Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. Member

    User Info Menu

    Erfahrungen mit PayPal-Käuferschutz (betrifft Kinderwagenkauf)

    Bitte nicht zitieren.

    Ich habe ein Gesuch für einen bestimmten Kinderwagen bei Ebay Kleinanzeigen geschaltet und ein Angebot bekommen.
    Der User sagt, sie müssen den Wagen (ungenutztes Modell) aus "persönlichen Gründen" abgeben und schickt mir Bilder vom Wagen in Verpackung.

    Es ist allerdings 150,- günstiger als die meisten gebrauchten(!) Angebote und es ist ein sehr gängiges Modell, das man sicher in einer Großstadt schnell an Abholer loswird - für den Preis sowieso.

    Der Nutzer schlägt PayPal mit Käuferschutz vor - man kann zwar googlen, wie das geht, allerdings findet man wenig Erfahrungsberichte darüber, ob man sein Geld dann wirklich zurückbekommt...

    Habt ihr vielleicht Erfahrungen damit gemacht? Könnte es eine Betrugsmasche sein?

  2. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Erfahrungen mit PayPal-Käuferschutz (betrifft Kinderwagenkauf)

    Keine Erfahrung, aber wenn du schon ein schlechtes Gefühl hast würde ich es lassen.
    Ein Lächeln ist immer kostenlos, aber niemals umsonst.

  3. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Erfahrungen mit PayPal-Käuferschutz (betrifft Kinderwagenkauf)

    Ja hab ich schon gemacht. Ging so unproblematisch wie bei nem eBay Verkauf über einen Händler.
    "Es gibt keine harmlosen Zivilisten."

  4. Member

    User Info Menu

    AW: Erfahrungen mit PayPal-Käuferschutz (betrifft Kinderwagenkauf)

    Du hast dann Geld zurückbekommen, silf? Wie lang hat das so gedauert oder war es viel Orga?

  5. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Erfahrungen mit PayPal-Käuferschutz (betrifft Kinderwagenkauf)

    Haben wir schon öfter gemacht. Auch den Käuferschutz dann in Anspruch genommen. Man muss viel einreichen, Rechnungen Bilder etc aber am Ende haben wir unser Geld wiederbekommen.

  6. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Erfahrungen mit PayPal-Käuferschutz (betrifft Kinderwagenkauf)

    Zitat Zitat von awkward silence Beitrag anzeigen
    Du hast dann Geld zurückbekommen? Wie lang hat das so gedauert oder war es viel Orga?
    Screenshots vom Angebot. Dann die Tatsache, dass die Ware nicht kam und Screenshots von den Anfragen an den Verkäufer und dann hat’s ne Woche gedauert und das Geld wurde gutgeschrieben.
    "Es gibt keine harmlosen Zivilisten."

  7. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Erfahrungen mit PayPal-Käuferschutz (betrifft Kinderwagenkauf)

    Als Käufer immer gut, als Verkäufer ziemlich dumm. Kann eigentlich wenig passieren.

  8. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Erfahrungen mit PayPal-Käuferschutz (betrifft Kinderwagenkauf)

    Auch wenn der Paypal Käuferschutz prinzipiell funktioniert... wenn das Bauchgefühl komisch ist, würde ich es lassen.
    Wieviel würde der Wagen denn Kosten? Und wie sind die Bewertungen des Verkäufers?

    Paypal ist ja grundsätzlich Standard bei EKA und gibts ja sowieso nicht ohne Käuferschutz (korrigiert mich, wenn ich falsch liege), insofern würde mich vor allem stutzig machen, wenn jemand das so betont...

  9. Member

    User Info Menu

    AW: Erfahrungen mit PayPal-Käuferschutz (betrifft Kinderwagenkauf)

    Paypal ist zumindest bei sämtlichen Käufen und Verkäufen auf EKA, die ich getätigt habe, kein Standard. Höchstens Paypal Friends. Aber da gibts keinen Käuferschutz. Richtiges Paypal hatte ich nur einmal auf meinen Wunsch, und da musste ich dann die Gebühren selbst zahlen - also soviel überweisen, dass am Ende der gewünschte Betrag beim Verkäufer landete. Wenn schlechtes Bauchgefühl, würde ich es auch lassen. Egal ob Käuferschutz ja oder nein.

  10. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Erfahrungen mit PayPal-Käuferschutz (betrifft Kinderwagenkauf)

    Ah ok, das ist dann anders geworden irgendwie... ? Ich kannte bisher nur Paypal als Standard, mit Gebühren, aber eben auch mit Käuferschutz. Habe ich aber schon sehr lange auch nicht mehr verwendet...


    Dann würden bei mir da erst Recht die Alarmglocken läuten.

  11. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Erfahrungen mit PayPal-Käuferschutz (betrifft Kinderwagenkauf)

    Durch den Käuferschutz sehe ich eigentlich kein Risiko für dich, außer halt ggf den Ärger, dich hinterher darum kümmern zu müssen.

    Ich habe das noch nie wahrgenommen, aber mein Eindruck von dem, was ich hier und anderswo mitbekommen habe, war, dass das gut funktioniert.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •