Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 24
  1. Stranger

    User Info Menu

    Was ist nur mit mir los?

    Hallo zusammen,

    in letzter Zeit rege ich mich tierisch über viele Menschen in meinem Umfeld auf. Die Schwester meines Mannes zb hat sich in meinen Augen oft unmöglich verhalten. Sie sucht ständig Ausreden, wenn sie mit einer Problematik konfrontiert wird zb meinte sie einmal, ihre Kinder würden die Hitze nicht vertragen, wenn sie beim Opa wären. Ihre Kinder sind so gut wie nie beim Opa und sie selbst besucht ihren Vater nur selten. Ihr Vater ist sehr alt und braucht manchmal Hilfe. Ich habe das Gefühl, dass sie sich für ihn schämt, da er aus armen Verhältnissen kommt und sie Luxus liebt. Sie schämt sich auch für ihre Herkunft.
    Ständig kommandiert sie meinen Mann herum, manchmal muss er Dinge tun, die sie auch selbst tun könnte, wofür sie aber zu faul ist. Und wenn er mal nein sagt, ist sie sofort beleidigt und meint, dass sie ihm da und da ja auch geholfen hat (sie hat ihm annähernd nicht so oft geholfen wie er ihr). Sie geht davon aus, dass nur sie Stress hat und mein Mann unendlich viel Freizeit hat.
    Ab und zu schreibt sie mit mir und antwortet irgendwann nicht mehr (manchmal auch schon nach einer Nachricht nicht mehr), ist aber ständig am Handy.
    Wenn man sich mit ihr trifft, kommt sie immer zu spät und gibt auch nicht Bescheid.

    Ich weiß einfach nicht mehr weiter. Mein Mann ist auch sehr genervt von ihr, aber sie ist nunmal seine Schwester.

    Liebe Grüße

    Wasserfloh

  2. Addict

    User Info Menu

    AW: Was ist nur mit mir los?

    Wie passt denn die Überschrift zum Text? Also was meinst du genau?

    Ansonsten kann ich auf den ersten Blick erstmal nur den Klassiker-Tipp geben: Abstand zu ihr.

  3. Stranger

    User Info Menu

    AW: Was ist nur mit mir los?

    Zitat Zitat von *lalune* Beitrag anzeigen
    Wie passt denn die Überschrift zum Text? Also was meinst du genau?

    Ansonsten kann ich auf den ersten Blick erstmal nur den Klassiker-Tipp geben: Abstand zu ihr.
    Danke für deine Antwort. Sie ist nicht der einzige Mensch, über den ich mich aufrege, seine Schwester ist nur ein Beispiel.

    Vielen Dank für deinen Tipp. Das hatte ich mir auch schon überlegt, ist aber leider gar nicht so einfach.

  4. Stranger

    User Info Menu

    AW: Was ist nur mit mir los?

    Ich frage mich, ob es nicht vielleicht an mir liegt und nicht an den anderen...

  5. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Was ist nur mit mir los?

    Hört sich ehrlich gesagt an, als ginge dich das nicht an. Wie oft sie bei ihrem Vater ist, ist doch nicht dein Problem?
    Wie oft sie ihre Kinder dorthin bringt, auch nicht. Sie wird schon ihre Gründe haben.
    “Ob Links- oder Rechtsterrorismus – da sehe ich keinen Unterschied”

    “Doch, doch”, ruft das Känguru, “die einen zünden Ausländer an, die anderen Autos. Und Autos sind schlimmer, denn es hätte meines sein können. Ausländer besitze ich keine.”

  6. Stranger

    User Info Menu

    AW: Was ist nur mit mir los?

    Zitat Zitat von SarahYasemin Beitrag anzeigen
    Hört sich ehrlich gesagt an, als ginge dich das nicht an. Wie oft sie bei ihrem Vater ist, ist doch nicht dein Problem?
    Wie oft sie ihre Kinder dorthin bringt, auch nicht. Sie wird schon ihre Gründe haben.
    Wenn mein Mann davon betroffen ist, geht es mich auch was an, finde ich. Wenn sie nur selten zu ihm geht, muss er sich alleine darum kümmern. Und ich bin ja auch direkt von ihrem Verhalten betroffen, zb vom Zuspätkommen, nicht antworten etc.

  7. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Was ist nur mit mir los?

    Und hast du ihr das mal gesagt?


    Ganz ehrlich, wenn jemand seine Eltern nicht sehen will und die eigenen Kinder dort nicht hingeben will, dann hat das nen Grund. Und niemand ist dazu gezwungen sich um seine Eltern zu kümmern.

    Wenn sie zu spät kommt und dich das nervt, dann sag ihr das.
    “Ob Links- oder Rechtsterrorismus – da sehe ich keinen Unterschied”

    “Doch, doch”, ruft das Känguru, “die einen zünden Ausländer an, die anderen Autos. Und Autos sind schlimmer, denn es hätte meines sein können. Ausländer besitze ich keine.”

  8. Stranger

    User Info Menu

    AW: Was ist nur mit mir los?

    Zitat Zitat von SarahYasemin Beitrag anzeigen
    Und hast du ihr das mal gesagt?


    Ganz ehrlich, wenn jemand seine Eltern nicht sehen will und die eigenen Kinder dort nicht hingeben will, dann hat das nen Grund. Und niemand ist dazu gezwungen sich um seine Eltern zu kümmern.

    Wenn sie zu spät kommt und dich das nervt, dann sag ihr das.

    Ja, wir haben ihr das gesagt. Auch das mit dem Herumkommandieren. Sie sieht es nicht ein, sucht nach Ausreden etc.

  9. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Was ist nur mit mir los?

    Dann trefft euch nicht mehr mit ihr.
    Was willst du machen, du hast deine Erwartungshaltung formuliert, sie sieht es nicht ein, dann ist das halt so.

    Und zum Herumkommandieren gehören immer zwei....
    “Ob Links- oder Rechtsterrorismus – da sehe ich keinen Unterschied”

    “Doch, doch”, ruft das Känguru, “die einen zünden Ausländer an, die anderen Autos. Und Autos sind schlimmer, denn es hätte meines sein können. Ausländer besitze ich keine.”

  10. Stranger

    User Info Menu

    AW: Was ist nur mit mir los?

    Zitat Zitat von SarahYasemin Beitrag anzeigen
    Dann trefft euch nicht mehr mit ihr.
    Was willst du machen, du hast deine Erwartungshaltung formuliert, sie sieht es nicht ein, dann ist das halt so.

    Und zum Herumkommandieren gehören immer zwei....
    Für meinen Mann ist es sehr schwierig, denn er will auch seine Neffen sehen und es ist seine Schwester und auf Familientreffen sieht man sich oft usw.
    Ich für meinen Teil schreibe ihr zb nicht mehr und versuche so wenig wie möglich mit ihr zu reden, wenn ich dort bin.

    Mein Mann möchte auch nicht immer nein sagen, wenn man ihn um Hilfe bittet, aber er hat ihr seinen Standpunkt mitgeteilt.

  11. Addict

    User Info Menu

    AW: Was ist nur mit mir los?

    Hm. Ich glaube, du solltest nicht die Hoffnung oder Erwartung haben, dass sie sich ändert. Wenn ihr eure Themen bereits kommuniziert habt und das nichts ändert, müsst ihr schauen, wie ihr selber euer Verhalten ändern könnt. Das kann mehr Distanz sein oder ihr verändert die umstände, in denen zum Beispiel treffen stattfinden. Und die eigenen Erwartungen runterzuschrauben finde ich hier auch wichtig. Es bringt nichts, sich ewig an jemandem abzuarbeiten bzw. sich aufzuregen und zu hoffen, dass die Person sich ändert.

    Gibt es andere Menschen, mit denen es dir genauso geht?

  12. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Was ist nur mit mir los?

    Es klingt, als würdest du immer wieder Hoffnung hegen, dass sich euer Verhältnis verbessert - mit Whatsapp-Kontakt und so. Vielleicht schraubst du wirklich deine Erwartungen runter?

    Einmischen in die Beziehung zum Bruder würde ich mich wirklich nur, wenn du siehst, dass er beständig darunter leidet und auch dann nur beratend bzw. den Bruder bestärkend.

  13. Stranger

    User Info Menu

    AW: Was ist nur mit mir los?

    Zitat Zitat von *lalune* Beitrag anzeigen
    Hm. Ich glaube, du solltest nicht die Hoffnung oder Erwartung haben, dass sie sich ändert. Wenn ihr eure Themen bereits kommuniziert habt und das nichts ändert, müsst ihr schauen, wie ihr selber euer Verhalten ändern könnt. Das kann mehr Distanz sein oder ihr verändert die umstände, in denen zum Beispiel treffen stattfinden. Und die eigenen Erwartungen runterzuschrauben finde ich hier auch wichtig. Es bringt nichts, sich ewig an jemandem abzuarbeiten bzw. sich aufzuregen und zu hoffen, dass die Person sich ändert.

    Gibt es andere Menschen, mit denen es dir genauso geht?

    Erwartungen herunterschrauben...das hat mich zum Nachdenken gebracht...genau das ist es. Ich habe Erwartungen, die ich selbst erfülle und die ich bei anderen Menschen auch erwarte. Aber nicht alle Menschen sind gleich.
    Manches verstehe ich auch nicht. Sie ist zb oft am Handy und schreibt auch oft mit anderen. Warum mir aber erst nach Tagen/Wochen oder gar nicht?
    Ich werde die Erwartung herunterschrauben, auch wenn ich es nicht verstehe. Ich hatte mir überlegt, ob ich nicht auch einfach nicht antworten soll. Aber so bin ich nicht und so will ich nicht sein.
    Den Kontakt zu ihr habe ich reduziert, es geht mir schon besser damit. Aber vollständig abbrechen kann ich ihn nicht. Mein Freund will seine Schwester und Nichten schließlich sehen und an Feiertagen sieht man sich so oder so.

    Übrigens rege nicht nur ich mich über sie auf. Mein Freund und andere Familienmitglieder auch.

    Es gibt auch Bekannte in meinem Umfeld, über die ich mich aufrege. Von denen nie was kommt, ob man sich trifft, die auch sehr unzuverlässig sind im Melden generell, die mich anlügen etc.

  14. Stranger

    User Info Menu

    AW: Was ist nur mit mir los?

    Zitat Zitat von hehehehehe Beitrag anzeigen
    Es klingt, als würdest du immer wieder Hoffnung hegen, dass sich euer Verhältnis verbessert - mit Whatsapp-Kontakt und so. Vielleicht schraubst du wirklich deine Erwartungen runter?

    Einmischen in die Beziehung zum Bruder würde ich mich wirklich nur, wenn du siehst, dass er beständig darunter leidet und auch dann nur beratend bzw. den Bruder bestärkend.

    Genau das ist es. Ich habe die Hoffnung, dass es besser wird, aber wird es nicht. Momentan ist es sogar schlechter.
    Oftmals fragt sie meinen Freund auch Sachen, die mich betreffen und da kann ich auch nicht verstehen, wieso sie mich nicht direkt fragt. Aber nun ja, ich muss es wohl oder übel akzeptieren.

  15. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Was ist nur mit mir los?

    Und genauso werden Menschen an dich Erwartungen haben die du dich erfüllst.
    Das ist nun mal einfach so.

    Also regen sich alle über sie auf, aber trotzdem springt jeder wenn sie ruft und keiner spricht mal Klartext?
    Hört sich aber auch an, als hättet ihr da alle eine Stellvertreterin gesucht, über die man so ein bisschen herziehen kann wenn sie nicht da ist, oder?
    “Ob Links- oder Rechtsterrorismus – da sehe ich keinen Unterschied”

    “Doch, doch”, ruft das Känguru, “die einen zünden Ausländer an, die anderen Autos. Und Autos sind schlimmer, denn es hätte meines sein können. Ausländer besitze ich keine.”

  16. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Was ist nur mit mir los?

    Zitat Zitat von SarahYasemin Beitrag anzeigen
    Und genauso werden Menschen an dich Erwartungen haben die du dich erfüllst.
    Das ist nun mal einfach so.

    Also regen sich alle über sie auf, aber trotzdem springt jeder wenn sie ruft und keiner spricht mal Klartext?
    Hört sich aber auch an, als hättet ihr da alle eine Stellvertreterin gesucht, über die man so ein bisschen herziehen kann wenn sie nicht da ist, oder?
    es gibt aber auch familien in denen die familie etwas wert ist und man bei einem familienmitglied, welches sich nicht ganz sozial verhält, trotzdem den kontakt nicht abbricht oder minimiert.
    einfach aus dem gefühl der familiären zugehörigkeit heraus.

    und nein, keiner kann gezwungen werden sich um die eltern zu kümmern, wenn es am ende aber an einem hängen bleibt, weil der andere - warum auch immer- keine lust hat, ist das trotzdem mist.

    ich habe hier bei bym oft das gefühl, dass es völlig ok sei, sich von familie zu distanzieren wenn es unbequem oder schwierig ist. dass es menschen gibt, die diesbezüglich noch andere wertvorstellungen haben ist aber eben auch so.
    der mann der te hat eben pflichtgefühl, welches sich nicht einfach abstellen lässt. und das hat natürlich auch einfluss auf die te und ihr leben
    [rot]~Auch beim Lachen kann das Herz trauern~[/rot]

  17. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Was ist nur mit mir los?

    enicmatical, ich finde diese Äußerung sehr abwertend.
    Niemand bricht den Kontakt zur Familie mal eben so leichtfertig when Kleinigkeiten ab. ganz im Gegenteil, normalerweise wird die Beziehung noch jahrelang aufrecht erhalten, egal wie toxisch und schädlich es ist.
    umso befreiender ist es dann, den Schritt endlich zu gehen, auch wenn es trotzdem niemals leicht ist. Und auch nicht schmerzlos.
    Etwas, das in jeder Hinsicht so viel Kraft kostet, als "Bequemlichkeit" zu diskreditieren, finde ich als Betroffene wirklich verletzend.

  18. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Was ist nur mit mir los?

    Zitat Zitat von viole(n)t eyes Beitrag anzeigen
    enicmatical, ich finde diese Äußerung sehr abwertend.
    Niemand bricht den Kontakt zur Familie mal eben so leichtfertig when Kleinigkeiten ab. ganz im Gegenteil, normalerweise wird die Beziehung noch jahrelang aufrecht erhalten, egal wie toxisch und schädlich es ist.
    umso befreiender ist es dann, den Schritt endlich zu gehen, auch wenn es trotzdem niemals leicht ist. Und auch nicht schmerzlos.
    Etwas, das in jeder Hinsicht so viel Kraft kostet, als "Bequemlichkeit" zu diskreditieren, finde ich als Betroffene wirklich verletzend.
    Das empfinde ich genau so, danke. Und erst recht hat dieser sehr schwere Schritt nichts mit fehlenden oder falschen Wertvorstellungen zu tun
    «Le monde est irréel, sauf quand il est chiant.»

  19. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Was ist nur mit mir los?

    Es ist sogar mehr als seltsam, das Festhalten an ungesunden Familienstrukturen als Wert zu verkaufen.

    Aber das schlägt in die selbe Kerbe wie die „meine Oma hat noch an ihrer Ehe gearbeitet und ist nicht einfach weggelaufen“.
    “Ob Links- oder Rechtsterrorismus – da sehe ich keinen Unterschied”

    “Doch, doch”, ruft das Känguru, “die einen zünden Ausländer an, die anderen Autos. Und Autos sind schlimmer, denn es hätte meines sein können. Ausländer besitze ich keine.”

  20. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Was ist nur mit mir los?

    Zitat Zitat von viole(n)t eyes Beitrag anzeigen
    enicmatical, ich finde diese Äußerung sehr abwertend.
    Niemand bricht den Kontakt zur Familie mal eben so leichtfertig when Kleinigkeiten ab. ganz im Gegenteil, normalerweise wird die Beziehung noch jahrelang aufrecht erhalten, egal wie toxisch und schädlich es ist.
    umso befreiender ist es dann, den Schritt endlich zu gehen, auch wenn es trotzdem niemals leicht ist. Und auch nicht schmerzlos.
    Etwas, das in jeder Hinsicht so viel Kraft kostet, als "Bequemlichkeit" zu diskreditieren, finde ich als Betroffene wirklich verletzend.
    das war bei weitem nicht abwertend gemeint.
    ich habe auch zu einem teil meiner familie keinen kontakt.
    ich habe auch nicht geschrieben, dass ALLE sowas aus bequemlichkeit tun bzw schon gar nicht, dass es irgendjemand aus bequemlichkeit machen würde.
    es tut mir leid, wenn sich das so liest, es war nie meine absicht jemanden anzugreifen oder zu verletzen

    mit geht es lediglich darum, dass oft schnell der tipp gegeben wird den kontakt einzuschränken/abzubrechen.
    aber ob der mann der te überhaupt genügend leidensdruck hat oder zu sehr an den nichten/neffen - oder sogar an seiner schwester hängt- das wissen wir doch nicht.
    wir wissen im grunde sehr wenig. nur wenn die te den kontakt abbricht, hat das ebenso auswirkungen auf die schwester des mannes und ihren mann ebenfalls.

    ich finde das sind eben dinge die man immer auf die waagschale legen muss.

    ist die schwägerin soooo ätzend dass man sie nicht erträgt aber im nachhinein riskiert, dass der mann es einem irgendwann vorwirft oder ist die schwägerin zwar nervig, aber dann doch nicht so schlimm wenn man bisschen in sich reinhört und gewisse dinge doch akzeptieren kann
    [rot]~Auch beim Lachen kann das Herz trauern~[/rot]

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •