Antworten
Seite 3 von 26 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 502
  1. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Kinder stark machen gegen Rassismus

    Zitat Zitat von SarahYasemin Beitrag anzeigen
    Nimm es mir nicht übel, aber wurde in der Debatte nun nicht schon häufig genug angemerkt, dass das "wo kommst du her" als übergriffig und rassistisch wahrgenommen wird? Auch ohne dahinterliegende Traumata.

    Gerade bei Deutschen die bereits in dritter Generation ist es der lebende Beweis, hier einfach nicht ankommen zu können.
    deshalb habe ich mich ja in jedem Beitrag hier sehr klar auf Menschen beschränkt, die tatsächlich aus dem Ausland kommen.

  2. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Kinder stark machen gegen Rassismus

    Zitat Zitat von sora Beitrag anzeigen
    deshalb habe ich mich ja in jedem Beitrag hier sehr klar auf Menschen beschränkt, die tatsächlich aus dem Ausland kommen.
    Was du auf ersten Eindruck und SmallTalk Niveau schlicht nicht wissen kannst ohne zu fragen.
    Also wirst du die Frage wieder stellen.

    Du kannst weiter darauf beharren die Frage zu stellen, aber dann darfst du nicht so tun, als würde dich hier eine Reflexion der Fragestellung interessieren.
    “Ob Links- oder Rechtsterrorismus – da sehe ich keinen Unterschied”

    “Doch, doch”, ruft das Känguru, “die einen zünden Ausländer an, die anderen Autos. Und Autos sind schlimmer, denn es hätte meines sein können. Ausländer besitze ich keine.”

  3. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Kinder stark machen gegen Rassismus

    Natürlich stelle ich die Frage nicht, wenn ich nicht bereits weiß, dass die Person aus dem Ausland kommt. Manchmal weiß man das ja tatsächlich. Ich arbeite zB in einem relativ internationalen Kontext - wenn mein Gesprächspartner kein Wort Deutsch spricht, gehe ich mal davon aus, dass er nicht "von hier" ist, und frage ggf. irgendwann smalltalkmäßig mal nach (und wenn derjenige dann was sagt, was ich von seinem Aussehen her nicht erwartet hätte, frage ich nicht weiter, keine Sorge).

    Ob du es glaubst oder nicht, ich frage das übrigens tatsächlich fast nie, weil man es ja oft eben nicht weiß. Mir ging es nur darum, dass Vampy Rassismus unterstellt wurde, weil sie das gern fragt, und ich hätte da bisher rassismustechnisch einen Unterschied gesehen zwischen Menschen, die tatsächlich irgendwo anders herkommen, und bei denen man das weiß, und bei Menschen, die nicht irgendwo anders herkommen (oder bei denen man es nicht weiß).
    Geändert von sora (14.06.2020 um 16:04 Uhr)

  4. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Kinder stark machen gegen Rassismus

    Zitat Zitat von SarahYasemin Beitrag anzeigen
    Was du auf ersten Eindruck und SmallTalk Niveau schlicht nicht wissen kannst ohne zu fragen.
    Also wirst du die Frage wieder stellen.

    Du kannst weiter darauf beharren die Frage zu stellen, aber dann darfst du nicht so tun, als würde dich hier eine Reflexion der Fragestellung interessieren.
    Naja, doch. An dee Uni zB weiß man das schon häufig, ohne, dass man die Person näher kennt. Und da sehe ich das auch tatsächlich ziemlich unverfänglich.

  5. Addict

    User Info Menu

    AW: Kinder stark machen gegen Rassismus

    Als ich England gewohnt habe, hat mich die Frage, woher ich komme, schon genervt. Weil mit der Antwort dich jemand in eine Schublade steckt. Die war jetzt in England überwiegend eher positiv besetzt, aber trotzdem nervt das halt auf die Dauer immer in dieser Schublade zu landen. Und jetzt stell dir mal vor, die Schublade ist nicht so positiv besetzt. Ich bin mit einem Türken verheiratet und ich bin schon unzählige Male gefragt worden, wie streng gläubig mein Mann ist . Alles unter dem Deckmantel, man sei interessiert an verschiedenen Kulturen. Das Problem dahinter ist aber , dass der Fragende meinen Mann einordnen will, sprich in irgendeine Schublade stecken will. Mit Fragen solcher Art fühlt sich der Befragte immer als nicht zugehörig, und das ist natürlich umso verletzender, je länger man in dem Land schon lebt.

  6. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Kinder stark machen gegen Rassismus

    Zitat Zitat von blauer_Engel Beitrag anzeigen
    Naja, doch. An dee Uni zB weiß man das schon häufig, ohne, dass man die Person näher kennt. Und da sehe ich das auch tatsächlich ziemlich unverfänglich.
    Kannst du das genauer erläutern? Woher weiß man, dass jemand nicht aus Deutschland stammt, wenn man ihn nicht näher kennt?
    “Ob Links- oder Rechtsterrorismus – da sehe ich keinen Unterschied”

    “Doch, doch”, ruft das Känguru, “die einen zünden Ausländer an, die anderen Autos. Und Autos sind schlimmer, denn es hätte meines sein können. Ausländer besitze ich keine.”

  7. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Kinder stark machen gegen Rassismus

    Zitat Zitat von Binford Beitrag anzeigen
    Als ich England gewohnt habe, hat mich die Frage, woher ich komme, schon genervt. Weil mit der Antwort dich jemand in eine Schublade steckt. Die war jetzt in England überwiegend eher positiv besetzt, aber trotzdem nervt das halt auf die Dauer immer in dieser Schublade zu landen. Und jetzt stell dir mal vor, die Schublade ist nicht so positiv besetzt. Ich bin mit einem Türken verheiratet und ich bin schon unzählige Male gefragt worden, wie streng gläubig mein Mann ist . Alles unter dem Deckmantel, man sei interessiert an verschiedenen Kulturen. Das Problem dahinter ist aber , dass der Fragende meinen Mann einordnen will, sprich in irgendeine Schublade stecken will. Mit Fragen solcher Art fühlt sich der Befragte immer als nicht zugehörig, und das ist natürlich umso verletzender, je länger man in dem Land schon lebt.
    Ich biete:

    - wirst du in die Türkei verheiratet?
    - schlägt dein Vater dich?
    - musst du kein Kopftuch tragen?
    - hast du "Nicht ohne meine Tochter" gelesen?
    “Ob Links- oder Rechtsterrorismus – da sehe ich keinen Unterschied”

    “Doch, doch”, ruft das Känguru, “die einen zünden Ausländer an, die anderen Autos. Und Autos sind schlimmer, denn es hätte meines sein können. Ausländer besitze ich keine.”

  8. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Kinder stark machen gegen Rassismus

    Zitat Zitat von SarahYasemin Beitrag anzeigen
    Kannst du das genauer erläutern? Woher weiß man, dass jemand nicht aus Deutschland stammt, wenn man ihn nicht näher kennt?
    ich meine, dann kann man doch im gründe JEDEN erstmal fragen wo er ursprünglich herkommt.
    (ganz ehrlich... interessiert mich gar nicht, schon gar nicht bei oberflächlichen Kontakten oder wenn man sich gerade erst kennenlernt.)

  9. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Kinder stark machen gegen Rassismus

    Zitat Zitat von SarahYasemin Beitrag anzeigen
    Kannst du das genauer erläutern? Woher weiß man, dass jemand nicht aus Deutschland stammt, wenn man ihn nicht näher kennt?
    Neues Semester, zwei Neue in der Klasse, die Frage nach dem Namen wird in zögerlichen Deutsch mit Akzent beantwortet.
    (In meinem Studiengang sind ca 10% aus Südkorea und dann nochmal so viele aus China und Taiwan. Es ist also auch erwartbar, dass wir nicht alle Kartoffeln sind.)
    Geändert von gewitter (14.06.2020 um 16:25 Uhr)

  10. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Kinder stark machen gegen Rassismus

    Zitat Zitat von SarahYasemin Beitrag anzeigen
    Kannst du das genauer erläutern? Woher weiß man, dass jemand nicht aus Deutschland stammt, wenn man ihn nicht näher kennt?
    Wenn derjenige dich zB auf Englisch anspricht? Klar MUSS das nichts heißen, aber vermessen finde ich die Annahme, dass er dann wohl kein Deutsch kann und nicht von hier kommt, in dem Fall jetzt nicht.

  11. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Kinder stark machen gegen Rassismus

    Okay, den Kontext habe ich verstanden.

    Aber die Diskussion findet jetzt nicht hauptsächlich wegen eurer Uni-Kontakte statt, sonst wäre das ehrlich gesagt eine sehr "blasige" Diskussion.
    “Ob Links- oder Rechtsterrorismus – da sehe ich keinen Unterschied”

    “Doch, doch”, ruft das Känguru, “die einen zünden Ausländer an, die anderen Autos. Und Autos sind schlimmer, denn es hätte meines sein können. Ausländer besitze ich keine.”

  12. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Kinder stark machen gegen Rassismus

    Zitat Zitat von SarahYasemin Beitrag anzeigen
    Okay, den Kontext habe ich verstanden.

    Aber die Diskussion findet jetzt nicht hauptsächlich wegen eurer Uni-Kontakte statt, sonst wäre das ehrlich gesagt eine sehr "blasige" Diskussion.
    Beim Bäcker oder im Wartezimmer würde ich das einfach auch nie fragen. Die Leute seh ich ja auch nicht wieder, bzw selbst wenn, dann sind die Begegnungen nicht darauf ausgelegt.
    Uni oder Arbeitsstelle eben schon. Und bei ‚ausreichend Indizien‘ kann man damit schon sowas wie ‚Hallo, ich kenn dich noch nicht, wollen wir uns unterhalten?‘ signalisieren.
    Wobei meine Frage dann eher ist ‚Du bist neu in der Stadt, oder?‘, daraus können die Leute machen, was sie wollen.
    "Es gibt keine harmlosen Zivilisten."

  13. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Kinder stark machen gegen Rassismus

    Trotzdem hattest du ja in Frage gestellt, ob man das wissen kann, wenn man sich auf Smalltalk-Level befindet, und ja, manchmal kann man das wissen. Z.B. auch dadurch, dass die Person vorher selbst sowas wie "Seit ich in Deutschland bin..." sagt, oder "Ich habe ja keinen deutschen Abschluss, daher..." oderoderoder.

    Es stimmt einfach nicht, dass es diese Situation nicht oder fast nicht gibt, und man gar nicht umhin kommt, diese Frage ständig aus Versehen der 3. Generation zu stellen, wenn man sie nicht vollkommen weglässt.

  14. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Kinder stark machen gegen Rassismus

    Zitat Zitat von SarahYasemin Beitrag anzeigen
    Was du auf ersten Eindruck und SmallTalk Niveau schlicht nicht wissen kannst ohne zu fragen.
    Also wirst du die Frage wieder stellen.

    Du kannst weiter darauf beharren die Frage zu stellen, aber dann darfst du nicht so tun, als würde dich hier eine Reflexion der Fragestellung interessieren.
    Die Frage beschränkt sich aber doch nicht auf Ausland? Seitdem ich aus meiner Heimatstadt weg bin, hatte ich immer Umfelder, wo die meisten so wie ich zugezogen sind, an der Uni z.B. war das am Anfang immer die erste Frage, die man einander gestellt hat, auch unter lauter weißen Kartoffeln, weil einfach niemand aus der kleinen Unistadt kam. Oder als ich jetzt neu in der Klinik war, haben wir auch einander gefragt, wo man studiert hat, wo man herkommt, sind ungefähr acht Bundesländer.
    Und natürlich akzeptiere ich Gütersloh, Hamburg oder Hintertupfing als Antwort von jeder, egal wie sie aussieht.


    Hm, vielleicht würde ich z.B. ne neue Nachbarin, die Schwarz ist, fragen, ob sie aus dieser Stadt oder von auswärts kommt, um den Stress rauszunehmen...

  15. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Kinder stark machen gegen Rassismus

    Kennt jemand einen kindgerechten (ca. 4. Klasse) Lesetext oder Erklärfilm, wieso der Begriff "Indianer" und vor allem das Verkleiden etc problematisch ist?
    Vom Klett-Verlag gibt es nämlich solche Heftchen Ernst Klett Verlag - Meine Anoki-Ubungshefte Ausgabe ab 2013 - Lehrwerk Einstieg die zwar immerhin schon in "Anoki"-Hefte umbenannt wurden, aber natürlich immernoch voller rassistischer Klischees sind.
    Die Klasse, die ich demnächst übernehme arbeitet nämlich damit und die Kollegin hat wohl auch immer "Indianer-Heft" dazu gesagt

  16. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Kinder stark machen gegen Rassismus

    die werden auch in Buchhandlungen noch als "mein Indianerheft" verkauft.
    πάντα ῥεῖ


    und jedem anfang wohnt ein zauber inne
    der uns beschützt und der uns hilft zu leben


    winter is coming

  17. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Kinder stark machen gegen Rassismus

    .
    Geändert von |Penny (16.06.2020 um 21:57 Uhr)

  18. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Kinder stark machen gegen Rassismus

    .
    Geändert von |Penny (16.06.2020 um 21:58 Uhr)

  19. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Kinder stark machen gegen Rassismus

    Ah danke, auf den englischsprachigen Raum bin ich so garnicht gekommen.
    Hatte gehofft, dass das Thema vielleicht durch den ‚Kita-Fasching-Skandal‘ in Hamburg (?) aufgegriffen wurde und es was kindgerechtes dazu gibt.
    Geändert von Jazzy Belle (15.06.2020 um 22:20 Uhr)

  20. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Kinder stark machen gegen Rassismus

    Zitat Zitat von Sternenratte.1 Beitrag anzeigen
    die werden auch in Buchhandlungen noch als "mein Indianerheft" verkauft.
    So schade, ich mag das Format an sich gern, wieso hat man nicht einfach Tierfiguren genommen wie die Igel beim Zahlenbuch zum Beispiel ...
    Google-Ergebnis für https://asset.klett.de/assets/64cfdc74/Zahlenbuch_2017_201740_cover_800.jpg

    Glaub ich schreib heut noch dem Klett Verlag, dass ich das richtig ungut finde und falls ich die Klasse nächstes Jahr behalte, such ich mir ne Alternative.
    Die Kolleginnen sind glaub ich total unkritisch was ich bisher gesehen hab

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •