Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. Regular Client

    User Info Menu

    dem eigenen Baby was zur Geburt "schenken"

    Meine jetzt nicht ein klassisches Geschenk

    eher sowas wie "einen Baum pflanzen" oder ähnliches


    eine Kollegin hat zur Zeit der Geburt ein Pflegekind im Ausland "übernommen". also wo sie monatlich oder jährlich nen Betrag zahlt und gleichzeitig ein armes Kind unterstützt


    habt ihr was spezielles gemacht?

    Klar, manche kaufen ja auch ein Armbändchen mit dem Namen (hatte ich auch) oder ein Anhänger für ein kettchen
    Geändert von *smemement* (14.07.2020 um 16:35 Uhr)

  2. Member

    User Info Menu

    AW: dem eigenen Baby was zur Geburt "schenken"

    Es kommt jetzt nicht direkt von uns. Aber die Gemeinde "schenkt" jedem Baby einen Baum. Den pflanzen wir bei uns. Diejenigen, die jetzt keinen Platz haben, dürfen ihn irgendwo an einem Platz der Gemeinde pflanzen lassen (wenn sie wollen).

    Ansonsten habe ich eine Erinnerungskiste mit den Daten machen lassen. Sowas wurde uns nicht geschenkt beim 1. Kind. Bekommt das 2. dann auch.

  3. Urgestein

    User Info Menu

    AW: dem eigenen Baby was zur Geburt "schenken"

    Wir haben Bäume gepflanzt. Wobei das für mich kein klassisches Geschenk ist, sondern eher Symbolcharakter hat. Aber die Kinder wissen genau, welcher Baum ihnen gehört und da bestehen sie auch drauf.
    Wohin führt mein Weg?
    Ich kann es nicht sehn.
    Was macht es schon aus,
    Wohin Leute gehn?
    ♥♥

  4. Member

    User Info Menu

    AW: dem eigenen Baby was zur Geburt "schenken"

    Wir heben eine Zeitung vom Tag der Geburt auf.

  5. Urgestein

    User Info Menu

    AW: dem eigenen Baby was zur Geburt "schenken"

    Wir haben auch so eine Erinnerungskiste, wo ua eine Zeitung von Tag der Geburt drin ist. Außerdem hat er das Fussballtrikot aus der Geburtsjahrsaison da reinbekommen (das muss ich immer noch beflocken lassen &#128584 und die Geburtsanzeige. Sowas symbolisches wie Baum Pflanzen haben wir nicht gemacht.

  6. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: dem eigenen Baby was zur Geburt "schenken"

    Ja, wir haben das volle Programm: Für jedes Kind einen Obstbaum im großelterlichen Garten und eine Erinnerungskiste mit Zeitung vom Tag der Geburt, Klinik-Heimgeh-Outfit, Usw.


  7. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: dem eigenen Baby was zur Geburt "schenken"

    Wahrscheinlich ist das eher rational, aber unser Sohn hat einen Sparplan seit Geburt

  8. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: dem eigenen Baby was zur Geburt "schenken"

    Wir haben sowas nicht *prosaisch*.

    Allerdings sponsort unser Kind eine junge ethiopische Studentin (also ein Stipendium). Das haben wir damals zeitgleich mit der Geburt abgeschlossen, und unser Kind ist auf dem Papier Benefaktor.

    Einen Baum pflanzen finde ich toll, aber wir haben schon genug Bäume im kleinen Garten, und wollen in ein paar Jahren eh nochmal umziehen.

    Vielleicht im neuen Haus dann.
    _______________________There's a tribe in Papua-New Guinea, where, when a hunter flaunts its success to the rest of the village, they kill him and then drive away the evil spirits with a drum made from his skin.


    Superstitious nonsense, of course, but one can see their point.

  9. Get a life!

    User Info Menu

    AW: dem eigenen Baby was zur Geburt "schenken"

    bitte nicht zitieren...


    Unser Kind hat - nicht direkt zur Geburt - aber für sie gedacht und kurz danach gekauft, einen Feigenbaum bekommen.
    Und sie soll zum 18. Geburtstag eine Geschenkschatulle mit 18 Gold-Philharmonikern (österreich. Anlagemünze) bekommen, den ersten gabs zur Geburt.

    Eine Erinnerungskiste haben wir auch, aber das war bzw. ist ja nicht in dem Sinne Geschenk zur Geburt, da kommt ja regelmäßig was dazu.

  10. Urgestein

    User Info Menu

    AW: dem eigenen Baby was zur Geburt "schenken"

    Ah, ich hab total vergessen, dass mein Mann für die Kinder spezielle Münzen als Wertanlage gekauft hat, die auf unterschiedliche Weise Bezug zu ihnen haben.
    Eine Tageszeitung haben wir leider nur bei den beiden Großen aufgehoben, beim dritten Kind haben wir das total vergessen.
    Wohin führt mein Weg?
    Ich kann es nicht sehn.
    Was macht es schon aus,
    Wohin Leute gehn?
    ♥♥

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •