Antworten
Seite 7 von 27 ErsteErste ... 5678917 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 140 von 523
  1. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Mein Vorschulkind 2020

    Ja, an den Seitenflächen links und rechts. Warum man nur das Sichtbarkeitsset nehmen sollte und nicht die Taschen, erschließt sich mir nicht.
    J. braucht immer zwei Brotdosen (Frühstück und Mittagssnack und im Moment eine weitere Dose für die Mundschutze), da ist innen im Ranzen mit den beiden Mäppchen und Heften, Heftern und Büchern gar nicht mehr so viel Platz, sodass ich froh bin, dass er die Trinkflasche in der Außentasche anbringen kann. Abgesehen davon werden dann keine Schulsachen nass, wenn die Flasche mal tropft oder ausläuft und umkippen kann sie auch nicht.

  2. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Mein Vorschulkind 2020

    Sorry ich wurde abgelenkt. ich mag den kundschafter vom aussehen und auch lederranzen, aber mir ist klar, dass da schon sehr retro/Prenzlberg

    der pinke ergobag ist ja der Knaller!
    πάντα ῥεῖ


    und jedem anfang wohnt ein zauber inne
    der uns beschützt und der uns hilft zu leben


    winter is coming

  3. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Mein Vorschulkind 2020

    Ahja, genau, die wurden hier eh schon mal verlinkt. Die gefallen mir natürlich auch. :‘)
    Aber mein Sohn fände die sicher schrecklich.


  4. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Mein Vorschulkind 2020

    Mir ist gute Sichtbarkeit (reflektor- und leuchtflächen nach DIN-Norm) da deutlich wichtiger als schickes Aussehen (zumal die Meinung des Kindes ja deutlich relevanter als die der Eltern ist).
    Vom Zubehör braucht man nur Mäppchen und Sporttasche/Sportbeutel, wir haben die beiden in einem anderen Design (von meiner Tochter ausgesucht) neu bei EKA für glaub 12€ gekauft und für den scout sunny (schmaler und weniger tief als der ergobag) 130€ inkl. Neon-Regenüberzug (ganz andere Marke) gezahlt. Sieht auch noch wie neu aus nach dem 1. Jahr (wobei er im 2. Halbjahr ja auch nur 8 Wochen wirklich in Benutzung war #corona).

  5. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Mein Vorschulkind 2020

    Ich finde die Lässig-Ranzen tatsächlich einen ganz guten Kompromiss zwischen Kinder- und Elterngeschmack. Die gibt es nur, glaube ich, sehr selten (wenn überhaupt...) im Laden, sondern vor allem online.

    (Die Kundschafter finde ich persönlich ja schrecklich, so sah mein Ranzen 1988 auch aus.)
    Herr Pisanelli! Herr Pisanelli!

  6. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Mein Vorschulkind 2020

    Über die Lässig-Taschen bin ich mittlerweile auch gestolpert und finde sie zumindest hübsch. Ob praktisch, kann ich nicht beurteilen.


  7. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Mein Vorschulkind 2020

    Oh, die Kundschafter-Ranzen finde ich ziemlich hässlich muss ich sagen. Ich hab hier letztens ein Kind mit so einem gesehen und hab mich schon gewundert, ob der einen Ranzen vom Papa trägt oder so... Ergobag (NICHT den in Neon-Pink gestreift) find ich auch schön und praktisch (und ökologisch sinnvoll, da aus recycelten PET-Flaschen hergestellt).

  8. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Mein Vorschulkind 2020

    Hier läuft ein Mädel mit dem roten Kundschafter rum und es sieht sehr hübsch aus zu den eh schon bunten Kindersachen. Aber das ist ja sehr individuell. Ich mag es tendenziell eher, wenn Schulranzen wie Schulranzen aussehen, und nicht wie Rucksäcke, das kam bei uns erst später auf dem Gymnasium.

    Ich mag aber auch sowas total Lederranzen, Bunt | Waldorfshop - Waldorfspielzeug und Material fur Waldorfkindergarten, Waldorfschule, Kinder und Eltern

    aber das wollte ich nicht, weil es mir für den rücken doch eher ungünstig vorkam. selbst hatte ich aber sowas in der art
    πάντα ῥεῖ


    und jedem anfang wohnt ein zauber inne
    der uns beschützt und der uns hilft zu leben


    winter is coming

  9. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Mein Vorschulkind 2020

    Zitat Zitat von Sternenratte.1 Beitrag anzeigen
    Ich mag es tendenziell eher, wenn Schulranzen wie Schulranzen aussehen, und nicht wie Rucksäcke,
    Ja. Ich bin sowieso kein Freund sportlich aussehender Rucksäcke. Also alles mit zehntausend Schnallen und Krempel.

    Wie gesagt: Entscheiden wird das sowieso mein Sohn. Ich hoffe einfach, dass er nicht frühzeitig erfährt, dass es auch Ninjago-Rücksäcke gibt. :P



    selbst hatte ich aber sowas in der art
    Haha, ich auch. Allerdings erst im Gymnasium (und naturfarben).


  10. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Mein Vorschulkind 2020

    ja, meiner war natürlich auch Natur, aber von der Art und Aufbau dem Verlinkten sehr ähnlich. In der ersten klasse; in der 5. gab es einen größeren gleicher Art, aber ab der 8. oder so musste es dann ein blöder Eastpak sein

    :')
    πάντα ῥεῖ


    und jedem anfang wohnt ein zauber inne
    der uns beschützt und der uns hilft zu leben


    winter is coming

  11. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Mein Vorschulkind 2020

    Den finde ich auch hübsch, den kundschafter-ranzen finde ich schrecklich 🙈 die lässig-schulranzen haben aber ja zB gar keine leuchtfarbflächen und auch nur wenig reflektorflächen, was ich jetzt beim googlen gefunden habe. Das fände ich schon ungünstig, wenn das Kind zu Fuß oder mit roller/Rad unterwegs sein soll - gerade im Winterhalbjahr ist es zu Schulbeginn ja wirklich noch dunkel. Mit elterntaxi ist das natürlich egal, aber das ist ja auch nicht wirklich erstrebenswert...

  12. Addict

    User Info Menu

    AW: Mein Vorschulkind 2020

    Hier hat der Sohn auch einen Ergobag, den SupBärheld, der ist schwarz/rot. Finde ich total okay.auch wenn es nicht meine erste war.

    Kundschafter mag ich total gerne, habe bei uns einige. Mochte der Sohn leider nicht. Und ich fürchte der Tochter ist er auch zu unaufgeregt.

    Lederranzen hätte mir auch sehr gut gefallen, aber selbst auf der entsprechende Schule, gibt es kaum noch Kinder die einen lederranzen haben. Wir hatten früher alle einen.

  13. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Mein Vorschulkind 2020

    Zitat Zitat von Sternenratte.1 Beitrag anzeigen
    ja, meiner war natürlich auch Natur, aber von der Art und Aufbau dem Verlinkten sehr ähnlich. In der ersten klasse; in der 5. gab es einen größeren gleicher Art, aber ab der 8. oder so musste es dann ein blöder Eastpak sein

    :')
    Ich mag meinen Eastpak immer noch. Was ist denn an dem
    (Und bin ein Ökoelternkind, das als einziges in der 1.Klasse einen Lederranzen tragen musste. Fand ich doof und fiel erstaunlicherweise allen auch auf.)

  14. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Mein Vorschulkind 2020

    Bei uns hatten früher alle Scout und Amigo in der Grundschule, Lederranzen hatten nur die Waldorfschüler. Mich würden auch die fehlenden Reflektoren und Leuchtflächen stören, das war mir sehr wichtig beim Ranzenkauf, da das Kind alleine zur Schule gehen soll ab demnächst. Und um kurz vor 8 ist es im Winter ja wirklich noch stockdunkel. Auch bei Regen oder Nebel sieht man Fußgänger ja deutlich besser, wenn sie leuchtende Kleidung tragen. Ich denke, ich werde ihr im Winter auch wieder eine Warnweste anziehen, hatten wir auf dem Kindergartenweg auch immer an. Also wirklich WIR, ich hab auch eine getragen beim Radfahren.

  15. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Mein Vorschulkind 2020

    Mein Sohn kommt nächstes Jahr auch in die Schule und völlig außerplanmäßig haben wir grad einen Ranzen gekauft. Eigentlich nur ein Federetui für die vorschulgruppe in der Kita. Da hat er sich das graue von lässig mit dem Bulli ausgesucht.
    Den Ranzen dazu fand er so toll und dann war der extrem reduziert und überall sehr gut beurteilt, dass ich ihn nun heimlich gekauft habe.

    Er fühlt sich gut und hochwertig an, wird in der Schule nicht verwechselt.(gefühlt haben hier alle fünf 1. Klassen grüne oder lila Ergobags).

  16. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Mein Vorschulkind 2020

    Die von Lässig sind ja tatsächlich nicht so hässlich.

  17. Addict

    User Info Menu

    AW: Mein Vorschulkind 2020

    hier sind ergobag, scout und derdiedas gängig.
    kundschafter habe ich noch nie gesehen und die von lässig zumindest nicht bewusst wahrgenommen. die waldorfmodelle haben hier nur die waldorfschüler.

    meine vier hatten/haben alle scout und wir waren mit den (insgesamt zwei unterschiedlichen) modellen immer zufrieden.

    weil hier die frage nach dem set und der notwendigkeit dessen war: ich finds einfach praktisch, die brauchen eh turntasche und schlampermäppchen nohc dazu. und das mäppchen ist immer schon gefüllt (qualitativ hochwertig und passend zu dem was von der schule gefordert wird), also ich find das okay so und erspart mit die mühe, alles einzeln zu besorgen.

    design war mir völlig schnuppe, ich muss das ding ja nicht tragen. den neon-pinken von ergobag find ich ehrlichgesagt ganz cool, weil er so ein hingucker ist. meine kinder haben möglichst "blind" die modelle probegetragen, damit sie nach komfort entscheiden und nciht nach design. das war dann immer erts der zweite schritt nach der auswahl des modells. ergobag hat hier tatsächlich zwei miener kinder kein bisschen gepasst.

  18. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Mein Vorschulkind 2020

    Weil ich ja vorhin schrieb, dass unsere Kinder recht groß sind und immer nicht so ganz verstehe, wie normalo-Ranzen zu groß sein können, habe ich mal nachgeguckt: Meine Tochter ist an der 97. Perzentille für ein Jahr ältere Mädchen Zusätzlich haben die Kinder noch lange Rücken.
    Also ja, ich bin froh, wenn man den Ranzen die Rückenlänge einstellen kann.
    Geändert von Whassup (07.09.2020 um 22:22 Uhr)

  19. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Mein Vorschulkind 2020

    Meine Jungs sind auch sehr groß, auch 97 Perzentile und Ergobag sah sehr komisch an ihnen aus. Mit gefiel Ergobag vorher am besten....
    Wir haben nun Stepbystep und ich mag dass sie offen stehen ohne umfallen.

  20. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Mein Vorschulkind 2020

    Ich hab aus eigener Erfahrung leider noch nichts beizutragen... bzw. nur von mir selbst.
    Und da kann ich sagen, dass ich immer alle anderen Kinder beneidet habe um ihre "tollen" eckig-knallbunten Scout-Ranzen! JEDES, wirklich jedes andere Kind in meiner Klasse hatte einen Scout-Ranzen, ich war das einzige Kind, das einen Ranzen in "klassischer" Rucksack-Form hatte, eigentlich total meiner Zeit voraus damals und im Rückblick ein superschöner spezieller Rucksack, aber ich habs gehasst, das einzige Kind zu sein, das nicht auch einen "normalen" Schulranzen haben durfte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •