Antworten
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 61
  1. Newbie

    User Info Menu

    AW: Kinder will nicht mit auf Klassenfahrt

    Ich bin gerade etwas baff, in unserem BL sind Klassenfahrten bis 31.01.21 untersagt Wegen Corona und danach auch nur im Inland und mit Sondergenehmigung der Schulaufsicht.
    Hier sind Mo-Fr in der Primarstufe als Klassenfahrt gar nicht üblich und laut Erlass dürfen wir nur Jugendherbergen im Umkreis von 40km anfahren.
    Das hilft der TE jetzt nicht, aber was ich sagen will:
    Unter den Bedingungen wie bei euch würde ich das bei meinem Kind auch schwierig finden, zu einer angemessenen Entscheidung zu kommen

  2. Member

    User Info Menu

    AW: Kinder will nicht mit auf Klassenfahrt

    Ich grabe das Thema aus, weil wir gerade ein ähnliches Problem haben. Die für diesen Mai geplante Klassenfahrt wurde wegen Corona erst abgesagt. Jetzt kann sie aber doch stattfinden, Ende August kurz nach Beginn der 4. Klasse. Es geht von Montag bis Freitag, übrigens auch auf eine Insel ��

    Letztes Schuljahr hat mein Sohn sich noch darauf gefreut. Nun ist die Situation leider eine andere. Er hatte nie viele Freunde in der Klasse, aber 2 Kumpels und zwei Freundinnen mit denen er sich meistens gut verstand.
    Seit die Schule im April wieder gestartet ist, wollen beide Jungs nichts mehr mit ihm machen. In den Pausen ist er oft auch allein. Die meisten Jungen spielen Fußball, damit kann er aber gar nichts anfangen. Mit seinen beiden Freundinnen trifft er sich privat, in der Schule spielen sie aber oft eher mit den anderen Mädchen aus der Klasse. Er ist also gerade leider in einer ziemlichen Außenseiterposition. Nun hat er niemanden von den Jungen, die mit ihm auf ein Zimmer wollen während der Fahrt. Mit seiner besten Freundin, die in der Klasse auch eher allein ist, hätte er sich gerne ein Zimmer geteilt. Die beiden haben auch schon oft gegenseitig beieinander übernachtet. Die Klassenlehrerin sagte, wenn beide Eltern zustimmen, wäre das für die Klassenfahrt kein Problem.
    Wir haben aber nun vom Elternteil der Freundin die Rückmeldung, dass es nicht geht. Ist eine komplizierte Situation, weil deren Eltern getrennt sind und sich einen ziemlichen Rosenkrieg liefern und der eine Elternteil befürchtet, der andere würde ihm deswegen Probleme machen.
    Mein Sohn ist nun völlig aufgelöst und weint beim Gedanken daran, mit den Jungs aus seiner Klasse ins Zimmer zu müssen.

    Ich werde da noch mit der Lehrerin drüber sprechen.
    Es heißt die Klassenfahrt ist Pflicht. Ich möchte auch nicht, dass er sich vor unangenehmen Dingen drückt - das kommt schon auch vor.
    Aber in dieser Situation finde ich, dass es eben doch über " Ich halte kein Referat, weil ich es nicht mag" hinausgeht.

    Ich würde mir natürlich wünschen dass er mitfährt und Spaß hat, aber durch seine Rolle in der Klasse, kommt es mir nicht vor, als wäre das möglich...
    Hat hier vielleicht jemand mal eine ähnliche Situation gehabt? Oder ansonsten auch gerne so eine Meinung/Ideen dazu?
    Das Herz ist ein Muskel in der Größe einer Faust

    *

    *

  3. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Kinder will nicht mit auf Klassenfahrt

    Ich hatte spontan die Idee, ob du vielleicht den anderen Elternteil von der Freundin auch kennst und dort einfach selbst nachfragen könntest? Es geht ja um die Kinder und nicht um die Eltern (ich weiß, dass das oft in Vergessenheit gerät). Das hängt natürlich von der genauen Situation ab.
    „Du musst nur langsam genug gehen, um immer in der Sonne zu bleiben.“ (Antoine de Saint-Exupéry)

  4. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Kinder will nicht mit auf Klassenfahrt

    Zitat Zitat von Efeu Beitrag anzeigen
    Ich hatte spontan die Idee, ob du vielleicht den anderen Elternteil von der Freundin auch kennst und dort einfach selbst nachfragen könntest? Es geht ja um die Kinder und nicht um die Eltern (ich weiß, dass das oft in Vergessenheit gerät). Das hängt natürlich von der genauen Situation ab.
    das finde ich eine gute Idee, richtig richtig doofe Situation

  5. Member

    User Info Menu

    AW: Kinder will nicht mit auf Klassenfahrt

    Danke für eure Antworten!
    Dass hatten wir tatsächlich auch überlegt mit dem Fragen, aber uns dagegen entschieden. Der andere Elternteil ist sehr speziell und die Eltern reden eigentlich fast nur noch über Anwälte miteinander...Habe da tatsächlich Bedenken, wenn wir uns da einmischen, dass der Kontakt ganz verboten wird zwischen den beiden.

    Mein Sohn ist nun zu Hause und hat erzählt, dass seine Freundin sich jetzt zum Übernachten bei einer Mädchengruppe angeschlossen hat, nachdem es von den Eltern nicht erlaubt wurde.

    Er ist nach wie vor alleine. Sie sollten heute wohl anonym auf Zettel schreiben, was ihnen bei der Klassenfahrt Angst macht oder wovor sie Sorgen haben. Er hat aufgeschrieben " dass ich mit den Jungen in ein Zimmer muss". Die Lehrerin hat
    noch gesagt, dass wenn Kinder keine Übernachtungsgruppe finden, ausgelost wird.
    Mein Sohn hat zu Hause jetzt geweint und gesagt, er fährt nur mit, wenn er alleine in einem Zimmer schlafen kann - das finde ich eine total traurige Vorstellung.
    Bin also leider immer noch ratlos
    Geändert von hedonism (10.06.2021 um 15:20 Uhr)
    Das Herz ist ein Muskel in der Größe einer Faust

    *

    *

  6. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Kinder will nicht mit auf Klassenfahrt

    oh losen fände ich gar nicht so gut :/

    als leherin würde ich mir die Konstellationen angucken und ihn dort dazu packen wo die sozialsten/ nettesten kinder sind, so dass es am ehesten gut geht. DAS durchblickt man als Eltern ja aber nicht, wer das wäre. vielleicht sagt sie auch nur es wird gelost und manipuliert das :') hab ich schonmal gemacht.

  7. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Kinder will nicht mit auf Klassenfahrt

    hier sehe ich den job der schule, das kind gut in die klasse zu integrieren und die zummer so zusammenzustellen, dass es keine unglücklichen aussenseiter gibt,

  8. Addict

    User Info Menu

    AW: Kinder will nicht mit auf Klassenfahrt

    Zitat Zitat von Serafina Beitrag anzeigen
    hier sehe ich den job der schule, das kind gut in die klasse zu integrieren und die zummer so zusammenzustellen, dass es keine unglücklichen aussenseiter gibt,
    Das finde ich auch. Kannst du nochmal mit der Lehrerin sprechen, vielleicht auch mit ihm zusammen? Hatte gerade gestern so ein persönliches Gespräch mit der Lehrerin und unserer Tochter (Mädels-Ausgrenzungs-Sch... mit viel Tränen, also ich kann seinen/euren Schmerz gerade gut verstehen) und das war sehr gut. Es gibt ja doch immer Möglichkeiten für die Lehrerin einzugreifen (bei uns zb über Sitzordnung).
    Was du beschreibst ist ja auch nicht nur ein Problem mit der Klassenfahrt, sondern ein grundsätzliches in seinem Schulalltag. Die Lehrerinnen, die wir bisher so hatten, haben auf Konstellationen/Ausgrenzungen immer ein Auge gehabt. Oder ist sie da nicht so zugänglich?

  9. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Kinder will nicht mit auf Klassenfahrt

    Zitat Zitat von Serafina Beitrag anzeigen
    hier sehe ich den job der schule, das kind gut in die klasse zu integrieren und die zummer so zusammenzustellen, dass es keine unglücklichen aussenseiter gibt,
    ja.

  10. Member

    User Info Menu

    AW: Kinder will nicht mit auf Klassenfahrt

    Mit der Lehrerin wollte ich o mein Mann auf jeden Fall noch mal sprechen. Sie ist, so wie ich sie kenne, sehr engagiert und lieb. Mit meinem Sohn zusammen evtl nach einem ersten Gespräch alleine, könnte ich mir vorstellen. Er blockt gerade total ab sobald das Thema kommt.
    Hatte erst letzte Woche mit ihr telefoniert, da ging es darum, dass er gerade im Unterricht total unmotiviert ist und alles abblockt..da hatte sie von sich aus angerufen und gefragt, ob zu Hause vielleicht gerade etwas schwieriges oder so los ist.
    Mein Sohn tut sich schon immer schwer in Kontakt mit anderen Kindern zu kommen. Auch im Kindergarten hatte er eher so 2, 3 Kinder mit denen er zu tun hatte. Er ist da schon schwierig in der Hinsicht und zu Hause ist er gerade auch fast permanent schlecht gelaunt und ist grundsätzlich gegen alles und jeden. Meine Nerven sind da momentan sowieso schon ziemlich ruiniert.
    Das Herz ist ein Muskel in der Größe einer Faust

    *

    *

  11. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Kinder will nicht mit auf Klassenfahrt

    Ich finde eine Klassenfahrt in der 4. Klasse recht früh und hätte daher kein Problem mein Kind einfach daheim zu lassen. Mein bester Freund wäre in dem Alter auch niemals allein von daheim weg und jetzt reist er auf der ganzen Welt herum und ist super selbstständig. Ich verstehe den Sinn nicht einer Klassenfahrt in dem Alter.
    Geändert von Joline (11.06.2021 um 01:26 Uhr)

  12. Member

    User Info Menu

    AW: Kinder will nicht mit auf Klassenfahrt

    Zitat Zitat von Joline Beitrag anzeigen
    Ich finde eine Klassenfahrt in der 4. Klasse recht früh und hätte daher kein Problem mein Kind einfach daheim zu lassen. Mein bester Freund wäre in dem Alter auch niemals allein von daheim weg und jetzt reist er auf der ganzen Welt herum und ist super selbstständig. Ich verstehe den Sinn nicht einer Klassenfahrt in dem Alter.
    Sind bei euch Fahrten in dem Alter nicht üblich? Dass es für einige Kinder zu früh sein mag, gewiss. Aber es ist doch total üblich in n der 3. oder 4. Klasse und es gibt doch auch ganz viele Feriencamps für Grundschüler (Fußball, Pfadfinder etc geht doch meist schon in der ersten Klasse los.) ? Teilweise machen ja sogar Kitas Fahrten? Es scheint ja für ganz viele Kinder gut zu funktionieren und die meisten sind begeistert. Also dass das generell zu früh ist, würde ich echt nicht sagen.
    Und in dem aktuellen Fall hatte sich das Kind zuerst ja auch gefreut, da hat das ja was mit der Konstellation zu tun und nicht mit zu früh. Das kann ja in jedem Alter schwierig werden.

  13. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Kinder will nicht mit auf Klassenfahrt

    ich finde 3./4. klasse auch nicht generell zu früh. die allermeisten finden es ja super und haben spaß.
    diese aufteilung auf die schlafzimmer ist allerdings meistens problembehaftet und schwierig für manche. ich habe auch ein kind, das einmal irgendwie übrig geblieben ist und irgendwo zugeteilt wurde, was für niemanden so richtig toll war.
    mein anderes kind wurde auf beiden klassenfahrten in der grundschule mit einem außenseitermädchen in ein zweierzimmer gesteckt, beim ersten mal, weil sie so sozial ist (an sich wahr, aber sie wäre schon auch lieber mit ihren freundinnen zusammen gewesen) und beim zweiten mal, weil es ja beim ersten mal so gut geklappt hat. da hat sie dann aber all ihren mut zusammengenommen und hat mit der lehrerin gesprochen, dass sie das irgendwie tauschen soll und sie zwar mit dem nicht so beliebten mädchen aber dafür noch mit vier freundinnen im sechserzimmer ist und zwei andere freundinnen ins zweierzimmer gehen.

    grundsätzlich wäre ich eher nicht dafür, mein kind wie im hier besprochenen fall zuhause zu lassen, auch wenn ich vielleicht als mutter den impuls hätte. ich möchte irgendwie nicht, dass mein kind so eine vermeidungshaltung lernt oder sich aneignet. aber ja, insgesamt scheint es bisher nicht so gut zu laufen von der lehrerin aus.

  14. Addict

    User Info Menu

    AW: Kinder will nicht mit auf Klassenfahrt

    Zitat Zitat von ana. Beitrag anzeigen
    oh losen fände ich gar nicht so gut :/

    als leherin würde ich mir die Konstellationen angucken und ihn dort dazu packen wo die sozialsten/ nettesten kinder sind, so dass es am ehesten gut geht. DAS durchblickt man als Eltern ja aber nicht, wer das wäre. vielleicht sagt sie auch nur es wird gelost und manipuliert das :') hab ich schonmal gemacht.
    Das finde ich genial

  15. Member

    User Info Menu

    AW: Kinder will nicht mit auf Klassenfahrt

    Danke für die vielen Meinungen!
    Also die Lehrerin hat gestern im Telefonat auch nichts mehr von losen gesagt. Sie meinte, sie wolle das Thema Zimmeraufteilung erstmal etwas ruhen lassen...und meinte wir sollen dem ganzen noch ein bisschen Zeit geben. Naja, es ist eh nur noch nächste Woche Schule, dann Sommerferien und nach den Ferien sind es noch 3 Wochen Unterricht bis zur Klassenfahrt.

    Mein Sohn kann das Thema allerdings nicht ruhen lassen, befürchte ich. Er hat direkt heute nach dem Aufstehen wieder damit angefangen.
    Es gibt, das hat er noch erzählt, 2,3 Jungs in der Klasse, die er ok findet...keine guten Kumpels, aber in Ordnung.
    Ich habe ihm vorgeschlagen dann doch mal die zu fragen...aber auch das blockt er ab. Habe erklärt, dass sie doch eh die meiste Zeit nicht auf den Zimmern sind. Dann kam plötzlich raus, dass er die Vorstellung furchtbar findet, mit Kindern im einem Zimmer zu schlafen, die nicht seine Freunde sind. Es ist wirklich schwierig mit ihm. Er hat sehr genaue u spezielle Vorstellungen und kann da nur schwer von abweichen. Er will also immer noch allein in einem Zimmer schlafen oder nicht mitkommen.
    Ach so, die Lehrerin sagte noch, sie habe das in der Vergangenheit z.B. so gemacht, dass, wenn ein Zimmer voll ist, wo ein Kind aber noch dazu will, sie einfach noch eine Matratze dazu gelegt haben...aber das ist ja nicht das Problem bei uns.
    Es habe auch schon mal ein Kind mit Matratze bei ihr im Zimmer übernachtet. Das find ich zwar nett, aber wäre für meinen Sohn auch nichts...zumal das die anderen Kinder wahrscheinlich auch eher "komisch" fänden und sich lustig machen würden.
    Bin also noch nicht wirklich weiter.
    Das Herz ist ein Muskel in der Größe einer Faust

    *

    *

  16. Addict

    User Info Menu

    AW: Kinder will nicht mit auf Klassenfahrt

    Ach so, das ist ja noch ewig hin (das hatte ich überlesen),
    ich würde dem wirklich noch etwas Zeit geben,
    nach 6 Wochen Ferien & Schulbeginn & dann nochmal 3 Wochen ist wahrscheinlich eh wieder alles anders.

  17. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Kinder will nicht mit auf Klassenfahrt

    ja, noch lange hin. da würde ich auch erstmal nix mehr sagen und hoffen, dass es auch beim kind erstmal in den hintergrund gerät.
    die lehrerin klingt aber jetzt im letzten post doch total lösungsorientiert und hat gute/viele ideen (auch wenn vielleicht für deinen sohn noch nix das richtige dabei war).

  18. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Kinder will nicht mit auf Klassenfahrt

    Zitat Zitat von nightswimming Beitrag anzeigen
    ja, noch lange hin. da würde ich auch erstmal nix mehr sagen und hoffen, dass es auch beim kind erstmal in den hintergrund gerät.
    Zusätzlich vielleicht noch dafür sorgen, dass er die Kinder, die er mag, auch in der Freizeit mehr trifft? Mal verabreden oder gezielt dorthin gehen, wo er die trifft (keine Ahnung, Spielplatz oder Schwimmbad oder so..) Ich hab natürlich keine Ahnung, wieweit man da bei einem Kind in dem Alter noch Einfluss hat.

  19. Junior Member

    User Info Menu

    AW: Kinder will nicht mit auf Klassenfahrt

    Zitat Zitat von hedonism Beitrag anzeigen
    Seit die Schule im April wieder gestartet ist, wollen beide Jungs nichts mehr mit ihm machen.
    Wieso wollen die denn auf einmal nichts mehr mit deinem Sohn zu tun haben?
    Vielleicht lässt sich daran was machen?

  20. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Kinder will nicht mit auf Klassenfahrt

    Ich kann deinen Sohn so gut verstehen. Ich war auf jeder Klassenfahrt im "Restezimmer" und immer "übrig". Selbst auf der Abschlussfahrt noch, weil meine Freundinnen in der anderen Leistungskursgruppe waren, da war ich ganz alleine mit lauter Mädchen der Kooperationsschule im Zimmer, die ich gar nicht kannte, weil da noch ein Platz frei war.
    Dass man nicht so viel Zeit im Zimmer verbringt, hat da auch nicht geholfen.
    Ich hatte aber auch nicht den Eindruck, dass sich jemals jemand bemüht hat, die Zimmer sozialer zu verteilen, das war bei allen Klassenfahrten von der 4. bis zur 13. einfach uns überlassen und es waren vier verschiedene Lehrer*innen.

    Ich finde aber auch, dass die Lehrerin da viel engagierter klingt und würde hoffen, dass da eine gute Lösung gefunden wird und vielleicht tatsächlich versuchen, den Kontakt zu den Kindern während der Ferien zu fördern.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •