weniger. Gemüse roh nur noch Karotte und ab und zu Paprika oder noch seltener Kohlrabi. Salat manchmal noch. Gekocht isst er nur noch selten mal Erbsen oder Blubbspinat (anderen auf keinen Fall!).
    Ja, es wird auch bei meinem Sohn immer weniger.
    (Konkret bedeutet das:
    Nudeln, Couscous, Reis, Kartoffeln, bestimmtes Brot, Haferflocken, manchmal Pizza
    Karotten, Gurken, Erbsen, manchmal Mais
    Erdbeeren, Wassermelone, Apfel, Banane
    Nüsse und Nussmus

    Das wars so ziemlich.)


  4. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Mein Vorschulkind 2020

    Zitat Zitat von Stina Beitrag anzeigen
    Ich glaube, für mich würde es drauf ankommen, ob er dich grundsätzlich um Hinweise gebeten hat oder ob er nur gezielt bei bestimmten Lebensmitteln nachfragt. Bei ersterem würde ich mich wohl an die Bitte halte, bei zweiterem würde ich ihn das essen lassen, was er mag und wo er nicht nachfragt.
    Nein, er hat mich eben nicht darum gebeten, ihn quasi vor tierischen Lebensmitteln zu „warnen“. Auf direkte Nachfrage sage ich ihm natürlich die Wahrheit.


  5. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Mein Vorschulkind 2020

    Zitat Zitat von luna Beitrag anzeigen
    Ich kann dich total verstehen, finde aber auch, dass der gesundheitliche Aspekt nicht außer acht gelassen werden sollte. Es kommt halt sehr darauf an, was er dann noch an Lebensmitteln überhaupt isst.
    Ja, eben nix, was für mich eine ausgewogene Ernährung gewährleisten würde. Schon vorher nicht und ohne tierische Lebensmittel noch weniger.

    Wenn dein Kind fragt, würde ich ehrlich antworten. Solange es nicht fragt, würde ich es dabei belassen. Vielleicht ist es ihm bei manchen Lebensmitteln auch nicht wichtig genug und der Geschmack geht ihm vor seine Prinzipien.
    Ja, so mache ich das derzeit.
    Wobei er wie gesagt sein Lieblingsessen ersatzlos gestrichen hat. :/


  6. Member

    User Info Menu

    AW: Mein Vorschulkind 2020

    Zitat Zitat von cyan Beitrag anzeigen
    Ja, es wird auch bei meinem Sohn immer weniger.
    (Konkret bedeutet das:
    Nudeln, Couscous, Reis, Kartoffeln, bestimmtes Brot, Haferflocken, manchmal Pizza
    Karotten, Gurken, Erbsen, manchmal Mais
    Erdbeeren, Wassermelone, Apfel, Banane
    Nüsse und Nussmus

    Das wars so ziemlich.)
    Ich hätte jetzt erwartet, dass es noch viel weniger ist. Da ist doch echt viel dabei, was gesund und für vegane Ernährung wichtig ist.
    Habt ihr schonmal versucht, in einen Biomarkt zu gehen und Sachen selbst aussuchen zu lassen? Manchmal hilft ja eine ansprechende Verpackung und die eigene Entscheidung.

    Wir haben hier auch so einen superschlechten Esser - allerdings echt viel extremer. Kein Gemüse, außer Tomatenpüree auf Pizza oder ab und zu als Nudelsoße, kein Obst außer Apfelsaft. Fleisch geht immer, Nudeln auch. Reis und Kartoffeln werden verschmäht. Und das als Kind an der weiterführenden Schule. Nichts hilft. Erstaunlicherweise sind die Blutwerte nicht zu grottig. Trotzdem gibts ein paar Viramine extra.

  7. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Mein Vorschulkind 2020

    Hm, ja, danke, selber aussuchen, selber pflücken, selber kochen/backen… haben wir alles schon probiert.

    Er isst halt kaum was Proteinhaltiges zb. Eisen wohl nur durch die Haferflocken. Usw

    Aber danke, ist schön, wenn es mal jemand nicht sooo extrem findet. Unser Umfeld hier ist regelmäßig entsetzt. :/

  8. Member

    User Info Menu

    AW: Mein Vorschulkind 2020

    Hier ist das Umfeld auch regelmäßig entsetzt. I feel you.
    Wegen Proteinen - was ist mit Fleischersatzprodukten? Vegane Fischstäbchen z.B.? Das geht hier tatsächlich gut und hätten wir nie erwartet, aber Aufschnitt und vegane und vegetarische Wurst und Fleischersatz wird ohne Probleme gegessen.

  9. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Mein Vorschulkind 2020

    Das will er leider alles nicht kosten. :/


  10. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Mein Vorschulkind 2020

    Ich find das jetzt auch nicht so wenig

    Gekochtes Gemüse wird hier auch kaum gegessen. Und
    Hülsenfrüchte schon gar nicht. Machen wir aber auch selten. Versuche mir keinen Kopf zu machen. Wir mogeln Gemüse in die Tomatensoße und was erstaunlicherweise gut geht, sind Gemüsesuppen.
    Isst er in der Kita auch so wenig? Ich bin immer wieder erstaunt, wenn ich höre, was in der Kita total gut geht, während es zuhause verschmäht wird.

  11. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Mein Vorschulkind 2020

    Sowas wie Tomatensauce würde er zb nie kosten. :/
    Er isst derzeit auch nicht im Kindergarten, weil er das so richtig schlimm findet und das jeden einzelnen Tag in der Früh zu Tränen geführt hat.


  12. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Mein Vorschulkind 2020

    Zitat Zitat von cyan Beitrag anzeigen
    (Konkret bedeutet das:
    Nudeln, Couscous, Reis, Kartoffeln, bestimmtes Brot, Haferflocken, manchmal Pizza
    Karotten, Gurken, Erbsen, manchmal Mais
    Erdbeeren, Wassermelone, Apfel, Banane
    Nüsse und Nussmus

    Das wars so ziemlich.)
    Also ich möchte gar nicht in Frage stellen, dass sein Essverhalten für dich super nervig ist.

    Hätte jetzt aber auch irgendwie weniger erwartet.. dass Reis, Nudeln UND Kartoffeln isst, ist ja schonmal mehr als viele andere Kinder und gerade Kartoffeln sind doch sehr nährstoffreich.

    Aber so nährstofftechnisch ist er mit dem Sortiment doch gut dabei. Mit Haferflocken, Nüssen/Nussmus und Erbsen jat er ka ein paar Quellen für Eisen und Proteine.

    Falls er irgendwas isst, bei dem ihr den Teig selbst macht, kannst du da auch einen Teil des Mehls mit Mehl aus Hülsenfrüchten ersetzen.

  13. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Mein Vorschulkind 2020

    cyan, ich beschäftige mich seit einigen Monaten mit veganer Ernährung und immerhin isst dein Sohn aus jeder Lebensmittelgruppe bestimmte Lebensmittel. Sind Reis und Nudeln Vollkorn? Wenn ja, sind die sehr sehr nährstoffreich und ziemlich gesund. Gut, viel verschiedenes Obst und Gemüse ist nicht dabei, aber immerhin etwas und gerade Möhren und Erdbeeren sind sehr gesund. Als Hülsenfrucht isst er ja Erbsen. Und NÜsse auch.
    Also ich würde mir keine Sorgen machen, dass er keine Fischstäbchen isst, da ich die nicht als sonderlich gesund einordnen würde.
    Eventuell würde ich mal die einzelnen Nährstoffe überprüpfen lassen und ggf. supplementieren. Aber das würde ich bei Omnivoren auch machen, die eingeschränkt essen.
    Gerade Selen und Calcium ist z.b. bei Veganern schwierig (und Vitamin B12 natürlich).
    Aber ob dein Sohn Nahrungsergänzungsmittel einnehmen würde, ist natürlich fraglich. Vielleicht im Saft (die meisten Sachen gibt es in flüssiger Form).

  14. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Mein Vorschulkind 2020

    Was Proteine angeht: mag er Müsliriegel? Es gibt ja diese Proteinreichen mit vielen Nüssen, da ist auch Schokolade dran, die gibt's bei uns manchmal als Snack oder kleingeschnitten auf dem Obstteller.

  15. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Mein Vorschulkind 2020

    Könnt ihr zufällig erprobte Shops empfehlen, wo ich eine Stoffschultüte individuell gestalten lassen kann? Es soll so eine sein, die später als Kissen verwendet werden kann und an das Tornister Design angelehnt ist.

    Die Auswahl bei Etsy und den bei Instagram beworbenen ist zu überwältigend.

  16. Member

    User Info Menu

    AW: Mein Vorschulkind 2020

    Zitat Zitat von *Flower*Power* Beitrag anzeigen
    Könnt ihr zufällig erprobte Shops empfehlen, wo ich eine Stoffschultüte individuell gestalten lassen kann? Es soll so eine sein, die später als Kissen verwendet werden kann und an das Tornister Design angelehnt ist.

    Die Auswahl bei Etsy und den bei Instagram beworbenen ist zu überwältigend.
    Nicht bei etsy, aber alles-für-selbermacher hat so DIY-Sets, die man personalisieren kann. Und ich meine, die hatten zwischendurch einen Nähservice. Vielleicht kommt das bald wieder.
    Hatte schon verschiedene andere DIY-Sets von denen. Lässt sich gut nähen.

  17. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Mein Vorschulkind 2020

    Irgendjemand hatte mal Crêpes suzette o. Ä. empfohlen.

  18. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Mein Vorschulkind 2020

    Vielen Dank euch allen für eure Einschätzung und eure Tipps!

    Und nein, Fischstäbchen sind natürlich nicht gesund. :‘) Ich wollte damit nur verdeutlichen, dass es ihm aktuell mit dem veganen Essen derart ernst ist, dass er sogar klaglos auf sein Lieblingsessen verzichtet. :/

    Müsliriegel hat er bisher nie kosten wollen. Aber vielleicht könnte ich das noch mal testen, ja.

    Ich bin ja schon total happy, dass er so oft „Milchshake“ haben will. Da haue ich dann immer ordentlich Banane, Apfel, Haferflocken und Nussmus rein.


  19. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Mein Vorschulkind 2020

    Thema Abschiedsgeschenk für den Kindergarten.

    Bei uns ist es üblich, dass die Vorschulgruppe dem Kindergarten ein Abschiedsgeschenk macht. Die letzten Jahre waren es eine Matschküche, eine bemalte Bank usw. Einfach etwas, das bleibt und die anderen Kindergartenkinder noch benutzen können. Gibt es diese Tradition bei euch auch? Was habt ihr geschenkt?

    ..hier ist gerade eine bedruckte Matte zum Füßeabtreten der Favorit, aber das finde ich irgendwie doof. Meine Vorschläge Vogelhäuschen, Eichhörnchenfutterhaus oder Insektenhotel sind auf wenig Gegenliebe gestoßen. Habt ihr noch Ideen, die ich einbringen könnte?
    less stress and more ice cream.

  20. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Mein Vorschulkind 2020

    hier gab es in den kigajahren meiner kinder:
    - hochwertiges fahrzeug für den außenbereich
    - tolles neues sandspielzeug
    - neu angelegtes kräuterbeet im garten
    - holzpferd für den garten, im jahr danach einen selbstgebauten schuppen für das holzpferd und putzausrüstung etc.
    - kasperletheater und puppen
    - von den kindern gestaltete bücherkiste mit bilderbüchern

    - von den vorschulkindern selbst gestaltete große obstschale (fürs team)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •